Thema Rahmenbedingungen

Gericht und Justiz (Symbolbild) © Adobe Stock / Nr. 259687395

Fluggastrechteportal Flightright baut Jobs ab

Kurzmeldung Das Fluggastrechteportal Flightright hat offenbar Probleme. Nach einem Bericht des "Stern" wurden "weniger als 20 Arbeitsplätze" gestrichen, was rund zehn Prozent der Belegschaft entsprechen dürfte. Nun habe das Unternehmen noch 140 festangestellte Mitarbeiter. Detaillierte Gründe wurden nicht genannt, Flightright habe sich aber nach eigenen Angaben neu organisiert, um deutlich agiler im Markt zu agieren.

Wizz-Air-Boss gegen Business Class

Kurzmeldung Wizz-Air-Mitbegründer Jozsef Varadi hält die Business Class aus Klimagründen für ein archaisches und ineffizientes Modell, berichtet "Reise vor 9". Der Chef des Billigfliegers habe Mitbewerber während eines Analystengesprächs aufgefordert, die Business Class auf allen Flügen unter fünf Stunden komplett zu verbannen. Wizz Air hat selbst keine Business-Class-Sitze in ihren Flugzeugen.

Lufthansa akzeptiert Ufo als Tarifpartner - Langwierige Schlichtung erwartet

Das Verhältnis von Lufthansa und Ufo steht vor einem Neubeginn. Beide Seiten zeigen ihre Verhandlungsbereitschaft, von einer fehlenden Vertretungsberechtigung ist keine Rede mehr. Doch bis zu einer Einigung ist der Weg noch lang.

Umweltverbände begrüßen Luftverkehrsteuererhöhung als überfällig

Kurzmeldung Die Umweltverbände BUND und Deutscher Naturschutzring sowie der ökologische Verkehrsclub VCD "halten die Erhöhung der Luftverkehrsteuer für längst überfällig", wie sie mitteilen. Für den Klimaschutz im Luftverkehr müsse allerdings deutlich mehr getan werden. "Insbesondere müssten weitere Schritte zur Abschaffung klimaschädlicher Subventionen dringend erfolgen."

BER war bei Tesla-Entscheidung für neue Fabrik "wichtig"

Kurzmeldung Für die geplante Fabrik des Elektroautoherstellers Tesla bei Berlin ist der BER ein Standortvorteil. "Wichtig war für Tesla die Nähe zu Berlin sowie zum neuen Flughafen BER", sagte eine Sprecherin. Tesla-Chef Elon Musk hatte am Dienstagabend überraschend bei der Verleihung des "Goldenen Lenkrads" in Berlin angekündigt, seine europäische Fabrik im Umland von Berlin zu bauen. "Wir werden definitiv ein höheres Tempo vorlegen müssen als der Flughafen", witzelte der umtriebige Unternehmer.

Flixbusse in Frankfurt © dpa / Boris Roessler

Flixbus plant Klage gegen Steuersenkung für die Bahn

Kurzmeldung Flixbus will gegen die Mehrwertsteuersenkung für Fernverkehrstickets der Bahn klagen, weil das Unternehmen sich dadurch diskriminiert sieht, berichtet "Spiegel Online". Die Steuersenkung ist Teil des Klimapakets der Bundesregierung und soll über die Erhöhung der Luftverkehrsteuer finanziert werden. Neben der Klage habe Flixbus eine Beschwerde bei der EU-Kommission angekündigt. Beides solle eingereicht werden, sobald das Gesetz in Kraft tritt.

Sunfire ist neues Aireg-Mitglied

Kurzmeldung Sunfire ist neuestes Mitglied der Aireg (Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany), wie die Initiative mitteilt. Das Unternehmen entwickelt und produziert Anlagen zur Erzeugung von erneuerbaren technischen Gasen und Kraftstoffen und arbeitet auch an der Herstellung von synthetischem Kerosin.

Vorfeld-Szene am Flughafen Zürich © AirTeamImages.com / G. Lewis

Behörde: Flughafen Zürich muss Gebühren drastisch senken

Kurzmeldung Der Flughafen Zürich muss im kommenden Jahr die Flugbetriebsgebühren um 15 Prozent senken, berichtet "20 Minuten". Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) habe die Änderungen angeordnet, die ab 1. April 2020 in Kraft treten sollten. Der Flughafen habe bereits Beschwerde angekündigt, da er das der Gebührenordnung zugrunde liegende Kostendeckungsprinzip im Gegensatz zum BAZL gewahrt sehe.

Flugzeuge der British Airways stehen am Airport London-Heathrow. © dpa / Andy Rain

British Airways überprüft Treibstoff-Praxis wegen Klima-Kritik

Kurzmeldung British Airways will ihre Treibstoffpolitik überprüfen, berichtet die "BBC". Flugzeuge der Airline fliegen Berichten des Senders zufolge oft mit mehr Kerosin als flugbetrieblich notwendig. Damit solle am Zielort weniger getankt werden müssen und somit Kosten eingespart werden. Die BBC zitiert eine Studie, der zufolge diese Praxis bei jedem fünftem europäischen Flug vermutet wird. Sie führe bei BA zu 18.000 Tonnen zusätzlichem CO2-Ausstoß pro Jahr. Die Airline habe nun mitgeteilt, dass das Vorgehen "vielleicht das Falsche ist".

Kampf um Verkehrslandeplatz Essen-Mühlheim

Kurzmeldung Das "Netzwerk gegen Fluglärm" kämpft weiterhin gegen den Verkehrslandeplatz Essen-Mülheim, berichtet die "WAZ". Das Netzwerk kritisiere Subventionen und habe massiven Widerstand zu den Bestrebungen angekündigt, dem Flughafen doch noch eine Perspektive für einen Betrieb über das Jahr 2024 hinaus zu gewähren.

Das Ende der Buckelantennen - Internet-Technik für Flugzeuge macht Sprung

Hintergrund Im Flugzeug ist das Surfen im Internet immer noch beschwerlich und meist auch teuer. Doch das könnte sich mit der LTE-Technik des "European Aviation Network" bald ändern. Bei Lufthansa bietet sich die A320-Neo als Testplattform an - aber die Airline wartet noch.

Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel © airliners.de - S. Drews

Wichtige EU-Finanzminister fordern gemeinsame Luftverkehrsteuer

Kurzmeldung Neun europäische Finanzminister, darunter die aus Deutschland, Frankreich und Italien, haben die kommende EU-Kommission aufgefordert, Pläne für eine europäische Luftverkehrsteuer voranzubringen, berichtet "ATW Online". Im Vergleich zu den meisten anderen Verkehrsmitteln sei die Luftfahrt - auch in Hinblick auf negative Auswirkungen wie CO2-Emissionen, Lärm und Luftverschmutzung - nicht ausreichend bepreist, heißt es laut ATW von den Ministern.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken