airliners.de Logo
Flugzeug beim Sonnenuntergang © AirTeamImages.com / Luis Rosa

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

Großbritannien denkt über Ampelsystem für Urlaubsreisen nach

Kurzmeldung Die Regierung Großbritanniens will Anfang Mai ein Ampelsystem für Urlaubsreisen einführen. Dabei sollen Ländern je nach Risiken in rote, gelbe oder grüne Kategorien eingeordnet werden, berichtet "Der Spiegel". Die Regierung eröffnet damit auch Fluggesellschaften und Reiseunternehmen eine Perspektive.

DRV und RDA fordern längere Hilfen

Kurzmeldung Die Verbände DRV und RDA fordern eine Ausweitung der Überbrückungshilfe über Juni hinaus und eine Verlängerung der Kurzarbeiter-Regelung, berichtet "FVW". DRV-Präsident Norbert Fiebig betonte, dass die Existenzangst in der Branche zunehmend wachse.

"Bei der Verteilung der Corona-Hilfen stehen die Dienstleister außen vor"

Interview Nach einem Jahr Corona stehen viele Bodendienstleister vor dem Abgrund. Im Interview spricht Bernd Stomphorst, Vorsitzender der Vereinigung der Dienstleister an Deutschen Flughäfen (VDF), über den Überlebenskampf einer Branche, die bislang trotz laufender Verpflichtungen ohne spezielle Unterstützungen zurechtkommen muss.

Lufthansa will trotz Staatshilfen bestimmte Boni auszahlen

Kurzmeldung Obwohl die Auflagen zu den Staatshilfen sie eigentlich verbieten, will Lufthansa Boni an Führungskräfte auszahlen, schreibt "Der Spiegel". Ein Rechtsgutachten bestätige die Airline in ihrer Auffassung, dass die Konzernführung ihren Anspruch auf bestimmte, vor dem Einstieg des Staates gewährte längerfristige Leistungsvergütungen geltend machen könne.

Keine Antragspflicht: Geringste Zahl an Insolvenzen seit 1999

Kurzmeldung In der Corona-Krise ist die Zahl der Firmenpleiten mit weniger als 16.000 auf den niedrigsten Stand seit über 20 Jahren gesunken, schreibt "FVW". Ein wichtiger Grund sei die ausgesetzte Insolvenzantragspflicht. Inwieweit es nach der Krise zu einem Nachholeffekt kommt sei derzeit umstritten.

Einigung auf Alitalia-Nachfolger steht erneut auf der Kippe

Kurzmeldung Die Gespräche zwischen der italienischen Regierung und der EU über eine "neue" Alitalia sind ins Stocken geraten, berichtet "FVW". Die Regierung benötige einen neuen Plan, um das Überleben der Airline zu sichern, sagte demnach der italienische Industrieminister.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken