Am Flughafen Düsseldorf stehen Maschinen verschiedener Fluggesellschaften. © dpa / Federico Gambarini

Thema Fluggesellschaften

Alle airliners.de-Nachrichten zu Fluggesellschaften. Wir berichten tagesaktuell über Airlines aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die großen europäischen Airlines.

Ein Airbus A320 der indischen Vistara. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Lufthansa mit neuem Codeshare-Partner für Indien

Kurzmeldung Lufthansa und und die sechtsgrößte indische Airline Vistara haben ein neues Codeshare-Abkommen angekündigt, das Lufthansa den Zugang zu 18 Flügen innerhalb Indiens ermöglicht. Das neue Codeshare-Abkommen tritt am 16. Dezember in Kraft. Bis zu ihrer Pleite setzte Lufthansa auf Jet Airways als Indien-Partner.

Eine Airbus A350-900 von Air France. © Airbus

Air France bekommt weitere A350

Kurzmeldung Der Airline-Konzern Air France-KLM hat zehn weitere Maschinen vom Typ Airbus A350-900 bei Airbus bestellt und besitzt nun Optionen für 38 Flugzeuge des Typs. Laut Hersteller sind auch die zehn weitern Jets für den französischen Flagcarrier Air France vorgesehen.

Airbus von Lauda am Flughafen Wien © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Fünfte Lauda-Basis wird im März in Zadar eröffnet

Kurzmeldung Lauda eröffnet eine Basis in Zadar und stationiert dort drei Airbus A320, berichtet "Aviation Net Online". Die neue Basis in Kroatien werde die fünfte des Billigfliegers, solle Ende März eröffnet werden und 31 Strecken bedienen.

Boeing 737 Max auf dem Boeing Field bei Seattle. © AirTeamImages.com / Bastian Ding

Flugverbot für Boeing 737 Max wird erst 2020 aufgehoben

Kurzmeldung Das Grounding der Boeing 737 Max wird nicht vor Anfang nächsten Jahres aufgehoben. Die Zertifizierung werde sich bis ins Jahr 2020 hinziehen, sagte der Chef der US-Luftfahrtbehörde FAA, Stephen Dickson, am Mittwoch dem Sender CNBC. Damit zerschlägt sich Boeings Hoffnung, seinen am stärksten gefragten Flugzeugtyp in diesem Jahr wieder in die Luft zu bekommen.

Airbus von Lauda am Flughafen Wien © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Lauda will eigenes Simulatorzentrum aufbauen

Kurzmeldung Lauda will ein eigenes Trainingszentrum mit Simulatoren einrichten, berichtet das Portal "Austrian Wings". Nun laufe die Planung, Wien sei der bevorzugte Standort. Insgesamt plane die Airline drei Full Flight Simulatoren für das einzige Flugzeugmuster der Airline, den Airbus A320.

Iata sieht Handelskonflikte als Grund für schwaches Luftfahrtjahr

Kurzmeldung Der Handelskrieg zwischen den USA und China bremst das Fluggeschäft deutlich. "2019 war ein miserables Jahr", sagte der Chefökonom des Airlineverbandes IATA, Brian Pearce, am Mittwoch in Genf.

Boeing 787 der Tui © AirTeamImages.com / Stuart Lawson

Tui ist neuestes Mitglied bei "Airlines for Europe"

Kurzmeldung Der weltgrößte Reisekonzern Tui ist Mitglied beim europäischen Verband der Fluggesellschaften "Airlines for Europe" (A4E) geworden, teilt der Verband mit. Kenton Jarvis, CEO von Tui Aviation, forderte von den politischen Entscheidungsträgern, Geld in innovative und nachhaltige Technologien zu investieren anstatt neue oder zusätzliche Steuern zu erfinden.

Thorsten Dirks. © Eurowings

Eurowings hat laut CEO Dirks den operativen Turnaround geschafft

Kurzmeldung Eurowings ist zufrieden mit seinem Optimierungsprogramm "Scope". "Wir haben geliefert und den operativen Turnaround erfolgreich umgesetzt," sagte CEO Thorsten Dirks einer Unternehmensmitteilung zufolge. Die Pünktlichkeit sei um über zehn Prozent verbessert und das Betriebsergebnis im dritten Quartal um fast 40 Prozent auf 169 Millionen Euro gesteigert worden.

Visualisierung eines Airbus A320 Neo von Swiss © Airbus

Hamburg wird eine der ersten Destinationen für Swiss' A320 Neo

Kurzmeldung Swiss hat ab März 2020 die ersten Verbindungen mit Airbus A320 Neo im Flugplan, berichtet "CH Aviation". Vom Drehkreuz Zürich aus sollen mit den neuen Maschinen demnach unter anderem Hamburg, Brüssel und London bedient werden.

Airbus A321 XLR Infografik © Airbus

Wizz Air hofft auf Langstrecken-Airbus A321 XLR

Kurzmeldung Der neue kleine Langstrecken-Airbus A321 XLR soll für Wizz Air neue Märkte erschließen. Wie der stellvertretende Chef Stephen Jones gegenüber "ATW Online" sagte, sehe er viele Einsatzmöglichkeiten auf Strecken bis zu 10 Stunden Flugzeit. Der Billigflieger solle ab 2023 insgesamt 20 XLRs bekommen, die dann bei einer Flottenstärke von über 200 Maschinen unter zehn Prozent des Flugzeugbestands ausmachen.

Gabuner Airlines dürfen wieder in die EU fliegen

Kurzmeldung Alle Fluggesellschaften aus Gabun wieder in der EU fliegen. Das zentralafrikanische Land habe seine Flugsicherheit verbessert, teilte die Brüsseler Behörde mit. Deshalb sei es von der EU-Flugverbotsliste gestrichen worden. Gabuner Airlines durften seit 2008 nicht in die EU fliegen.

Der Union Berlin "Mannschaftstransporter" von German Airways. © German Airways

German Airways brandet Dash in "Union Berlin"-Livery

Kurzmeldung German Airways hat eine Dash-8 in den Vereinsfarben des 1. FC Union Berlin lackiert. Laut Airline-Meldung ist die neue Livery teil eines langfristigen Kooperation mit dem Bundesliga-Aufsteiger. German Airways fliegt die Fußballmannschaft zu ihren Auswärtsspielen.

Carsten Spohr © dpa / Sven Hoppe

Spohr sauer auf Bahn-Kampagne

Kurzmeldung Lufthansa-Chef Carsten Spohr soll sich am Wochenende direkt bei Bahn-Chef Richard Lutz über eine Werbekampagne der Bahn per SMS beschwert haben, berichtet das "Handelsblatt". Demnach soll der oberste Lufthanseat darüber erbost sein, dass die Bahn die Luftfahrt an den Klimapranger stellt. Spohr betonte in der Vergangenheit, dass man beim Umwelt mit der Bahn zusammenarbeiten wolle und müsse.

Eine Airbus A330-300 von Aer Lingus in der neuen Livery. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Aer Lingus kauft zwei weitere A330

Kurzmeldung Die IAG-Airline Aer Lingus hat bei Hersteller Airbus zwei weitere Langstrecken-Jets vom Typs A330-300 bestellt. Damit wächst die A330-300-Flotte der Iren auf elf Maschinen, heißt es in entsprechenden Medienberichten. Im vergangen Jahr hatte die Fluggesellschaft mitgeteilt, sich beim Ausbau der Langstreckenflotte besonders auf die A330-300-Variante zu konzentrieren.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken