Am Flughafen Düsseldorf stehen Maschinen verschiedener Fluggesellschaften. © dpa / Federico Gambarini

Thema Fluggesellschaften

Alle airliners.de-Nachrichten zu Fluggesellschaften. Wir berichten tagesaktuell über Airlines aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die großen europäischen Airlines.

Ryanair mit zwei neuen Zielen ab Karlsruhe

Kurzmeldung Ryanair verbindet seit neuestem den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) mit der ukrainischen Hauptstadt Kiew (KBP). Die Flüge werden zweimal wöchentlich - montags und freitags - angeboten. Ab dem 29. Oktober bietet Ryanair zudem zwei wöchentliche Flüge (Dienstag und Samstag) von Karlsruhe nach Fès (FEZ) an.

Ein Airbus A320 von Lauda am Flughafen Düsseldorf. © Flughafen Düsseldorf

Lauda setzt in der Kabine auf Leiharbeit

Kurzmeldung Mit einem Netto-Gehalt von nur 959 Euro sollen künftig Leiharbeiter an Bord von Lauda-Flugzeugen tätig sein. Laut "Aviation Net Online" will die Gewerkschaft Vida nun gegen die Verträge vorgehen, auch weil diese Formfehler enthielten.

Air Transat wird erster Betreiber der A321LR in Nordamerika. © Airbus

Wie Schmalrumpfflugzeuge die Langstrecke verändern

Kurzmeldung Low Cost und Langstrecke - daran sind bereits viele gescheitert. Jetzt kommt aber eine effiziente neue Generation kleinerer Flugzeuge mit Langstrecken-Potential, die auf kleineren Märkten neue Möglichkeiten schaffen, schreibt "Biztravel".

Passagiere boarden eine Ryanair-Maschine © dpa / Andreas Arnold

Volle Ryanair-Flugzeuge trotz Negativschlagzeilen

Kurzmeldung Die negative Berichterstattung über Ryanair wirkt sich kaum unmittelbar auf die Passagierzahlen aus. Das schreibt der deutsche YouGov-Marketing-Chef Philipp Schneider in seiner Kolumne Brandindex in der "WirtschaftsWoche". Ignorieren sollte das Unternehmen die Negativberichterstattung dauerhaft aber nicht.

Ryanair sichert sich zusätzliche MRO-Kapazitäten in Jordanien

Kurzmeldung Der jordanische MRO-Betrieb Joramco hat mit Ryanair einen neuen Großkunden gewonnen. Die Billigairline werde ab November Boeing-737-NG-Jets zur Heavy Maintenance nach Amman schicken, schreibt das "MRO-Network". Ryanair muss wegen des 737-Max-Groundings ältere Flugzeuge länger betreiben.

Das Bodennetz von EAN unterscheidet sich stark von "normalen" LTE-Netzen: Es kann mit Geschwindigkeiten von bis zu 1200 km/h und in Höhen von 10 Kilometer arbeiten, um die Flugzeuge über dem Boden zu erreichen. © Telekom

SkyFive übernimmt "Air-to-Ground"-Technik von Nokia

Kurzmeldung Nokia verkauft das Geschäft für digitale Breitband-Internetversorgung in der Luft an die Spezialfirma "SkyFive". Die von Nokia entwickelte "Air-to-Ground"-Technik wird bereits bei European Aviation Network (EAN) genutzt, um Flugzeuge via LTE-Antennen am Boden zu verbinden. Wie "SkyFive" mitteilt, soll die Technologie nun weltweit ausgerollt werden.

Flugzeuge von British Airways am Flughafen London Heathrow © AP/dpa / Frank Augstein

British Airways hat etliche Probleme

Kurzmeldung British Airways war einst unangefochten in Großbritannien. Das hat sich langsam aber sicher geändert. Die Turbulenzen beschreit das Manager Magazin in seiner englischsprachigen Ausgabe (Paywall).

Auf den "Project Sunrise"-Testflügen der Qantas werden Passagiere untersucht. Bewegung und bestimmte Schaf-Wach-Zyklen sollen gegen Jetlag helfen. Zudem werden beispielsweise die Gehirnströme und das Reaktionsvermögen der Piloten gemessen. © Qantas / James D Morgan

Qantas testet Ultra-Langstrecke

Kurzmeldung Qantas hat zwischen New York und Sydney den längsten Nonstop-Passagierflug getestet. In 19 Stunden und 16 Minuten legte eine Boeing 787-9 die 16.200 Kilometer lange Strecke zurück. Man habe Daten zu den Auswirkungen dieser langen Flugzeit auf Passagiere und Besatzung gesammelt - vor allem mit Blick auf Ermüdung und Jetlag, hieß es. In zwei bis drei Jahren will Qantas neue Ultra-Langstreckenverbindungen regulär anbieten.

Turkmenistan Airlines darf wieder in die EU fliegen

Kurzmeldung Turkmenistan Airlines darf wieder in die EU fliegen. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit Easa hatte der Airline im Februar die Fluggenehmigung entzogen. Wie Flight Global berichtet, hat Lufthansa Consulting der Airline bei der Rezertifizierung geholfen. Ende Oktober will Turkmenistan Airlines nun wieder Flüge zwischen Ashgabat und Frankfurt aufnehmen.

Ein Prozent weniger Flugbewegungen durch europäische Airline-Pleiten

Kurzmeldung 2019 sind mindestens acht Airlines in Europa in die Insolvenz gerutscht. Dadurch habe sich die Zahl der geplanten Flugbewegungen im kommenden Winter gegenüber der Vorsaison nur um ein Prozent verringert, berichtet "travelnews.ch" unter Berufung auf Zahlen des Analysehauses OAG.

Airbus A320 der Vueling am Flughafen Barcelona © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Generalstreik sorgt für Flugausfälle in Barcelona

Kurzmeldung In Katalonien hat am Freitag ein Generalstreik aus Protest gegen die Haftstrafen für neun Separatistenführer begonnen. Am Flughafen Barcelona El Prat wurden deswegen mehrere Dutzend Flüge vor allem von Iberia und Vueling gestrichen. Viele Passagiere seien vorsorglich fünf bis sechs Stunden vor ihrem Flug zum Airport El Prat gekommen, berichtete das spanische Fernsehen.

Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Easyjet verdoppelt Berlin-Sylt-Kapazität im Sommer 2020

Kurzmeldung Easyjet wird in der kommenden Sommersaison zweimal statt wie bislang einmal wöchentlich von Berlin-Tegel nach Westerland fliegen, teilt der Sylter Tourismus Service mit. Ab dem 29. März wird die Verbindung freitags und sonntags mit einem Airbus A319 mit 156 Sitzplätzen zur Mittagszeit bedient.

Abfertigung einer Tuifly-Maschine in Stuttgart. © Flughafen Stuttgart / Tom König

Tuifly präsentiert Nachhaltigkeitsbericht 2018

Kurzmeldung Tuifly hat ihren neuesten Nachhaltigkeitsbericht vorgestellt. Dem wachsenden Bedürfnis der Fluggäste, einen kleineren ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen, entspräche man auf vielfältige Weise, teilte der Ferienflieger mit. So liege der durchschnittliche Kerosinverbrauch bei Tuifly bereits deutlich unter dem Branchenschnitt. Gleichzeitig habe man die Nutzung von Einweg-Plastikartikeln an Bord deutlich reduzieren können. Für die kommenden drei Jahre listet der Bericht zahlreiche weitere Ziele in Sachen Lärm-, Ressourcen- und Abfallreduzierung auf.

Embraer 190 in den Farben der WDL. © WDL

German Airways fliegt ab sofort für Lot

Kurzmeldung Neuer Wet-Leasing-Kunde für German Airways. Eine Embraer E190 fliegt ab sofort für die polnische Lot. Wie die Airline jetzt mitteilte, operiert der Regionaljet von Tallinn aus Flüge zu verschiedenen Zielen in Europa. German Airways ist die neue Airline-Holding der Zeitfracht Gruppe. Zu ihr gehören die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) und WDL Aviation.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken