Thema KLM

Flugzeuge von KLM und Air France. © Air France/KLM

Air France/KLM steigert Passagierzahlen im August

Kurzmeldung Der Airline-Konzern Air France/KLM hat im August rund 9,8 Millionen Passagiere befördert - 2,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Laut Mitteilung lag die Auslastung knapp 90 Prozent, was einem Rückgang von 0,3 Prozentpunkten entspricht.

Leitwerke von Maschinen der KLM und der Air France. © KLM

Air France/KLM meldet Buchungsrückgang in der Hauptreisezeit

Kurzmeldung Der Airline-Konzern Air France/KLM hat das schwächere Konjunkturumfeld zu spüren bekommen. So sind die Buchungen in der Hauptreisezeit geringer ausgefallen als erwartet, teilte der französisch-niederländische Konzern am Montag in Paris mit. Die Aktie verlor gegen Mittag mehr als acht Prozent an Wert.

Start einer Boeing 777-200 der KLM © AirTeamImages.com / Daan Krans

KLM bestellt zwei weitere Triple-Sevens

Kurzmeldung Die niederländische KLM hat zwei weitere Boeing 777-300ER bestellt. Das teilte der US-amerikanische Flugzeughersteller jetzt mit. KLM betreibt aktuell eine Triple-Seven-Flotte aus 15 Boeing 777-200ER sowie 14 Boeing 777-300ER.

Flugzeuge von KLM und Air France © Air France/KLM

Air France/KLM zählt 10 Millionen Passagiere im Juli

Kurzmeldung Air France/KLM konnte die Zahl der Passagiere im Juli um 1,8 Prozent auf gut 10 Millionen steigern, wie der Konzern mitteilt. Die verkauften Personenkilometer gingen um 2,6 Prozent hoch und die Auslastung stieg auf 90,7 Prozent.

Benjamin Smith (2.v.l), CEO von Air France/KLM, und Pieter Elbers (2.v.r), Präsident und CEO von KLM. © dpa / Michel Euler/AP/dpa

Air France/KLM bestellt 60 Airbus A220-300

Kurzmeldung Der Airline-Konzern Air France/KLM hat 60 Maschinen vom Typ A220-300 bei Airbus bestellt. Laut Mitteilung des Flugzeugherstellers werden Maschinen künftig bei Air France zum Einsatz kommen.

Boeing 787-10 der KLM mit Sonderbemalung zum 100-jährigen Firmenjubiläum. © KLM

KLM ruft Kunden zu verantwortungsbewussterem Fliegen auf

Kurzmeldung In einem Video fordert die niederländische Fluggesellschaft KLM ihre Kunden dazu auf, "verantwortungsbewusster" zu fliegen und im Zweifel lieber den Zug zu nehmen oder gar nicht zu verreisen. Am Ende gibt die Airline an, dass für den Clip keine Flüge unternommen wurden.

Boeing 787-10 der KLM mit Sonderbemalung zum 100-jährigen Firmenjubiläum. © KLM

KLM übernimmt erste Boeing 787-10

Kurzmeldung KLM hat ihre erste Boeing 787-10 übernommen, teilt die Airline mit. Das Flugzeug mit Namen "Oranjebloesem" (Orangenblüte) trägt eine Sonderbemalung zum 100-jährigen Jubiläum und fliegt bereits im Liniendienst. Bis 2022 soll die 787-10-Flotte der Niederländer auf insgesamt 15 Maschinen wachsen.

Auch Lufthansa und KLM umfliegen Straße von Hormus

Kurzmeldung Nach dem Abschuss einer US-Drohne durch den Iran haben Lufthansa und KLM Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Beide Fluggesellschaften kündigten an, aufgrund der Spannungen zwischen dem Iran und den USA die Straße von Hormus im Persischen Golf aus Sicherheitsgründen zu umfliegen.

Boeing 747 der KLM. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

KLM mustert Jumbos bis 2021 aus

Kurzmeldung KLM will bis 2021 die zehn restlichen Boeing 747 in der Flotte ausmustern. Das sagte KLM-Chef Pieter Elbers am Rand der Iata-Tagung in Seoul, berichtet CH-Aviation. Ersetzt werden die Jumbos durch Boeings 787 und 777.

"Fliegendes V"-Konzept der TU Delft © TU Delft

KLM und TU Delft arbeiten zusammen am "Fliegenden V"

Kurzmeldung Die TU Delft arbeitet mit KLM zusammen an ihrem neuen Langstreckenflugzeug-Design. Wie die Universität mitteilt, solle das V-förmige Flugzeug durch weniger aerodynamischen Widerstand 20 Prozent weniger Treibstoff als ein Airbus A350 verbrauchen aber genauso viele Passagiere und Fracht transportieren können.

KLM und City Jet gründen "Air Antwerp"

Lesetipp KLM und die irische City Jet haben "Air Antwerp" gegründet. Die neue Airline soll ab Herbst mit einer Fokker 50 mit 50 Sitzplätzen an den Start gehen. Die Airline hat ein eigenes AOC beantragt und möchte ehemalige VLM Mitarbeiter übernehmen, berichtet das belgische "Travel Magazine".

Air France/KLM-Konzernchef CEO Benjamin Smith. © dpa / Michel Euler

Air-France-KLM-CEO präsentiert halbherzige Reformpläne

Lesetipp Der Chef von Air-France-KLM legt ein Reformprogramm vor. Doch Benjamin Smith' Ideen kratzen nur an der Oberfläche und sein abgekapselter Führungsstil entwickelt sich zu einem Problem, schreibt die Wirtschaftswoche.

Wisag bleibt Air France/KLM-Abfertiger in Frankfurt

Kurzmeldung Wisag wird auch künftig alle Maschinen der Airline-Gruppe Air France/KLM am Frankfurter Flughafen abfertigen. Beide Unternehmen teilten mit, dass der Vertrag rückwirkend zum 1. Februar um drei weitere Jahre verlängert wurde. Der Vertrag besteht seit 2012.

Flugzeuge von KLM und Air France © Air France/KLM

Air France/KLM befördert im Januar mehr Passagiere

Kurzmeldung Air France/KLM hat mitgeteilt, im Januar 9,2 Millionen Passagiere befördert zu haben. Das entspricht einem Plus von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Das Angebot an Sitzplatzkilometern wuchs um 3,3 Prozent auf 25,9 Milliarden, die verkaufte Kapazität um 2,3 Prozent auf rund 22,2 Milliarden. Die Auslastung bei der Airline-Gruppe ging um 0,8 Prozentpunkte auf 85,7 Prozent zurück.

KLM fliegt jetzt mit einer geschwungenen blauen Linie an den Flugzeugrümpfen durch die Welt. © AirTeamImages.com / nustyR

KLM einigt sich mit Piloten

Kurzmeldung Die KLM-Piloten haben ihre Streikandrohungen fallen gelassen. Air France-KLM hatte sich laut Reuters zuvor mit den Flugzeugführern der niederländischen Tochter darauf geeinigt, eine neue Ruhezeitenregelung früher als geplant einzuführen.

Eine Boeing 737-800 beim Start in Berlin-Tegel. © AirTeamImages.com / HAMFive

KLM erhöht Berlin-Frequenzen

Kurzmeldung KLM wird mit Beginn des kommenden Winterflugplans ihre Berlin-Frequenzen erhöhen. Laut einer Meldung der Berliner Flughäfen fliegt der niederländische Flagcarrier dann sieben Mal täglich an sechs Tagen pro Woche nach Amsterdam.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken