A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Thema Easyjet

Easyjet ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas. Es gibt auch eine EU-Tochter "Easyjet Europe" und die Schweizer Tochter "Easyjet Switzerland".

Stephan Erler ist erster Country Manager Deutschland von Easyjet. © Easyjet

Die Luftfahrt muss sich radikal ändern

Kurzmeldung Die Luftfahrt muss sich radikal ändern, schreibt Easyjet-Country-Manager Stephan Erler in der Serie Standpunkt vom Berliner "Tagesspiegel". Der Manager betrachtet in der Maßnahme die verursachten CO2-Emissionen aller Easyjet Flüge auszugleichen nur einen Zwischenschritt. Langfristig müssen neue, innovative Technologien entwickelt werden, um den Luftverkehr langfristig neu zu "dekarbonisieren".

A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Easyjet nennt neues Sommerziel ab Schönefeld

Kurzmeldung Easyjet wird im Sommer von Berlin-Schönefeld nach Sharm El Sheikh starten. Die neue Route startet ab dem 1. April an und wird zweimal wöchentlich geflogen, teilte die Airline mit. Ab Berlin-Tegel bietet die Airline mit Hurghada und Marsa Alam bereizts zwei Routen nach Ägypten.

Flugzeuge von Easyjet rollen am Flughafen Berlin-Schönefeld zu den Parkpositionen. © dpa / Bernd Settnik

Easyjet baut Line-Maintenance-Station in Berlin auf

Kurzmeldung Easyjet baut in Berlin ihre erste Wartungsstation außerhalb Großbritanniens auf. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen in der Station, die zunächst am Airport Schönefeld liegt, später dann am BER, ab Frühsommer diesen Jahres routinemäßige Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden. Dafür sollen 80 Arbeitsplätze entstehen.

Easyjet fliegt neu von Berlin-Tegel ins schwedische Åre Östersund . © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Twitter

Easyjet nimmt Åre-Östersund-Verbindung auf

Kurzmeldung Easyjet fliegt ab sofort von Berlin-Tegel ins schwedische Åre-Östersund, teilte die Berliner Flughafengesellschaft via Twitter mit. Die neue Route steht einmal pro Woche auf dem Flugplan und wird mit Maschinen vom Typ A319.

A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Easyjet erweitert Sommerprogramm ab Basel

Kurzmeldung Easyjet startet im kommenden Frühlinge zwei weitere Routen ab Basel, schreibt "About Travel". Dabei handelt es sich die Städte Zadar und Valencia. Beide Verbindungen werden zweimal die Woche angeboten.

Eine A320 Neo von Easyjet. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Easyjet kündigt neues Spanien-Ziel ab Schönefeld an

Kurzmeldung Easyjet wird im kommenden Sommer von Berlin-Schönefeld nach Valencia fliegen. Laut Mitteilung der Billig-Airline wird die neue Route zweimal wöchentlich auf dem Flugplan stehen.

Easyjet vereinbart Partnerschaft mit Car Trawler

Kurzmeldung Easyjet hat mit der Mobilitätsplattform Car Trawler einen Kooperationsvertrag für die kommenden vier Jahre geschlossen, teilte die Airline mit. Damit können Easyjet-Kunden nun auch auf weitere Mietwagenangebote zugreifen. Die bestehende Partnerschaft mit Europcar bleibt bestehen. Auch Konkurrentin Ryanair hat eine Partnerschaft mit Car Trawler.

Flugzeuge von Easyjet am Flughafen London-Gatwick. © Easyjet

Easyjet steigt ins Pauschalreisegeschäft ein

Kurzmeldung Easyjet ist mit der Plattform "Easyjet Holiday" ins Pauschalreisegeschäft eingestiegen. Das Angebot umfasst Flüge, Hotels, Transfers und 23 kg Gepäck pro Person, berichtet der "Evening Standard". Zunächst ist das Angebot nur für Kunden in Großbritannien verfügbar. Künftig soll Easyjet Holiday auch in ganz Europa verfügbar sein.

Easyjet bestellt zwölf weitere A320 Neo

Kurzmeldung Easyjet, größter europäischer Kunde für die A320-Neo-Familie, hat ihren Auftrag für das Muster um zwölf Exemplare auf 159 Flugzeuge aufgestockt. Insgesamt hat die Low-Cost-Airline damit 480 Singe-Aisle-Jets bei Airbus bestellt, von denen sie gegenwärtig 333 auf über 1.000 Strecken in Europa betreibt.

Mehre Maschinen von Easyjet an einem Flughafen. © dpa / Peer Grimm

Easyjet nutzt Flugzeug-Trägheitssensoren für Boarding-Analysen

Kurzmeldung Easyjet möchte das "Umdrehen" seiner Jets verbessern. Dazu sollen laut "ATW Online" Daten aus den Trägheitssensoren des Navigationssystems genutzt werden. Diese könnten durch minimale Verschiebungen der Längsachse exakt erfassen, wann Passagiere aus- und einsteigen. Diese Daten sollen den Analysen der Boarding-Vorgänge die Ungenauigkeiten nehmen.

Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Easyjet verdoppelt Berlin-Sylt-Kapazität im Sommer 2020

Kurzmeldung Easyjet wird in der kommenden Sommersaison zweimal statt wie bislang einmal wöchentlich von Berlin-Tegel nach Westerland fliegen, teilt der Sylter Tourismus Service mit. Ab dem 29. März wird die Verbindung freitags und sonntags mit einem Airbus A319 mit 156 Sitzplätzen zur Mittagszeit bedient.

A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Easyjet nimmt Berlin-Tallinn aus dem Programm

Kurzmeldung Easyjet wird mit der Umstellung auf den Winterflugplan 2019/20 nicht mehr von Berlin-Schönefeld nach Tallinn fliegen, das geht aus Flugplandaten hervor. Bislang wurde die Route zweimal wöchentlich angeboten.

Easyjet-Leitwerk © AirTeamImages.com

Easyjet will ab 2030 mit Plug-In-Hybrid-Maschinen fliegen

Kurzmeldung Billigflieger Easyjet will ein bis 2030 noch zu entwickelndes hybrid-elektrisches Flugzeug auf der Route zwischen London und Amsterdam einsetzen, berichtet die niederländische Zeitung "De Telegraaf". Die Maschine soll bis zu 150 Passagiern Platz bieten. An dem Projekt sind neben Easyjet auch Airbus und Wright Electric beteiligt.

Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." © Easyjet

Easyjet-Europachef sieht seine Airline gut aufgestellt

Lesetipp Brexit-Chaos und eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes werden in Europa heiß diskutiert. Easyjet-Europa-Chef Thomas Haagensen sieht sich für den Brexit gerüstet und hält eine C02-Steuer und Kerosinabgabe für sinnlos, schreibt "Der Standard" aus Wien.

Das sind Easyjets-Anforderungen an Flugbegleiter

Lesetipp Easyjet hat eine konkretes Anforderungsprofil an Flugbegleiter. So sollten Bewerberinnen nicht zu groß oder zu klein sein. Über das gesamte Anforderungsprofil berichtet "HNA Online".

Easyjet-Chef Johan Lundgren © Easyjet

Easyjet-Chef warnt for Brexit-Kosten für Luftverkehrsindustrie

Kurzmeldung Easyjet-Chef Johan Lundgren sagte dem "Focus" zum Thema Brexit, höhere Aufwendungen für zusätzliche Kontrollen "werden die Kunden über teurere Flugtickets tragen". Zugleich müssten sich die Fluggesellschaften auf Einbußen beim Gewinn einstellen. Dabei brauche man Geld für mehr Innovationen und neue, sparsamere Maschinen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken