airliners.de Logo
© AirTeamImages.com / Matthias Geiger

Thema : Deutsche Lufthansa AG

Die größte deutsche Fluggesellschaft und Gründungsmitglied der Star Alliance. Hunderprozentige Airline-Töchter der Deutschen Lufthansa AG sind neben der Lufthansa Passage Airline noch Lufthansa Cityline, Lufthansa Cargo, Eurowings, Germanwings, Swiss, Austrian sowie Air Dolomiti.

Swiss soll wohl A350 bekommen

Kurzmeldung

Lufthansa will offenbar den Airbus A350 auch bei der Konzerntochter Swiss einsetzen, das sagte Lufthansa-CEO Carsten Spohr im Interview mit "samchui.com". Ein Grund für das Flugzeug sei auch die Tatsache, dass Swiss ihr First-Class-Produkt an Bord installieren könne.

Frankfurt ist fünftgrößter A380-Flughafen weltweit

Kurzmeldung

Gemessen an den Flugbewegungen, die der Airbus A380 in seiner bisherigen Betriebszeit verrichtet hat und bis Ende 2021 haben wird, ist Frankfurt der fünftgrößte A380-Flughafen weltweit, wie "Simple Flying" berichtet. Bei insgesamt 37.593 Abflügen machen Lufthansas A380 dabei mit 23.730 den größten Anteil von 63 Prozent aus.

Eine Boeing787-9 in Lufthansa-Livery. © Lufthansa

Lufthansa übernimmt ersten Dreamliner im kommenden Jahr

Lufthansa bekommt ihren ersten Dreamliner im kommenden Jahr. Die Maschine bekommt den Taufnahmen Berlin. Die Maschine hat auch eine andere Business-Class.

Fabio Lazzerini (links), CEO der neuen italienischen Fluggesellschaft Ita, posiert mit Präsident Alfredo Altavilla auf dem Rollfeld in Rom. © dpa / Roberto Monaldo

Ita und Lufthansa könnten Airline-Partner werden

Italiens neue Airline schaut sich nach einer geeigneten Airline-Allianz um. Die Star Alliance käme durchaus in Frage. Lufthansa begrüßt eine Partnerschaft.

Lufthansa betreibt am Flughafen Frankfurt ihr größtes Drehkreuz. © Fraport

Industrie und Gewerkschaften: Faire EU-Klimapläne für Luftverkehr

Die Luftverkehrswirtschaft erneuert ihre Kritik am EU-Klimapaket "Fit for 55" und nennt auch konkrete Vorschläge. Zuvor hatte der Lufthansa-Konzern bereits vor einer Milliardenbelastung gewarnt.

Lufthansa nimmt BER-Empfehlung zurück

Kurzmeldung

Nach den chaotischen Zuständen am Hauptstadtflughafen BER am vergangenen Wochenende hat die Lufthansa die Empfehlung bereits vier Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein, wieder zurückgenommen. "Nach wie vor bitten wir unsere Gäste, frühzeitig zum BER anzureisen, insbesondere bei Abflügen am Vormittag, da in dieser Zeit das Passagieraufkommen besonders hoch ist", teilte die Airline mit.

Lufthansa beendet Kooperation mit US-Datensammler Prism

Kurzmeldung

Lufthansa beendet die Zusammenarbeit mit dem US-Datensammler Prism, wie "Reise vor 9" berichtet. Vorausgegangen war ein Streit mit dem Geschäftsreiseverband VDR, der sich gegen die Weitergabe von Unternehmensdaten bei der Buchung ausgesprochen und das Kartellamt eingeschaltet hatte.

Lufthansa-Chef Spohr im Interview

Kurzmeldung

Lufthansa-Chef Carsten Spohr spricht im Interview mit dem "Standard" aus Wien unter anderem über die Erholung des Geschäftsreiseverkehrs, das Hochfahren der Kurzstrecke durch weitere Frequenzen und größere Flugzeuge. Zudem geht es um eine Impfpflicht für die Belegschaft.

Lufthansa fährt Präsenz am Flughafen Denver herunter

Kurzmeldung

Durch die Corona-bedingten Flugausfälle und Reisebeschränkungen schließt die Lufthansa am Denver International Airport Ticketschalter und verringert Büroflächen. Im Frühjahr 2022 will die Airline jedoch wieder mit Vor-Corona-Präsenz zurück sein, schreibt die "Limburger Zeitung".

Lufthansa-Logo auf dem Leitwerk eines Airbus A380 © airliners.de / Oliver Pritzkow

Lufthansa besorgt sich frisches Geld am Markt

Die in der Corona-Krise mit Steuermilliarden gestützte Lufthansa hat sich erfolgreich frisches Geld am Markt besorgt und stellt so die Weichen für einen Ausstieg des deutschen Staates.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Lufthansa legt weitere Urlaubsflüge auf

Kurzmeldung

Lufthansa legt in den Herbstferien zusätzliche Urlaubsflüge ab Frankfurt und München zu beliebten Destinationen auf. Laut Mitteilung handelt es sich rund 130 extra Flüge nach Spanien, Portugal, Italien und Griechenland.

Lufthanse-Crew mit Maske. © Lufthansa

Lufthansa fordert Impfpflicht für Flugpersonal

Immer mehr Länder lassen Crews von Airlines nur noch mit einem Corona-Impfnachweis ins Land. Mehrere Gesellschaften weltweit verpflichten bereits ihr fliegendes Personal zu einer Impfung. Darauf pocht auch Deutschlands größte Fluggesellschaft seit Wochen.

Lufthansa least weitere A350

Kurzmeldung

Lufthansa wird vier weitere Langstreckenflugzeuge vom Typ Airbus A350-900 leasen, teilte der Konzern mit. Die Maschinen sollen ab dem ersten Halbjahr 2022 eingesetzt werden. Die A350-Flotte der Lufthansa wächst auf 21 Maschinen.

Lufthansa verbindet München wieder mit Graz

Kurzmeldung

Lufthansa hat die Verbindung München-Graz aufgenommen. Wie der österreichische Airport mitteilt, bedient der Kranich die Strecke ab sofort wieder zweimal täglich. Durchgeführt werden die Flüge von der Lufthansa Cityline mit einer Embraer 190.

Lufthansa setzt Boeing 747-400 wieder nach New York ein

Kurzmeldung

Lufthansa baut die Kapazitäten in die USA aus. Ab dem 11. November setzt der Kranich auf dem morgendlichen Umlauf Frankfurt-New-York wieder Maschinen vom Typ Boeing 747-400 ein, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Derzeit wird die Verbindung mit Airbus A340-300 geflogen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Dieses Training verfolgt das Ziel, Teilnehmer mit keinen oder geringen Luftfahrtkenntnissen systematisch in die Grundlagen der Zivilluftfahrt sowie in... Mehr Informationen
Fortbildung Transportgeräteführer/-in Luftfahrt (inklusive Gabelstaplerschein) TRAINICO GmbH - Transportgeräteführer/-in finden ihren Einsatz auf dem gesamten Vorfeld bei der Abfertigung von Flugzeugen. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten reic... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks. Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Bachelor - International Aviation Management
Bachelor - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in International Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Ve... Mehr Informationen

Lufthansa fährt Kapazitäten hoch

Kurzmeldung

Lufthansa verzeichnet nach dem Ende der Reiserestriktionen in die USA einen Nachfrageboom, teilt der Konzern mit. Daher werden die Konzern-Airlines kurzfristig ihre USA-Kapazitäten hochfahren. So bieten Lufthansa und Swiss ab November drei tägliche Flüge nach Miami. In der Folge passt der Konzern auch sein innerdeutsches Angebot an. Am Morgen und Abend fliegt Lufthansa ab Oktober wieder im Stundentakt von den Drehkreuzen Frankfurt und München nach Hamburg und Berlin.

Lufthansa muss auch für Firmentarife entschädigen

Kurzmeldung

Lufthansa muss bei Verspätungen und Flugausfällen auch im "Corporate Tarif" entschädigen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) nach einer Klage des Fluggastportals Flightright entschieden. Die Fluggastrechteverordnung gelte bei allen Tarifen, die nicht kostenlos oder reduziert und so für die Öffentlichkeit nicht oder nur stark eingeschränkt verfügbar seien, so das Gericht.

US-Verkehrsministerium genehmigt Codeshare-Vereinbarung zwischen Eurowings Discover und Lufthansa

Kurzmeldung

Das US-Verkehrsministerium hat die Codeshare-Vereinbarungen der Lufthansa Group Airlines und Eurowings Discover auf Flügen in die USA genehmigt, teilte die Behörde mit. Begründet wird die Entscheidung unter anderem damit, dass für Wettbewerbsstreitigkeiten bei einem Streit zwischen zwei deutschen Airlines deutsche Behörden zuständig seien. Condor hatte zuvor Beschwerde eingelegt.

Lufthansa-Flugzeuge im Corona-Storage am Flughafen Berlin. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Lufthansa startet Kapitalerhöhung für Staatshilfe-Rückzahlung

Die Lufthansa will Aktien in Höhe von rund 2,1 Milliarden Euro für eine Kapitalerhöhung ausgeben. So will man die Milliarden an Staatshilfe zurückzahlen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben