© AirTeamImages.com / Matthias Geiger

Thema Deutsche Lufthansa AG

Die größte deutsche Fluggesellschaft und Gründungsmitglied der Star Alliance. Hunderprozentige Airline-Töchter der Deutschen Lufthansa AG sind neben der Lufthansa Passage Airline noch Lufthansa Cityline, Lufthansa Cargo, Eurowings, Germanwings, Swiss, Austrian sowie Air Dolomiti.

Lufthansa Group mit kleinem Passagierplus im Oktober

Kurzmeldung Die Lufthansa ist mit einem vergleichsweise kleinen Passagierplus in die dunkleren Monate des Jahres gestartet. Im Oktober beförderte Europas größte Fluggesellschaft samt ihren Töchtern wie Swiss, Austrian Airlines und Eurowings gut 13,3 Millionen Fluggäste und damit 1,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Konzern mitteilte. Bis auf die Billigtochter Eurowings, die ihr Flugangebot spürbar zurückgefahren hatte, legten alle Passagier-Airlines des Dax-Konzerns zu. Austrian und Swiss hatten mit jeweils 4,4 Prozent das stärkste Wachstum.

Lufthansa und Ufo verlängern Schlichtungsgespräche

Kurzmeldung Die Lufthansa und die Kabinengewerkschaft Ufo haben ihre Gespräche über eine mögliche Schlichtung ihres Tarifkonflikts verlängert. Die Gewerkschaft hat für den Fall des Scheiterns neue Streiks in verschiedenen Lufthansa-Flugbetrieben angedroht. Beide Parteien eigentlich angekündigt, spätestens an diesem Dienstag ein Ergebnis zu präsentieren. Ob es dazu kommen wird, blieb zunächst unklar.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr. © dpa / Daniel Bockwoldt

Lufthansa-Chef Spohr hält Alitalia-Frist für unrealistisch

Kurzmeldung Lufthansa-Chef Carsten Spohr hält die vom Staat gesetzte Frist zur Rekapitalisierung der Alitalia bis zum 21. November für unrealistisch. "Qualität ist wichtiger als Geschwindigkeit", so Spohr. Er wiederholte die Aussage, Lufthansa werde nur in eine restrukturierte Alitalia investieren. Man sei aber weiterhin an einer kommerziellen Zusammenarbeit interessiert und im Unterschied zu den Wettbewerbern in allen Zielmärkten der Alitalia stark vertreten. Das eröffne eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

Lufthansa muss 1300 Flüge streichen

Kurzmeldung Die Lufthansa sagt wegen des angekündigten 48-Stunden-Streiks der Flugbegleiter insgesamt 1300 Flüge mit rund 180.000 betroffenen Passagieren ab. Am Donnerstag sollen in der Gruppe 700 von 3000 geplanten Flügen gestrichen werden und am Freitag 600, teilte die Airline mit. Fluggäste können sich auf der Homepage unter Eingabe ihrer Flugnummer über den Status ihres Fluges informieren.

Eine Lufthansa-Maschine vom Typ Bombardier CRJ900. © Paderborn-Lippstadt Airport

Lufthansa streicht Frankfurt-Paderborn zum Sommer

Kurzmeldung Lufthansa wird mit Beginn des kommenden Sommerflugplans die Route Frankfurt-Paderborn einstellen. Das Aus der Route bestätigte ein Lufthansa-Sprecher der "Neuen Westfäischen". Als Grund nannte der Sprecher, dass die Fluggastzahlen nicht mehr wirtschaftlich tragbar gewesen seien. Paderborn ist damit nur noch an das Lufthansa-Hub in München angebunden.

Tom Enders. © dpa / Sven Hoppe

Major-Tom wird Aufsichtsrat der Lufthansa

Kurzmeldung Der ehemalige Airbus-Chef Tom Enders soll Aufsichtsrat der Lufthansa werden. Enders solle im Kontrollgremium der Fluggesellschaft den bisherigen Aufsichtsrat Herbert Hainer ersetzen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Die Lufthansa wollte die Personalie auf Anfrage der Zeitung nicht kommentieren.

Lufthansa-Maschinen am Frankfurter Flughafen © Fraport AG

Lufthansa stockt Frankfurt - Glasgow auf

Kurzmeldung Lufthansa wird im kommenden Sommer eine zweite tägliche Rotation auf der Strecke Frankfurt-Glasgow anbieten. Laut Flugplandaten reduziert der Kranich gleichzeitig die Umläufe ex München. Statt fünfmal pro Woche fliegt die Lufthansa die Strecke künftig nur noch dreimal wöchentlich.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken