Leitwerke von verschiedenen Lufthansa-Airlines. © Lufthansa Group

Thema Lufthansa Group

Die Lufthansa Group ist Europas größter Luftverkehrskonzern. Dazu gehören neben der Lufthansa zum Beispiel auch Austrian Airlines, Swiss und Eurowings.

Lufthansa Group und Amadeus erweitern Kooperation

Kurzmeldung Die Lufthansa Group und die Vertriebs- und Buchungsplattform Amadeus erneuern und intensivieren ihre Zusammenarbeit. Die Airlines der Gruppe werden weiterhin das Service-System "Altéa" nutzen, teilte Amadeus mit, aber auch eine Reihe neuer Leistungen in den Bereichen Operations, Pricing und Flughafendienstleistungen.

Leitwerke der Lufthansa Group Airlines. © Lufthansa Group

Lufthansa Group setzt China-Flüge bis Ende März aus

Kurzmeldung Die Lufthansa Group hat ihre Flugpause nach China verlängert. Bis zum Ende des Winterflugplans am 28. März werden nun auch Peking und Shanghai von den Fluggesellschaften der Gruppe einschließlich Swiss und Austrian nicht mehr angeflogen, teilte der Konzern mit.

Lufthansa Group veröffentlicht Passagierzahlen nicht mehr monatlich

Kurzmeldung Die Lufthansa Group wird die Veröffentlichung ihrer Passagierzahlen umstellen. Nach einem Bericht von "Aviationnet.online" wird der Konzern die Verkehrszahlen ab sofort nur noch quartalsweise veröffentlichen. Auch Konkurrentin IAG veröffentlich die Zahlen nur alle drei Monate.

Leitwerke von verschiedenen Lufthansa-Airlines. © Lufthansa Group

Lufthansa Group nutzt grünen Strom in Heimatmärkten

Kurzmeldung Die Lufthansa Group bezieht seit Jahresbeginn in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Belgien ausschließlich grünen Strom. Der Konzern hat hierzu Grünstromzertifikate erworben, heißt es in er Mitteilung. Bis 2030 will der Konzern in seinen Heimatmärkten auf CO2-neutrale Mobilität am Boden umgestellt haben.

Leitwerke der Lufthansa Group Airlines. © Lufthansa Group

Lufthansa Group setzt alle Teheran-Flüge bis Ende März aus

Kurzmeldung Die Lufthansa Group will frühestens Ende März wieder Flüge nach Teheran anbieten. "Aufgrund der weiterhin unklaren Sicherheitslage für den Luftraum rund um den Flughafen in Teheran und für den iranischen Luftraum setzen die Airlines der Lufthansa Group vorsorglich die Flüge von/nach Teheran bis einschließlich 28. März 2020 aus", teilte der Konzern mit. Gleiches gelte für Flüge über den Iran.

Blick in die Business Class der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa Group erwägt Premium-Business-Class

Kurzmeldung Mit Einführung des neuen Business-Class-Produktes könnte bei den Netzwerk-Airlines der Lufthansa Group eine Premium Business Class eingeführt werden, berichtet der "Aerotelegraph". Diese könnte mit besseren Sitzen vorne in der regulären Business Class liegen und mehr Komfort und Privatsphäre bieten. Der Konzern habe aber noch nicht final entschieden, ob die neue Klasse eingeführt werde.

Neue Swiss Lounge im Terminal A am Flughafen Zürich © Swiss

Swiss will verstärkt eigenen Duft einsetzen

Kurzmeldung Swiss will - trotz voranschreitender Angleichung innerhalb des Lufthansa-Konzerns - in geruchstechnischen Belangen Eigenständigkeit demonstrieren. Wie "abouttravel.ch" berichtet, sollten Passagiere die Swiss künftig auch riechen können. Die Airline wolle in Zukunft stärker mit einem Swiss-spezifischen Duft arbeiten, der beim Flug selber, beim Check-in, in der Lounge oder beim Erfrischungstuch zum Einsatz komme.

Treibstofftanks und Flugzeuge am Frankfurter Flughafen © Fraport

Lufthansa Group rechnet mit steigenden Kerosinkosten

Kurzmeldung Für das laufende Jahr erwartet der Lufthansa-Konzern Kosten in Höhe von 6,9 Milliarden Euro für Treibstoff. Das sind 200 Millionen Euro mehr als 2019, wie aus einer Analystenpräsentation hervorgeht. Bislang hat sich das Unternehmen 73 Prozent der benötigten Menge über Terminverträge gesichert.

Lufthansa Group kündigt umfangreiche Neueinstellungen an

Kurzmeldung Die Lufthansa Group werde im kommenden Jahr mehr als 4.500 neue Mitarbeiter in der DACH-Region einstellen, 3.000 davon in Deutschland, teilte die Fluggesellschaft mit. Dabei handele es sich sowohl Nachbesetzungen wie in Teilen um Stellenaufbau. Der Schwerpunkt der in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplanten Neueinstellungen liege mit rund 2.500 beim Bodenpersonal. Es sollen jedoch auch knapp 1.300 neue Flugbegleiter gruppenweit neu beginnen, davon 450 am Hub in München.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr bei der Konzern-Hauptversammlung. © dpa / Daniel Bockwoldt

Carsten Spohr will bei Eurowings durchgreifen

Kurzmeldung Die Lufthansa Group macht Eurowings durch den Verlust eines eigenen Vorstandsmandates zu einer Airline unter vielen im Unternehmen. CEO Carsten Spohr sei unzufrieden mit der Entwicklung der Billigtochter gewesen und wolle dort nun radikal durchgreifen, berichtet das "Handelsblatt". Der Umbau des Konzerns zu einer Holding-Struktur schreite dadurch voran.

Lufthansa Group mit kleinem Passagierplus im Oktober

Kurzmeldung Die Lufthansa ist mit einem vergleichsweise kleinen Passagierplus in die dunkleren Monate des Jahres gestartet. Im Oktober beförderte Europas größte Fluggesellschaft samt ihren Töchtern wie Swiss, Austrian Airlines und Eurowings gut 13,3 Millionen Fluggäste und damit 1,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Konzern mitteilte. Bis auf die Billigtochter Eurowings, die ihr Flugangebot spürbar zurückgefahren hatte, legten alle Passagier-Airlines des Dax-Konzerns zu. Austrian und Swiss hatten mit jeweils 4,4 Prozent das stärkste Wachstum.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken