airliners.de Logo

Aktuelle Call for Papers

Ihr Beitrag zu airliners.de-Themenschwerpunkten

Wir sind immer auf der Suche nach interessante und kompetente Experten, die uns als Gastautor, Gesprächs- oder Interviewpartner zu speziellen Themen zur Verfügung stehen wollen. Teilen Sie Ihre Erfahrung mit der Luftverkehrsbranche und melden Sie sich für Ihren Beitrag zu einem unserer kommenden Schwerpunktthemen.

Aktuelle Call for Papers, © SITA
Ein Mann nutzt einen Tablet-Computer am Flughafen. © SITA
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/10/tabletairport_2afc29bf18ac8910b83a834a649ef264__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© SITA"} }

Regelmäßig veröffentlicht airliners.de Artikelserien zu Schwerpunktthemen. Dabei setzen wir unter anderem auf die Expertise von Gastautoren, die ihre praktischen Erfahrungen oder ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse zu einem Thema auf airliners.de veröffentlichen oder als Gesprächs- beziehungsweise Interviewpartner zur Verfügung stehen wollen. Unsere "Call-for-Papers":


Call for Papers: "Aktueller Stand und Zukunftsaspekte beim Fluglärm"

  • Abstract bis Ende November 2022
  • Veröffentlichung im Februar/März 2023

Für diese Artikelserie können jetzt Beiträge und Interview-Vorschläge eingereicht werden, die sich mit folgenden Fragestellungen beschäftigen: 

  • Neue Technologien zur Reduzierung von Fluglärm
  • Soziale und gesundheitliche Auswirkungen von Fluglärm
  • Wirksamkeit von Anreizsystemen über Fluglärmentgelte
  • Rolle der Flugsicherung beim Fluglärm, z.B. Flugrouten und Verspätungen
  • Neue Quellen vom Fluglärm durch Flugtaxis und Drohnen
  • Wirksamkeit der passiven Lärmminderung, z. B. durch Schallschutzprojekte
  • u.ä.

Abstract einreichen


Call for Papers: "Aktuelle Entwicklungen in der Luftfracht"

  • Abstract bis Ende August 2022
  • Veröffentlichung im November/Dezember 2022

Für diese Artikelserie können jetzt Beiträge und Interview-Vorschläge eingereicht werden, die sich mit folgenden Fragestellungen beschäftigen: 

  • Erkenntnisse von Covid-19 über die Bedeutung der Luftfracht
  • Die Lieferkette in Luftfracht: Spediteur, Bodenabfertigung, Airline, Flughafen
  • Standortwahl für die Luftfracht
  • Digitaler Wandel in der Luftfracht
  • Umwelteffekte der Luftfracht
  • u.ä.

Abstract einreichen


Zum Ablauf

Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Gastbeitrag auf airliners.de, wir freuen uns auf Ihre Abstracts.

Passt Ihr Vorschlag in unseren Redaktionsplan, legen wir es zunächst dem airliners.de-Fachbeirat vor. Der airliners.de-Fachbeirat ist ein Expertengremium, das die airliners.de-Redaktion bei der Begutachtung von Gastbeträgen sowie der Suche nach passenden Gastautoren unterstützt.

Wir melden uns dann spätestens zwei Wochen nach dem Ende des Einreichungstermins, um alle Details abzusprechen. Den fertigen Artikel benötigen wir dann bis spätestens vier Wochen vor dem Veröffentlichungsdatum.

Grundsätzliches zu Gastbeiträgen auf airliners.de finden Sie hier, Referenz-Autoren haben wir hier aufgelistet. Fragen beantworten wir gerne persönlich: 030/657 998-41, gastbeitrag@airliners.de



Abgelaufene Call-for-Papers