airliners.de Logo

Thema : Wissen

Eurowings Discover © Lufthansa

Turbulenzen bei Eurowings Discover

Die Lufthansa-Tochter Eurowings Discover ist mit viel Euphorie gestartet. Nun fordern Gewerkschaften die Gründung eines Betriebsrates. Sie kritisieren zudem die schlechte Bezahlung und Freizeitmöglichkeiten des Personals. Auch aus der Belegschaft kommt erste Kritik.

Airbus A380 im Flug von oben. © Airbus

Endstation Basismodell

Die A380-Saga (3/4)

Die A380 war immer auf eine verlängerte Version ausgelegt, die nie kam. Frachter, Neo, Plus - auch andere Versuche der Weiterentwicklung scheiterten. Airbus versuchte verzweifelt, seinen Riesen zu vermarkten. Doch es blieb beim Basismodell.

A380 mit Kondensstreifen © Adobe Stock / romanb321

Das Kompromissflugzeug

Die A380-Saga (2/4)

Die A380 war in vielerlei Hinsicht etwas komplett Neues, vor allem was die Dimensionen des Riesenvogels anging. Doch Größe allein genügt nicht: Struktur, Materialien und Triebwerke waren wenig innovativ.

Tui-Urlauber mit Corona-Masken auf dem Flughafen Palma de Mallorca. © dpa / Clara Margais

Portugal und Spanien kommen gut in die kalte Corona-Jahreszeit

Corona-Lage 10/2021

In Westeuropa entspannt sich die Corona-Situation langsam. Vor allem Spanien und Portugal können auf viele Impfungen setzen. In einigen osteuropäischen Ländern kommt es hingegen zu vermehrten Ausbrüchen, auch durch geringe Impfquoten. Dort ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Silhouette eines Airbus A380 © Adobe Stock / Tarikh Jumeer

Von der "Double Bubble" zum Oval

Die A380-Saga (1/4)

Viele Entwürfe, eine versuchte Kooperation mit Boeing und schließlich die A3XX. Zum Produktionsende der A380 blicken wir auf die interessante Entstehungsgeschichte des "Mega-Airbus". Im ersten Teil geht es um die ersten Ideen und Entwürfe.

Ausgefahrene Landeklappen und Spoiler einer Boeing 737 © AirTeamImages.com / Daniel Nicholson

Was bewegt sich da am Flugzeug?

Antworten aus dem Cockpit (4)

Landeklappen sind zum Landen da. Flugkapitän Nikolaus Braun erklärt, warum dieser Satz nicht ganz stimmt, wie die Klappen aufgebaut sind und was es mit der "Ratte" auf sich hat.

Ein Mitarbeiter des Bodenpersonals geht über das Vorfeld des Airports Tegel. © dpa / Paul Zinken

Fehlendes Personal an den Flughäfen: "Das gibt noch eine Katastrophe"

An den Flughäfen fehlt besonders bei den Bodenverkehrsdienstleistern das Personal. Das könnte zu Ferienbeginn zu längeren Wartezeiten für Passagiere führen. Für das nächste Jahr sieht es besonders schlecht aus. Gewerkschaften bemängeln schlechte Löhne und mangelnde Vorbereitung auf den Job.

Wright Electric © Wright Electric

Wright Electric: Mit 186 Passagieren auf der elektrischen Mittelstrecke

Disruptoren der Luftfahrt (4)

Gleich mehrere kleine Elektromotoren will Wright Electric in einen neuen Flugzeugrumpf für knapp 200 Passagiere packen. So soll ein großer Teil des heutigen Mittelstreckenverkehrs emissionsfrei werden. Nicht nur Easyjet freut sich schon.

Eine Anzeigetafel weist auf Streiks hin. © dpa / Daniel Naupold

Streik kann außergewöhnlicher Umstand sein

Verordnung (EG) Nr. 261/2004

Der EuGH urteilte, dass ein Streik als außergewöhnlicher Umstand gelten kann. Die Luftfahrtbranche muss künftig im Falle eines Streiks bei der Abwehr von Ausgleichsansprüchen insbesondere zwei Faktoren berücksichtigen. Entscheidend ist, wer streikt und warum.

Blick in den Bundestag. © Bundesregierung

Egal ob Scholz oder Laschet - Branche erwartet verschärfte Umwelt-Rahmenbedingungen

Nach der Bundestagswahl erwartet die deutsche Luftverkehrswirtschaft schärfere Anforderungen in Bezug auf den Klimaschutz. Welche Koalition sich letztlich im Bundestag bilden werde, spiele da gar keine so große Rolle, heißt es. Ohnedies sieht sich die Branche sehr gut aufgestellt - und formuliert sogar schon erste Forderungen.

Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen. © dpa / Fotomontage: airliners.de

Neuerungen bei der Flugsicherung

Luftrechtskolumne (89)

Es gibt Neuerungen in der Flugsicherung in Deutschland. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske hat sich das Sechzehnte Gesetz zur Änderung des Luftverkehrsgesetzes angesehen.

Passagiere laufen durch eine Fluggastbrücke. © dpa / Jens Büttner

Wie die EU-Klimamaßnahmen das Fliegen verteuern

Hintergrund

Die geplanten Klimaschutzmaßnahmen der EU sorgen für kontroverse Diskussionen. Jetzt liegen erstmals konkrete Zahlen zu den erwartbaren Mehrkosten für die Airlines vor. Besonders ein Instrument könnte teuer werden. Passagieren bieten sich derweil abseits der EU günstige Alternativen.

Dornier 228 der Zeroavia © Zeroavia

Zeroavia: Auf dem Weg zum Retrofit-E-Regionalflugzeug

Disruptoren der Luftfahrt (3)

Elektrisch betriebene Kleinflugzeuge sind schon Realität. Doch um Kerosin-Verbrenner im Linienverkehr zu ersetzen, braucht es größere Lösungen. Zeroavia setzt dazu auf Wasserstoff. Das Start-up baut aber keine neuen Flugzeuge. Stattdessen soll für den schnellen Umstieg umgerüstet werden.

Reisende am Flughafen BER. © FBB

Heimatflüge als Wachstumsmarkt in der Krise

Hintergrund

Lange Zeit eher unbeachtet, entpuppen sich Heimat- und Familienreisen während Corona als wichtige Einnahmequelle für viele Fluggesellschaften. Der Markt ist noch lange nicht gesättigt und hat Geschäftsreisen in der Bedeutung bereits überholt. Wobei es auch hier Überschneidungen gibt.

Ein Airbus-Mitarbeiter geht unter dem Flügel eines Airbus A380 der Emirates auf dem Airbus-Werksgelände in Hamburg Finkenwerder durch. © dpa / Kay Nietfeld

Warum können Flugzeuge eigentlich fliegen?

Antworten aus dem Cockpit (3)

Die Hummel kann angeblich fliegen, weil sie nicht weiß, dass sie dafür eigentlich zu dick ist. Aber selbst ein A380 fliegt ohne Weiteres. Flugkapitän Nikolaus Braun erklärt, warum Flugzeuge abheben. Auch wenn das im Detail gar nicht so einfach ist.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Benjamin Weimar und Götz Böcke von der Personalvertretung Kabine der Lufthansa © Michael Hesse / Michael Hesse

Bei der Lufthansa herrscht dicke Luft

Personalvertreter aus der Lufthansa-Kabine beklagen die schlechte Stimmung im Unternehmen. Nach dem Ende der Kurzarbeit befürchten sie einen starken Abbau des Personals - und noch mehr Arbeit für die, die bleiben.

Kabine eines Airbus A300-600 © dpa / Peer Grimm

Warum man Flugzeuge im Terrorfall nicht abschießen darf

Hintergrund

Es ist ein moralisches Dilemma. Wenn Passagierflugzeuge zu Instrumenten des Terrors werden, wie am 11. September vor 20 Jahren, darf man sie dennoch nicht einfach abschießen. Warum, erklären Ethiker.

Pentagon mit US-Flagge: Ein Flugzeug hebt vom Washington Reagan National Airport ab. © dpa / J. Scott Applewhite/AP

Wie sich der Luftverkehr seit dem "11. September" verändert hat

Hintergrund

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ist der Luftverkehr nicht mehr das, was er mal war. Das erkennt man nicht nur an den zahlreichen Verschärfungen in Bezug auf die Luftsicherheit. Auch in anderen Bereichen gab es Veränderungen, die bis heute nachhallen.

SAF und PTL in der Luftfahrt © Adobe Stock / zodar_ce

Warum die Kosten für nachhaltiges Fliegen noch unbekannt sind

Basiswissen SAF

Die Luftfahrt muss deutlich grüner werden und nachhaltige Treibstoffe sollen dabei helfen. Im letzten Teil der airliners.de-Hintergrund-Serie zu neuen Flugtreibstoffen werfen wir einen Blick auf die wirtschaftlichen Herausforderungen von "Sustainable Aviation Fuels".

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (IHK)
Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Der Lehrgang bietet Quereinsteigern ohne Berufsabschluss die Möglichkeit, den Berufsabschluss durch das Ablegen der IHK-Prüfung als sog. "Externe" (di... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Avionic Tester Training Lufthansa Technical Training GmbH - Der Teilnehmer ist nach erfolgreicher Beendigung dieses Trainings in der Lage, die Funktionen der unten aufgeführten Testgeräte zu verstehen und siche... Mehr Informationen
Grundschulung für Personal an Sicherheitskontrollen (nicht Fracht und Post)
Grundschulung für Personal an Sicherheitskontrollen (nicht Fracht und Post) STI Security Training International GmbH - 11.2.3.9 Personal, das Sicherheitskontrollen außer Kontrollen bei Fracht und Post durchführt Grundausbildung Schulung von Personen, die bei Frach... Mehr Informationen
Elektro-Pushback-Truck im Einsatz am Flughafen Berlin. © airliners.de / David Haße

Wie das digitale Vorfeld neue Geschäftsideen ermöglicht

Hintergrund

Hiserv entwickelt aktuell neue digitale Geschäftsmodelle für die Flugzeugabfertigung. Dabei will der Vermieter von "Ground Service Equipment" den Einsatz der teuren Spezialfahrzeuge und Abfertigungsgeräte revolutionieren. Die "smarte" Technik verspricht Einsparungen in vielerlei Hinsicht.

Swiss Flugbegleiter mit Corona-Maske. © Swiss

Einige Langstreckenmärkte öffnen sich, die USA bleiben aber zu

Corona-Lage 09/2021

In Europa läuft der Flugverkehr trotz Corona wieder an. Trotz hoher Impfquoten hierzulande bleibt die Situation angespannt, denn die Langstrecken fehlen nach wie vor. Insbesondere der wichtige US-Markt ist weiter ein Problemfall. Dafür öffnen sich Länder wie Kanada und Singapur zaghaft.

Flüssiger Treibstoff (Symbolbild). © Adobe Stock / zodar_ce

Wie aus Sonne, Luft und Wasser nachhaltiges Kerosin wird

Basiswissen SAF

"Solar to Liquid" lautet die Zauberformel für den grünen Treibstoff der Zukunft. Aus Sonne, Luft und Wasser soll nachhaltiges Kerosin hergestellt werden. Schon in wenigen Jahren könnte eine industrielle Produktion möglich sein, die Politik muss nur die richten Rahmensetzungen vorgeben.

Zwei japanische Shinkansen stehen im Bahnhof. © Adobe Stock 290251777 / Delphotostock

Für Schweizer und Japaner ist das Flugzeug oft entbehrlich

Zug statt Flug (8.1)

Die Schweizer steigen für Inlandsverbindungen fast gar nicht mehr ins Flugzeug. Für japanische Airlines stellt der Shinkansen eine wirkliche Konkurrenz auf Kurzstrecken dar. Die beiden Bahn-Musterländer zeigen, was hierzulande fehlt.

Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen. © dpa / Fotomontage: airliners.de

Warum Genehmigungserfordernisse niemandem nutzen und wie es (beinahe) ohne ginge

Luftrechtskolumne (88)

Für vieles braucht die Luftfahrt immer erst die behördliche Genehmigung, bevor es losgehen kann. Das kostet Zeit und bringt in Wahrheit wenig. Dabei gibt es schon Beispiele dafür, wie es auch anders gehen kann. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske schlägt eine Ausweitung der genehmigungsfreien Rechtseinhaltung vor.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben