Feed abonnieren

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

  1. Johannes Römer, Ryanair-Marketing-Chef für die Dach-Region.

    Ryanair gibt ersten Teil des Sommerflugplans 2019 zur Buchung frei

    Kurzmeldung Billigflieger Ryanair hat die ersten 150 Strecken des Sommerflugplans 2019 zur Buchung freigegeben. Laut Airline-Mitteilung werden die restlichen Routen im Herbst freigeschaltet. Flüge seien laut Dach-Marketing-Executive Johannes Römer schon ab 19,99 Euro zu bekommen.

    Vom 25.05.2018
  2. Flugbegleiter der Ryanair.

    Gericht: Arbeitsrechtliche Klage gegen Ryanair in Deutschland möglich

    Beschäftigte des irischen Billigfliegers Ryanair können ihren Arbeitgeber auch vor deutschen Arbeitsgerichten verklagen. Das hat das Arbeitsgericht Karlsruhe im Fall eines in Baden-Baden stationierten Flugbegleiters entschieden und damit ein EuGH-Urteil im deutschen Recht bestätigt.

    Vom 24.05.2018
  1. Lauda erwartet EU-OK für Ryanair-Übernahme in vier Wochen

    Kurzmeldung Die angestrebte Übernahme Lauda Motions durch Ryanair ist bei der EU angemeldet. Airline-Gründer Niki Lauda erwartet innerhalb von vier Wochen die Freigabe für den Deal, berichtet "Reuters". Die Iren wollen zunächst 75 Prozent des österreichischen Ferienfliegers kaufen, könnten aber in drei Jahren die komplette Airline erwerben.

    Vom 24.05.2018
  2. Ryanair-Chef Michael O'Leary.

    Ryanair verdient mehr, aber ist "pessimistisch"

    Jahresbilanz des Billigfliegers: Ryanair steigert den Gewinn auf ein Rekordniveau. Allerdings ist Airline-Chef O'Leary beim Ausblick "pessimistisch" und erwartet ein schwieriges Jahr.

    Vom 22.05.2018
  3. Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.

    Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Verdi vor Aufnahme von Tarifverhandlungen mit Ryanair

    Kurzmeldung Die Gewerkschaft Verdi hat bei Gesprächen mit Ryanair "Fortschritte erzielt", sodass "in den kommenden Wochen" offiziell Tarifvertragsverhandlungen für die Kabinenmitarbeiter aufgenommen werden könnten. Dies sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Die Kabinenvertreter von Ufo hoffen, Ende des Monats ähnliche Erfolge erzielen zu können.

    Vom 18.05.2018
  6. Niki Lauda (links) und Michael O'Leary.

    Warum Ryanair auf einmal zukauft

    Analyse Ryanair scheint nach Jahrzehnten die Strategie zu ändern. Chef O'Leary setzt mit Lauda Motion sowie eventuell auch Norwegian auf Zukäufe. airliners.de versucht zu ergründen, warum das der richtige Weg ist.

    Vom 17.05.2018
  7. Ryanair setzt auf Amazon-Cloud-Lösungen

    Kurzmeldung Ryanair wird wohl in den kommenden drei Jahren ihre eigenen Rechenzentren schließen und durch Amazons Public Cloud ersetzen. Das berichtet das Portal "networksasia.net" unter Berufung auf den irischen Billigflieger. Die Iren nutzen bereits einige Amazon-Web-Service-Lösungen.

    Vom 16.05.2018
  8. Eine Boeing 737 des irischen Billigfliegers Ryanair.

    Ryanair verkürzt Online-Check-In-Zeiten

    Kurzmeldung Ryanair verkürzt ihre Online-Ckeck-In-Zeiten. Passagiere können ab 13. Juni nur noch frühestens 48 Stunden vor ihrem jeweiligen Abflug online einchecken, wie aus einer Mitteilung des Billigfliegers hervorgeht. Bisher startete der Online-Check-In 96 Stunden vor Abflug.

    Vom 16.05.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Boeing 737 der Norwegian.

    Norwegian bleibt Übernahmeziel

    Die British-Airways-Mutter IAG will offenbar weiterhin den Billigflieger Norwegian übernehmen. Dabei könnte sie laut Medienberichten sogar mit der Rivalin Ryanair kooperieren.

    Vom 14.05.2018
  11. Ryanair ist Europas größter Billigflieger.

    Neue Ryanair-Verbindung ab Stuttgart

    Kurzmeldung Ryanair wird im Winter Stuttgart mit Marrakesch verbinden. Laut einer Mitteilung des Billigfliegers starten die Maschinen zweimal wöchentlich. Der erste Flug ist für den 28. Oktober geplant.

    Vom 14.05.2018
  12. Chiara Ravara kam 2014 zu Ryanair und war zuvor für Aviareps in Italien tätig.

    Ryanair benennt neue Verkaufschefin

    Kurzmeldung Chiara Ravara ist neue Head of Sales and Marketing bei Ryanair. Laut Mitteilung leitet sie damit die Aktivitäten des Marketing-Teams in 37 Ländern. Die Position war seit drei Jahren unbesetzt.

    Vom 11.05.2018
  13. Eine Boeing 737 des irischen Billigfliegers Ryanair.

    Ryanair denkt über weitere Ukraine-Destinationen nach

    Kurzmeldung Ryanair plant weitere Ukraine-Destinationen in ihr Streckennetz aufzunehmen. Gegenüber einer ukrainischen Zeitung bestätigte Airline-Chef Michael O'Leary, dass es sich dabei um Odessa, Charkiw, Dnipro, Cherson und Winnyzja handelt. Oberste Priorität habe allerdings der Ausbau der Kiew-Flüge. Ryanair wird ab Herbst erstmalig in der Ukraine aktiv.

    Vom 11.05.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Ryanair fliegt ab sofort von Memmingen nach Zadar.

    Ryanair nimmt Zadar-Route auf

    Kurzmeldung Der Flughafen Memmingen hat eine weitere Verbindung: Ryanair fliegt ab sofort von dem Allgäu-Airport nach Zadar, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Die Strecke wird dreimal wöchentlich angeboten.

    Vom 11.05.2018
  16. Eine Maschine des irischen Billigfliegers Ryanair rollt auf dem Flughafen in Frankfurt am Main an einer Lufthansa-Maschine vorbei.

    Ryanair erwägt Kooperation mit Lufthansa

    Der Billigflieger Ryanair erwartet sinkende Flugpreise und will seine Präsenz in Deutschland ausbauen. Dabei könnte er sich sogar eine Zusammenarbeit mit der Erzrivalin Lufthansa vorstellen.

    Vom 02.05.2018
  17. Die Chefs von Ryanair und Lauda Motion, Michael O'Leary und Niki Lauda.

    Lauda Motion bleibt bei Veranstaltern buchbar

    Durch die Partnerschaft mit Ryanair ist Lauda Motion vom touristischen Vertrieb abgeschnitten. Trotzdem bleibt der Ferienflieger mit Reiseveranstaltern im Geschäft - durch eine Hintertür.

    Vom 02.05.2018
  18. Niki Lauda und Ryanair-Chef Michael O'Leary.

    Ryanair könnte Lauda Motion komplett übernehmen

    In drei Jahren kann Niki Lauda bei Lauda Motion aussteigen und seine restlichen Anteile verkaufen. Darauf habe er sich mit Ryanair-Chef O'Leary geeinigt, sagt der Airline-Chef jetzt in einem Interview.

    Vom 27.04.2018
Seite: