Eine Flugbegleiterin der Ryanair wartet auf Passagiere. Im Cockpit bereiten sich die Piloten vor. © AirTeamImages.com / Simon Willson

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen. © dpa / Andreas Gebert

Ryanair kündigt neue Kaukasus-Route ab Memmingen an

Kurzmeldung Ab Ende März 2020 verbindet Ryanair Memmingen mit Gyumri in Armenien. Wie der Allgäu-Airport mitteilt, steht die neue Route in den Kaukasus zwei Mal pro Woche im Flugplan des Billigfliegers - immer montags und freitags.

Flugbegleiter von Ryanair. © Ryanair

Insider-Report über Arbeitsbedinungen in der Ryanair-Kabine

Kurzmeldung RTL hat eine Reporterin seines "Team Wallraff" bei Ryanair in die Schulung zur Stewardess geschickt. Dort erwartete die Reporterin unter anderem wenig Urlaub und wenig Gehalt. Die "Rheinische Post" hat eine Übersicht der Recherche zusammengestellt.

Ryanair-Unternehmenszentrale in Dublin, Irland © Ryanair

Ryanair Group befördert 14,1 Millionen Passagiere im September

Kurzmeldung Die Ryanair Group Airlines haben im September 14,1 Millionen Passagiere befördert - acht Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Laut veröffentlichter Verkehrsstatistik entfallen auf Ryanair dabei 13,5 Millionen Passagiere. Tochter Lauda transportierte rund 600.000 Passagiere.

Boeing 737-800 in den Farben der Eurowings. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Eurowings stockt Hamburg-Thessaloniki auf, Ryanair zieht sich zurück

Kurzmeldung Eurowings hat mitgeteilt, ihre Sommerverbindung von Hamburg nach Thessaloniki um einen wöchentlichen Flug auf künftig sechs Umläufe pro Woche aufzustocken. Laut Flugplandaten bedient Eurowings die Strecke dann als einzige Airline. Konkurrentin Ryanair nimmt die Verbindung aus dem Programm.

Ryanair-Chef Michael O’Leary. © dpa-Bildfunk / Jasper Jacobs

Ryanair-Chef will Condor nicht kaufen

Kurzmeldung Ryanair hat kein Interesse an einem Einstieg bei Condor. Airline-Chef O'Leary sagte, dass Ryanair keine weiteren Airlines kaufen wolle, schreibt die dpa. Zudem geht der Ire davon aus, dass die Lufthansa die Kontrolle bei Condor übernehmen wird.

Piloten von Ryanair. © Ryanair

Britische Ryanair-Piloten sagen geplante Streiks ab

Kurzmeldung Die in Großbritannien stationierten Ryanair-Piloten haben ihren für September geplanten Streik abgesagt, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Ursprünglich wollten die Piloten am 21., 23., 25., 27. und 29. September ihre Arbeit niederlegen.

Ryanair ist die größte Airline am Flughafen Hahn. © Flughafen Frankfurt-Hahn / Thomas Frey

Ryanair greift Air Serbia am Hahn an

Kurzmeldung Ryanair hat eine neue Verbindung vom Flughafen Hahn angekündigt. So wird der irische Billigflieger ab Januar zweimal wöchentlich ins serbische Nis fliegen, meldet die dpa. Air Serbia fliegt die Route seit Juli ebenfalls zweimal wöchentlich vom Hahn.

Britische Ryanair-Piloten verlängern Streiks

Kurzmeldung Die britischen Ryanair-Piloten verlängern ihren Arbeitskampf um sieben Tage. Das teilte die Pilotengewerkschaft Balpa am Mittwochabend mit. Zuvor hatte ein fünftägiger Streik weder zu größeren Ausfällen noch zu neuen Verhandlungen geführt. Balpa hatte erstmals Anfang August im Streit über Renten, Bezahlung und andere Themen zu dem mehrtägigen Streik aufgerufen.

Kenny Jacobs ist Marketing-Chef bei der irischen Ryanair. © Ryanair

Ryanair-Marketingchef erneuert Verspätungs-Kritik an Flugsicherungen

Kurzmeldung Ryanairs Marketingchef Kenny Jacobs hat die Kritik an den europäischen Flugsicherungen, speziell in Deutschland, Frankreich und Spanien erneuert. In einer Mitteilung heißt es, der August sei der schlechteste Monat dieses Jahres in Bezug auf Verzögerungen durch den Personalmangel gewesen.

Boeing 737 von Ryanair über Dublin © Ryanair

Ryanairs verwässertes Geschäftsmodell

Lesetipp Ryanair steht vor zahlreichen Problemen, beispielsweise Ärger mit Belegschaften oder Boeing-737-Max-Krise. Der einst revolutionäre Billigflieger nähere sich auch deshalb in vielerlei Hinsicht "normalen" Airlines an, schreibt Jens Koenen im "Handelsblatt".

Ryanair-Check-In am Flughafen Palma de Mallorca. © dpa / Clara Margais

Ryanair zählt im August knapp 15 Millionen Passagiere

Kurzmeldung Die Ryanair-Gruppe hat im August acht Prozent mehr Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat gezählt. Damit kommt der Billigflieger auf knapp 15 Millionen Fluggäste, wie aus einer Unternehmensmitteilung hervorgeht. Ryanair hat im August über 81.000 Flüge durchgeführt.

Ryanair-Personalchef Eddie Wison © dpa

O'Leary ist jetzt Ryanair-Group-Chef

Lesetipp Eddie Wilson ist seit dem 1. September neuer CEO von Ryanair, das geht aus einem Mitarbeiterbrief von Michael O'Leary hervor, aus dem britische Medien zitieren. Wilson ist seit 22 Jahren für die Airline tätig und gilt als enger Vertrauter von Michel O'Leary. O'Leary wird Chef der Ryanair Group, schreibt die "Sun".

Flugzeuge von Lauda Motion und Ryanair. © AirTeamImages.com/Chris Jilli, Serge Bailleul [M]

Lauda-Klausel zu irischem Gerichtsstand ungültig

Kurzmeldung Die Ryanair-Tochter Laudamotion darf Verfahren über Entschädigungszahlungen an Passagiere nicht auf irische Gerichte beschränken. Das Düsseldorfer Amtsgericht hat eine entsprechende Passage in den Allgemeinen Beförderungsbedingungen für ungültig erklärt, teilt das klagende Unternehmen Airhelp mit.

Ein Ryanair-Flugzeug bremst mit Schubumkehr © AirTeamImages.com / HAMFive

Ryanair schließt vier Standorte in Spanien und baut über 500 Stellen ab

Lesetipp Auch Ryanair leidet unter den Überkapazitäten im europäischen Flugverkehr. Deshalb schließt der Billigflieger seine Basen auf Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria und Girona und baut über 500 Arbeitsplätze ab, berichtet die "Rheinische Post".

Ryanair verbindet Köln/Bonn mit Georgien

Kurzmeldung Ryanair hat angekündigt, ab April kommenden Jahres zwischen Tiflis und Köln/Bonn zu fliegen. Die Route zwischen der Hauptstadt Georgiens und der deutschen Rheinmetropole steht zweimal wöchentlich im Flugplan der Billigairline.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken