Thema EU

Flugzeugmontage bei Airbus in Mobile, Alabama © Airbus

Airbus drängt auf Verhandlungen im Subventionsstreit von EU und USA

Kurzmeldung Airbus appelliert an die USA, sich einer Verhandlungslösung für den seit mehr als 15 Jahren tobenden Subventionsstreit mit der EU nicht zu verschließen. "Wenn es zu den Zöllen kommt, wird die gesamte Industrie verlieren", sagte ein Sprecher. "Gewinnen wird niemand."

EU-Luftfahrtverbände wollen Single European Sky vorantreiben

Kurzmeldung Auf der heute in Brüssel stattfindenden "Digital European Sky" conference haben 21 Luftfahrtverbände und Luftfahrt-Gewerkschaften aus der EU eine Erklärung unterschrieben, die sich zum Ziel des Single European Sky (SES) bekennt und eine Reihe von Vorhaben auf dem weg dorthin konkret festschreibt.

EU verlängert Brexit-Übergangsregelungen für Flüge bis Oktober 2020

Kurzmeldung Die EU-Kommission hat angesichts eines drohenden No-Deal-Brexit eine Fristverlängerung bis Oktober für die Verordnung zur "Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität“ angekündigt. Solange wird der Luftverkehr zwischen der EU und Großbritannien nach den alten Regeln fortgeführt.

Europa-Flagge der EU. © Adobe Stock

EU will wohl mehr Passagierdaten erfassen

Lesetipp Die Erfassung von Passagierdaten durch Airlines und die anschließende Weitergabe an Sicherheitsbehörden in der EU wird vermutlich verstärkt. Die meisten EU-Mitglieder seien für eine massive Ausweitung des Programms, berichtet "Der Mobilitätsmanager".

Zollmitarbeiter am Flughafen. © Zoll

50 Prozent mehr Zöllner am Flughafen Leipzig/Halle wegen Brexit

Kurzmeldung Zusätzlich zu den 150 Zöllnern am Flughafen Leipzig stellt der Zoll aufgrund des Brexit ab August 76 neue ein. Derzeit gebe es 40.000 Anmeldungen pro Woche, der Zoll rechne mit 18.000 zusätzlichen, sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes in Dresden.

Von der Leyen will schärfere Klimaschutz-Ziele durchsetzen

Kurzmeldung Ursula von der Leyen will sich im Fall einer Wahl zur EU-Kommissionschefin für deutlich verschärfte Klimaziele einsetzen. Bis 2030 sollen die Treibhausgas-Emissionen um 50 Prozent sinken, 2050 soll die europäische Wirtschaft klimaneutral arbeiten. Konkrete Vorhaben im Luftverkehr äußerte sie dabei nicht.

Europa-Flagge der EU. © Adobe Stock

Problematischer Flickenteppich bei Flugticket-Abgaben in der EU

Lesetipp Eine Abgabe auf Flugtickets, wie sie in Frankreich für nächstes Jahr geplant ist, gibt es in Deutschland bereits. Warum ein europäischer Flickenteppich mit verschiedenen Abgaben problematisch ist, erläutert die "Wirtschaftswoche".

Eine Maschine der Lufthansa-Tochter Swiss am Flughafen Genf. © AirTeamImages.com / TT

Mehrbelastung für Swiss durch CO2-Emissionshandel

Lesetipp Ab 2020 werden die Schweiz und die EU klimapolitisch enger zusammenarbeiten und die Systeme zum CO2-Emissionsrechtehandel zusammenbringen. Die Swiss ist davon besonders betroffen und befürchtet eine Doppelbelastung, berichtet "abouttravel.ch".

Unbemannte Luftfahrt: Es ist (bald) so weit!

Luftrechtskolumne (72) Die EU-Kommission hat Durchführungsbestimmungen für die unbemannte Luftfahrt erlassen. Seit dem ersten Juli 2019 sind die Verordnung (EU) Nr. 2019/945 und die Verordnung (EU) Nr. 2019/947 in Kraft. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske schaut sich die neuen Vorschriften an.

Wartender am Flughafen © dpa-tmn / Tobias Hase

Airline muss Passagiere wegen zu langsamer Reparatur entschädigen

Kurzmeldung Reparaturarbeiten an einem beschädigten Flugzeug müssen laut eines Urteils des Frankfurter Landgerichts auch nach einem außergewöhnlichen Umstand wie Vogelschlag so schnell wie möglich erledigt werden. Andernfalls steht Passagieren eine Entschädigung nach EU-Recht zu.

Nachtzug der Österreichischen Bundesbahnen © ÖBB

EU-Kommission will höhere Gewalt als Entschädigungsgrund bei der Bahn abschaffen

Lesetipp Die Bahn muss im Gegensatz zu Airlines ihre Kunden bei höherer Gewalt finanziell entschädigen. Die EU-Kommission diskutiert nun eine Abschaffung dieser Regelung, die bei Streiks oder Unwetter greift, schreibt "Zeit Online".

Ein Airbus A350-1000 fliegt während der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris. © dpa / Michel Euler

Subventionsstreit zwischen Airbus und Boeing könnte enden

Lesetipp Zwischen den USA und Europa gibt es seit Jahren Streit um staatliche Beihilfen für die Flugzeugbauer Boeing und Airbus. Nun sei die amerikanische Seite bereit zu Verhandlungen über Staatshilfen, schreibt die "FAZ".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken