airliners.de Logo
Welche Airline welche Strecken aufnimmt, ankündigt, anpasst oder streicht, zeigt die Rubrik "Aktuelle Streckenmeldungen". © AirTeamImages.com / Jorgen Syversen

Thema : Luftverkehr und Umwelt

Die Branche setzt auf zahlreiche operative Maßnahmen, verbesserte Infrastrukturen am Boden und in der Luft sowie neue Technologien, um den Umwelteinfluss des Fliegens zu verringern.

Die Luftfahrt ist je nach Auffassung für rund zwei bis fünf Prozent der weltweit von Menschen verursachten Klimagas-Emissionen verantwortlich. Obwohl der Anteil des Luftverkehrs also gemessen am gesamten Schadstoffeintrag in die Atmosphäre relativ gering ausfällt, steht Klimaschutz auf der Luftfahrt-Agenda weit oben.

So hat sich die Branche bereits 2009 auf einen Plan zur Reduzierung der Emissionen geeinigt. Der Plan der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA sieht vor, ab 2020 in der Luftfahrt CO2-neutral zu wachsen. Bis 2050 sollen die Emissionen trotz Wachstum dann sogar auf die Hälfte der Emissionen von 2005 fallen.

Die Emissions Roadmap, die sich die Branche verordnet hat. © IATA
Die Born-Ansage. © BMVI; Privat

Kampf ums Verkehrsministerium

Die Born-Ansage (171)

Welche Partei erobert nach der Bundestagswahl das Verkehrsministerium und welche Auswirkungen hat das für den Luftverkehr, fragt unser Kolumnist Karl Born. Egal, am Ende gewinnt sowieso die Bahn.

Klimaschutz wird Fliegen deutlich verändern

Kurzmeldung

Der Klimaschutz wird die Politik der nächsten Jahre bestimmen und die Luftfahrt verändern. Laut Experten werden die Flugpreise steigen und auch Premium-Airlines werden ihre Produkte analog zu den Low-Cost-Airlines immer mehr aufspalten, um weiter Geld zu verdienen, schreibt das "Handelsblatt".

Guillaume Faury vor einem Airbus A220-300 Modell. © dpa / Fred Scheiber

Wasserstoffantrieb dürfte sich laut Airbus durchsetzen

Airbus-Chef Faury geht davon aus, dass sich die Wasserstofftechnik in der Luftfahrtbranche durchsetzen wird. Gleichzeitig nimmt Faury Politik und Partner in die Pflicht.

Dornier 228 der Zeroavia © Zeroavia

Zeroavia: Auf dem Weg zum Retrofit-E-Regionalflugzeug

Disruptoren der Luftfahrt (3)

Elektrisch betriebene Kleinflugzeuge sind schon Realität. Doch um Kerosin-Verbrenner im Linienverkehr zu ersetzen, braucht es größere Lösungen. Zeroavia setzt dazu auf Wasserstoff. Das Start-up baut aber keine neuen Flugzeuge. Stattdessen soll für den schnellen Umstieg umgerüstet werden.

Aktuelle Top-Jobs aus dem airliners.de-Stellenmarkt
Airbus "ZEROe" Turbofan Concept © Airbus

Airbus entwickelt mit Partnern Infrastruktur für Wasserstoff-Flieger

Airbus will zusammen mit dem Gasehersteller Air Liquide und dem Flughafenbetreiber Vinci bis zum Jahr 2030 die nötige Infrastruktur für die Betankung von Passagierflugzeugen mit Wasserstoff entwickeln. Testflughafen wird Lyon.

Shell baut SAF-Produktion aus

Kurzmeldung

Shell rüstet eine Raffiniere in Rotterdam um und will dort künftig jährlich bis zu 820.000 Tonnen Sustainable Aviation Fuel (SAF) produzieren, berichtet "Aerobuzz.de". Der Produktionsstart ist für 2024 vorgesehen.

Verkehrssenator Anjes Tjarks und Michael Eggenschwiler eröffnen neue Exklusivspur für Elektro-Taxis am Flughafen Hamburg. © Hamburg Airport / Oliver Sorg

Vorfahrt für Elektro-Taxis am Hamburger Flughafen

Elektro-Taxis haben am Hamburger Flughafen ab sofort Vorfahrt. Dazu wurden die zwei jeweils ersten Plätze an den beiden Einstiegszonen am Airport nun für rein elektrisch betriebene Taxis reserviert, wie der Flughafen am Montag mitteilte.

Für viele eine entscheidende Frage: Was kommt in Zukunft in die Tanks? © Adobe Stock Nr.: 256231884

Bundesrat billigt neue Vorgaben für nachhaltige Kraftstoffe

Deutschland setzt im Kampf gegen die Erderwärmung auf mehr nachhaltige Kraftstoffe im Verkehrssektor. Dazu sollen die Beimischungen steigen. Die PTL-Quote für den Luftverkehr kommt ab 2026.

Eurowings Discover testet CO2-Kompensationsgewinnnspiel an Bord

Kurzmeldung

Eurowings Discover will Fluggäste im Flug zum CO2-Kompensieren animieren. Ein entsprechendes Projekt werde nun getestet, schreibt die "FVW". Wer sich an Bord dafür entscheidet, seine CO2-Emissionen zu kompensieren, nimmt automatisch an einer Lotterie teil.

DFS macht Platz für mehr Windräder

Kurzmeldung

Die Deutsche Flugsicherung macht Platz für mehr Windräder. Der technische Fortschritt erlaube die Abschaltung weiterer Funkfeuer, in deren 15-Kilometer-Umkreis keine Windkraftanlagen gebaut werden dürfen. Von ursprünglich 70 Anlagen in Deutschland (Stand 2004) sind derzeit noch 57 Anlagen im Betrieb, von denen zehn weitere bis 2025 geschlossen werden sollen, wie die DFS mitteilt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Internet ist klimaschädlicher als der Luftverkehr

Kurzmeldung

Eine neue Studie zur Klimawirkung der IT kommt zu dem Schluss, dass die bislang angenommenen Emissionen für den Betrieb von Computern und des Internets viel zu gering sind. Statt mindestens 1,8 Prozent trägt die Wachstumsbranche mit bis zu 3,9 Prozent zum CO2-Ausstoß bei, fast doppelt so viel wie der Luftverkehr, ordnet der "Stern" ein.

Margrethe Vestager, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, präsentiert den EU-Aktionsplan für Synergien zwischen der Zivil-, Verteidigungs- und Raumfahrtindustrie. © Pool Reuters/dpa / Yves Herman

Alitalia-Subventionen, Parteien zur Bundestagswahl, 9/11-Verordnungen

Politik & Gesellschaft

Das wöchentliche airliners.de-Politik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit der EU-Entscheidung zu Alitalia-Subventionen, mehr SAF in den USA und den Parteien zur Bundestagswahl.

United Airlines investiert in SAF-Produktion

Kurzmeldung

United Airlines und Honeywell investieren in das Bio-Kerosin-Unternehmen Alder Fuels. Der Hersteller von nachhaltigem Kerosin (SAF) setzt auf Wald- und Pflanzenabfälle, die ohnehin in beträchtlichen Mengen existiert, teilte die Airline mit. United verpflichtet sich zudem zur Abnahme von 5,6 Milliarden Litern SAF.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Recurrent Training for Flight Dispatcher - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - IOSA requires Recurrent Training for Flight Dispatcher/ Flight Operations Officer. This course fulfills those requirements. Mehr Informationen
Ausbildung zum Lead Auditor im Luftverkehr Aviation Quality Services GmbH - Erlernen Sie die neuesten Gesetzesänderungen in der Luftfahrtindustrie und werden Sie Lead Auditor. Mehr Informationen
Borescope Inspection(Refresher and Continuation) Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be trained in performing routine and non-routine borescope inspection tasks on aircraft engines in accordance with the manufactur... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
AviationPower Logistics Services
AviationPower Logistics Services AviationPower Group - JUST-IN-TIME. Flughafenlogistik ist die Kunst des optimalen Zeit- und Personalmanagements. Für effiziente Abläufe am Flughafen und rund um ein Flugze... Mehr Informationen

Elektroflieger ermöglichen ein Comeback der Regionalflughäfen

Kurzmeldung

Elektroflieger ermöglichen das Comeback der Regionalflughäfen. Die elektrischen Flugvehikel seien ideal für schnelle regionale Verbindungen, sagt Thomas Mayer, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze (IDRF), laut Handelsblatt. Es liege auf der Hand, die bestehende, dezentrale Luftfahrtstruktur in Deutschland mit vielen Regional-Airports als Infrastruktur zu nutzen.

British Airways bietet SAF an

Kurzmeldung

British Airways bietet Passagieren ab sofort an, nachhaltigen Flugzeugtreibstoff (SAF) zu tanken. Fluggäste können gegen einen Aufpreis zehn Prozent SAF für die Flüge dazubuchen, teilte die Airline mit. Die neue Initiative ist Teil eines neuen Nachhaltigkeitsprogramms "BA Better World". Andere Airlines wie Lufthansa bieten die Option bereits an.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben