Welche Airline welche Strecken aufnimmt, ankündigt, anpasst oder streicht, zeigt die Rubrik "Aktuelle Streckenmeldungen". © AirTeamImages.com / Jorgen Syversen

Thema Luftverkehr und Umwelt

Die Branche setzt auf zahlreiche operative Maßnahmen, verbesserte Infrastrukturen am Boden und in der Luft sowie neue Technologien, um den Umwelteinfluss des Fliegens zu verringern.

Die Luftfahrt ist je nach Auffassung für rund zwei bis fünf Prozent der weltweit von Menschen verursachten Klimagas-Emissionen verantwortlich. Obwohl der Anteil des Luftverkehrs also gemessen am gesamten Schadstoffeintrag in die Atmosphäre relativ gering ausfällt, steht Klimaschutz auf der Luftfahrt-Agenda weit oben.

So hat sich die Branche bereits 2009 auf einen Plan zur Reduzierung der Emissionen geeinigt. Der Plan der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA sieht vor, ab 2020 in der Luftfahrt CO2-neutral zu wachsen. Bis 2050 sollen die Emissionen trotz Wachstum dann sogar auf die Hälfte der Emissionen von 2005 fallen.

Die Emissions Roadmap, die sich die Branche verordnet hat. Foto: © IATA

In der airliners.de-Serie Aviation Management widmet sich Prof. Dr. Christoph Brützel den aktuellen Herausforderungen im Luftverkehrsmanagement. © Brützel

Zur politischen Begrenzung des Klimaschadens durch den Luftverkehr

Aviation Management Ticketabgabe, Mehrwert- oder Kerosinsteuer, Strafzahlungen, Zertifikate oder mehr Regulierung? Welche politischen Maßnahmen wären tatsächlich hilfreich, wenn es um die Begrenzung des Klimaschadens durch den Luftverkehr geht? Luftfahrt-Management-Professor Christoph Brützel hat nachgerechnet.

Polizei verhindert Klimaschutz-Aktion in London

Lesetipp In London wollten Klimaaktivisten mit Drohnenflügen den Flugverkehr an Europas größtem Flughafen in Heathrow stören. Die Aktion schlug fehl und die Polizei nahm zwei Verdächtige fest, schreibt die "TAZ" aus Berlin.

Atmosfair kooperiert mit der Reisebüro-Allianz QTA

Kurzmeldung Die Reisebüro-Allianz QTA kooperiert ab sofort mit der Non-Profit-Organisation Atmosfair zusammen. Kunden können schon bei der Buchung die Höhe ihrer CO2-Kompensation einrechnen lassen, teilte QTA mit. Provisionen erhalten die Reisebüros nicht.

Flughafen Memmingen fährt mit Erdgas

Kurzmeldung Mit Erdgas-Bussen will der Flughafen Memmingen zum Klimaschutz beitragen. Sechs Flughafenbusse und vier Transporter würden jetzt mit Erdgas betrieben, sagte Geschäftsführer Ralf Schmid am Montag. "Damit reduzieren wir das Treibhausgas CO2 um rund 20 Prozent im Vergleich zu Benzin".

Eurowings-Flugzeug und Solarzellen am Flughafen Stuttgart © Flughafen Stuttgart

Billigflieger laut Klimaforscher Graßl ökologisch am sinnvollsten

Lesetipp Der emeritierte Hamburger Meteorologie-Professor und Klimaforscher Hartmut Graßl verteidigt Billigflieger gegen Klima-Kritik. Billigfluglinien seien ökologisch am besten, wenn vernünftig gereist und unvermeidbare Flüge finanziell kompensiert würden, sagte der im Beirat des Stuttgarter Flughafens sitzende Graßl zu den "Stuttgarter Nachrichten".

Das spanisch-australische Start-Up Dante AeroNautical will einen hybrid-elektrischen 19-Sitzer entwickeln. © Dante AeroNautical

Volotea und Dante Aeronautical arbeiten an Hybrid-Flugzeug

Kurzmeldung Die spanische Airline Volotea arbeitet mit dem spanisch-australischen Start Up Dante Aeronautical und weiteren Projektpartnern an einem hybrid-elektrischen Flugzeug für 19 bis 35 Passagiere, teilt das Unternehmen mit. Die Maschine soll auf sehr nachfrageschwachen Routen eingesetzt werden und 50 Prozent weniger Treibstoff benötigen als heutige Flugzeuge.

Eine Boeing 777 der Etihad Airways wird mit Bio-Kraftstoff betankt. © Etihad

Synthetisches Kerosin für unter 1,28 Euro pro Liter ist möglich

Lesetipp Synthetisches Kerosin könnte nach einer Studie des Bauhaus Luftfahrt e.V. zu Kosten von 1,28 Euro pro Liter oder sogar noch günstiger hergestellt werden. Was dafür allerdings alles notwendig wäre, erläutert ausführlich und anschaulich der "Tagesspiegel".

Oberster Verbraucherschützer lehnt Strafsteuer auf Billigflüge ab

Kurzmeldung Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, lehnt Strafsteuern auf Billigflüge ab. Eine pauschale Steuer nur auf Flugtickets, die weniger als 50 Euro kosten, sei zu kurz gegriffen, sagte er gegenüber der Funke Mediengruppe. Die Bundesregierung müsse größere Lösungen wie eine einheitliche Kerosinsteuer für innereuropäische Flüge ansteuern..

CDU-Spitze will höhere Luftverkehrsteuer

Kurzmeldung Die CDU-Spitze fordert in einem internen Papier, das der dpa vorliegt, unter anderem eine Erhöhung der Ticketabgabe, um den CO2-Ausstoß im Flugverkehr abzubilden. "Die Kosten und Belastungen eines Fluges müssen sich zudem im Ticketpreis abbilden. Deshalb brauchen wir auch Maßnahmen gegen 'Dumping-Preise'", heißt es darin.

Rechtsfragen zum Klimaschutz in der Luftfahrt

Luftrechtskolumne (73) Der EU-Emissionshandel und die Zukunft rund um Corsia, das von der Icao erarbeitete Paket für den Emissionshandel im globalen Luftverkehr, sind in aller Munde. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske erläutert zugehörige Rechtsfragen.

Passagiere im Terminal 1 des Stuttgarter Flughafens. © Flughafen Stuttgart

Angebliche "Flugscham" ändert nichts an Passagierrekorden

Lesetipp Auch wenn die "Flugscham" in zahlreichen Debatten immer wieder auftaucht, so führt sie zu keiner Verhaltensänderung im großen Stil. Der Luftverkehr in Deutschland eilt von Rekord zu Rekord. Warum das so ist, veranschaulicht "Zeit Online".

Flughafen London-Heathrow © LHR Airports Limited

Klimaaktivisten wollen Flugverkehr in London-Heathrow stören

Lesetipp Eine Gruppe von Klimaschützern names "Heathrow Pause" plant, den Verkehr am Londoner Flughafen vom 13. September an eine Woche lang mittels Drohnenflügen in der Umgebung zeitweise lahmzulegen. Dies solle den Druck auf die Politik erhöhen, mehr gegen den Klimawandel zu tun, berichtet der "Evening Standard".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken