airliners.de Logo

Flugverkehr nach La Palma wegen Vulkanasche erneut unterbrochen

Kurzmeldung

Der Flugverkehr auf die spanische Ferieninsel La Palma ist wegen neuer Vulkanaschewolken erneut unterbrochen worden. "Der Flughafen ist im Moment nicht in Betrieb", sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Aena am Donnerstag. Der Flughafen könne erst wieder öffnen, wenn die Rollbahnen gereinigt seien.

Eine Gedenktafel erinnert vor der Germanwings-Zentrale in Köln an die Opfer des Absturzes. © dpa / Henning Kaiser

Germanwings-Hinterbliebene scheitern mit Forderung nach mehr Schmerzensgeld

Die Hinterbliebenen des Germanwings-Absturzes fordern mehr Schmerzensgeld von der Lufthansa. Die Kläger werfen der Fluggesellschaft Versäumnisse bei der flugmedizinischen Untersuchung vor. Das Gericht winkt aber ab.

Karl Born zu 9/11 und Corona © airliners.de / mit dpa, Adobe Stock

Die neue Angst um die Zukunft

Die Born-Ansage (170)

Als am 11. September Flugzeuge als Waffen eingesetzt wurden, machte sich unser Kolumnist Sorgen um die Fliegerei. Jetzt, 20 Jahre später, hat Karl Born wieder Angst um die Zukunft. Doch es gibt einen sehr unangenehmen Unterschied.

UN-Bericht zu erzwungener Ryanair-Landung in Minsk im November

Kurzmeldung

Die Icao hat ihren Bericht zur erzwungenen Landung eines Ryanair-Flugzeugs in Minsk und der Festnahme des bekannten belarussischen Oppositionellen Roman Protasewitsch für den Herbst angekündigt. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen und die Schlussfolgerungen daraus würden "derzeit für November dieses Jahres erwartet", teilte die UN-Luftfahrtorganisation mit.

OLG Hamm verhandelt neu über Germanwings-Schmerzensgeld

Kurzmeldung

Sechseinhalb Jahre nach dem Germanwings-Absturz in den französischen Alpen mit 150 Toten verhandelt das Oberlandesgericht (OLG) Hamm über die Berufung von drei Klägern. Der Verhandlungstermin sei für den 14. September angesetzt, teilte das Gericht mit. Es geht um höhere Schmerzensgeldzahlungen, die das Landgericht Essen in erster Instanz vor einem Jahr ablehnte.

Kurz nach dem Paninternational-Absturz. © Uwe Renken

Wie eine Bruchlandung das deutsche Flugcharter-Geschäft veränderte

Reportage

Vor 50 Jahren verunglückte eine BAC-1-11 des deutschen Ferienfliegers Paninternational kurz nach dem Start in Hamburg. An einer Autobahnbrücke bei Lübeck endete damals auch eine kurze und um so heftigere Wildwest-Ära im deutschen Flugcharter-Geschäft.

Easa Annual Safety Review erschienen

Kurzmeldung

Die Easa Annual Safety Review 2021 ist erschienen. Darin findet sich eine statistische Zusammenfassung der Daten der Easa-Mitgliedsstaaten. Zudem werden die aktuellen Sicherheitsherausforderungen durch Corona aufgezeigt.

Boeing 737 Max der Air Canada im Storage. © AirTeamImages.com / Ryan Patterson

Boeing drohen wegen technischer Probleme finanzielle Schwierigkeiten

Boeing befürchtet Spätfolgen für Investoren wegen der 737-Max-Abstürze. Boeing-Chef Calhoun will deshalb kommende Woche die Investoren über die zu erwartende Entwicklung informieren.

Der Flughafen Düsseldorf. © Flughafen Düsseldorf

Flüge nach Teneriffa besonders störanfällig

Flüge von Düsseldorf auf die Ferieninsel Teneriffa sind besonders oft von Störungen betroffen. Das berihctet die Organisation für Fluggastrechte AirHelp. Auch wer in die Türkei reisen will, sollte sich auf Probleme einstellen.

Vulkanausbruch des Ätna auf Sizilien am 16. Februar 2021 © U.S. Navy/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa / Mc2 Austin Ingram

Ätna auf Sizilien ausgebrochen - Flughafen stellt Betrieb ein

Der Flughafen Catania stellt wegen des Ausbruchs des Vulkans Ätna vorübergehend den Betreib ein. Die Start- und Landebahn ist mit Vulkanasche verschmutzt. Der Ätna bricht regelmäßig aus.

Der vorsitzende Richter Hendrik Steenhuis (r) und andere Prozessrichter und Anwälte betrachten das rekonstruierte Wrack von Malaysia Airlines Flug MH17. © dpa / Peter Dejong/AP Pool

MH17-Strafprozess geht in entscheidende Phase

Knapp sieben Jahre nach dem Abschuss von Malaysia Airlines Flug MH17 geht der Amsterdamer Strafprozess in die entscheidende Phase. Wann im jetzt startenden Hauptverfahren ein Urteil verkündet werden kann, ist noch nicht klar absehbar.

Embraer E175 der Belavia © Flughafen München GmbH, Unternehmenskommunikation / Alex Tino Friedel

Luftraum-Sperre für Airlines aus Belarus ist beschlussreif

Die Luftraum-Sperre der EU für Airlines aus Weißrussland ist beschlussreif und könnte schon ab kommender Woche greifen. Damit gehen die Sanktionen der EU nach der Ryanair-Zwangslandung in Minsk weiter.

Ryanair am Flughafen Berlin-Schönefeld © airliners.de - Oliver Pritzkow

Außerplanmäßige Flugzeuglandung - Polizeieinsatz am BER beendet

Eine Maschine der irischen Fluggesellschaft Ryanair ist am Sonntagabend auf dem Berliner Flughafen BER außerplanmäßig gelandet und von der Bundespolizei durchsucht worden. Der Einsatz ist beendet.

Litauen, Vilnius: Eine Frau hält ein Plakat mit der Aufschrift "Wo ist Roman Protassewitsch?!" © dpa / Mindaugas Kulbis/AP

Icao will Flugzeug-Umleitung durch Belarus untersuchen

Die UN-Zivilluftfahrtorganisation Icao will die Umleitung des Ryanair-Flugzeugs nach Minsk untersuchen. Russland verweigert derweil EU-Airlines Alternativ-Routen nach Moskau.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Eine Sicherheitskraft Spürhund inspiziert mit einem Spürhund das Gepäck eines Ryanair-Flugzeuges. © dpa

Westen verlangt Icao-Untersuchug zu Ryanair-Zwangslandung

Die westlichen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats verurteilen die Flugzeug-Umleitung durch Belarus scharf und fordern eine dringende Untersuchung durch die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (Icao). Russland steht weiter an der Seite von Belarus.

Airbus A320 der Lufthansa © AirTeamImages.com

Lufthansa meidet belarussischen Luftraum bis auf Weiteres

Lufthansa meidet als Reaktion auf die erzwungene Landung eines Ryanair-Flugzeugs in Minsk den belarussichen Luftraum. Auch zahlreiche weitere Airlines passen ihre Flugrouten an. Die Easa meldet knapp 340 Überflüge pro Tag.

Eine Sicherheitskraft Spürhund inspiziert mit einem Spürhund das Gepäck eines Ryanair-Flugzeuges. © dpa

EU einigt sich auf Sanktionen gegen Belarus

Die EU reagiert mit harter Kritik und Sanktionen auf die erzwungene Landung einer Ryanair-Maschine in Minsk. Für Airlines aus Belarus gilt ein Flug- und Landeverbot. Indessen hat Belarus internationale Luftfahrtexperten zu Untersuchung eingeladen.

Litauen, Vilnius: Eine Frau hält ein Plakat mit der Aufschrift "Wo ist Roman Protassewitsch?!" © dpa / Mindaugas Kulbis/AP

Ryanair spricht nach erzwungener Landung von Agenten an Bord

Bei der erzwungenen Landung einer Ryanair-Maschine und der Festnahme eines Oppositionsaktivisten in Minsk vermutet der Billigflieger Agenten an Bord. Erste Airlines meiden den Luftraum bereits.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Die Lärmschutzhalle Die Location: Unsere ehemalige Lärmschutzhalle diente der Wartung von Tornados und verleiht Ihrem Event somit einen ganz besonde... Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Luftsicherheitskontrollkraft (LSKK) gemäß Ziffer 11 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Grundschulung/ theoretische Fortbildung/ Bilderkennung (Praxisfortbildung, OTS) für alle Kontrollkräfte (LSKK) gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kapitel 11.Per... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Air France A330-200 Flug 447 Höhenleitwerk © dpa

AF 447: Prozess gegen Air France und Airbus wegen fahrlässiger Tötung

Die Frage nach der Schuld beim Absturz eine Air-France-A330 über dem Süd-Atlantik 2009 war lange umstritten. Nun, über eine Dekade später, ordnete ein Pariser Gericht einen Strafprozess gegen Air France und den Hersteller Airbus an.

Wizz fliegt im April rund 560.000 Passagiere

Kurzmeldung

Wizz Air hat im April rund 560.000 Passagiere befördert. Im Vorjahresmonat waren es nur knapp 78.000 Passagiere, wie die Billig-Airline mitteilte. Der Sitzladefaktor lag bei knapp 60 Prozent.

Alleinreisendes Kind © Air France

Wie kleine Programmierfehler große Folgen haben können

Digital Passenger (39)

Programmierer machen aus dem englischen Äquivalent des Fräuleins bei der Gewichtsberechnung für die Flugdurchführung ein Kind. Ein kleiner Fehler, der allerdings umso schwerer ins Gewicht fällt, wenn am Wochenende alle online einchecken.

Der Flughafen Düsseldorf aus der Luft. © dpa / Wolfram Kastl

Feuerinferno in Düsseldorf: 25 Jahre nach dem Brand am Flughafen

Vor 25 Jahren brannte der Düsseldorfer Flughafen, 17 Menschen starben, 88 wurden verletzt. Das Zentrum des Airports musste abgerissen und neu gebaut werden. Zum Jahrestag soll den Opfern in aller Stille gedacht werden.

Trümmerteile der ukrainischen Passagiermaschine liegen am Absturzort in Teheran. © dpa / Rouzbeh Fouladi/ZUMA Wire

Iran legt Abschlussbericht zu abgeschossenem Flugzeug vor

In den Wochen nach dem Abschuss eines ukrainischen Passagierflugzeugs Anfang 2020, übte sich die iranische Luftfahrtbehörde noch in Intransparenz. Doch mittlerweile liegt der Abschlussbericht zu dem Unglück vor.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben