airliners.de Logo
Komponenten-Montage in einem Flugzeug © Airbus

Thema : Luftfahrtindustrie

Von Airbus bis Recaro: Auf dieser Themenseite werden alle airliners.de-Artikel gesammelt, die sich mit der Luftfahrtindustrie beschäftigen.

Arne Roth ©

"Auf Wasserstoff-Flugzeuge können wir nicht warten"

Interview

Dr. Arne Roth vom Fraunhofer-Institut in Straubing erklärt airliners.de im Interview, warum noch so wenig alternative Kraftstoffe produziert werden und dass es nie einen Königsweg geben wird. Dabei geht es auch um die Verfügbarkeit der Rohstoffe - und um den bislang fehlenden Markt.

Der neu entwickelte hybride Gesamtantriebsstrang ©Universität Ulm

Neue Antriebstechnik für sauberes Fliegen

Ein Forschungsverbund setzt auf ein Antriebssystem für den Flugverkehr, das aus Brennstoffzellen und Batteriesystemen besteht. Damit will man eine große industrielle Produktion ermöglichen und so die Luftverkehrbranche nachhaltiger machen. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert das Projekt mit acht Millionen Euro.

Betankung eines Airbus A380. © Adobe Stock / jrmedien_de

Ölpreise legen zu

Nach Verlusten am Vortag hat der Ölpreis wieder zugelegt. Neben schlechten Konjunkturdaten bleibt auch die Ausbreitung der Delta-Variante eine Belastung.

Ein DHL-Elektroflieger auf einem Vorfeld. © DHL Express

Deutsche Post will Elektroflugzeuge kaufen

Die Deutsche Post will für ihre Logistiksparte DHL zwölf Elektroflugzeuge kaufen, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Die Maschinen sollen schon in drei Jahren abheben.

Airbus A350 XWB MSN2 im Karbon-Look © Airbus

Airbus fordert Boeing bei Frachtmaschinen heraus

Boeing hat bislang ein Quasi-Monopol auf größere Frachtflugzeuge. Dieser Umstand dürfte sich mit der Airbus-Ankündigung für eine Frachtversion der A350 ändern. Doch die US-Amerikaner könnten kontern.

Lufthansa Technik Gruppe startet neues Ausbildungsjahr

Kurzmeldung

Lufthansa Technik startet mit der Ausbildung künftiger Fachkräfte: 126 junge Menschen beginnen eine Ausbildung in einem flugzeugtechnischen, industriellen oder logistikorientierten Beruf, teilte das Unternehmen mit. Ausgebildet wird in Hamburg, Frankfurt und München. Der Frauenanteil liegt - wie auch im Vorjahr - bei rund vierzehn Prozent.

Visualisierung eines Airbus A220-300 in der Lackierung von Air France. © Airbus

Air-France-A220, ITA-Flottenpläne, Ryanairs-Gedankenspiele

Industrie & Technik

Das wöchentliche airliners.de-Luftfahrttechnik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit der Vorbereitung auf die erste A220 für Air France, Flottenplänen der Alitalia-Nachfolgerin sowie Ryanair-Gedanken zur Boeing 737 Max 10.

Airbus-Finanzchef über A350-Frachter

Kurzmeldung

Airbus-Finanzchef Dominik Asam spricht im Interview mit dem "Handelsblatt" über die Notwendigkeit einer A350-Frachterversion. Ab Mitte des Jahrzehnts werde es bei den Frachtflotten eine Welle der Erneuerung geben, auch getrieben durch die Notwendigkeit, weniger Treibhausgase zu emittieren. Diese Lücke will der Konzern mit der A350 besetzen.

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

Triebwerksbauer MTU wird für Jahresgewinn etwas optimistischer

MTU kann auch im zweiten Quartal einen Umsatz- und Gewinnsprung verzeichnen. Der Nettogewinn liegt bei rund 100 Millionen Euro. MTU-Chef Winkler traut sich nun auch eine konkrete Prognose für 2021 zu.

Quick Cargo Service eröffnet neue Niederlassung in Leipzig

Kurzmeldung

Quick Cargo Service eröffnet zum 1. August eine eigene Dependenz am Flughafen in Leipzig, teilte das Frachtunternehmen mit. Zudem hat sich das Unternehmen strategisch neu aufgestellt. Künftig besteht die Führungsspitze aus acht Mitgliedern.

Boeing spendet 500.000 Euro für deutsche Flutopfer

Kurzmeldung

Boeing hat Unterstützung für die Flutopfer in Deutschland zugesagt. Der US-Hersteller spendet 500.000 Euro für die Bereitstellung von Notstrom, die Verteilung von Hilfsgütern, die Verbesserung der Kommunikationsinfrastruktur und die Mobilisierung von medizinischer Versorgung, teilte Boeing mit.

Ein Safran-Mitarbeiter an einem Flugzeugtriebwerk. © Safran Group / Cyril Abad / CAPA Pictures

Luftfahrt-Flaute macht Triebwerksbauer Safran weiter zu schaffen

Safran leidet weiter unter der Corona-Pandemie. Der Triebwerkshersteller verdient im ersten Halbjahr nur rund die Hälfte im Vergleich zu 2019. Dennoch bleibt Konzern-Chef Olivier Andriès zuversichtlich.

Guillaume Faury. © Airbus

Airbus verdoppelt Gewinnziel für 2021

Airbus verdient im zweiten Quartal knapp zwei Milliarden Euro und verdoppelt das Gewinnziel für dieses Jahr. Gleichzeitig wird Airbus die A320-Produktion anziehen und eine Frachterversion der A350 auf den Markt bringen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Blick in die Boeing-787-Endmontagelinie in Everett © Boeing

Boeing schreibt wieder schwarze Zahlen

Boeing weist den ersten Quartalsgewinn seit 2019 aus. Auch der Umsatz ist deutlich gestiegen. Verantwortlich ist jedoch nicht die Verkehrsflugzeugsparte, diese schreibt weiter rote Zahlen.

Icelandair prüft Wasserstoffantrieb für Dash-8-Flotte

Kurzmeldung

Icelandair prüft die Umrüstung ihrer Dash-8- Flotte auf einen wasserstoffbasierten Antrieb, teilte die Airline mit. Diesbezüglich arbeite man mit dem kalifornischen Unternehmen Universal Hydrogen zusammen. Zuvor hatte die Icelandair Group einen LOI mit Heart Aerospace unterzeichnet, einem schwedischen Unternehmen, das den regionalen Flugverkehr elektrifizieren will.

Das Team von Lilium. © Lililum

Lilium will mit Batterien aus Tübingen fliegen

Das Flugtaxi-Start-Up Lilium setzt auf Batterien von dem Porsche-Partner Customcells. Das Unternehmen sieht sich als eines der führenden Unternehmen für Serienfertigung spezieller Lithium-Ionen-Batteriezellen.

Ryanair zeigt Interesse an Boeing 737 Max 10

Kurzmeldung

Ryanair denkt offen darüber nach, die Boeing 737 Max 10 zu bestellen. Der Billigflieger plant, neben den 210 bestellten Boeing 737 Max 200 weitere Maschinen bei Hersteller Boeing zu ordern, allerdings hofft man in Irland auf massive Preisnachlässe, schreibt "Reuters".

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Borescope Inspection(Refresher and Continuation) Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be trained in performing routine and non-routine borescope inspection tasks on aircraft engines in accordance with the manufactur... Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung, Luftfracht und Weight & Balance - Aufstiegsfortbildung TRAINICO GmbH - Die 3 Lehrgänge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Flugzeugabfertigung, Luftfrachthandling und Weight & Balance und bereiten Sie auf... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Web-basiertes SMS Grundlagentraining Aviation Quality Services GmbH - Dieses Training vermittelt allen Mitarbeitern in sicherheitsrelevanten Bereichen grundlegendes SMS Wissen und fokussiert dabei die Erstellung von Gefa... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Boeing 737 Max der Air Canada im Storage. © AirTeamImages.com / Ryan Patterson

Boeing drohen wegen technischer Probleme finanzielle Schwierigkeiten

Boeing befürchtet Spätfolgen für Investoren wegen der 737-Max-Abstürze. Boeing-Chef Calhoun will deshalb kommende Woche die Investoren über die zu erwartende Entwicklung informieren.

Animiation der Pratt & Whitney Hybridtriebwerke. © Pratt & Whitney Canada

Hybridantrieb von P&W, Airbus in China, Boeing 737 Max 8-200 für Malta Air

Industrie & Technik

Das wöchentliche airliners.de-Luftfahrttechnik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit einem hybridelektrischen Antrieb von Pratt & Whitney, dem Airbus Completion & Delivery Center in Tianjin sowie der ersten Boeing 737-8-200 für Malta Air.

German Airways übernimmt zweite Pilatus PC-12

Kurzmeldung

Die Zeitfracht Gruppe hat ihre Private-Aviation-Flotte um ein Flugzeug erweitert. Laut Mitteilung hat die Airline eine fabrikneue Pilatus PC-12 NGX eingeflottet. Damit betreibt German Airways jetzt zwei Pilatus PC-12 sowie fünf Embraer E-190.

Für viele eine entscheidende Frage: Was kommt in Zukunft in die Tanks? © Adobe Stock Nr.: 256231884

Karlsruher Anlage für synthetische Kraftstoffe soll bald in Serie gebaut werden

Das Karlsruher Institut für Technologie hat einen Produktionsprozess entwickelt, mit dem nachhaltige Kraftstoffe auch für den Luftverkehr bald in großem Maßstab hergestellt werden können. Das gilt als wichtiger Schritt in Bezug auf die Herausforderungen des Klimawandels.

Kanada unterstützt Pratt & Whitney bei Hybrid-Elektro-Antriebstechnologie

Kurzmeldung

Die Regierungen Kanadas und Quebecs unterstützen Pratt & Whitney Canada für die Entwicklung der hybridelektrischen Antriebstechnologie mit 163 Millionen Kanadischen Dollar, berichtet "Global Business Press". Die hybridelektrische Antriebstechnologie soll durch die Optimierung der Leistung in den verschiedenen Flugphasen rund 30 Prozent CO2 einsparen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben