airliners.de Logo

Tel Aviv Air startet Ticketverkauf

Kurzmeldung

Tel Aviv Air hat den Ticketverkauf gestartet, teilte der Hamburger Flughafen mit. Tickets für die Verbindung Hamburg-Tel Aviv sind im Reisebüro oder über die Homepage der Airline buchbar. Der Erstflug ist für den 19. September terminiert.

Tui setzt eine Boeing 787-9 für Frachtflüge ab Stuttgart ein © Flughafen Stuttgart GmbH

Reisekonzern Tui bündelt seine fünf Airlines

Der Reisekonzern Tui setzt auf ein großes Restrukturierungsprogramm, um für die Zeit nach der Pandemie gerüstet zu sein. Dafür wird das Management der Fluggesellschaften gebündelt, auf diese Weise solle der Aufwand für Verspätungen um ein Viertel reduziert werden.

Nordica löst sich von Lot

Kurzmeldung

Die estnische Fluggesellschaft Nordic hat jetzt einen eigenen Iata-Code und eigene Vertriebssysteme, schreibt "check-in.dk". Der Erstflug unter dem neuen ND-Code fand am 1. August statt. Zuvor wurde die Airline beim Verkauf und Vertrieb von der polnischen LOT unterstützt.

Qantas-Maschinen in Sydney © dpa/EPA / Paul Miller

Qantas beurlaubt 2500 Mitarbeiter

Die australische Fluggesellschaft schickt knapp 2500 Mitarbeiter in Zwangsurlaub. Auch die Inlandsflüge mussten aufgrund der Pandemie stark reduziert werden. Die Beurlaubung ist zunächst zeitlich befristet.

Lufthansa Technik Gruppe startet neues Ausbildungsjahr

Kurzmeldung

Lufthansa Technik startet mit der Ausbildung künftiger Fachkräfte: 126 junge Menschen beginnen eine Ausbildung in einem flugzeugtechnischen, industriellen oder logistikorientierten Beruf, teilte das Unternehmen mit. Ausgebildet wird in Hamburg, Frankfurt und München. Der Frauenanteil liegt - wie auch im Vorjahr - bei rund vierzehn Prozent.

Berliner Flughafengesellschaft startet Ausbildungsjahr

Kurzmeldung

Bei der Berliner Flughafengesellschaft (FBB) hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. Laut Mitteilung starten 21 Auszubildende in kaufmännische und gewerblich-technische Berufe, neun Studierende beginnen einen dualen Studiengang. Damit fiel auch gleichzeitig der Startschuss für die Bewerbungsphase des Ausbildungsjahrgangs 2022.

Animation des Lilium-Senkrechtstarters in Braslien. © dpa / Lilium

Lilium und Azul vereinbaren strategische Partnerschaft

Die brasilianische Airline Azul will 220 Elektrojets beim deutschen Flugtaxi-Hersteller Lilium kaufen. Beide Unternehmen streben zudem eine strategische Allianz an. Es ist die erste Partnerschaft mit einer Airline.

Eine Reisende in einem Zug der Deutschen Bahn arbeitet an ihrem Laptop. © dpa / Mascha Brichta

Beim Arbeiten im Zug nervt (noch) das Funkloch

Zug statt Flug (4.1)

Weniger Hektik und mehr Platz als im Flugzeug: Arbeiten im Zug ist deutlich angenehmer. Doch die Verfügbarkeit von WLAN oder LTE lässt oft zu wünschen übrig. Nur auf Neubaustrecken ist die Verbindung stabil. Zumindest für Telekom-Kunden ändert sich das bald.

Arina Freitag, © Flughafen Stuttgart

Arina Freitag verlässt den Flughafen Stuttgart

Die Geschäftsführerin des Flughafen Stuttgart, Dr. Arina Freitag, wird den Flughafen für eine neue berufliche Herausforderung zum Jahresende verlassen. Wer die Nachfolge antritt, bleibt zunächst offen.

Eurowings passt Basic-Tarif an

Kurzmeldung

Eurowings passt die Handgepäck-Regeln im Basic-Tarif an. Größere Handgepäck-Stücke, wie Trolleys in den Maßen 55x40x23, müssen künftig extra hinzugebucht werden. Laut Mitteilung sind nur kleine Gepäckstücke inklusive. Die Tarife Smart- und Bizclass bleiben unverändert.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Gewerkschaft EVG lehnt Testkontrollen durch Zugbegleiter ab

Kurzmeldung

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat angesichts der geplanten Einreise-Testpflicht davor gewarnt, für mögliche Test-Kontrollen in der Bahn das Zugpersonal einzuspannen. "Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter sind keine Maskenpolizei und auch keine Corona-Test-Kontrolleure", teilte EVG-Chef Klaus-Dieter Hommel am Freitag mit. Die Durchsetzung von Gesetzen sei Aufgabe des Staates und somit Aufgabe der Bundespolizei.

Auch im technischen und IT-Bereich wird an den Flughäfen ausgebildet. © Michael Penner

IT-Experten, Team-Assistenten, AOG-Manager

airliners.de-Stellenmarkt

Jetzt mit einem neuen Job richtig abheben: Jede Woche präsentieren wir hier eine Auswahl der interessantesten neuen Jobanzeigen aus unserem Luftfahrt-Stellenmarkt. Ist Ihr Traumjob dabei?

Ex-Mitarbeiter verklagen Flughafen Rostock-Laage

Kurzmeldung

Ingesamt 23 Arbeitsgerichtsverfahren gibt es gegen die Flughafen-Gesellschaft Rostock-Laage wegen Kündigungen von Mitarbeitenden. Flughafenchefin Dörthe Hausmann sagt dazu auf Anfrage der "Schweriner Volkszeitung", dass nur noch neun Verfahren in der Schwebe seien, "mit den meisten anderen Mitarbeitern konnten wir einen außergerichtlichen Vergleich schließen".

Airline-Geschäftsmodelle 4/8 © Adobe Stock / laralova

Es gibt kein einheitliches Geschäftsmodell für Low-Cost-Carrier

Airline-Geschäftsmodelle (4/8)

Eine deskriptive Analyse von Billigfliegern zeigt: Low-Cost-Carrier in Europa funktionieren anders als in Nordamerika oder Südostasien. Auch die Folgen von Corona in der Konkurrenzsituation mit Full-Service-Carriern sind daher weltweit verschieden.

Die Sleepers Row von Lufthansa. © dpa

Lufthansa bietet Sleeper’s Row für Langstreckenflüge

Lufthansa bietet ab dem 2. August sogenannte "Sleeper’s Rows" auf weiten Langstreckenflügen an. Reisende können für die gesamte Dauer des Fluges eine ganze Sitzreihe für sich, bestehend aus drei bis vier nebeneinanderliegenden Sitzen, buchen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Aviation Legislation Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Aviation Legislation Training is an interactive state-of-the-art multimedia based training in accordance with EASA standards. Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen

Flughafen Friedrichshafen nimmt erste Hürden bei Sanierung

Kurzmeldung

Der überschuldete Bodensee-Airport kommt bei seiner Sanierung voran. Der Vertrag zum Verkauf des Betriebsgeländes an eine Besitzgesellschaft und die Vereinbarung zur anschließenden Anmietung durch den Flughafen seien unterzeichnet worden, teilte der Flughafen am Donnerstag mit. Außerdem habe die Gläubigerversammlung dem Insolvenzplan zugestimmt.

Ryanair sucht Kabinenpersonal in Deutschland

Kurzmeldung

Ryanair rekrutiert Kabinenpersonal in Deutschland für Tochter Malta Air, teilte die irische Billigfluggesellschaft mit. Gleichzeitig hat Ryanair ihre Partnerschaft mit Crewlink, einem Unternehmen, das sich auf die Rekrutierung und Ausbildung von Kabinenpersonal spezialisiert hat, erneuert.

Boeing spendet 500.000 Euro für deutsche Flutopfer

Kurzmeldung

Boeing hat Unterstützung für die Flutopfer in Deutschland zugesagt. Der US-Hersteller spendet 500.000 Euro für die Bereitstellung von Notstrom, die Verteilung von Hilfsgütern, die Verbesserung der Kommunikationsinfrastruktur und die Mobilisierung von medizinischer Versorgung, teilte Boeing mit.

Condor A330 Neo © Condor

Condor-Übernahme abgeschlossen - Airbus A330-900 Neo bestellt

Nach der Beihilfe-Genehmigung durch die Europäische Union hat Attestor die Mehrheit an Condor übernommen. Nun startet die Modernisierung der Langstreckenflotte mit 16 Airbus A330 Neo. Allerdings darf Condor dabei nicht wachsen.

Wizz Air weist Milllionenverlust aus

Kurzmeldung

Wizz Air hat im ersten Quartal einen Nettoverlust von 114,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Dennoch war es das erste Quartal, das seit Beginn der Pandemie einen positiven Cashflow aufwies. Die Billigfluggesellschaft beförderte drei Millionen Passagiere. Wizz Air plant im August wieder 100 Prozent der Vor-Corona-Kapazität anzubieten, teilte die Airline mit.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben