airliners.de Logo

Thema : MTU

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

Triebwerksbauer MTU wird für Jahresgewinn etwas optimistischer

MTU kann auch im zweiten Quartal einen Umsatz- und Gewinnsprung verzeichnen. Der Nettogewinn liegt bei rund 100 Millionen Euro. MTU-Chef Winkler traut sich nun auch eine konkrete Prognose für 2021 zu.

MTU-Vorstandschef Reiner Winkler © dpa / Frank Leonhardt

MTU bleibt trotz Corona in der Gewinnzone

MTU ist trotz eines deutlichen Umsatzeinbruchs mit schwarzen Zahlen ins neue Jahr gestartet. Der Nettogewinn liegt bei rund 49 Millionen Euro. MTU-Chef Winkler erwartet für dieses Jahr steigende Umsätze.

MTU-Firmenzentrale in München. © dpa / Sven Hoppe

MTU weist im Corona-Jahr Gewinn aus

Triebwerkshersteller MTU weist trotz der Corona-Pandemie eine Gewinn für das abgelaufene Jahr aus. Die Aktionäre können mit einer Dividende rechnen und auch für dieses Jahr rechnet MTU mit guten Zahlen.

Airbus-Logos ©, Airbus / P. Pigeyre/master films

Positive Studien treiben Airbus-Aktie an

Analystenempfehlungen haben am Dienstag den Aktionären des coronageplagten Flugzeugbauers Airbus etwas Trost gespendet. Die Aktie wird von verschiedenen Analysten positiv bewertet. Auch MTU legt zu.

MTU-Vorstandschef Reiner Winkler © dpa / Frank Leonhardt

Triebwerkskonzern MTU erwartet für 2021 Erholung

Der Münchner Triebwerksbauer MTU erwartet für das laufende Jahr eine Belebung des Geschäfts. Auch weil die meisten Airlines ihre Aufträge verschoben und nicht storniert haben.

MTU-Firmenzentrale in München. © dpa / Sven Hoppe

MTU denkt über Kauf von Rolls-Royce-Tochter ITP Aero nach

Der Münchner Triebwerksbauer MTU erwägt Insidern zufolge ein Übernahmeangebot für die spanische Rolls-Royce-Tochter ITP Aero. Rolls-Royce hatte angekündigt, sich von ITP Aero trennen zu wollen.

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU baut Triebwerks-Wartung in China aus

Der Triebwerkbauer MTU Aero Engines und die Fluggesellschaft China Southern Airline wollen einen zweiten Standort für ihr Joint Venture MTU Maintenance Zhuhai aufbauen.

MTU-Firmenzentrale in München. © dpa / Sven Hoppe

Triebwerksbauer MTU erwartet jahrelange Neustartphase

Der Münchner Triebwerkshersteller MTU geht von einer langsamen Erholung der Nachfrage aus. Die Triebwerkswartung werde im kommenden Jahr zulegen. Erst in vier Jahren könnte eine neue Wachstumsphase beginnen.

Triebwerkbauer MTU mit Licht und Schatten im dritten Quartal

Kurzmeldung

Im dritten Quartal ging der Umsatz von MTU im Jahresvergleich um 22 Prozent auf rund 908 Millionen Euro nach unten, teilte das Unternehmen mit. Der bereinigte operative Gewinn brach um 55 Prozent auf knapp 87 Millionen Euro ein, übertraf aber die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU vermeldet Gewinneinbruch und will 15 Prozent Personal abbauen

Erst sei letztem Jahr ist MTU im Dax gelistet. Jetzt ist der Gewinn um fast die Hälfte zurückgegangen, nun stehen 1500 Stellen zur Disposition, während 80 Prozent der Belegschaft weiter in Kurzarbeit sind.

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU will wegen Corona-Krise über 1000 Jobs streichen

Der Triebwerksbauer MTU will wegen der Corona-Krise nun doch zahlreiche Stellen streichen. Bis Ende 2021 sollen 10 bis 15 Prozent der Jobs weltweit wegfallen, teilte der Dax-Konzern mit.

Ein Techniker arbeitet an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover © dpa / Peter Steffen

MTU erwartet deutlichen Nachfrageeinbruch

MTU rechnet wegen der Corona-Krise mit einem Nachfrageeinbruch bei Passagierjets, Antrieben und Ersatzteilen. Die negativen Folgen dürften sich ab dem zweiten Quartal in den Ergebnissen von MTU zeigen.

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU vor Hauptversammlung - Alle Pläne Makulatur

Die Corona-Krise hat die Pläne Produktions- und Ertragsziele des wichtigen Zulieferers MTU über den Haufen geworfen. Seriöse Prognosen kann das Unternehmen gegenüber seinen Aktionären auf der anstehenden Hauptversammlung nur schwer abgeben.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU will nach drei Wochen Pause Produktion wieder aufnehmen

Der komplette Stillstand der Produktion soll beim Triebwerksbauer MTU in der kommenden Woche enden. Schrittweise soll es wieder losgehen - denn die Nachfrage-Aussichten sind ungewiss.

Ein Techniker arbeitet an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover © dpa / Peter Steffen

MTU setzt Produktion teilweise für mehrere Wochen aus

Triebwerksbauer MTU wird seine Produktion herunterfahren und ab kommenden Montag für drei Wochen aussetzen. Auch die Instandhaltungsstandorte in sollen für drei Wochen stillgelegt werden.

MTU verschiebt Hauptversammlung und streicht Dividende

Kurzmeldung

Der Triebwerksbauer MTU hat angekündigt, die jährliche Hauptversammlung angesichts der aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund des Corona-Virus zu verschieben. Die Hauptversammlung werde innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von acht Monaten nach Geschäftsjahresende nachgeholt. Zudem werde es für das vergangene Jahr keine Dividendenzahlung geben.

Ein Techniker arbeitet an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover © dpa / Peter Steffen

MTU übertrifft Gewinnziel 2019

Kurzmeldung

Der Münchner Triebwerksbauer MTU hat 2019 trotz eines überraschend schwachen Umsatzwachstums seine Gewinnprognose übertroffen. Im abgelaufenen Jahr steigerte MTU den Umsatz um gut ein Prozent auf gut 4,6 Milliarden Euro. Der Überschuss wuchs um knapp acht Prozent auf 488 Millionen Euro, wie die Dax-Gesellschaft am Donnerstag mitteilte.

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

Triebwerksbauer MTU meldet Gewinnplus

Der Münchner Triebwerkshersteller MTU meldet ein überraschend starkes Gewinnplus. Die weltweite Nachfrage nach sparsamen Flugzeugen füllt die Auftragsbücher. Auch die Mitarbeiterzahl steigt.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Ein Techniker arbeitet an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover © dpa / Peter Steffen

MTU ist in der Oberliga der Börse angekommen

Der Münchner Triebwerksbauer MTU wird erstmals im Dax gehandelt. Das Unternehmen erwartet weiteren Aufwind in der Bilanz, denn die Produkte sind begehrt und das China-Geschäft brummt.

MTU-Firmenzentrale München © MTU

MTU Maintenance darf auch Leap-Triebwerke warten

Kurzmeldung

Die MRO-Sparte des Triebwerkherstellers MTU im chinesischen Zhuhai darf ab sofort auch Leap-Motoren instand halten, reparieren und überholen. Eine entsprechende Lizenzvereinbarung wurde unterzeichnet, teilte das deutsche Unternehmen mit.

Mitarbeiter der MTU Aero Engines sind in München an einem A400M-Triebwerk TP400-D6 beschäftigt © MTU

MTU steigt in den Dax auf

MTU Aero Engines hat den Sprung in die erste deutsche Börsen-Liga geschafft. Nach einem Höhenflug der Aktie löst der Münchner Konzern im Dax jetzt den Traditionskonzern Thyssenkrupp ab.

Visualisierung des "Electric Flight Demonstrator" von DLR, Siemens, Ruag und MTU auf Basis einer Do228 © DLR

DLR will Do 228 zum "Electric Flight Demonstrator" machen

Gemeinsam mit Industriepartnern planen Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, eine Do228 zum Elektroflugzeug umzubauen. Damit soll die Machbarkeit für regionale Zubringerflugzeuge demonstriert werden.

Ein Techniker arbeitet an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover © dpa / Peter Steffen

MTU rechnet 2019 mit höherem Gewinn

Der deutsche Triebwerksspezialist MTU hat im zweiten Quartal einen Gewinnsprung von elf Prozent geschafft und peilt für das Gesamtjahr 4,7 Milliarden Euro Umsatz an. Das Unternehmen ist unter anderem an Motorenprogrammen von Boeing 777 sowie Airbus A380 und A320 Neo beteiligt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben