airliners.de Logo
Blick in die Boeing-777-Endmontagelinie © Boeing

Thema : Boeing

Boeing gehört zusammen mit Airbus zu den beiden größten Herstellern von Verkehrsflugzeugen weltweit. Auf dieser Themenseite gibt es alle Nachrichten zu dem US-Konzern.

Boeing spendet 500.000 Euro für deutsche Flutopfer

Kurzmeldung

Boeing hat Unterstützung für die Flutopfer in Deutschland zugesagt. Der US-Hersteller spendet 500.000 Euro für die Bereitstellung von Notstrom, die Verteilung von Hilfsgütern, die Verbesserung der Kommunikationsinfrastruktur und die Mobilisierung von medizinischer Versorgung, teilte Boeing mit.

Blick in die Boeing-787-Endmontagelinie in Everett © Boeing

Boeing schreibt wieder schwarze Zahlen

Boeing weist den ersten Quartalsgewinn seit 2019 aus. Auch der Umsatz ist deutlich gestiegen. Verantwortlich ist jedoch nicht die Verkehrsflugzeugsparte, diese schreibt weiter rote Zahlen.

Ryanair zeigt Interesse an Boeing 737 Max 10

Kurzmeldung

Ryanair denkt offen darüber nach, die Boeing 737 Max 10 zu bestellen. Der Billigflieger plant, neben den 210 bestellten Boeing 737 Max 200 weitere Maschinen bei Hersteller Boeing zu ordern, allerdings hofft man in Irland auf massive Preisnachlässe, schreibt "Reuters".

Boeing 737 Max der Air Canada im Storage. © AirTeamImages.com / Ryan Patterson

Boeing drohen wegen technischer Probleme finanzielle Schwierigkeiten

Boeing befürchtet Spätfolgen für Investoren wegen der 737-Max-Abstürze. Boeing-Chef Calhoun will deshalb kommende Woche die Investoren über die zu erwartende Entwicklung informieren.

Maschinen des Typs 787 Dreamliner werden im Boeing-Werk in Everett bei Seattle montiert. © Boeing / Gail Hanusar

FAA stellt weitere Mängel an Boeing 787 fest

Die FAA hat Mängel an nicht ausgelieferten 787 Dreamlinern des US-Flugzeugbauers Boeing festgestellt. Der Konzern muss die Auslieferung aussetzen und schreibt auch die Produktion runter.

Leitwerk einer Transavia-Maschine. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Air France-KLM verhandelt mit Airbus und Boeing über Großbestellung

Der französisch-niederländische Airline-Konzern verhandelt mit Airbus und Boeing über eine Großbestellung für Mittelstreckenjets. Gedacht sind die Maschinen für die Billigtöchter von Air-France-KLM.

Boeing 737 Max 8 der China Eastern Airlines in Peking. © AirTeamImages.com / Weimeng

China erwägt Testflüge mit Boeing 737 Max

Die chinesischen Behörden zeigen sich offen für die Wiederzulassung der 737 Max. Boeing schickt im Juli eine Delegation nach Peking. Bis zur Zulassung in dem für Boeing wichtigen Markt könne es aber noch Monate dauern.

Zulassung von Boeing 777X frühestens 2023

Kurzmeldung

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA wird mit dem Zulassungsprozess der Boeing 777X vorerst nicht starten. Nach einem Bericht der "Seattle Times" weist die Maschine zu viele Probleme auf. "Die FAA wird kein Flugzeug zulassen, das nicht die Sicherheits- und Zertifizierungsstandards erfüllt", teilte die Behörde am Sonntag mit. Damit verzögert sich die mehrfach verschobene Auslieferung auf nach 2023.

United steht vor Bestellung von über 200 Flugzeugen

Kurzmeldung

United Airlines steht offenbar vor dem Abschluss einer enormen Bestellung von Flugzeugen. Die US-Fluggesellschaft wolle bei den Herstellern Airbus und Boeing mehr als 200 Mittelstreckenjets kaufen, berichtete die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Demnach könnte United Airlines mindestens 150 Boeing 737 Max und 50 Airbus A321 Neos bestellen.

Jungfernflug der Boeing 737 Max 10 © Boeing

Boeing 737 Max 10 absolviert Erstflug

Die Boeing 737 Max 10 absolviert ihren Erstflug. Boeing plant mit einer Indienststellung ab 2023. Das sind positive Nachrichten für den gebeutelten Hersteller. Obwohl Airbus mit der A321 Neo weiter ist.

Boeing 737 Max 8 200 der Ryanair Group (Buzz, Ryanair, Malta Air). © Ranair

Ryanair übernimmt erste Boeing 737 Max

Boeing hat die erste 737 Max an Ryanair ausgeliefert. Nach zahlreichen Verzögerungen ist der Billigflieger damit der erste Betreiber der speziellen "Max 8 200"-Variante. Ryanair nennt das Flugzeug aber nicht "737 Max".

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Die Bildkombo aus Archivfotos zeigt den Schriftzug «Airbus» auf einem Schild vor einem Gebäude am Airbus-Standort Bremen und den Schriftzug von Boeing an seinem Hauptsitz in Chicago. © dpa / M. Assanimoghaddam, J. Lerner

EU und USA verzichten im Airbus-Boeing-Streit bis 2026 auf Strafzölle

Die USA und die EU stehen kurz davor, ihren jahrelangen Streit um Subventionen für Flugzeugbauer zu vertagen. Die getroffene Lösung wird um fünf Jahre verlängert. Der Konflikt schwelt seit 17 Jahren.

Boeing 737 MAX 9 in den Farben der United © Boeing

Boeing winkt Großbestellung von United Airlines

United Airlines denkt über die Bestellung von über 100 Boeing 737 Max nach. Damit könnte die Airline ihr Flottenerneuerungsprogramm vorantreiben. Boeing lockt Kunden mit verschiedenen Anreizen.

Die Boeing737-MAX-Familie © Boeing

Boeing mit deutlichem Auftrags-Plus

Boeing verzeichnet im Mai ein deutliches Auftragsplus. Kassenschlager ist die Boeing 737 Max. Damit schafft der US-Konzern im vierten Monat in Folge ein positives Nettoergebnis.

Boeing will 787-Fertigungsraten steigern

Kurzmeldung

Boeing will die 787-Fertigungsraten auf das Vor-Pandemie-Niveau bringen, berichtet unter andere, "Aero Time". "Wir werden zu den Raten zurückkehren, die wir früher hatten", sagte Boeing-Chef Calhoun zu einer Investorengruppe. Zu Spitzenzeiten lieferte der Hersteller 14 Maschinen pro Monat aus. Von Oktober bis März wurde kein Dreamliner an Kunden übergeben.

Boeings Partner für das Ecodemontrator-Programm 2021 ist Alaska Airlines. © Boeing

Boeings 737-9-Ecodemonstrator testet nachhaltigeren Treibstoff und "Air Curtains"

Dieses Jahr ist eine 737-9 als Boeing-Ecodemonstrator unterwegs. Insgesamt 21 Projekte werden mit dem Flugzeug untersucht. Dabei geht es beispielsweise um die Beimischung von Bio-Kerosin. Zwei Experimente hängen zudem mit der Corona-Pandemie zusammen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Kanada-Kooperation
Kanada-Kooperation Hamburg Aviation - DIE LUFTFAHRTSTANDORTE HAMBURG UND MONTRÉAL HABEN EINE OFFIZIELLE KOOPERATION GESTARTET. Als Ergebnis der Internationaliserungsstrategie von Hambur... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Aviation Legislation EASA Part-145, Part-21, Part-M, Part-CAMO TRAINICO GmbH - In unseren Aviation Legislation- Lehrgängen erhalten Sie fundiertes Grundlagenwissen über Luftrechtthemen, die wesentlich für die Arbeit in luftfahrt-... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
AHS Business Solutions
AHS Business Solutions AHS Aviation Handling Services GmbH - Wir bieten unseren Airline-Kunden optimalen Service und wünschen uns darüber hinaus, dass sie wirtschaftlich erfolgreich sind. Um dieses Ziel gemeinsa... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Tourismus- und Hotelfachkraft inkl. Reiseleitung
Tourismus- und Hotelfachkraft inkl. Reiseleitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Der Kurs richtet sich an alle, die in die Tourismusbranche einsteigen oder ihre Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern möchten. Mehr Informationen
Boeing 787-9 in der Endmontagelinie in Everett © Boeing

Boeing muss 787-Auslieferungen erneut unterbrechen

Die US-Flugaufsichtsbehörde hat noch immer Fragen zu den festgestellten Produktionsmängeln bei Boeings Twinjet 787. Nun soll der Hersteller zusätzliche Dokumente bereitstellen, bevor fertige Dreamliner ausgeliefert werden können

Flugzeugfinanzierer bestellt 14 Boeing 737 Max

Kurzmeldung

Boeing hat erneut eine größere Bestellung für seinen Krisenjet 737 Max erhalten. Der Flugzeugfinanzierer SMBC Aviation Capital habe 14 Maschinen der Reihe geordert, teilte Boeing mit. In diesem Jahr hat Boeing Vorverträge und feste Bestellungen von mehr als 250 Exemplaren eingesammelt.

US-Kongress fordert von Boeing interne Unterlagen der Qualitätskontrolle

Kurzmeldung

Angesichts der vielen Meldungen in jüngster Zeit über Qualitätsmängel in der Boeing-Produktion, haben mehrere US-Kongressausschüsse Boeing aufgefordert, umfangreiche interne Unterlagen zu Fertigungs- und Qualitätskontrollen zu überreichen, schreibt die "Seattle Times". Der Schritt symbolisiere einen weiteren Vertrauensverlust Washingtons gegenüber Boeing, so die Zeitung.

Boeing 737 Max warten auf ihre Auslieferung © AirTeamImages.com / Bastian Ding

Immer neue Kapitel in der unendlichen Boeing-737-Max-Geschichte

Hintergrund

Die Boeing 737 Max entwickelt sich für alle Beteiligten zu einem Drama ohne Ende. Jetzt platzt Großkunden Ryanair die Hutschnur, denn immer neue Verzögerungen bedrohen das Wachstum nach Corona. Gibt es bei Boeing ein grundlegendes Problem?

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben