Rumpf von einem Airbus der A320-Familie in Hamburg-Finkenwerder © dpa / Sven Hoppe

Thema Airbus

Airbus gehört zusammen mit Boeing zu den beiden größten Herstellern für Verkehrsflugzeuge weltweit. Werke stehen in Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien, sowie China und den USA.

Bremer Bürgschaft mit "Aktueller Stunde" zur Zukunft der Airbus-Werke

Kurzmeldung Die Folgen des geplanten Stellenabbaus beim Flugzeugbauer Airbus beschäftigen am Donnerstag (9.7. ab 10.00 Uhr) auch die Bremische Bürgerschaft. In einer Aktuellen Stunde sollen Wege debattiert werden, wie der Luft- und Raumfahrtstandort Bremen erhalten und gestärkt werden kann.

Avolon streicht Bestellungen bei Airbus und Boeing

Kurzmeldung Avolon hat weitere Bestellungen gestrichen. Man werde 27 Boeing 737 Max und einen Airbus A330 Neo nicht abnehmen. Die Abnahme von drei A320 Neo werde verschoben, berichtet "Reuters". Zuvor hatte der Leasing-Anbieter bereits 75 Boeing 737 Max und vier A330 Neo abbestellt.

IG Metall ruft zum Protest gegen Stellenabbau bei Airbus auf

Kurzmeldung Gegen den drohenden Stellenabbau beim Flugzeugbauer Airbus will die IG Metall am Mittwoch protestieren. Öffentliche Aktionen wie Kundgebungen, Demonstrationen und Menschenketten seien an den Standorten Finkenwerder, Stade, Bremen, Nordenham und Varel geplant.

Airbus beginnt Bau von erstem Zusatztank für A321 XLR

Kurzmeldung Premium Aerotec, von den angekündigten Produktionskürzungen bei Airbus besonders betroffen, hat mit der Fertigung des ersten Zusatztanks für den Airbus A321 XLR begonnen. Dieser fasst 12.900 Liter. Welche Vorteile der Single-Aisle-Langstreckenflieger damit bietet, beschreibt "B4B Schwaben".

Airbus schließt Projekt zum autonomen Starten und Landen ab

Kurzmeldung Airbus hat nach zwei Jahren Forschungsarbeit das ATTOL-Projekt (Autonomous Taxi, Take-Off and Landing) abgeschlossen. Es sei mit dem integrierten Bilderkennungssystem gelungen, einen Airbus A350 autonom am Boden manövrieren, starten und landen zu lassen. Insgesamt seien über 500 Flüge erfolgt, auf 450 davon seien visuelle Daten für das Training der Algorithmen gesammelt worden.

Qatar will Flugzeugauslieferungen deutlich verschieben

Kurzmeldung Qatar Airways wird alle für 2020 und 2021 geplanten Auslieferungen von Airbus und Boeing zurückstellen. Möglicherweise sogar um acht bis zehn Jahre, wie Airline-Chef Al Baker gegenüber "Aljazeera" erklärte. Der Golf-Carrier hat bei Airbus noch rund 80 offene Bestellungen - bei Boeing sind es rund 30 Jets.

Airbus produziert derzeit zur Hälfte auf Halde

Kurzmeldung Airbus produziert derzeit doppelt so viele Jets, wie es an die Abnehmer übergeben kann, schreibt das "Handelsblatt". Die Airlines bestellen zwar nicht ab – dann würden sie ihre Anzahlung verlieren – aber sie verzögerten die Auslieferung um mehrere Monate, teils sogar bis weit nach 2021.

Im Mai keine Flugzeugbestellung für Airbus

Kurzmeldung Airbus hat im Mai angesichts der Corona-Krise zwar keine neuen Flugzeug-Bestellungen eingesammelt, aber auch keine Stornierungen kassiert. Seit dem Jahreswechsel summierten sich die Netto-Bestellungen damit weiterhin auf 299 Verkehrsflugzeuge, wie der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern am Freitagabend in Toulouse mitteilte.

Erste A220 aus Mobile absolviert Erstflug

Kurzmeldung Der erste Airbus A220, der im US-Airbus-Werk in Mobile produziert wurde, hat seinen Erstflug absolviert. Laut "Flight Global" fand der Jungfernflug am 2. Juni statt. Neben A220 werden auch A320-Maschinen in Mobile produziert.

Airbus erwägt A320-Produktionskürzungen

Kurzmeldung Airbus erwägt in der Krise offenbar weitere Produktionskürzungen. So wolle der Konzern in der kommenden Woche diskutieren, die Fertigung des Schmalflugzeugs A320 zu verringern, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet. Im April hatte Airbus die Produktion schon um ein Drittel zusammengekürzt. Dem-Unternehmen dürfte die Nachfrage wegbrechen, weil die Corona-Krise die Fluglinien unter Druck setzt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken