airliners.de Logo

Thema : Airbus A330

Airbus und Lufthansa Technik bieten Ad-Hoc Cargo-Lösung für A330-Kabine an

Kurzmeldung

Lufthansa Technik und Airbus bieten Kunden gemeinsam eine reversible Cargo-in-Cabin-Lösung an, um "die dringende Nachfrage schnell und flexibel zu befriedigen", teilten beide Unternehmen mit. Die Lösung für die Airbus A330-Familie umfasst die ergänzende Musterzulassung sowie Materialkits zur Umrüstung der Flugzeuge für den temporären Frachttransport.

Ein Airbus A330-200 der American Airlines am Flughafen München. © AirTeamImages.com / Edwin Chai

American Airlines mottet A330 bis 2022 ein

Kurzmeldung

American Airlines will alle ihre 15 A330-200 bis 2022 einmotten, teilte die US-Fluggesellschaft mit. Die A330-Routen sollen bis dahin von Boeing 787 und 777 bedient werden. Zuvor hatte American bereits die komplette Ausmusterung der Typen A330-300, Boeing 757 und 767, CRJ200 und Embraer E190 aufgrund der Corona-Krise bekanntgegeben.

Aus den vier Passagier-A330-300 der Lufthansa wurden die Sitze ausgebaut © Lufthansa Technik

Ausnahmegenehmigung für Lufthansa Technik: Vier A330 zu Frachtern umgebaut

Kurzmeldung

Lufthansa Technik hat für vier Flugzeuge der Lufthansa Ausnahmegenehmigungen für den Transport medizinischer Güter beim Luftfahrtbundesamt erwirkt. Binnen jeweils 36 Stunden wurden vier Flugzeuge des Musters Airbus A330-300 für den Frachttransport modifiziert. Voraussetzung für eine Umnutzung von einer Passagier- zu einer Frachtmaschine sei eine umfangreiche technische Dokumentation gewesen, so das Unternehmen.

Lufthansa Airbus A330-300 © AirTeamImages.com / Timo Breidenstein

Lufthansa baut Passagiersitze aus vier A330 aus

Um der Frachtnachfrage in der Corona-Krise gerecht zu werden, sollen ungenutzte A330 zu behelfsmäßigen Vollfrachtern ohne Sitze umgebaut werden. Die sonst für Cargo genutzten Bäuche der Passagiermaschinen fehlen.

Ein Airbus A330-300 von Aer Lingus. © AirTeamImages.com / Bastian Ding

Letzter Airbus A330-300 ausgeliefert

Kurzmeldung

Airbus hat die letzte produzierte A330-300 ausgeliefert. Das Flugzeug ging an Aer Lingus. Das berichtet "CH-Aviation". Insgesamt wurden seit 1992 rund 770 Flugzeuge des Typs gebaut. Die Produktion des A330-200 wurde bereits im Oktober 2019 eingestellt.

Eine Airbus A330-300 von Aer Lingus in der neuen Livery. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Aer Lingus kauft zwei weitere A330

Kurzmeldung

Die IAG-Airline Aer Lingus hat bei Hersteller Airbus zwei weitere Langstrecken-Jets vom Typs A330-300 bestellt. Damit wächst die A330-300-Flotte der Iren auf elf Maschinen, heißt es in entsprechenden Medienberichten. Im vergangen Jahr hatte die Fluggesellschaft mitgeteilt, sich beim Ausbau der Langstreckenflotte besonders auf die A330-300-Variante zu konzentrieren.

Die sieben Airbus A330 in den Farben der Eurowings werden derzeit noch von Sunexpress Deutschland betrieben. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Sunexpress zieht sich aus Langstrecken-Operations zurück

Sunexpress Deutschland steht vor dem Rückzug aus dem Langstreckengeschäft. Die Maschinen könnten in den Betrieb der Lufthansa Cityline wechseln. Ein erster Schritt zum Umbau der touristischen Langstrecke im Konzern, über den in den vergangenen Tagen immer wieder spekuliert wurde.

Airbus A330-200 (G-VYGK) von Air Tanker, der für Condor unterwegs ist. © AirTeamImages.com / Jonas Evrard

Condor bekommt keine Winter-A330 aus Kanada

Die Vereinbarung zwischen Air Transat und den Thomas-Cook-Airlines zum Flugzeugtausch im Winter ist hinfällig. Statt drei A330 von Air Transat kann Condor nur einen A330 von Air Tanker einsetzen. Die Planungen laufen bereits.

Eurowings-Langstreckenjet am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Erster A340-Tausch bei Eurowings abgeschlossen

Eurowings hat nur noch einen Airbus A340 in der Flotte und auch dieser soll bald durch eine weitere A330 ersetzt werden. Wachsen soll der dann harmonisierte A330-Bestand aber erst mal nicht.

Airbus A330-300 der Etihad Airways in Sonderlackierung 'Visit Abu Dhabi 2011' © AirTeamImages.com / Steve Flint

Etihad flottet letzte Airbus A330-300 Ende August aus

Kurzmeldung

Der Golf-Carrier Etihad beendet den Betrieb seiner Airbus A330-300. Wie CH-Aviation berichtet, ist der letzte Flug für den 31. August von Mailand nach Abu Dhabi geplant. Bislang habe Etihad noch zwei aktive A330-300.

A330-Langstreckenflugzeug von Qatar in Berlin-Tegel - im Hintergrund: Maschinen von Air Berlin; Aufnahme von 2015. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Qatar ersetzt gesamte A330-Flotte in den kommenden drei Jahren

Kurzmeldung

Qatar Airways wird alle Airbus A330 innerhalb von drei Jahren ausflotten, wie CEO Akbar al-Baker der Gulf Times sagte. Die Flugzeuge würden durch A350 und 787 ersetzt. Insgesamt werde Qatar dieses Jahr noch etwa 20 neue Flugzeuge bekommen.

Die A330-Langstreckenflotte der Eurowings. © Eurowings

Eurowings vereinheitlicht Langstreckenflotte

Nur noch A330 statt A340: Eurowings baut ihre Flotte für die Langstrecke um. Sie soll komplett harmonisiert werden - doch da gibt es speziell für USA-Routen Einschränkungen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Airbus liefert im Januar 25 Neos aus

Kurzmeldung

Airbus hat im Januar 39 Flugzeuge ausgeliefert: 33 Jets der A320-Familie, fünf A350 und eine A330. Darunter sind nach airliners.de-Informationen 15 A320 Neo und zehn A321 Neo.

Ein Airbus A340-600 der Lufthansa. © AirTeamImages / Enda Burke

Lufthansa will Widebodies verschieben

2019 will der Kranich-Konzern einige seiner 183 Widebody-Flugzeuge von Austrian, Brussels, Eurowings, Lufthansa und Swiss untereinander verschieben. Die nötigen Voraussetzungen sind dafür schon geschaffen.

Eine A330 von Hainan Airlines. © AirTeamImages.com / Danish Aviation Photo

Airbus liefert wieder Flugzeuge an HNA-Airlines

Airbus hatte im Sommer offenbar die Auslieferung von Flugzeugen an den HNA-Konzern ausgesetzt. Laut eines Medienberichts läuft die Auslieferung nun aber wieder - und trifft offenbar auf neue Probleme.

Bordverkauf auf einem Lufthansa-Flug. © Lufthansa

Lufthansa will Service an Bord anpassen

Auf A330-Jets setzt Lufthansa ab dem Winter einen Flugbegleiter weniger ein - bleibt nach eigener Angabe aber noch über der rechtlichen Mindestanzahl. Gleichzeitig werden auch die Prozesse an Bord angepasst.

Airbus-A330-Produktion, im Vordergrund eine Maschine für die chinesische Hainan Airlines © Airbus

Airbus verhandelt wohl mit Airlines wegen Lieferschwierigkeiten

Mehrere HNA-Airlines und Emirates warten auf A330- sowie A380-Jets. Laut eines Medienberichts ist Airbus nun mit beiden Kundinnen im Gespräch, die Auslieferungstermine zu verschieben.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
EWIS – ZG 4 und 5 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Gestaltungs- und Medientechnik“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige H... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Borescope Inspection CFM 56 Family
Borescope Inspection CFM 56 Family Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge and skills required to perform routine and non-routine borescope inspection tasks on CFM 56 engines. Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
So soll die Economy-Class ab 2019 in den A330-Jets aussehen ... © Air France

Air France erneuert A330-Klassen

Kurzmeldung

Air France passt die Premium-Economy- und die Economy-Class in den A330-Jets an. Laut Mitteilung ist neben den Sitzen das Inflight-Entertainment-System und das Geschirr erneuert worden. Die Änderungen werden ab Januar in den 15 Flugzeugen eingeführt.

ein Airbus A330-900 bei einem Testflug © Airbus

A330-900 erhält Easa-Zertifizierung

Kurzmeldung

Airbus' überarbeiteter Langstreckenjet, die A330 Neo, hat die Easa-Zertifizierung erhalten. Laut Unternehmensmeldung erwartet der Flugzeughersteller in Kürze auch die Zulassung der amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA). Erstkundin wird die portugiesische Airline Tap Air Portugal.

Eurowings A330-300. © Eurowings / HAM TV/I

Brussels betreibt weitere A330 für Eurowings

Die Langstreckenflotte von Eurowings in Düsseldorf wächst im Winter um eine weitere Maschine. Zum Einsatz kommt ein Jet, den bislang die Mutter Lufthansa geflogen ist.

Die D-AIKO. © privat

Lufthansa lackiert erste A330 neu

Kurzmeldung

Die Lufthansa hat den ersten Airbus A330 mit der neuen Lackierung versehen. Die Maschine trägt die Kennung D-AIKO und wurde gleichzeitig auf den Namen Koblenz getauft. Insgesamt hat Lufthansa 19 A330-Jets in der Flotte.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben