airliners.de Logo

Thema : Boeing 747

Letzter Flug einer British-Airways-747 in Südwales gelandet

Kurzmeldung

British Airways teilte mit, dass am Freitag der allerletzte Flug mit einer Boeing 747 der Airline durchgeführt wurde. Ziel war das Airfield Bro Tathan in Südwales, wo sie langfristig ausgestellt werden soll. British Airways war jahrzehntelang der größte Betreiber des Jumbo Jets.

Ein Flugzeug wird zerlegt. © AirTeamImages.com / Yochai

Der Jumbo gegen das Fernweh

Schiene, Straße, Luft (Extra)

Boeing stellt die Produktion der 747 ein. Unser Kolumnist Thomas Rietig nimmt Abschied von der Königin der Lüfte. Das Flugzeug ist für ihn ein Symbol für die Demokratisierung des Fliegens.

Lufthansa Boeing 747-8I D-ABYD am 1. August 2012 in Everett © AirTeamImages.com / Lee A. Karas

Boeing verkündet großen Quartalsverlust und Produktionsende für 747

Seit anderthalb Jahren reiht sich bei Boeing ein milliardenhoher Quartalsverlust an den nächsten. Diesmal sind es über 2 Milliarden Dollar. Jetzt soll die Fertigung der zivilen Langstreckenflugzeuge stark gekürzt werden. Die 747-8 wird ab 2022 gar nicht mehr gebaut.

Abgestellte Boeing 747-400 von British Airways. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

British Airways mustert 747-Flotte aus

Zeitenwende bei British Airways: Die Fluggesellschaft legt wegen der Coronavirus-Krise ihre komplette Boeing-747-Flotte mit sofortiger Wirkung vorzeitig still. Die Airline zählte zu den größten Betreibern der Welt.

Boeing 747-400M von KLM © AirTeamImages.com / Adam Tetzlaff

KLM hat letzte Boeing 747 ausgemustert

Kurzmeldung

Mit dem Beginn des Sommerflugplans hat KLM ihre letzten Boeing 747 ausgemustert. Die letzte Maschine landete laut KLM am 29. März als Flug KL686 von Mexico City in Amsterdam. Ursprünglich hätten die sieben letzten Jumbos bei KLM noch bis Mitte 2021 fliegen sollen, mit der Corona-Krise kam das Ende jetzt früher.

Lufthansa-Piloten im Cockpit einer Boeing 747-400. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Lufthansa will 747-Flotte für Frachtflüge einsetzen

Die Hälfte des Cargo-Aufkommens transportiert Lufthansa normalerweise in ihren Passagiermaschinen. Ein Teil der Flotte soll das weiterhin tun. CEO Carsten Spohr sieht den Kranich in der Verantwortung für die Versorgung des Landes.

A380 von Air France © Dresden Airport / Michael Weimer

Air France groundet A380, KLM die 747

Kurzmeldung

Air France-KLM wird im April und Mai zwischen 70 und 90 Prozent der Flüge streichen. Air France werde seine gesamte Airbus 380-Flotte am und KLM seine gesamte Boeing-747-Flotte. Die finanziellen Auswirkungen des Coronavirus-Nachfragerückgangs seien noch nicht absehbar, hieß es in Paris.

Boeing 747-400M von KLM © AirTeamImages.com / Adam Tetzlaff

Letzte Boeing 747 Combi von KLM wird Anfang 2021 ausgemustert

Kurzmeldung

KLM mustert ihre Boeing 747 Combi endgültig aus. Der letzte KLM-Flug mit der "Queen of the Skies" soll laut dem Reiseportal "The Points Guy" am 3. Januar 2021 von New York JFK nach Amsterdam statt finden. Beim Combi-Modell kann im hinteren Teil des Hauptdecks Fracht transportiert werden.

Boeing 747 der KLM. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

KLM mustert Jumbos bis 2021 aus

Kurzmeldung

KLM will bis 2021 die zehn restlichen Boeing 747 in der Flotte ausmustern. Das sagte KLM-Chef Pieter Elbers am Rand der Iata-Tagung in Seoul, berichtet CH-Aviation. Ersetzt werden die Jumbos durch Boeings 787 und 777.

Eine Boeing 747-8 der Lufthansa (rechts) und ein Airbus A380 der Emirates. © dpa / Patrick Pleul

"Die Zeit der ganz großen Jets ist vorbei"

Interview

2021 soll die letzte A380 ausgeliefert werden: Industrieexperte Santo erklärt im Interview mit airliners.de, woran Airbus' Doppelstöcker gescheitert ist, welche Herausforderungen der Konzern nun angehen muss und was auch Boeing aus der Situation lernen kann.

Ein Airbus A340-600 der Lufthansa. © AirTeamImages / Enda Burke

Lufthansa will Widebodies verschieben

2019 will der Kranich-Konzern einige seiner 183 Widebody-Flugzeuge von Austrian, Brussels, Eurowings, Lufthansa und Swiss untereinander verschieben. Die nötigen Voraussetzungen sind dafür schon geschaffen.

Ein Airbus A350-900 der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa steht wohl vor Großbestellung

Lufthansa überlegt offenbar, weitere Langstrecken-Jets zu ordern - entweder A350-Maschinen oder "Dreamliner" von Boeing. Sie könnten als Ersatz für die alternde A340-Flotte dienen.

Boeing 747 von Thai Airways in München. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

München verliert letzten Passagier-"Jumbo"

Mit dem Winterflugplan endet die Ära der Boeing 747 im Passagierverkehr im Erdinger Moos: Der Flughafen München verliert die letzte Verbindung mit der "Königin der Lüfte". Die Entwicklung deutet sich seit Jahren an.

© AirTeamImages.com / Matthias Geiger

Lufthansa verändert Detail beim Erscheinungsbild

Lufthansa passt ihre neue Lackierung noch einmal an - dieses Mal ist es aber keine Grundsatzänderung. Es geht um ein Detail, das je nach Flugzeugtyp anders geregelt wird.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Die Maschine mit der Kennung D-ABYI heißt nun wieder "Potsdam". © Lufthansa

Lufthansa entfernt "Siegerflieger"-Beklebung

Kurzmeldung

Angesichts der "missglückten Titelverteidigung" bei der Fußball-WM in Russland hat Lufthansa den Schriftzug "Siegerflieger" von der Boeing 747 (D-ABYI) entfernt. Die Beklebung war laut Konzern nach dem Titelgewinn 2014 in Brasilien angebracht worden.

Boeing 747 der Lufthansa. © dpa / Boris Roessler

Lufthansa setzt innerdeutsch Jumbos ein

Kurzmeldung

Lufthansa hat wie angekündigt innerdeutsch auf größeres Fluggerät umgestellt. Erstmals wird seit Mittwoch eine Boeing 747 auf der Strecke Frankfurt-Tegel eingesetzt. "Mit den bisherigen Kapazitäten hätten wir die hohe Nachfrage nicht bedienen können", so Kranich-Sprecher Wolfgang Weber. Der Einsatz der Jumbojets auf der Route ist zunächst nur bis zum Monatsende geplant.

Eine Boeing 747-400 (Hintergrund) und eine A380 der Lufthansa am Flughafen Frankfurt. © dpa / Arne Dedert

Boeing-Prognose: US-Konzern sieht immer weniger Zukunft für Riesenjets

Mehr Mittelstreckenflugzeuge und weniger Riesenjets wie die A380 oder die Boeing 747 - das ist die Prognose von Boeing für die kommenden 20 Jahre. Der US-Konzern äußert sich außerdem zur "A380plus".

Boeing 747-400F in UPS-Farben © AirTeamImages.com / TT

US-Paketdienst will 14 Boeing 747F kaufen

Boeing konnte sich jetzt einen Großauftrag für seinen Jumbojet sichern. UPS will 14 Maschinen des Typs 747F kaufen. Wegen lange ausbleibender Neubestellungen war in der Branche zuvor über das Ende des Riesenfrachters spekuliert worden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Altéa Customer Management TRAINICO GmbH - Die Schulungen Altéa werden im Customer Management -CM- (Passagierabfertigung) und Flight Management -FM- (Flugzeugabfertigung) angeboten. Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Eine Boeing 747 der Air France © AirTeamImages.com / Jan Jasinski

Air France flottet Boeing 747 früher aus als geplant

Kurzmeldung

Air France hat die Ausflottung ihrer fünf Maschinen des Typs Boeing 747-400 vorgezogen. Das berichtet "ch-aviation.com". Demanch soll der letzte Flug dieses Musters am 10. Januar 2016 stattfinden. Ursprünglich war der 26. März 2016 angedacht.

Lufthansa hat die insgesamt 1500. Boeing 747 übernommen. © Lufthansa / Kevin Stone

Boeing liefert 1500. Boeing 747 an Lufthansa

Kurzmeldung

Am Sonntag ist in Frankfurt die vierzehnte Boeing 747-8 der Lufthansa gelandet. Für Boeing geht das neu ausgelieferte Flugzeug als 1500. gebaute 747 in die Firmenhistorie ein. Für Lufthansa ist die Jubiläumsmaschine der insgesamt 76. "Jumbo".

Der erste 747-8 Frachtflieger durfte jetzt am Flughafen Frankfurt-Hahn landen. Flughafen Frankfurt-Hahn

Boeing 747-8F landet erstmals auf dem Flughafen Hahn

Mit einer Sondergenehmigung durfte jetzt der erste 747-8 Frachtflieger am Flughafen Hahn landen. Hahn-Chef Heinz Rethage sprach anlässlich der Landung von einem historischen Moment für den Airport.

Erstflug der Boeing 747-8 Intercontinental © Boeing / Boeing

Vergleichende Werbung: Airbus verliert Rechtsstreit gegen Boeing

Wegen unlauterer Werbemethoden ist Airbus gegen den Konkurrenten Boeing vorgegangen. Britische Werbeaufseher sahen das anders: Die beanstandete Anzeige habe sich schließlich an Experten gerichtet.

Boeing 747-8I zu Gast in Berlin auf der ILA 2012 © airliners.de / Oliver Pritzkow

Jubiläum ohne Euphorie: Boeing liefert 50. 747-8 aus

Boeing hat die 50. Boeing 747-8 ausgeliefert. Wirklich feierlich ist den Amerikanern trotz Jubiläumsauslieferung nicht zumute, denn die Absatzzahlen des neuen Jumbos liegen hinter den Erwartungen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben