airliners.de Logo
Boeing 737, © AirTeamImages.com/nustyR
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2012/10/klm737-700_f303e1f7200338f465c49c87fa46ad41__cinema__960", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ nustyR"} }

Thema : Boeing 737

Lufthansa Technik wartet militärische Boeing-737-Seeaufklärer

Kurzmeldung

Boeing hat Lufthansa Technik mit der Wartung und Instandhaltung der künftigen Flotte von vier P-8A-"Poseidon"-Flugzeugen der Royal New Zealand Air Force beauftragt. Der Seeaufklärer basiert auf der Boeing 737. Auch die fünf deutschen "Poseidon"-Flugzeuge werden den Angaben nach von Lufthansa Technik betreut.

FAA wird Boeing 737 Max 7 und 10 nicht bis Jahresende zulassen

Kurzmeldung

Der amtierende FAA-Administrator Billy Nolen geht laut "Reuters" nicht davon aus, dass seine Behörde die Boeing 737 Max 7 und 10 noch vor Ablauf der Jahresfrist zertifizieren wird. Boeing beantragt nun beim US-Kongress eine Ausnahmegenehmigung für eine Zulassung ohne neue Sicherheitsstandards für neue Cockpitwarnungen.

Boeing erwägt Aus für 737- 7 und 737- 10

Kurzmeldung

Boeing erwägt, die bislang noch nicht zertifizierten 737-7 und -10 des 737-Max-Programms einzustellen. Sollte die Frist für die Zertifizierung neuer Flugzeuge in den USA ohne den Einbau zusätzlicher Cockpit-Warnsysteme nicht verschoben werden, würde Boeing mit Kunden über Umwandlungen von Bestellungen in 737-8 und -9 sprechen, berichtet "Leeham News".

Zulassung von Boeing 737 Max 10 verzögert sich wohl bis kommenden Sommer, © AirTeamImages.com/Darryl Morrell
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/07/408229-Hv9gSN__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Darryl Morrell"} }

Zulassung von Boeing 737 Max 10 verzögert sich wohl bis kommenden Sommer

Mit der Zulassung der Boeing 737 Max 10 wird es dieses Jahr wohl nichts mehr. Auch die 737 Max 7 ist noch nicht zugelassen. In beiden Varianten müssten dann abweichende Cockpitsysteme verbaut werden, was die Ausbildung verkompliziert.

2 min

Blue Air plant Neustart im Oktober

Kurzmeldung

Blue Air will einen Neustart wagen. Fünf Boeing 737 sollen für den Anfang reichen. Am 7. September hatte die rumänische Airline den Flugbetrieb einstellen müssen, da die Regierung die Konten eingefroren hatte. Wie rumänische Medien berichten, sind die Konten nun wieder freigegeben, der Neustart ist aber erst für den 10. Oktober geplant.

Boeing stoppt 737-Tragflächenproduktion

Kurzmeldung

Boeing unterbricht die Produktion von Tragflächen für die 737-Familie, wie "Flight Global" berichtet. Grund dafür ist ein Mangel an Arbeitskräften sowie Bauteilen. Auch viele Triebwerke können wegen Engpässen aktuell nicht nachgeliefert werden, weshalb Boeing bereits Gegengewichte an Tragflächen montiert, solange die Maschinen auf ihren Antrieb warten, schreibt "Leeham News".

Boeing stampft 737-10-Programm womöglich ein, © Boeing
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/02/_2767998ca1fe4bfcb234d20dc172e418__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing"} }

Boeing stampft 737-10-Programm womöglich ein

Boeing-CEO David Calhoun schließt nicht aus, das Boeing 737-10-Max-Programm zu beenden. Sollte die FAA die neue Variante bis zum Ende des Jahres nicht zertifizieren, müsste Boeing das Cockpit des Flugzeugs umgestalten. Dadurch würden die Gemeinsamkeiten mit den anderen 737-Max-Varianten wegfallen – ein wichtiges Verkaufsargument für die Max-Familie.

2 min
Norwegian will 50 Boeing 737 Max 8 kaufen, © AirTeamImages.com/Mathieu Pouliot
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/05/404055-B0SxFR__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Mathieu Pouliot"} }

Norwegian will 50 Boeing 737 Max 8 kaufen

Norwegian will eine Flotte aus eigenen Flugzeugen etablieren. Die norwegische Fluggesellschaft plant, 50 Boeing 737 Max 8 zu kaufen und sich zudem Optionen für weitere 30 Stück zu sichern.

1 min
IAG finalisiert Boeing-737-Max-Bestellungen und sichert sich Optionen, © Boeing/airliners.de
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/05/comairmax-be4ddbde1a81c998b39ebc0a7a66079f-eYxaDI__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing/airliners.de"} }

IAG finalisiert Boeing-737-Max-Bestellungen und sichert sich Optionen

IAG bestellt 50 Maschinen der Boeing-737-Max-Modellreihe – 25 Stück der Billigfliegervariante 737-Max-8-200 und 25 der verlängerten Version 737-Max-10. Zudem sichert sich die Airlinegruppe um British Airways und Iberia Optionen für 100 weitere Flugzeuge.

1 min
Flugzeugabsturz in China mit 132 Toten womöglich absichtlich verursacht, © dpa/Jiang Huaipeng/XinHua
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/03/5fa8f000d368c22e-VC3gN1__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Jiang Huaipeng/XinHua"} }

Flugzeugabsturz in China mit 132 Toten womöglich absichtlich verursacht

Der Absturz von Flug MU5375 der China Eastern am 21. März ist eventuell absichtlich herbeigeführt worden. Das "Wall Street Journal" berichtet darüber und beruft sich auf eine mit den US-Behörden vertraute Quelle. Die chinesische Zivilflugbehörde verdächtigt die Piloten jedoch nicht.

3 min
Boeing liefert weniger Flugzeuge aus - Airbus zieht weiter davon, © AirTeamImages.com/Oleg Belyakov
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/07/00_afcc0da299a86ebab628ba0aed1a1be2__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Oleg Belyakov"} }

Boeing liefert weniger Flugzeuge aus - Airbus zieht weiter davon

Die Auslieferungen bei Boeing hinken denen von Airbus hinterher. Im April hat der US-amerikanische Flugzeughersteller sechs Flugzeuge weniger ausgeliefert als im Vormonat. Besonders die 787 macht Probleme.

1 min

China Eastern nimmt Boeing 737-800 wieder in Betrieb

Kurzmeldung

China Eastern Airlines hat ihre Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 wieder in Betrieb genommen. Nach einem Absturz Ende März waren die 223 Boeing-Flugzeuge der Fluggesellschaft für Sicherheitsüberprüfungen zunächst am Boden geblieben, schreibt "Reuters". Die Flugunfallermittlungen dauern derweil noch an.

ALC bestellt 32 weitere Boeing 737 Max

Kurzmeldung

Die Air Lease Corporation hat bei Boeing 32 weitere 737 Max bestellt. Die Order des Leasinggebers besteht aus einer nicht genauer spezifizierten Charge aus Boeing 737 Max 8 und Max 9, wie das Unternehmen mitteilt.

ASL Aviation Holdings bestellt zehn Boeing 737-800 BCF

Kurzmeldung

Die ASL Aviation Holdings bestellt weitere zehn Boeing 737-800 BCF (Boeing Converted Freighters) und sichert sich zehn als Optionen, wie Boeing mitteilt. Der in Irland ansässige ACMI-Dienstleister erneuert seine Flotte und hatte zuvor bereits 20 Boeing 737-800 BCF als Bestellungen und Optionen mit Boeing vereinbart.

Zweiter Flugschreiber von China-Eastern-Flug MU5735 gefunden

Kurzmeldung

Flugunfallermittler haben den Flugdatenschreiber der in China abgestürzten Boeing 737 geborgen. Die China-Eastern-Maschine auf Flug MU5735 war am 21. März nach einem steilen Sturzflug in einem Gebirge zerschellt. Der Voice-Recorder war bereits zwei Tage nach dem Absturz gefunden worden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Boeing 737 der China Eastern abgestürzt, © AirTeamImages.com/Dipankar Bhakta
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/03/2237642-kHL1zf__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Dipankar Bhakta"} }

Boeing 737 der China Eastern abgestürzt

Nach dem Absturz einer Boeing 737-800 der China Eastern groundet die Airline alle Flugzeuge des Typen. Das Flugzeug ist auf dem Weg von Kunming nach Guangzhou nahe der Südchinesischen Stadt Wuzhou aus Reiseflughöhe abgestürzt.

2 min

Arajet bestellt 20 Boeing 737 Max

Kurzmeldung

Arajet aus der Dominikanischen Republik bestellt 20 Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max. Wie Boeing mitteilt, hat sich die neue Fluggesellschaft für die High-Density-Variante Max-8-200 entschieden, die Boeing für Billigflieger konzipiert hatte. Laut Mitteilung sicherte sich der Betreiber zudem 15 Optionen.

Boeing 737 Max 10 hat Probleme bei der Zertifizierung

Kurzmeldung

Die Boeing 737 Max 10 läuft Gefahr, die Zertifizierung durch die FAA bis Ende des Jahres nicht zu erlangen. Laut "Seattle Times" läuft dann eine Übergangsphase aus, die es bislang ermöglicht, Cockpitsysteme nach alten Zulassungsregeln zu verbauen. Boeing will nun unbedingt verhindern, dass in der längsten Version der 737 Max neue Systeme zum Einsatz kommen müssen.

Corendon Airlines least Boeing-737-Max-Maschinen

Kurzmeldung

Corendon Airlines least neue Boeing 737-Maschinen von Air Lease Corporation. Die Airline wird fünf neue 737-Max-8-Flugzeuge im Frühjahr übernehmen. Eine weitere Boeing Max 8 kommt im ersten Quartal 2023. Zudem wird die Corendon Airlines Group drei neue 737-9 leasen, die ab dem ersten Halbjahr 2023 an die Fluggesellschaft ausgeliefert werden sollen, berichtet "Finanznachrichten.de".

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der E... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Berufsausbildung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die nach dem Schulabschlus einen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
FAA-Chef Steve Dickson tritt zurück, © dpa/Amanda Andrade-Rhoades
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/02/5fa8a200992ec3c6-QozFvr__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Amanda Andrade-Rhoades"} }

FAA-Chef Steve Dickson tritt zurück

Der Chef der Federal Aviation Administration (FAA), der US-Luftaufsichtsbehörde, tritt zurück. Steve Dickson verlässt den Posten nach nur der Hälfte einer Amtszeit von fünf Jahren.

1 min

Allegiant Air wechselt von Airbus auf Boeing

Kurzmeldung

Allegiant Air hat 50 Flugzeuge bei Boeing bestellt und weitere 50 optioniert, wie der Flugzeughersteller am Mittwoch bekannt gab. Die US-Billigairline hat sich für die kürzeste Version der 737 Max, die 737-7, und für die Billigfliegerversion 737-8-200 entschieden.

Boeing liefert im November 34 Flugzeuge aus

Kurzmeldung

Im November hat der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing insgesamt 34 Maschinen ausgeliefert. 109 Bestellungen und 18 Stornierungen gingen in diesem Monat ein, alle für die Boeing 737 Max. Bis Ende November wurden seit Beginn des Jahres insgesamt 692 Maschinen bestellt.

Sunexpress begrüßt ihre erste Boeing 737-Max-8

Kurzmeldung

Die erste Boeing 737-Max-8 ist gestern bei Sunexpress in Antalya eingetroffen, wie eine Sprechering airliners.de bestätigte. Die Maschine werde nach Abschluss der erforderlichen Wartungsarbeiten und Kontrollen sowie der Genehmigung der türkischen Luftfahrtbehörden in den Dienst gestellt. Ein genaues Datum für die Indienststellung gibt es derzeit nicht.

Neue Frachtverbindungen am Flughafen Köln/Bonn

Kurzmeldung

Atran Airlines, eine Tochtergesellschaft der Volga-Dnepr-Gruppe, fliegt einmal wöchentlich mit einer Boeing 737-800BCF von Shenzhen nach Köln. Zudem fliegt die Charter-Frachtfluggesellschaft ROM Cargo erstmals mit einer B747-400F im Auftrag einer Spedition von Zhengzhou nach Köln, wie der Flughafen auf Linkedin mitteilte.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben