Wie entwickelt sich der Luftverkehr in Rheinland-Pfalz? Auch darüber entscheiden die Bürger bei der Landtagswahl. © AirTeamImages.com / Aleksi Hamalainen

Thema Luftverkehrssteuer

Seit 2011 müssen deutsche Fluggesellschaften für Abflüge an deutschen Airports die Luftverkehrsabgabe entrichten. Die Interessenverbände der Branche fordern die Abschaffung.

EU genehmigt französische Steuerstundungen für Fluggesellschaften

Kurzmeldung Die EU-Kommission hat einen französischen Vorstoß gebilligt, Fluggesellschaften die Zahlung bestimmter Steuern über zwei Jahre zu stunden, schreibt "Aviationweek". Die Kommission erarbeitet aktuell neue Richtlinien für staatliche Unterstützungen, um die Corona-Krise zu bewältigen.

Steffen Seibert ‏@RegSprecher - Präsentation des Maßnahmenpakets zum Klimaschutzprogramm 2030 am 20.09.2019. © Bundesregierung

Luftverkehrsteuer wird trotz Corona-Krise erhöht

Von einem "völlig falschen Signal" spricht der BDL vor dem Hintergrund der Erhöhung der Luftverkehrsteuer. Die Liquidität der Airlines müsse im Fokus stehen. Die Regierung hält dagegen, dass die Ticketsteuer nicht wehtut, wenn Corona-bedingt keine Tickets verkauft werden.

Benjamin Smith, CEO von Air France-KLM © Airbus / P. Masclet

Air-France-KLM fordert Aussetzung von weiteren Steuerbelastungen

Kurzmeldung Air France/KLM fordert, Pläne zur Erhebung von Umweltsteuern auf den Flugverkehr wegen den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus zu verschieben. Das sagte CEO Benjamin Smith laut "Euractiv". Die Niederlande wollen ab 2021 eine Umweltsteuer von sieben Euro pro Ticket erheben.

Forderungen nach Aussetzung der Luftverkehrsteuererhöhung

Für den Vorsitzenden der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt Klaus-Peter Willsch (CDU) ist die geplante Erhöhung der Luftverkehrsteuer angesichts der Coronavirus-Krise nicht mehr vertretbar. Die zusätzliche Belastung würde personelle Maßnahmen bei den Airlines weiter verschärfen.

Flugreisen auf kleine deutsche Inseln: EU-Kommission billigt Beihilfe

Kurzmeldung Deutschland darf Flugreisen zu seinen kleinen Inseln stärker als bisher subventionieren. Die EU-Kommission billigte die erhöhte Beihilfe, berichtet die dpa. So sollen zusätzlich 150.000 Euro in die Befreiung der Inselbewohner von der Flugsteuer fließen. Eine Million Euro zusätzlich darf dafür aufgewandt werden, die Flugsteuer für alle anderen Fluggäste zu den Inseln um 80 Prozent zu senken.

Bundesrat stoppt im Klimapaket vorgesehene Vergünstigung von Bahntickets

Kurzmeldung Der Bundesrat hat die Steuersenkung für Bahntickets im Fernverkehr vorerst gestoppt. Die Länderkammer beschloss einstimmig, den Vermittlungsausschuss anzurufen, in dem Bundestag und Bundesrat nach Kompromissen suchen müssen. Die ebenfalls zum Klimapaket gehörende Erhöhung der Ticketsteuer im Luftverkehr wurde jedoch genehmigt. Die Mehreinnahmen aus der Erhöhung sollten eigentlich zur Finanzierung der günstigeren Bahntickets dienen.

Verbände kämpfen gegen rückwirkende Luftverkehrsteuer-Erhöhung

Kurzmeldung Ab 1. April 2020 soll die Erhöhung der Luftverkehrsteuer kommen und auch für bereits vorher gebuchte Flüge gelten, berichtet "Reise vor 9". Der Deutsche Reiseverband und der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft forderten deshalb nun eine Änderung des Gesetzentwurfes, um diese rückwirkende Besteuerung auszuschließen. Sie könne nicht mehr auf die Kunden umgelegt werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken