airliners.de Logo
Hybrid-Antrieb für Zeppeline soll 2024 in Testbetrieb gehen, © dpa/Felix Kästle
Ein Zeppelin NT (Neue Technik). © dpa / Felix Kästle

Für die Zeppeline am Bodensee will der Hersteller bis zum Jahr 2024 einen klimaschonenderen Antrieb entwickeln. Dann könne ein hybrid-elektrischer Antrieb am Boden in den Testbetrieb gehen, sagte der Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik GmbH, Eckhard Breuer, in Friedrichshafen.

Mit der Universität Stuttgart und Fördergeldern des Bundeswirtschaftsministeriums arbeite man schon seit 2020 an einer Machbarkeitsstudie. Bisher werden die Zeppeline Neuer Technologie (NT) von drei Motoren angetrieben, die Flugbenzin verbrennen.

Pro Flugstunde verbrauchten die Zeppeline im Schnitt etwa 55 Liter Treibstoff, sagte Breuer. "Bei einem Rundflug von 45 Minuten Dauer und 14 Passagieren an Bord entfallen somit etwa drei Liter Flugbenzin auf jeden Passagier." Damit sei der Zeppelin NT, bezogen auf die Flugdauer, "eines der CO2-emissionsärmsten Luftfahrzeuge überhaupt".

Seit Jahresbeginn seien die Preise für Flugbenzin aber um mehr als ein Viertel gestiegen, sagte Breuer. Bei einem Gesamtverbrauch von rund 100.000 Litern im Jahr steigen die Ausgaben dadurch. Weil zudem auch das Helium für die Zeppeline etwa um die Hälfte teurer geworden sei, sei nicht auszuschließen, dass die Preise für Rundflüge wie zuletzt im Oktober 2021 weiter steigen, betonte Breuer.

Brennstoffzellen sind zu schwer

Ganz auf einen Verbrenner könnten die Zeppeline aber wohl auch mit einem hybrid-elektrischen Antrieb nicht verzichten. Wasserstoff-Brennstoffzellen seien aktuell zu schwer für die Luftschiffe, zudem müssten die Wasserstoff-Tanks aufwendig gekühlt werden. Auch rein elektrische Antriebe mit Batterien schieden wegen des hohen Gewichts und der zu kurzen Flugdauer aus, sagte Breuer. Als beste Möglichkeit sehe man daher vorerst einen effizienten Verbrenner als Energiequelle für E-Motoren - zum Beispiel eine Gasturbine, die mit nachhaltigen Treibstoffen betrieben werden könnte.

Eine große Hürde auf dem Weg zu klimaschonenderen Zeppelin-Antrieben sei aber das europäische Luftrecht, betonte Breuer. Bisher gebe es dort keine Regeln zu Zulassung und Betrieb von kommerziellen Luftfahrzeugen wie dem Zeppelin NT mit elektrischen oder hybrid-elektrischen Antrieben. Dennoch sehe die Zeppelin Luftschifftechnik "großes Potenzial" in der Nutzung von E-Motoren, sagte Breuer. Diese könnten zwischen Start und Landung abgeschaltet werden und wären somit auch leiser als Verbrenner.

Weltweit gibt es nach Angaben des Unternehmens nur fünf Zeppeline Neuer Technologie (NT), drei davon sind in den USA als Werbeträger unterwegs. Der Name Zeppelin ist markenrechtlich geschützt für die Zeppelin Luftschifftechnik in Friedrichshafen. Am Bodensee fliegen moderne Zeppeline seit 2001 wieder Passagiere. Derzeit sind es zwei, bis 2024 will der Hersteller ein drittes Luftschiff bauen - mit konventionellem Antrieb und Verbrennungsmotoren.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Ansagetraining TRAINICO GmbH - Sie erhalten einen fundierten Einblick in Techniken der Kommunikation und Rhetorik und wie Sie diese wirkungsvoll in Ihre Ansagen ( am Flughafen) ein... Mehr Informationen
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen