airliners.de Logo
Für viele eine entscheidende Frage: Was kommt in Zukunft in die Tanks? © Adobe Stock Nr.: 256231884

Thema Treibstoffe

Treibstoffe für Flugzeugturbinen, die Jets und Turboprops antreiben.

Lufthansa Cargo und DB Schenker starten CO2-neutrale Frachtflüge nach China

Kurzmeldung DB Schenker und Lufthansa Cargo haben nach eigener Auskunft die erste regelmäßige CO2-neutrale Frachtflugverbindung aufgenommen. Wöchentlich fliegt nun eine 777F der Lufthansa Cargo von Frankfurt nach Shanghai und deckt ihren Treibstoffbedarf dabei zu hundert Prozent aus nachhaltigem Kraftstoff (SAF). Damit würden pro Woche die Emissionen von 174 Tonnen Kerosin eingespart, so DB Schenker.

Ryanair tritt "Fuelling Flight Initiative" bei

Kurzmeldung Ryanair hat heute bekannt gegeben, dass sie sich der "Fuelling Flight Initiative" angeschlossen hat. Diese setzt sich dafür ein, nachhaltige Flugkraftstoffe (Sustainable Aviation Fuels – SAFs) als wesentliches Element zur Erreichung von Netto-Null-Kohlenstoffemissionen in der Luftfahrtindustrie zu unterstützen.

Airbus favorisiert Wasserstoff-Turboprop

Kurzmeldung Airbus will bis 2035 ein serienreifes Wasserstoff-Flugzeug entwickeln. Nach einem Bericht des Nachrichtenportals "Bloomberg" favorisiert der Hersteller dafür ein ein Turboprop-Flugzeug. Vor 2024 oder 2025 wird Airbus aber keine Festlegung auf ein Konzept treffen.

Aireg-Mitglieder sollen für Bundesverkehrsministerium PtL-Anlage planen

Kurzmeldung Das Bundesverkehrsministerium will die Markteinführung strombasierter Kraftstoffe beschleunigen. Dazu hat das Ministerium Mitglieder der Aireg-Initiative mit dem Bau einer Pilotanlage für die Produktion von klimaneutralem Kerosin beauftragt. Darunter sind das Institut für Verbrennungstechnik des DLR in Stuttgart, die Technische Universität Hamburg und die John Brown Voest GmbH der Griesemann-Gruppe.

Hessen kündigt Großanlage für Herstellung alternativer Kraftstoffe an

Kurzmeldung Das Unternehmen Ineratec plane im Frankfurter Industriepark Höchst eine industrielle Pionieranlage für CO2-neutrale Kraftstoffe, kündigte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir an. Die Anlage solle ab 2022 bis zu 4,6 Millionen Liter der Kraftstoffe im Jahr herstellen

"Grüner Neustart" für Luftfahrt rückt in Fokus von Branche und Klimaschützern

Wenn die Klimaschutzziele im Luftverkehr erreicht werden sollen, müsse sich der Staat stärker engagieren, fordern Fluggesellschaften im Angesicht der historischen Krise. "Falsch", sagen Klimaschützer, der Staat müsse viel strengere Vorgaben machen. Ob der Luftverkehr dauerhaft schrumpfen muss, hat viele interessiert.

Bundesregierung will Beimischungsquote für Kerosin steigern

Kurzmeldung Die Bundesregierung will den Anteil erneuerbarere Energien im Verkehr bis 2030 stark steigen lassen. Für Kerosin im Flugverkehr kommt den Plänen zufolge eine Beimischungsquote für strombasiertes Kerosin ab 2026 von 0,5 Prozent, bis 2030 sollen es zwei Prozent sein, berichtet die dpa.

Deutsche Luftfahrtbranche setzt bei Klimaplan auf staatliche Unterstützung

Die wichtigsten Interessenvertreter der deutschen Luftverkehrswirtschaft haben ihre Vorstellungen zu mehr Klimaschutz in einem "Masterplan" zusammengefasst. Die Bereitschaft sei da, jedoch müsse der Staat gerade in und nach der Corona-Krise Anreize schaffen und Investitionen tätigen, sind sich die Branchenvertreter einig.

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden und Air BP verlängern Partnerschaft

Kurzmeldung Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden und Air BP haben ihre Partnerschaft verlängert. Laut Mitteilung wird BP den Flughafen bis 2031 mit Flugkraftstoffen beliefern. Bereits seit 1997 liefert Air BP Kraftstoffe für die kommerzielle Luftfahrt und für Kleinflugzeuge am Baden Airpark.

Rolls-Royce testet mit 100 Prozent nachhaltigem Kraftstoff

Kurzmeldung Rolls-Royce startet eine Testkampagne am Boden, bei der neue Triebwerkstechnologien mit Sustainable Aviation Fuel (SAF) erprobt werden. "Diese Tests sollen zeigen, dass unsere heutigen Triebwerke mit 100 Prozent nachhaltigem Flugkraftstoff betrieben werden können, der konventionelle Kraftstoffe direkt ersetzen könnte", so das Unternehmen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken