airliners.de Logo
Vier neue A350 für Lufthansa kommen nach München, 787 nach Frankfurt, © AirTeamImages.com/Alvin Man
Ein Airbus A350 der Lufthansa im Flug. © AirTeamImages.com / Alvin Man
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/09/_f397bea0c729fe69f302559053f7ac1d__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Alvin Man"} }

Lufthansa spielt ihre beiden wichtigsten Flughäfen gerne gegeneinander aus, wenn es darum geht, welcher Airport dem Kranich die besten Konditionen bietet. So hieß es zunächst von der Lufthansa, dass die vier Maschinen im kommenden Jahr in München stationiert würden. Nachdem eine Konzernsprecherin diese Aussage revidiert hat, ist die Entscheidung nun doch gefallen: Die vier A350 kommen nach München.

Albert Füracker, der Bayerischen Finanzminister und Aufsichtsratsvorsitzende der Münchner Flughafengesellschaft FMG, äußert sich zu der Entscheidung: "Vom Ausbau der Direktverbindungen von Bayerns Tor zur Welt zu den wichtigen Metropolen weltweit profitieren alle Reisenden und der gesamte süddeutsche Wirtschaftsraum. Deshalb ist die Verstärkung der Langstreckenflotte am Münchner Flughafen mit besonders spritsparenden und emissionsarmen Langstreckenflugzeugen auch eine sehr gute Nachricht für alle bayerischen Unternehmen, die auf schnelle und zuverlässige internationale Verbindungen angewiesen sind."

"Das ist gerade in der gegenwärtigen Krise ein äußerst wichtiges Signal", fügte Jost Lammers, der Vorsitzende der FMG-Geschäftsführung hinzu: "Mit ihren nunmehr insgesamt 21 Airbus A350 kann Lufthansa an ihrem bayerischen Drehkreuz noch mehr Langstreckenflüge anbieten und damit die exzellente weltweite Anbindung Münchens weiter festigen. So wird Lufthansa mit Beginn der kommenden Sommerflugplanperiode mit San Diego und Rio de Janeiro zwei höchst attraktive Fernreiseziele erstmals direkt ab München bedienen und darüber hinaus wieder Bangkok anfliegen."

A350 kommen von Philippine Airlines

Die Langstrecken-Jets sollen in der ersten Jahreshälfte 2022 kommen. Die Maschinen waren zuletzt für Philippine Airlines im Einsatz. Lufthansa will keine großen Änderungen an den Maschinen vornehmen. Damit bleibt auch die Bestuhlung von 30 Business-Class, 25 Premium-Economy-Class und 241 Plätzen in der Economy erhalten.

Ursprünglich waren alle A350-Muster der Flotte in München stationiert. In Folge der Corona-Krise hatte Lufthansa ihre Langstrecken auf den Frankfurter Flughafen konzentriert und insgesamt acht Maschinen von der Isar an den Main verlegt. Damit sah es so aus, dass der Frankfurter Flughafen eine mittelfristige Option auf den A350 bekommt. Mit vier weiteren Maschinen wächst die A350-Flotte auf 21 Flugzeuge.

Lufthansa hat insgesamt 45 Maschinen des Typs bei Airbus bestellt. "Darüber hinaus verhandeln wir gerade mit den Flughäfen über die Konditionen zur Stationierung der weiteren A350", sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Die nächsten Maschinen aus der Bestellung erwartet der Kranich ab 2023.

Dreamliner kommen nach Frankfurt

Die ersten Boeing 787, die der Kranich spätestens im kommenden Frühjahr übernehmen wird, werden allerdings in Frankfurt stationiert, wie Konzernchef Spohr am Freitag vor Journalisten in Frankfurt sagte.

Insgesamt will Lufthansa 2022 fünf Dreamliner in ihre Flotte aufnehmen. Erstes Linienziel ab Frankfurt soll das kanadische Toronto werden. Bei den Boeing-Flugzeugen handelt es sich ebenfalls um bereits produzierte Maschinen, die von anderen Airlines wegen der Corona-Krise erst später abgenommen worden wären.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Stressbewältigung TRAINICO GmbH - Methoden und Verhaltensmöglichkeiten, die das innere Gleichgewicht fördern und die Belastbarkeit wieder herstellen. Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Borescope Inspection Fundamentals
Borescope Inspection Fundamentals Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be able to use borescope equipment with the appropriate technique for the inspection of the engine gas path and identify damages. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen