Flughafen München © dpa / Armin Weigel

Thema Flughafen München

Der Flughafen München ist der deutsche Flughafen mit den meisten Passagieren nach Frankfurt. Die Lufthansa betreibt am bayerischen Airport ein Drehkreuz.

Kerry Logistic mietet Büroflächen im Munich Airport Business Park

Kurzmeldung Das Frachtunternehmen Kerry Logistics Germany hat bekanntgegeben, rund 200 Quadratmeter Bürofläche im Munich Airport Business Park (MABP) zu mieten. Hinter dem MABP stehen die Gemeinde Hallbergmoos, die Flughafen München GmbH und zahlreichen Investoren, die sich gemeinsam zu einer Standortinitiative zusammengeschlossen haben.

Jost Lammers ist seit dem 01. Januar 2020 Chef des Münchner Airports. © Flughafen München

Neuer Münchner Flughafenchef will Wachstumskurs fortsetzen

Kurzmeldung Jost Lammers ist seit 1. Januar neuer Flughafenchef in München. Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung seines Vorgängers Michael Kerkloh sprach sich Lammers für eine "bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Infrastruktur" aus, schreibt der "Münchner Merkur".

South African Airways streicht München

Kurzmeldung South African Airways reduziert aus wirtschaftlichen Gründen das Langstreckennetzwerk. Zu den ab März aufgegebenen Linien gehört unter anderem die bisher täglich beflogene Route zwischen Johannesburg und München. Der Frankfurt-Flug bleibt bestehen - hier kommt dann ein Airbus A350 zum Einsatz, wie die Airline mitteilte.

Flughafen München testet kassenloses Bezahlen

Kurzmeldung Der Flughafen München testet im Geschäft "MyCorner" im Sicherheitsbereich des Terminal 2 erstmalig kassenloses Bezahlen. Kunden können Artikel per Smartphone direkt am Warenregal bezahlen, teilte der Flughafen mit. Dazu müssen sie ihr Smartphone vor ein digitales Preisschild halten.

Turkish Airlines schickt eigene Billigmarke nach Deutschland

Turkish Airlines gibt ihre Deutschland-Routen am zweiten Istanbuler Airport Sabiha Gökcen an ihre Tochter Anadolujet ab. Mit der Übernahme steigen die Kapazitäten deutlich. Mit dem Schritt will der Carrier Pegasus Airlines unter Druck setzen.

Lufthansa Flugbegleiter posieren vor dem Erstflug nach Newcastle. © Lufthansa

Lufthansa fliegt von München nach Newcastle

Kurzmeldung Lufthansa fliegt ab sofort sechsmal wöchentlich die Route München-Newcastle, teilte der Kranich bei Twitter mit. Geflogen wird täglich außer samstags mit Maschinen vom Typ Airbus A319.

A320neo der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa gibt neue Destination ab München bekannt

Kurzmeldung Lufthansa wird in der kommenden Winterflugplanperiode Verbindungen von München nach Thessaloniki anbieten. Laut Mitteilung wird die neue Route dreimal wöchentlich geflogen. Eingesetzt werden Maschinen des Typs Airbus A320.

Zwei Airbus A321 der Lufthansa stehen früh morgens am Flughafen an Außengates. © Lufthansa

Lufthansa übernimmt in München erste Routen von Eurowings

Kurzmeldung Lufthansa wird im kommenden Winter von München nach Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria fliegen. Laut einer Sprecherin handelt es sich dabei um Verbindungen, die derzeit noch von Eurowings bedient werden. Am Montag wurde bekannt, dass Eurowings ihre München-Basis zum kommenden Winter schließen wird. Lufthansa wird die spanischen Inseln mit einem Airbus A321 anfliegen.

Dr. Marc Wagener, Geschäftsführer der LabCampus GmbH, bei der Eröffnungsveranstaltung. © Flughafen München GmbH

Erstes Testlab im Terminal des Münchner Flughafens eröffnet

Kurzmeldung Das erste Testlabs des unternehmens- und branchenübergreifenden Ideenzentrum "Labcampus" ist im Terminal des Münchner Flughafens eröffnet worden. Das erste Thema behandelt "Digital Security", teilte der Airport mit. Dank einer die Augmented-Reality-Wand können sich Interessierte über Aspekte zum Datenklau informieren.

Sechs Klagen gegen Erdinger-Ringschluss eingereicht

Kurzmeldung Bayerns höchste Verwaltungsrichter müssen über sechs Klagen gegen den Erdinger Ringschluss entscheiden, das berichtet der "Münchner Merkur". Neben Privatpersonen wehrt sich auch eine Gemeinde gegen den Ausbau.

Turkish Airlines kündigt neue Ziele ab München an

Kurzmeldung Turkish Airlines wird im Sommer drei neue Verbindungen ab München aufnehmen. Ein Sprecher teilte gegenüber airliners.de mit, dass ab 3. April Antalya neu aufgenommen wird. Im Juli kommen noch Flüge nach Dalaman (2. Juli) und Bodrum (5. Juli) hinzu. Alle neuen Routen werden einmal pro Woche geflogen.

Ein Airbus A320 Neo der Lufthansa. © AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Lufthansa reduziert Paris-Charles-de-Gaulle-Umläufe ab München

Kurzmeldung Lufthansa setzt ab dem Sommerflugplan ein Abenddienst der Strecke MUC-CDG aus. Damit fliegt der Kranich im Sommer bis zu sechs tägliche Dienste nach Paris-CDG und zwei nach Paris-ORY, sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Bisher bot Lufthansa sieben tägliche Umläufe zwischen München und Paris-Charles-de-Gaulle.

Eine Boeing 737 der Ryanair. © AirTeamImages.com / Jorge Guardia Aguila

Ryanair setzt Dublin-München aus

Kurzmeldung Ryanair wird die Strecke von München nach Dublin im Sommer nicht betreiben, teilte die Airline gegenüber airliners.de mit. "Wir überprüfen jede unserer 2100 Strecken kontinuierlich und erstellen einen Zeitplan, der auf vielen Faktoren basiert - darunter die Verfügbarkeit der Basis, die historische Streckenleistung und die Marktnachfrage."

Eine Boeing 737-800 der Tuifly. © Tuifly

Tuifly startet neue Sommerrouten ab München und Hannover

Kurzmeldung Tuifly wird im Sommer neue Verbindungen ab München und Hannover anbieten. Laut Flugplandaten startet der Ferienflieger jeweils einmal wöchentlich nach Marsa Alam (ab 29. Mai) und Enfidha (4. Juni). In Hannover startet die Airline einmal pro Woche eine neue Verbindung nach Larnaka (21. Mai) auf. Alle Flüge werden mit Maschinen des Typs Boeing 737-800 durchgeführt.

South African Airways streicht kurzfristig mehrere Flüge nach München

Kurzmeldung Die in finanzielle Schieflage geratene Sout African Airways (SAA) streicht in dieser Woche mehrere Verbindungen von Johannesburg nach München. Die Passagiere würden auf die Flüge nach Frankfurt und London oder auf Verbindungen von Star Alliance Airlines aufgeteilt, meldet die Airline. Zudem würden mehrere Inlandsflüge gestrichen. Die Maßnahmen geschähen vor dem Hintergrund des in Südafrika laufenden "Business Rescue Verfahren" zu Rettung von SAA.

Ungebremstes Münchner Wachstum auf 47,9 Millionen Passagiere 2019

Jubiläum in München: Auch im zehnten Jahr in Folge konnte der größte bayerische Flughafen mehr Passagiere als im Vorjahr begrüßen. So soll es weitergehen, dem Flughafen spielt dabei eine wichtige Lufthansa-Entscheidung in die Hände.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken