Flughafen München © dpa / Armin Weigel

Thema Flughafen München

Der Flughafen München ist der deutsche Flughafen mit den meisten Passagieren nach Frankfurt. Die Lufthansa betreibt am bayerischen Airport ein Drehkreuz.

Boeing 757 von Condor. © AirTeamImages.com / Ralf Meyermann

Condor kündigt Paphos-Flüge im Sommer an

Kurzmeldung Condor hat mit Paphos auf Zypern ein neues Ziel im Sommerflugplan 2020 angekündigt. Insgesamt acht Flüge pro Woche stehen den Angaben nach immer montags und freitags ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Leipzig im Programm des Ferienfliegers.

Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh (links), Dr. Josef Schwendner, Leiter Recht, Gremien, Compliance und Umwelt der FMG (rechts), den Leiter der Umweltabteilung der FMG, Hermann Blomeyer (2. von rechts) und den für den Umwelt-Radweg verantwortlichen Projektleiter Marcel Hude bei der offiziellen Eröffnung des Radwegs am Besucherpark des Münchner Airports. © Flughafen München GmbH

Kritik an Umwelt-Radweg um Münchner Flughafen wegen Ultrafeinstaub

Kurzmeldung Laut Bürgerverein Freising sind in der Luft auf dem Umwelt-Radweg um das Flughafengelände München deutlich erhöhte und gesundheitsgefährdende Konzentrationen von Ultrafeinstaubpartikeln messbar, berichtet "merkur.de". Der Flughafen weist die Kritik zurück. Es gebe für derlei Partikel keine Grenzwerte, alle anderen würden eingehalten.

Michael Kerkloh ist Chef des Flughafens München. © Flughafen München / Andreas Pohlmann

Münchner Flughafen-Chef verabschiedet sich wohl mit Passagierrekord

Kurzmeldung Michael Kerkloh erwartet in seinem letzten Jahr als Chef des Münchner Flughafens eine Rekordzahl von 48 Millionen Fluggästen. Die Zahl nannte er gegenüber "ATW Online". Kerkloh geht Ende des Jahres in den Ruhestand, sein Nachfolger wird Jost Lammers, der derzeit noch den Airport Budapest leitet.

Uzbekistan Airways verbindet 2020 München mit Taschkent

Kurzmeldung Uzebkistan Airways verbindet mit Beginn des Sommerflugplans 2020 München zweimal wöchentlich mit der usbekischen Hauptstadt Taschkent. Das teilt der bayerische Flughafen mit. Die staatliche Airline des zentralasiatischen Landes plant, die 5.700 Kilometer Luftlinie mit Boeing 757 und A320 Neo zu absolvieren.

Leitwerke von Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. © Lufthansa Group

Lufthansa Group übernimmt Adria-Airways-Flüge nach Ljubljana

Kurzmeldung Die Konzern-Airlines der Lufthansa Group werden mit Beginn des Winterflugplans Ljubljana an ihre Hubs anbinden. Laut Mitteilung setzt Lufthansa von Frankfurt (14/7) und München (7/7) Verbindungen auf. Swiss fliegt die Strecke ab Zürich fünfmal pro Woche. Austrian bietet bis zu drei tägliche Verbindungen von Wien und Klagenfurt in Sloweniens Hauptstadt.

Nach Bahn-Störung: Verkehr zum Münchner Flughafen wiederaufgenommen

Kurzmeldung Nach stundenlangen Störungen im Bahnverkehr rund um den Münchner Flughafen nimmt die Bahn den Betrieb langsam wieder auf. "Mit einem Pendelverkehr können erste Züge wieder den Münchner Flughafen erreichen", teilte das Unternehmen mit. Wegen einer technischen Störung an einem Stellwerk konnten S- und Regionalzüge den Airports nicht anfahren.

Boeing 737 von Norwegian. © AirTeamImages.com / Simone Ciaralli

Norwegian plant München-Kopenhagen-Flüge

Kurzmeldung Billigflieger Norwegian wird im kommenden Winterflugplan Verbindungen von Kopenhagen nach München aufnehmen. So teilte der Flughafen München mit, dass die neue Route dreimal wöchentlich angeboten wird.

Verantwortliche des Flughafens und Vertreter von Vueling feiern den Erstflug nach Florenz. © Flughafen München GmbH

Vueling startet dritte Route ab München

Kurzmeldung Vueling verbindet ab sofort München mit Florenz. Die neue Route steht aktuell fünfmal pro Woche auf dem Flugplan, teilte der Flughafen München mit. Zum Einsatz kommt ein Airbus A319. Bisher flog die Airline ab München nach Palma und Barcelona.

Am Flughafen München. © Eurowings

Erneute Sicherheitspanne am Flughafen München

Kurzmeldung Ein Mann ist am Freitagmorgen am Münchner Flughafen unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt. Die Abflüge in zwei Bereichen des Terminal 1 wurden zwischenzeitlich gestoppt, meldet die dpa. Mittlerweile sind sie aber wieder freigegeben. Damit handelt es sich um die dritte Sicherheitspanne binnen eines Jahres.

Eingang zur S-Bahn am Flughafen München © Flughafen München GmbH

Flughafen-ICE München wäre auf heutigen Strecken so langsam wie S-Bahn

Lesetipp Die Bahn sieht eine ICE-Anbindung des Münchner Flughafens skeptisch, da die Infrastruktur momentan nicht adäquat ist. Was passieren müsste, damit ein ICE erheblich schneller wäre als eine S-Bahn, berichtet die "Abendzeitung".

Crew und Mitarbeiter des Münchner-Airports feiern die Eröffnung der Route Porto-München. © Flughafen München GmbH / Alex Tino Friedel

München hat neue Direktverbindung nach Porto

Kurzmeldung TAP Air Portugal hat Montag (2. September) eine neue Deutschland-Verbindung aufgenommen. Laut Mitteilung fliegt die Airline einmal täglich von Porto nach München. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Airbus A319.

ICE 4 der Deutschen Bahn © Deutsche Bahn AG / Georg Wagner

Bayrischer Verkehrsminister fordert ICE-Halt am Münchner Flughafen

Kurzmeldung Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) macht sich für einen ICE-Halt am Münchner Flughafen stark. Für einen Verzicht auf Inlandsflüge brauche man einen Fernverkehrshalt am Flughafen, sagte er am Freitag im Bayerischen Rundfunk.

Beamte der Bundespolizei stehen am Flughafen München. © dpa / Matthias Balk

Ex-Aufsichtsrat wirft Flughafen München Lücken im Sicherheitskonzept vor

Lesetipp Ernst Weidenbusch, ex-Aufsichtsrat des Flughafens München, kritisiert das Management nach der erneuten Sicherheitspanne. Nach zwei sicherheitsrelevanten Vorfällen 2018 habe der Flughafen Nachbesserungen zugesagt, er habe jedoch nicht den Eindruck, dass das alles umgesetzt worden sei, berichtet die "tz".

Ein Airbus A321 der neugegründeten Holiday Europe. ©: Holiday Europe

FTI baut mit neuer Charterairline Warmwasser-Kapazitäten aus

Kurzmeldung Der Touristikkonzern FTI legt zwischen dem 1. Oktober bis 24. November 2019 sowie von Februar bis April 2020 eigene Flugverbindungen ab Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Frankfurt, Leipzig und München nach Fuerteventura auf. Laut Mitteilung werden die Charterflüge von der neuen Airline Holiday Europe durchgeführt. Die Airline ist Bulgarien beheimatet und ein Ableger der türkischen Onur Air.

"Kids' Care Station" am Flughafen München © Flughafen München

Flughafen München will familienfreundlicher werden

Kurzmeldung Der Flughafen München hat die Agentur "Elements of Art" beauftragt, ein Konzept zur Familienfreundlichkeit zu erarbeiten. Wie "W&V" berichtet, solle die Kommunikation auf Familienerlebnisse gelenkt werden sowie eine kindgerechte Markenwelt und ein neues Merchandising-Konzept entwickelt werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken