Flughafen München © dpa / Armin Weigel

Thema Flughafen München

Der Flughafen München ist der deutsche Flughafen mit den meisten Passagieren nach Frankfurt. Die Lufthansa betreibt am bayerischen Airport ein Drehkreuz.

Am Flughafen München. © Eurowings

Erneute Sicherheitspanne am Flughafen München

Kurzmeldung Ein Mann ist am Freitagmorgen am Münchner Flughafen unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt. Die Abflüge in zwei Bereichen des Terminal 1 wurden zwischenzeitlich gestoppt, meldet die dpa. Mittlerweile sind sie aber wieder freigegeben. Damit handelt es sich um die dritte Sicherheitspanne binnen eines Jahres.

Eingang zur S-Bahn am Flughafen München © Flughafen München GmbH

Flughafen-ICE München wäre auf heutigen Strecken so langsam wie S-Bahn

Lesetipp Die Bahn sieht eine ICE-Anbindung des Münchner Flughafens skeptisch, da die Infrastruktur momentan nicht adäquat ist. Was passieren müsste, damit ein ICE erheblich schneller wäre als eine S-Bahn, berichtet die "Abendzeitung".

Crew und Mitarbeiter des Münchner-Airports feiern die Eröffnung der Route Porto-München. © Flughafen München GmbH / Alex Tino Friedel

München hat neue Direktverbindung nach Porto

Kurzmeldung TAP Air Portugal hat Montag (2. September) eine neue Deutschland-Verbindung aufgenommen. Laut Mitteilung fliegt die Airline einmal täglich von Porto nach München. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Airbus A319.

ICE 4 der Deutschen Bahn © Deutsche Bahn AG / Georg Wagner

Bayrischer Verkehrsminister fordert ICE-Halt am Münchner Flughafen

Kurzmeldung Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) macht sich für einen ICE-Halt am Münchner Flughafen stark. Für einen Verzicht auf Inlandsflüge brauche man einen Fernverkehrshalt am Flughafen, sagte er am Freitag im Bayerischen Rundfunk.

Beamte der Bundespolizei stehen am Flughafen München. © dpa / Matthias Balk

Ex-Aufsichtsrat wirft Flughafen München Lücken im Sicherheitskonzept vor

Lesetipp Ernst Weidenbusch, ex-Aufsichtsrat des Flughafens München, kritisiert das Management nach der erneuten Sicherheitspanne. Nach zwei sicherheitsrelevanten Vorfällen 2018 habe der Flughafen Nachbesserungen zugesagt, er habe jedoch nicht den Eindruck, dass das alles umgesetzt worden sei, berichtet die "tz".

Ein Airbus A321 der neugegründeten Holiday Europe. ©: Holiday Europe

FTI baut mit neuer Charterairline Warmwasser-Kapazitäten aus

Kurzmeldung Der Touristikkonzern FTI legt zwischen dem 1. Oktober bis 24. November 2019 sowie von Februar bis April 2020 eigene Flugverbindungen ab Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Frankfurt, Leipzig und München nach Fuerteventura auf. Laut Mitteilung werden die Charterflüge von der neuen Airline Holiday Europe durchgeführt. Die Airline ist Bulgarien beheimatet und ein Ableger der türkischen Onur Air.

"Kids' Care Station" am Flughafen München © Flughafen München

Flughafen München will familienfreundlicher werden

Kurzmeldung Der Flughafen München hat die Agentur "Elements of Art" beauftragt, ein Konzept zur Familienfreundlichkeit zu erarbeiten. Wie "W&V" berichtet, solle die Kommunikation auf Familienerlebnisse gelenkt werden sowie eine kindgerechte Markenwelt und ein neues Merchandising-Konzept entwickelt werden.

Münchner Airport wieder im Normalbetrieb

Kurzmeldung Am Tag nach dem Chaos ist der Münchner Flughafen wieder im Normalbetrieb. Am Dienstag waren 200 von rund 1200 Verbindungen ausgefallen. Ein Spanier war vor der Einreisekontrolle durch eine Notausgangstür in einen Bereich gelangt, in den nur kontrollierte Passagiere dürfen.

Flughafen München eröffnet digitalen „Umwelt-Radweg“

Kurzmeldung Der um den Münchner Flughafen führende Radweg wurde zu einem digitalen „Umwelt-Radweg“ ausgebaut. An 16 verschiedenen Stationen entlang des 18-km-Radwegs stehen Schilder mit einem QR-Code. Mit Hilfe eines Smartphones kann der Code eingescannt und eine Internetseite mit einem interessanten Umweltthema aufgerufen werden.

Züge zwischen München und Zürich sollen schneller werden

Lesetipp Die Verbindung zwischen Zürich und München gilt als ein Paradebeispiel für die Konkurrenz zwischen Bahn, Bus und Flugzeug. Nach jahrzehntelangem Hickhack ist es nun "höchste Eisenbahn" für die Elektrifizierung des deutschen Teils der Bahnstrecke, schreibt die "Neue Züricher Zeitung".

Passagiere am Terminal 2 des Münchner Flughafens. © Flughafen München

Passagiere verursachen 80 Prozent der Zivilverfahren am Amtsgericht Erding

Lesetipp 80 Prozent aller Zivilverfahren am Amtsgericht Erding gehen von Passagieren des nahen Münchner Flughafens aus. Durch Fluggastrechte-Portale sind die Fallzahlen in den letzten Jahren rasant gestiegen, was das Gericht enorm belastet, berichtet "merkur.de".

Maschine in den Farben der Air Dolomiti © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Lufthansa stockt München-Graz um einen Umlauf auf

Kurzmeldung Lufthansa wird im kommenden Winter die Verbindung zwischen München und Graz von 33 auf 34 Flügen pro Woche aufstocken. Das teilte eine Sprecherin auf Anfrage von airliners.de mit. 21 Flüge werden von der Lufthansa durchgeführt und und 13 von Tochter Air Dolomiti.

Über die fast 50 jährige Geschichte des Münchner Flughafens

Lesetipp Vor 50 Jahren beschloss die damalige bayrische Staatsregierung, den neuen Flughafen München als Ersatz für Riem im Erdinger Moos zu bauen. Über die Hindernisse und Erfolge des "Franz-Josef-Strauß-Airports, berichtet der "Münchner Merkur".

Flugzeuge von Eurowings und Lufthansa am Flughafen München. © Flughafen München

Eurowings kündigt neue USA-Langstrecken ab Frankfurt und München an

Kurzmeldung Eurowings bietet im kommenden Sommer vier neue Strecken von den beiden deutschen Lufthansa-Hubs an. Laut Mitteilung kommen ab Frankfurt Flüge nach Phoenix und Anchorage hinzu. Ab München starten Eurowings-Langstrecken-Jets neu nach Las Vegas und Orlando.

Die D-AIXO vor ihrer Auslieferung in Toulouse. © airliners.de / Benjamin Recklies

Lufthansa gibt neue A350-Langstrecken bekannt

Kurzmeldung Lufthansa wird im kommenden Sommer ab München Langstreckenverbindungen nach Seattle, Detroit und Bangalore aufnehmen, teilte der Konzern mit. Alle Strecken werden mit einem Airbus A350 bedient. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass der Kranich auch die kommenden Maschinen des Typs Airbus A350 im Erdinger Moos stationieren wird.

Airbus A380 der Lufthansa in München © Lufthansa / Alex Tino Friedel ATF Pictures

Die komplexe A380-Abfertigung bei Lufthansa in München

Lesetipp Die Lufthansa hat momentan fünf ihrer Flaggschiffe Airbus A380 in München stationiert und es sollen noch mehr werden. Welche Herausforderungen im Abfertigungsprozess liegen, erläutert die "Süddeutsche".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken