airliners.de Logo
Zentrale von Thomas Cook in Oberursel. © Thomas Cook

Thema : Thomas Cook

Die Thomas Cook Group ist nach Konkurrentin Tui der zweitgrößte Reisekonzern der Welt. Zuletzt zählte das Londoner Unternehmen fast zehn Milliarden Pfund Jahresumsatz.

Thomas-Cook-Kunden können auf Geld vom Bund hoffen

Kurzmeldung

Der Bund hat im Dezember angekündigt, von der Thomas-Cook-Pleite betroffene Kunden zu entschädigen. Laut einem Bericht der "FVW" können nun die ersten Betroffenen auf eine Auszahlung hoffen. Die derzeit angemeldeten Forderungen belaufen sich auf etwa 76 Millionen Euro. Die Bundesregierung geht von 200.000 betroffenen Pauschalreisebuchungen aus, was einem Gesamtvolumen von 225,25 Millionen Euro entspräche.

Passagiere gehen neben einem großen Werbeschild von Thomas Cook am Flughafen von Palma de Mallorca. © dpa / Clara Margais

Politik plant verbindliche Fonds-Absicherung für Reiseveranstalter

Die Bundesregierung will Kunden von Pauschalreiseanbietern künftig besser vor einer Pleite des Reiseveranstalters schützen. Für Rücktransport und Rückerstattung von Vorkassezahlungen soll ein verbindlicher Fonds aufgelegt werden.

Passanten gehen an einer geschlossenen Filiale des britischen Reisekonzerns Thomas Cook vorbei. © AP/dpa / Frank Augstein

Fosun will Marke "Thomas Cook" erhalten

Kurzmeldung

Die chinesische Fosun-Gruppe plant die Marke Thomas Cook als Online-Reisebüro wieder aufzubauen, berichtet "About Travel". Die Plattform sei explizit auf den europäischen Markt zugeschnitten. Der Startschuss soll in der ersten Jahreshälfte 2020 fallen.

Bund übernimmt Entschädigungen von Thomas-Cook-Kunden

Kurzmeldung

Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook sollen nicht auf ihren Schäden sitzenbleiben: Der Bund werde die Schäden, die nicht von anderer Seite ausgeglichen werden, ersetzen, kündigte die Bundesregierung an. Thomas Cook war nicht ausreichend versichert; es sei den Kunden aber "nicht zumutbar, dass sie jeweils auf sich gestellt für die Klärung der komplexen offenen Rechtsfragen sorgen müssen", so die Regierung.

Flugbegleiter der Thomas Cook Crewing Company. © Thomas Cook

Thomas Cook Crewing Company stellt Geschäftsbetrieb ein

Das deutschsprachige Personal auf Flügen von Thomas-Cook-Fluggesellschaften wurde zuletzt häufig von der "Thomas Cook Crewing Company" gestellt. Nun wird das Unternehmen abgewickelt, eine dreistellige Anzahl an Flugbegleitern entlassen.

Zum Vergleich die bisherige Livery an einer Boeing 767 der Condor © AirTeamImages.com / Alvin Man

Condor steigert operativen Gewinn um 32 Prozent

Auf der Suche nach einem Investor kann Condor mit guten Zahlen werben: Passagierzahlen, Umsatz und Gewinn wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr gesteigert und weggefallene Thomas-Cook-Buchungen konnte die Airline kompensieren.

Norwegischer Investor übernimmt skandinavische Thomas-Cook-Töchter

Kurzmeldung

Die skandinavischen Tochtergesellschaften von Thomas Cookd haben einen neuen Eigentümer. Der norwegische Investor und Hotelmagnat Petter Stordalen und die beiden Kapitalgeber Altor und TDR Capital übernehmen gemeinsam die Ving-Gruppe, schreibt die dpa. Zur Ving-Gruppe gehören neben verschiedenen Reiseanbietern auch die Fluglinie Thomas Cook Airlines Scandinavia.

Airbus A330-200 (G-VYGK) von Air Tanker, der für Condor unterwegs ist. © AirTeamImages.com / Jonas Evrard

Condor bekommt keine Winter-A330 aus Kanada

Die Vereinbarung zwischen Air Transat und den Thomas-Cook-Airlines zum Flugzeugtausch im Winter ist hinfällig. Statt drei A330 von Air Transat kann Condor nur einen A330 von Air Tanker einsetzen. Die Planungen laufen bereits.

Deutsche Thomas Cook sagt alle Reisen bis Ende des Jahres ab

Kurzmeldung

Der insolvente deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook hat alle Reisen bis einschließlich 31. Dezember abgesagt. Das gilt auch, wenn sie bereits teilweise oder gänzlich bezahlt wurden, teilte das Unternehmen mit. "Wir bedauern sehr, dass wir diese Reisen absagen müssen, können aber deren Durchführung nicht gewährleisten", sagte Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung. Das Unternehmen arbeite daran, ab 1. Dezember 2019 wieder operativ tätig zu sein und dann auch Reisen ab dem Jahresbeginn 2020 wieder anbieten zu können.

Gestrandete Urlauber stehen nach der Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook in einer Schlange am Flughafen Palma de Mallorca. © Europa Press/dpa / Isaac Buj

Großteil der Thomas-Cook-Urlauber kehrt bis zum Wochenende zurück

Fast alle Gäste des insolventen deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook kehren nach Unternehmensangaben bis zum Wochenende aus dem Urlaub zurück.

Illustration des Germania-Airbus-A321 im Farbkleid des Veranstalters Alltours © Alltours

Alltours und Schauinsland spielen Condor-Beteiligung durch

Nach DER Touristik haben auch Schauinsland Reisen, die bereits am Ferienflieger Sundair beteiligt ist, und Alltours ihre Bereitschaft für eine Beteiligung an Condor mitgeteilt. Die Reiseveranstalter sehen das Überleben der deutschen Thomas-Cook-Airline als wichtig für einen gesunden Wettbewerbs an.

Zurich: Versicherungssumme für Thomas-Cook-Pauschalreisen viel zu gering

Kurzmeldung

Die von der Insolvenz der deutschen Thomas-Cook-Tochter betroffenen Pauschal-Urlauber können nicht mit einer vollen Erstattung des bereits gezahlten Geldes rechnen. Die Versicherung Zurich Deutschland hatte die Reisen mit der deutschen Thomas Cook für insgesamt bis zu 110 Millionen Euro versichert. "Sie können davon ausgehen, dass dies bei weitem nicht reicht", sagte Zurich-Sprecher Bernd Engelien.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Marke Neckermann soll Zukunft für deutsche Thomas-Cook-Tochter werden

Kurzmeldung

Thomas Cook Deutschland setzt für einen möglichen Neustart ganz auf die Zugkraft der traditionsreichen Tochter Neckermann. Das Management ist guter Dinge, dass so ein Neuanfang gelingen könnte, schreibt "Spiegel Online". Ob es jedoch überhaupt weitergehen kann, hängt davon ab, ob die deutsche Tochter des insolventen britischen Reisekonzerns einen beantragten Staatskredit über 375 Millionen Euro erhält. Die Entscheidung steht nach wie vor aus, soll aber bald fallen.

Montage: airliners.de © AirTeamImages.com, Privat

Condor, die letzten Gallier im Thomas Cook-Konzern

Die Born-Ansage (120)

Der Ferienflieger hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Mal wurde er zwangsverheiratet und dann seines Namens beraubt und mehrfach zum Kauf angeboten, schreibt unser Kolumnist Karl Born und fragt: El Condor pasa?

Die Bemühungen um die Rettung des angeschlagenen britischen Touristikkonzerns Thomas Cook sind gescheitert. © dpa / Clara Margais

Deutsche Thomas Cook beantragt Insolvenz und 375-Millionen-Kredit

Die deutsche Tochter des Reiseveranstalters Thomas Cook hat einen Insolvenantrag eingereicht hat und beim Bund einen staatlichen Überbrückungskredit beantragt. Auch der österreichische Ableger tritt den schweren Gang an.

Condor-Mitarbeiter posieren für ein "Danke-Foto" für den Überbrückungskredit in Höhe von 380 Millionen Euro. Der Kredit wurde nach der Pleite der Condor-Mutter Thomas Cook beschlossen. copy; Condor (Twitter)

So funktioniert das Schutzschirmverfahren für Condor

Hintergrund

Mit dem Schutzschirmverfahren kann sich Condor vom Insolvenzverfahren des Besitzers Thomas Cook abnabeln. Das deutsche Pendant zum amerikanischen Chapter 11 verhindert die Liquidierung.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung, Luftfracht und Weight & Balance - Aufstiegsfortbildung TRAINICO GmbH - Die 3 Lehrgänge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Flugzeugabfertigung, Luftfrachthandling und Weight & Balance und bereiten Sie auf... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Eine Mitarbeiterin des britischen Reisekonzerns Thomas Cook informiert britische Passagiere am Flughafen Palma de Mallorca. © AP/dpa / Francisco Ubilla

Aufatmen bei Condor - Reisebranche muss sich neu sortieren

Die Pleite von Thomas Cook wirbelt die Tourismusindustrie durcheinander. Denn Condor fliegt nicht nur für die insolvente Mutter. Eine Frage brennt den Veranstaltern besonders unter den Nägeln.

Thomas Cook Airlines Scandinavia nimmt Flugbetrieb wieder auf

Kurzmeldung

Trotz der Insolvenz der britischen Mutter hat die skandinavische Fluggesellschaft Thomas Cook Airlines Scandinavia ihren Flugbetrieb am Dienstag wiederaufgenommen. Die ersten Flieger von Helsinki nach Teneriffa und von Göteborg nach Palma de Mallorca seien am Morgen abgehoben, teilte ein Sprecher der Thomas-Cook-Tochter Ving der dpa mit.

Eine Passagierin steht am Tag der Insolvenz 2019 am Flughafen Palma de Mallorca des britischen Reisekonzerns Thomas Cook an einem Schalter von Thomas Cook und Condor. © dpa / Clara Margais

Condor fliegt weiter nach Plan

Kurzmeldung

Trotz der Insolvenz von Thoma Cook hält Condor den Betrieb weiter aufrecht. Alle Flüge würden wie geplant durchgeführt, sagte ein Sprecher. Spezielle Teams beantworteten an den Flughäfen die Fragen der Passagiere. Gleichzeitig rede das Management mit allen Lieferanten und Partnerunternehmen, um seine Maschinen weiter in der Luft zu halten.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben