airliners.de Logo

Thema : Easa

Absturz chinesischer Raketenstufe behindert Luftverkehr in Europa, © Easa
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/11/fgs5olpxwaeuflx-3pRaF9__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Easa"} }

Absturz chinesischer Raketenstufe behindert Luftverkehr in Europa

Der unkontrollierte Absturz eines chinesischen Raketenrestes führt zu Verzögerungen im europäischen Luftverkehr. So musste der Luftraum über Teilen Spaniens, Italiens und Griechenlands am Freitagmorgen vorübergehend gesperrt werden.

2 min

Easa zertifiziert ATR 42 und 72 mit wartungsfreundlicheren Triebwerken

Kurzmeldung

Die ATR 42 und 72 sind von der Easa für die Verwendung des PW127XT-M-Triebwerks zertifiziert, wie der Flugzeugbauer meldet. Für Fluggesellschaften verspricht ATR dank des neuen Triebwerks bis zu 20 Prozent geringere Wartungskosten durch längere Einsatzzeiten sowie eine Reduktion des Treibstoffverbrauchs um drei Prozent. Ende des Jahres soll das Triebwerk erstmals bei Air Corsica fliegen.

Corona-Effekt auf Europas Luftverkehr nur vorübergehend, © dpa/Daniel Reinhardt
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/09/sonneflieger_51e4c238add6a8053cb9d4e7df1a139f__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Daniel Reinhardt"} }

Corona-Effekt auf Europas Luftverkehr nur vorübergehend

Der europäische Luftverkehr hat in den Corona-Pandemiejahren 2020 und 2021 drastisch abgenommen - nun steigt er wieder und damit auch die Umweltbelastung. Die Easa will darum Anreize für weniger Emissionen einführen.

2 min
100 Jahre Luftverkehrsgesetz, © Archiv
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/08/bildschirmfoto-2022-08-18-um-151130-6hf8pk-original-1500-PzaNJQ__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Archiv"} }

100 Jahre Luftverkehrsgesetz

Hintergrund

"Die Benutzung des Luftraums durch Luftfahrzeuge ist frei" – so steht es im ersten Paragrafen des Deutschen Luftverkehrsgesetzes. Das besteht nun seit 100 Jahren. Matthias Hoopmann schaut sich an, wie sich das Gesetz über die Jahrzehnte zusammen mit der Luftfahrt entwickelt hat.

5 min
Die Ideen der Easa für innovative Mobilität in der Luft, © dpa/Fotomontage: airliners.de
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/07/luftrecht_d2c01526df6ecea1e4aa59d883f5f9bb__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Fotomontage: airliners.de"} }

Die Ideen der Easa für innovative Mobilität in der Luft

Luftrechtskolumne (97)

Die Easa will einen Rechtsrahmen für unbemannte und VTOL-Fluggeräte schaffen und hat am 30. Juni 2022 ihre Ankündigung von Rechtsänderungen, die NPA 2022-06, veröffentlicht. Rechtsanwältin Nina Naske wirft einen ersten Blick auf die Vorschriftenentwürfe.

10 min

Easa veröffentlicht Vorschlag für Lufttaxi-Vorschriften

Kurzmeldung

Die Easa hat den ersten umfassenden Vorschlag für Vorschriften veröffentlicht, die den Betrieb von Lufttaxis in Städten regeln sollen. Der neue Rechtsrahmen kann den Angaben nach bis Ende September kommentiert werden und umfasst die technischen Bereiche Lufttüchtigkeit, Flugbetrieb, Zulassung der Flugbesatzung und Luftverkehrsregeln.

"Prachter"-Sondergenehmigungen laufen in Europa aus

Kurzmeldung

Eine Corona-Ausnahmegenehmigung erlaubt nur noch bis Ende Juli die Beförderung von Fracht in Passagierkabinen. Die Sonderregelung soll nicht verlängert werden, berichtet "CH-Aviation". Laut den Portaldaten fliegen derzeit noch rund 40 sogenannte "Prachter", also Passagierflugzeuge, bei denen die Sitze entfernt wurden, um Platz für Fracht zu schaffen.

Easa: Flugzeuge müssen weniger Reservetreibstoff mitschleppen, © Adobe Stock Nr.:  256231884
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/11/adobestock_ddd571aa747bd86ff7a2bd0960051464__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Adobe Stock Nr.: 256231884"} }

Easa: Flugzeuge müssen weniger Reservetreibstoff mitschleppen

Mit einer Easa-Regeländerung sollen ein Prozent CO2-Emissionen eingespart werden. Dafür wird die Mindestmenge an Reservetreibstoff reduziert, was den Treibstoffverbrauch insgesamt verringert. Die Sicherheit gefährdet das laut Easa nicht.

2 min

Easa erteilt Musterzulassung für A320P2F der EFW

Kurzmeldung

Die Easa hat die Musterzulassung für den Passenger-to-Freighter Airbus A320 der Elbe Flugzeugwerke (EFW) erteilt. Nach Angaben der EFW ist das umgerüstete Testflugzeug die erste weltweite A320P2F. Das Flugzeug reiht sich ein in eine ganze Familie von Airbus-P2F-Programmen von der EFW, zu denen auch die A330-200P2F, die A330-300P2F und die A321P2F gehören.

Ukraine-Krieg: Navigationsstörungen behindern zivile Luftfahrt, © dpa/Arne Dedert
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2014/07/1489E400B674ADCB_2c79a7e3fb1bda3807012bf9b1b53426__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Arne Dedert"} }

Ukraine-Krieg: Navigationsstörungen behindern zivile Luftfahrt

Die Easa warnt vor Beeinträchtigungen des zivilen Flugverkehrs durch den Ukraine-Krieg. Seit Beginn der russischen Invasion hätten Störungen der Satellitennavigationssignale zugenommen - nicht nur in der Kriegsregion. GPS-Systeme könnten relativ einfach gestört werden.

3 min
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

"Prachter" dürfen noch länger operieren

Kurzmeldung

Die Easa hat die Sondergenehmigungen für den Betrieb von provisorisch umgebauten Passagiermaschinen zur Frachtbeförderung verlängert. Bis Ende Juli kommenden Jahres dürfen die sogenannten "Prachter" noch fliegen, berichtet "Flight Global". Während Corona fehlen vor allem auf Langstrecken die Unterflurkapazitäten für Luftfracht.

Easa Annual Safety Review erschienen

Kurzmeldung

Die Easa Annual Safety Review 2021 ist erschienen. Darin findet sich eine statistische Zusammenfassung der Daten der Easa-Mitgliedsstaaten. Zudem werden die aktuellen Sicherheitsherausforderungen durch Corona aufgezeigt.

Easa sieht keine Strukturprobleme beim Airbus A350, © Airbus/P. Masclet/master films
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/02/a0-000-and-a0-900-qatar-formation-flight-_4f566d68245c8878e1886ef255a92d72__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Airbus/ P. Masclet/master films"} }

Easa sieht keine Strukturprobleme beim Airbus A350

Qatar Airways setzt einen Teil ihrer Airbus-A350-Flotte nicht mehr ein, weil es Probleme mit der Oberflächenbeschichtung gibt, wie auch die Luftsicherheitsbehörde von Katar bestätigt. Die Easa sieht dagegen bislang keinen Handlungsbedarf. Der Streit schwelt bereits seit einigen Monaten und ist nicht der erste seiner Art.

3 min

Volocopter erhält erste Flugtaxi-Zulassung von der Easa

Kurzmeldung

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (Easa) hat mit der VC200-2-Drohne von Volcopter erstmals ein Flugtaxi zugelassen, teilte die Easa mit. Dieses darf in einem klar abgegrenzten Gebieten genutzt werden, auch wenn sich dieser Bereich in der Nähe einer Hochrisikozone wie einer Stadt oder eines Sportstadions befindet.

Easa empfiehlt Reiseerleichterungen für Geimpfte und Genesene, © dpa/Emilio Morenatti
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/06/5fa58e0029e76d6e-yxE8vu__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Emilio Morenatti"} }

Easa empfiehlt Reiseerleichterungen für Geimpfte und Genesene

Die Easa macht sich dafür stark, vollständig geimpfte oder genese Personen von Test- und Quarantänepflichten befreien. Ausnahmen solle es nur für Hochrisiko- und Variantengebiete geben. Die Empfehlung kommt in Zusammenarbeit mit der EU-Gesundheitsbehörde.

1 min
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte STI Security Training International GmbH - 11.2.5 Sicherheitsbeauftragte Grundschulung Spezifische Schulung von Personen, die auf nationaler oder lokaler Ebene allgemeine Verantwortung daf... Mehr Informationen
Ausbildung zum Lead Auditor im Luftverkehr Aviation Quality Services GmbH - Erlernen Sie die neuesten Gesetzesänderungen in der Luftfahrtindustrie und werden Sie Lead Auditor. Mehr Informationen
NAT/MNPSA - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Part OPS (SPA.MNPS.100) requires that aircraft shall only be operated in designated minimum navigation performance specifications (MNPS) airspace in a... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
EU-Luftraum-Sperre für Fluggesellschaften aus Belarus von Samstag an, © dpa/Andreas Gebert
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/05/5fa57400b67421f9-MJw8I9__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Andreas Gebert"} }

EU-Luftraum-Sperre für Fluggesellschaften aus Belarus von Samstag an

Die Luftraum-Sperre der EU für Airlines aus Weißrussland gilt ab der Nacht zu Samstag. Die Iata kritisiert die Entscheidung und spricht von einer Politisierung der Luftsicherheit. Unrecht und Unrecht ergebe kein Recht.

2 min
Easa erwartet hohe Akzeptanz für Drohnenflüge in Ballungsräumen, © Wingcopter GmbH
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/03/wingcopterberlin_c33dbcf324308424995d15c769802332__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Wingcopter GmbH"} }

Easa erwartet hohe Akzeptanz für Drohnenflüge in Ballungsräumen

Die Easa sieht in der urbanen Luftmobilität einen Zukunftsmarkt mit viel Potential. Die Zustimmung der Bevölkerung für Lieferdrohnen und Flugtaxis in Städten ist vorhanden, zeigt jetzt eine Umfrage.

2 min
Boeing weist Easa auf Sicherheitsrisiken im Design der A321 XLR hin, © Airbus
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/06/axlr-0-_ede89856ddd829c29ba19d6f44b0869f__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Airbus"} }

Boeing weist Easa auf Sicherheitsrisiken im Design der A321 XLR hin

Boeing erhebt Sicherheitsbedenken gegen das Design des Hauptzusatztanks für die neue A321 XLR. Einen wirklichen Konkurrenten für den Langstrecken-220-Sitzer kann Boeing wohl frühestens Ende des Jahrzehnts aufbieten.

2 min
Der Weg zum Ein-Mann-Cockpit ist noch lang, © airteamimages.com/JPC van Heijst
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2010/07/99798_800_40211949aa59510882bf6fd76a01931e__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© airteamimages.com/ JPC van Heijst"} }

Der Weg zum Ein-Mann-Cockpit ist noch lang

Die Hersteller forschen, die Airlines wollen es: Jetzt zeigt sich auch die Easa offen für eine phasenweise Einführung der "Reduced Crew Operations". Pilotengewerkschaften warnen vor einem Absinken des Sicherheitsniveaus, sollten neue Regulierungen auch für große Verkehrsflugzeuge Wirklichkeit werden.

10 min
Easa hebt Flugverbot für Boeing 737 Max nach fast zwei Jahren auf, © AirTeamImages.com/Matthieu Douhaire
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2017/08/90000_aec7992dd5b655c4ef5a2a5322b82e65__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Matthieu Douhaire"} }

Easa hebt Flugverbot für Boeing 737 Max nach fast zwei Jahren auf

Boeings-Krisenjet 737 Max darf nach fast zwei Jahren auch wieder in Europa abheben. Die Easa gab am Mittwoch grünes Licht. Bis das Flugzeug auch wirklich wieder abhebt - etwa bei Tuifly in Deutschland - dauert es aber noch einige Zeit.

4 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben