airliners.de Logo

Thema : WDL

German Airways erfindet sich neu als Charter-Airline

Kurzmeldung

Statt Linienflüge setzt die Zeitfracht-Airline German Airways auf Sport-Charter. Das Geschäft war bis zum Beginn der Pandemie nicht mehr als ein Zubrot. Doch nun wurde es zum neuen Nukleus von German Airways mit 120 Mitarbeitern, schreibt das "Handelsblatt".

WDL ist auch luftfahrtrechtlich Geschichte

Kurzmeldung

Die Umbenennung der ehemaligen WDL in German Airways ist jetzt auch bei der Iata und Icao vollzogen, meldet die Airline der Zeitfracht Gruppe. German Airways fliege unter dem Airline-Code "GER" und mit dem Rufzeichen "German Eagle". Der neue Iata-Code lautet "ZQ".

Callsign "German Eagle" - WDL heißt jetzt German Airways, © AirTeamImages.com/Markus Mainka
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/11/9000_65e7437ffd425865fbdea3de4d26f351__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Markus Mainka"} }

Callsign "German Eagle" - WDL heißt jetzt German Airways

WDL heißt künftig ganz offiziell German Airways. Nachdem die Schwester LGW die Corona-Flaute nicht überlebte, blickt Zeitfracht für die verbleibenden Maschinen einigermaßen optimistisch in die Zukunft. Ein künftiger Kunde fliegt zwar noch nicht, aber hat mittlerweile immerhin die Erlaubnis.

3 min
WDL-Partner Ego Airways startet später, © AirTeamImages.com/Jan Severijns
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/10/_e9faf2606cac4aed7ed65639bd67560d__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Jan Severijns"} }

WDL-Partner Ego Airways startet später

WDL hat eine Maschine an die neue italienische Airline Ego Airways verleast. Die Italiener verschieben nun kurzfristig den Start. Für die deutsche Zeitfracht-Airline ist es nicht der erste Rückschlag mit einem Leasing-Kunden.

2 min
WDL bringt Maschine in Italien unter, © AirTeamImages.com/Jan Severijns
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/10/0_049855380c4f0f7b7e88f341fc69ee08__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Jan Severijns"} }

WDL bringt Maschine in Italien unter

Die Zeitfacht-Airline WDL hat mit Ego Airways einen Abnehmer für eine Embraer 190 gefunden. Die neue italienische Airline will damit regionale Strecken anbieten. Jetzt startet die Kooperation - als Dry Lease.

2 min
Letzter Jumbolino verlässt WDL, © WDL Aviation
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/03/wdl-flugzeug-kopie_9cace9ddeb7e582139bda64fb3138827__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL Aviation"} }

Letzter Jumbolino verlässt WDL

Der Leasing-Spezialist WDL war der letzte Betreiber der British Aerospace BAe-146 in Deutschland. Jetzt hat der letzte der kleinen Vierstrahler die Airline verlassen. Trotz seiner Beliebtheit ist der Typ in Europa nicht mehr konkurrenzfähig.

2 min
WDL findet offenbar neuen Leasing-Partner, © WDL
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/05/croppedfeead_da1de1bef6777772a6b3638b5669bc37__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL"} }

WDL findet offenbar neuen Leasing-Partner

Die Zeitfracht-Airline WDL ist mitten in der Corona-Krise offenbar eine neue Leasing Partnerschaft eingegangen. Künftig wird eine Embraer 190 in Italien abheben. Damit sind zwei Maschinen der Flotte in der Luft.

2 min

Air France mietet E190 von WDL für Flüge nach Amsterdam

Kurzmeldung

Air France hat eine Wet-Lease-Vereinbarung mit der Zeitfracht-Airline WDL Aviation über eine E190 abgeschlossen, berichtet "ch-aviation". Das Flugzeug (D-ACJJ) soll die Strecke Straßburg-Amsterdam bis zu zweimal täglich bedienen, erste Flüge finden seit dem 3. Juli statt. Zuvor flog die Maschine im Auftrag der schwedischen BRA-Braathens Regional Airlines, die jedoch im März in ein Insolvenzverfahren eintrat.

Mitarbeiter von LGW und WDL komplett in Kurzarbeit

Kurzmeldung

Die Beschäftigten der unter der Marke "German Airways" zusammengefassten Fluggesellschaften LGW und WDL befinden sich in Kurzarbeit. Diese gelte sowohl für das Boden- als auch das fliegende Personal. Beide Airlines würden derzeit keine Flüge durchführen, so ein Sprecher.

LGW und WDL bekommen neue Namen, © LGW
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/05/operatedbylgw_326fe83b74e1f1d5384a882a8074858a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© LGW"} }

LGW und WDL bekommen neue Namen

Zeitfracht baut seine Fluggesellschaften weiter um. Nach der Zusammenlegung der Verwaltungsstandorte kommt nun die Umbenennung von LGW und WDL. Dennoch sollen die zwei "German Airways"-Fluggesellschaften weiter getrennt operieren - und von der Konsolidierung profitieren.

3 min
German Airways zieht nach Düsseldorf, © AirTeamImages.com/Markus Mainka
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/11/900_36cb61d47a9ca70c156bfbee7c74ea18__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Markus Mainka"} }

German Airways zieht nach Düsseldorf

Kurzmeldung

German Airways kehrt den bisherigen Standorten Köln und Dortmund den Rücken und zieht nach Düsseldorf. Der Chef des Mutterunternehmens Zeitfracht bemängelt in der "Rheinischen Post", dass sich beide Standorte nicht wirklich um die Fluglinie bemüht hätten. Zur German Airways gehören die Flugbetriebe LGW aus Dortmund und WDL aus Köln.

Letzte BAe 146 bald weg - German Airways treibt Flottenaustausch voran, © German Airways
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/11/d-ajhw-05-1-von-1_export_7f52abe7aa094ddd342ea354caa87a28__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© German Airways"} }

Letzte BAe 146 bald weg - German Airways treibt Flottenaustausch voran

German Airways setzt den angekündigten Wachstums- und Modernisierungskurs fort: Neue Flotte, neue Kunden - bei der Mutter der beiden Leasing-Spezialisten WDL und LGW denkt man mittlerweile sogar über einen eigenen Ticketverkauf nach.

2 min
German Airways fliegt ab sofort für Lot, © WDL
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/02/wdl-embraer-e90-_4e5954737b72ab8401ca2b05127f5594__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL"} }

German Airways fliegt ab sofort für Lot

Kurzmeldung

Neuer Wet-Leasing-Kunde für German Airways. Eine Embraer E190 fliegt ab sofort für die polnische Lot. Wie die Airline jetzt mitteilte, operiert der Regionaljet von Tallinn aus Flüge zu verschiedenen Zielen in Europa. German Airways ist die neue Airline-Holding der Zeitfracht Gruppe. Zu ihr gehören die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) und WDL Aviation.

Zeitfracht-Airline-Holding heißt German Airways

Kurzmeldung

Aus der Zeitfracht Aviation Holding wird German Airways. Die beiden Fluggesellschaften WDL und LGW sollen aber weiterhin eigenständig bleiben, wie Zeitfracht mitteilte. Beide Fluggesellschaften fliegen im Wet-Lease für verschiedene Airlines, LGW vor allem für Eurowings.

Zeitfracht legt Verwaltungsstandorte von WDL und LGW zusammen, © WDL
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/02/wdl-embraer-e90-_4e5954737b72ab8401ca2b05127f5594__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL"} }

Zeitfracht legt Verwaltungsstandorte von WDL und LGW zusammen

Zeitfracht ist dabei, Doppelstrukturen in der Verwaltung von WDL Aviation und LGW abzubauen und die Einheiten an einem Standort zusammenzufassen. Eine Fusion sei aber weiterhin nicht geplant, erklärt das Unternehmen.

3 min
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

LGW gibt zweiten Wet-Lease-Partner bekannt, © LGW
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/05/operatedbylgw_326fe83b74e1f1d5384a882a8074858a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© LGW"} }

LGW gibt zweiten Wet-Lease-Partner bekannt

Kurzmeldung

Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) wird ab 5. August im Wet-Lease für die griechische Fluggesellschaft Sky Express fliegen. Laut Mitteilung wird die Fluggesellschaft dazu eine Dash 8-Q400 in Athen stationieren. Bislang flog LGW ausschließlich für Ex-Eigentümerin Eurowings.

WDL Aviation fliegt ab Düsseldorf für Flybe, © WDL Aviation
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/07/file_71ec0fd00a1ac646136cb5cb822a22cf__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL Aviation"} }

WDL Aviation fliegt ab Düsseldorf für Flybe

Kurzmeldung

Der Kölner ACMI-Spezialist WDL Aviation bedient ab August für Flybe Routen von Düsseldorf nach Großbritannien. Nach Angaben der Airline fliegt eine BAe 146 der WDL im Auftrag der britischen Regionalairline nach London City, Manchester, Liverpool und Birmingham.

Michael Knoth wird neuer Geschäftsführer bei WDL Aviation, © WDL
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/07/bild---michael-knoth_ed7f9a4abbb0fb987cf9b5acd44dde7c__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL"} }

Michael Knoth wird neuer Geschäftsführer bei WDL Aviation

Kurzmeldung

Michael Knoth wird ab Oktober neuer CEO bei WDL Aviation. Zuvor war er kaufmännischer Leiter bei Eurowings und Germanwings und zuletzt CFO der LGW. Knoth folgt auf Walter Böhnke, der in den Beirat der Zeitfracht Luftfahrt Holding wechselt. Interessanterweise führt Zeitfracht-Chef Wolfram Simon-Schröter die Airline.

WDL Aviation fliegt für Air Italy, © WDL
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/05/img0_7d89472a48b6511142918bd80b25b581__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL"} }

WDL Aviation fliegt für Air Italy

Kurzmeldung

Die zur Berliner Zeitfracht Gruppe gehörende ACMI-Airline WDL wird zukünftig für Air Italy abheben. Ein Embraer 190 soll für den italienischen Leasingkunden die Routen zwischen Cagliari und Mailand-Malpensa sowie Lamezia fliegen, teilte WDL mit.

WDL fliegt mit BAe 146 für griechische Sky Express

Kurzmeldung

Die Kölner Fluggesellschaft WDL Aviation fliegt ab sofort wieder für die griechische Airline Sky Express. Die abgeschlossene Wet-Lease-Vereinbarung umfasst einen Regionaljet vom Typ BAe 146 mit der Kennung D-AZFR. Die beiden Unternehmen hatten bereits im Frühjahr dieses Jahres zusammengearbeitet.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart TRAINICO GmbH - Eine Umschulung mit IHK-Abschluss dauert mindestens 24 Monate und beinhaltet ein Praktikum, das Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr Wissen auszuprobieren... Mehr Informationen
eJAMF-66 Module 15 (Gas Turbine Engine) CAT B1
eJAMF-66 Module 15 (Gas Turbine Engine) CAT B1 Lufthansa Technical Training GmbH - The content of this eJAMF Module is based on the guidelines of the European Aviation Safety Agency (EASA) as specified in Annex III Part-66 Appendix I... Mehr Informationen
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden HiSERV GmbH - HiSERV bietet Premiumqualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis.Wir verwalten eine junge und moderne Flotte von mehr als 4... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
WDL fliegt mit E-190 von London-Gatwick aus für Easyjet, © WDL
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/05/img0_7d89472a48b6511142918bd80b25b581__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL"} }

WDL fliegt mit E-190 von London-Gatwick aus für Easyjet

Neben Finnair und Hop hat die Kölner WDL mit Easyjet einen weiteren namhaften Kunden für das Wet-Leasing ihrer Embraer E-190 gefunden. Bei der Schwester LGW steht die Kundensuche nach dem Strategie-Schwenk bei Eurowings noch bevor.

2 min

WDL flottet dritte E-190 ein

Kurzmeldung

WDL Aviation hat die dritten Embraer E190 in Köln in Empfang genommen. Laut der Airline wird die Maschine künftig unter der Kennung D-AWSI im Wet-Lease für europäische Airlines im Einsatz sein und den Namen "Anna - Lisa" tragen. Auch die zweite Airline-Tochter der Zeitfrachtgruppe, die LGW, will ihre Flotte auf E190-Jets umstellen.

LGW-Belegschaft schaut vorsichtig optimistisch in die Zukunft, © LGW
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/05/operatedbylgw_326fe83b74e1f1d5384a882a8074858a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© LGW"} }

LGW-Belegschaft schaut vorsichtig optimistisch in die Zukunft

Nach der Ankündigung von Eurowings zum Verkauf der LGW war die Stimmung unter den Mitarbeitern der Regional-Airline mies. Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht kehrt jetzt aber die Zuversicht zurück, während sich das Unternehmen neu sortiert.

3 min
Walter Böhnke wird Beiratsvorsitzender von Zeitfracht, © WDL Aviation
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/07/file_f9ea49c40121fb794098b38185f95805__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© WDL Aviation"} }

Walter Böhnke wird Beiratsvorsitzender von Zeitfracht

Kurzmeldung

Walter Böhnke scheidet am 30. Juni aus der WDL-Geschäftsführung aus und wird Beiratsvorsitzender des Mutterunternehmens Zeitfracht. In der neuen Funktion solle er dem Unternehmen beratend zur Seite stehen, teilte Zeitfracht mit.

Umbau bei Zeitfracht: Weg vom Cargo-Geschäft, hin zum Wet-Lease, © airliners.de
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/08/img0_61ec21759a44c9809b86e52b9ce8c21d__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© airliners.de"} }

Umbau bei Zeitfracht: Weg vom Cargo-Geschäft, hin zum Wet-Lease

Lesetipp Kurzmeldung

Zeitfracht-Chef Wolfram Simon-Schröter hat sein Unternehmen mit mittlerweile 22 Flugzeugen strategisch neu aufgestellt. Wie die Zukunft von Zeitfracht aussehen soll, erläutert die Berliner Morgenpost.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben