Thema Bestellungen & Auslieferungen

Visualisierung des Airbus A321 XLR © Airbus

Wizz-Air-Aktionäre genehmigen Kauf von A321-XLR

Kurzmeldung Wizz Air wird 20 A321-XLR bei Hersteller Airbus kaufen. Das bestätigten die Aktionäre des Billigfliegers auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Laut Mitteilung kann die Airline mit den Jets künftig Strecken mit einer Flugdauer von sieben bis acht Stunden anbieten. Die ersten vier Maschinen sollen 2023 eingeflottet werden.

Airbus erhält Order über 16 A330 Neo

Kurzmeldung Die philippinische Billigfluggesellschaft Cebu Pacific hat 16 Airbus-Flugzeuge im Wert von umgerechnet rund 4,3 Milliarden Euro bestellt. Die Großraum-Jets der Modellfamilie A330 Neo sollen zwischen 2021 und 2024 ausgeliefert werden, teilte die Airline mit.

Airbus CEO Guillaume Faury (links) und Vietjet President & CEO Nguyen Thi Phuong Thao (rechts) © Airbus / P. Pigeyre

Vietjet bestellt 20 A321 XLR bei Airbus

Kurzmeldung Die vietnamesische Vietjet hat 15 A321 XLR bei Airbus fest bestellt und eine bestehende Bestellung über fünf A321 Neo in die XLR-Variante umgewandelt, wie der Hersteller mitteilt. Außerdem sei eine Vereinbarung über Pilotentrainings geschlossen worden, die auch die Lieferung von zwei neuen Full-Flight-Simulatoren für die A320-Familie ins Vietjet-Trainingscenter in Ho Chi Minh City vorsieht.

Mitsubishi Spacejet © AirTeamImages.com / MATT7X

Mitsubishi verliert Spacejet-Großauftrag

Kurzmeldung Die Trans States Holdings hat einen Auftrag über 50 Mitsubishi M90 und Optionen über weitere 50 storniert, berichtet "aerotime.aero". Das Flugzeug sei unpassend für den von Gewerkschaftsklauseln reglementierten US-amerikanischen Regionalflugmarkt. Mitsubishi hoffe nun auf eine Order des klauselkonformen Modells M100.

Embraer-Hangar in Sao Jose dos Campos. © Embraer

Embraer liefert im dritten Quartal 44 Flugzeuge aus

Kurzmeldung Embraer hat im dritten Quartal 17 Verkehrs- und 27 Geschäftsreise-Jets ausgeliefert, teilt das Unternehmen mit. Der brasilianische Hersteller hatte nach eigenen Angaben Ende September einen Auftragsbestand von über 16 Milliarden US-Dollar in den Büchern stehen.

Start eines Airbus A320 der Air Arabia in Hamburg-Finkenwerder © dpa / Maja Hitij

Airbus kann auf Großauftrag von Air Arabia hoffen

Kurzmeldung Airbus verhandelt Insidern zufolge über einen Großauftrag des arabischen Billigfliegers Air Arabia. Dabei gehe es um 100 Mittelstreckenjets der A320-Neo-Reihe, berichtete die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Die Bestellung könne im November zur Luftfahrtmesse in Dubai spruchreif werden. Air Arabia und Airbus wollten die Informationen nicht kommentieren.

Airbus A319 der Czech Airlines © Czech Airlines

Czech Airlines bestellt A220 und A321-XLR

Kurzmeldung Czech Airlines hat bei Hersteller Airbus Flugzeuge bestellt. Laut einer Airbus-Meldung handelt es sich dabei um vier A220-300. Zudem wurde eine frühere Bestellung über drei A320 Neo auf die A321-XLR umgeschrieben. Czech Airlines fliegt immer wieder im Wet Lease für Lufthansa-Airlines.

Airbus erhält Großbestellung aus den USA

Kurzmeldung Airbus kann mitten in der Krise seines US-Rivalen Boeing auf einen Großauftrag aus den USA hoffen. Die US-amerikanische Fluggesellschaft Spirit Airlines habe einen Vorvertrag über bis zu 100 Mittelstreckenjets aus der A320-Neo-Modellfamilie unterzeichnet, teilte Airbus mit. Die Airline wolle eine verbindliche Bestellung abgeben, die die Modellvarianten A319 Neo, A320 Neo und A321 Neo umfasse.

US-Produktion von Airbus zunächst von Strafzöllen ausgenommen

Nach der Ankündigung von Strafzöllen auf Airbus-Flugzeuge, dringen US-amerikanische Airbus-Großbesteller wie Delta Airlines darauf, künftig möglichst viele Flugzeuge aus der Endfertigung in Alabama zu erhalten. Deren Kapazitäten sind jedoch begrenzt.

Visualisierung der Boeing 787 in Emirates-Livery © Emirates

Emirates denkt über Boeing 787 nach

Kurzmeldung Emirates-Chef Tim Clark kann sich vorstellen, auch Boeing 787 zu bestellen. Gleichzeitig rechnet er nicht mehr damit, dass der Golf-Carrier die ersten 777X im kommenden Jahr einflotten wird, schreibt die Nachrichtenagentur "Reuters". Emirates sollte im Jahr 2020 acht Boeing 777-9 erhalten.

Tap hat ihre letzten beiden A340 ausgeflottet

Kurzmeldung Tap Air Portugal hat ihre letzten beiden A340-300 ausgeflottet. Die Maschinen befinden sich nun nach 25 Jahren im Liniendienst auf einem Flugzeugfriedhof im nordspanischen Teruel, berichtet "Aero.de". Tap ist Erstkundin des A330 Neo und hat mittlerweile 15 der Maschinen im Einsatz.

Boeing 767-400 von Delta © AirTeamImages.com

Kreise: Boeing untersucht 767-X mit neuen GEnx-Triebwerken

Kurzmeldung Die Boeing 767 erfreut sich auch mehr als drei Jahrzehnte nach ihrer Einführung einer zwar geringen, aber stabilen Nachfrage. Eine Neuauflage wäre mit überschaubaren Entwicklungskosten verbunden und könnte auch das NMA-Problem lösen.

Airbus A220-300 der Swiss © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Swiss nimmt für größeren Airbus A220 Wartezeit in Kauf

Kurzmeldung Swiss wird die letzte Maschine für ihre Airbus-A220-Flotte als längere aber wirtschaftlichere 300-Version bekommen, meldet der "Aero Telegraph". Ursprünglich sei ein kürzerer A220-100 vorgesehen gewesen. Die Änderung bringe einen späteren Lieferzeitpunkt mit sich.

Airbus winkt Großbestellung aus Indien

Kurzmeldung Airbus kann möglicherweise mit einer Großbestellung von 100 Maschinen ihres Mittelstreckenmusters A321LR und XLR rechnen. Nach dpa-Informationen steht die indische Billigfluggesellschaft Spicejet vor einer Bestellung. Der Auftrag hätte laut Listenpreis ein Volumen von rund 11,8 Milliarden Euro. Bei Großaufträgen sind aber starke Rabatte üblich.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken