Maschinen der Wizz Air. © Wizz Air

Thema Wizz Air

Wizz Air ist eine ungarische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Budapest.

Aviatar Warungssoftware. Lufthansa Technik AG

Wizz Air ist Erstkundin von Lufthansa Technik Wartungsplanung

Kurzmeldung Wizz Air hat als Erstkundin die digitale Lösung zur Flugzeugwartungsplanung eingeführt, die Lufthansa Technik auf seiner "Aviatar-Plattform" zur Verfügung stellt, teilte die Lufthansa Tochter mit. Bei Veränderungen innerhalb des Flugplans oder bei anderen Wartungsanforderungen Wartungsplan Plan ständig aktualisiert.

Wizz Airs Januarzahlen zeigen starkes Wachstum der Osteuropäer auf

Kurzmeldung Wizz Air hat im Januar 3.151.622 Passagieren befördert, was einem Zuwachs von 22,8 Prozent oder fast 600.000 Passagieren gegenüber dem Januar 2019 bedeutet, teilte der osteuropäische Low-Cost-Anbieter mit. Im gleichen Zeitraum hätten die CO2-Emissionen der Flotte um 21,3 Prozent zugelegt. Der Ausstoß pro Passagier sei um 0,5 Gramm pro Kilometer auf 58,9 Gramm zurückgegangen. Allerdings ist binnen Jahresfrist auch die Auslastung der Flotte um 2,1 Prozentpunkte auf 90,1 Prozent gestiegen.

Eine A320 von Wizz Air am Flughafen Wien. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Wizz Air legt erneut zweistellige Wachstumzahlen vor

Kurzmeldung Wizz Air hat erneut Rekordzahlen vorgelegt. Im dritten Finanzquartal 2019, das am 31. Dezember endete, stieg die Passagierzahl im Vorjahresvergleich um 23 Prozent auf zehn Millionen, während der Umsatz um 25 Prozent auf 637 Millionen Euro kletterte, teilt das Unternehmen mit. Während Wizz Air im dritten Quartal 2018 noch 21 Millionen Euro Verlust verbuchte, stand diesmal ein Plus von 21 Millionen Euro in den Büchern.

Wizz Air von Wettbewerbszentrale wegen Entschädigungsrechten verklagt

Kurzmeldung Die deutsche Wettbewerbszentrale hat auch den Billigflieger Wizz Air verklagt, weil dieser angeblich seine Passagiere daran hindert, ihre Entschädigungsrechte an spezialisierte Klage-Plattformen im Internet abzutreten. Eine ähnliche Klage wurde bereits gegen die irische Ryanair angestrengt. Angriffspunkt am Landgericht Berlin sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ungarischen Wizz Air, wie die Zentrale berichtete.

Flugzeuge der Wizz Air © Wizz Air

Wizz Air erhöht Chişinău-Frequenz ab Dortmund

Kurzmeldung Wizz Air fliegt die Verbindung zwischen Chişinău und Dortmund noch bis zum 14. Januar dreimal statt zweimal wöchentlich. Ab dem Sommerflugplan 2020 fliegt die ungarische Airline Chişinău dann dauerhaft drei Mal pro Woche an, gab der Airport bekannt.

Flugzeug von Wizz Air © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Wizz Air transportiert knapp 40 Millionen Passagiere in 2019

Kurzmeldung Der ungarische Billigflieger hat im abgelaufenen Jahr rund 39,8 Millionen Flugäste begrüßt. Laut Mitteilung entspricht das einem Zuwachs von rund 20 Prozent gegenüber 2018. Die Auslastung lag bei 93,6 Prozent (plus 1,2 Prozentpunkte).

Der Bremer Flughafen feiert den Erstflug der Verbindung nach Wien. © Bremen Airport

Wizz Air startet neue Verbindung ab Bremen

Kurzmeldung Wizz Air bedient ab sofort die Strecke Bremen-Wien. Laut Mitteilung fliegt der ungarische Billigflieger die Strecke bis zu fünfmal wöchentlich und setzt Maschinen der A320-Familie ein.

Airbus A321 XLR Infografik © Airbus

Wizz Air hofft auf Langstrecken-Airbus A321 XLR

Kurzmeldung Der neue kleine Langstrecken-Airbus A321 XLR soll für Wizz Air neue Märkte erschließen. Wie der stellvertretende Chef Stephen Jones gegenüber "ATW Online" sagte, sehe er viele Einsatzmöglichkeiten auf Strecken bis zu 10 Stunden Flugzeit. Der Billigflieger solle ab 2023 insgesamt 20 XLRs bekommen, die dann bei einer Flottenstärke von über 200 Maschinen unter zehn Prozent des Flugzeugbestands ausmachen.

Eine Maschine der Wizz Air landet am Flughafen Memmingen. © Allgäu Airport

Wizz Air befördert über fast drei Millionen Passagiere im November

Kurzmeldung Wizz Air hat im November knapp drei Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem Zuwachs von fast 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, teilte der ungarische Low-Coster mit. Die Auslastung lag bei rund 93 Prozent.

Wizz-Air-Boss gegen Business Class

Kurzmeldung Wizz-Air-Mitbegründer Jozsef Varadi hält die Business Class aus Klimagründen für ein archaisches und ineffizientes Modell, berichtet "Reise vor 9". Der Chef des Billigfliegers habe Mitbewerber während eines Analystengesprächs aufgefordert, die Business Class auf allen Flügen unter fünf Stunden komplett zu verbannen. Wizz Air hat selbst keine Business-Class-Sitze in ihren Flugzeugen.

Flugzeuge der Wizz Air © Wizz Air

Wizz Air macht fast 22 Prozent mehr Umsatz im ersten Halbjahr

Kurzmeldung Billigflieger Wizz Air vermeldet Rekordzahlen für sein erstes Geschäftshalbjahr. Der Umsatz sei um 21,7 Prozent auf 1,67 Milliarden Euro gestiegen, der operative Gewinn um 20 Prozent auf 609 Millionen Euro. Die Airline habe mit 22,1 Millionen rund 18 Prozent mehr Passagiere befördert. Die Zusatzerlöse pro Passagier seien um 17,8 Prozent auf 32 Euro gestiegen.

Wizz Air und Sixt schließen Kooperationsvertrag

Kurzmeldung Autovermieter Sixt und Billigflieger Wizz Air haben eine Kooperationsvertrag unterzeichnet. Laut Mitteilung gilt die Zusammenarbeit für nahezu alle Destinationen der Airline in 44 Ländern. Reisende können während des Buchungsvorganges auf der Airline-Website ein Mietfahrzeug buchen.

Visualisierung des Airbus A321 XLR © Airbus

Wizz-Air-Aktionäre genehmigen Kauf von A321-XLR

Kurzmeldung Wizz Air wird 20 A321-XLR bei Hersteller Airbus kaufen. Das bestätigten die Aktionäre des Billigfliegers auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Laut Mitteilung kann die Airline mit den Jets künftig Strecken mit einer Flugdauer von sieben bis acht Stunden anbieten. Die ersten vier Maschinen sollen 2023 eingeflottet werden.

Wizz Air legt neue Rumänien-Verbindung ab Schönefeld auf

Kurzmeldung Wizz Air wird ab kommenden August zweimal wöchentlich das rumänische Iasi mit Berlin-Schönefeld verbinden. Laut Mitteilung wird die neue Route ab 2. August geflogen. Wizz Air setzt einen Airbus A320 auf der Route ein.

Airbus A320 der Wizz Air © Wizz Air

Wizz Air befördert über vier Millionen Passagiere im September

Kurzmeldung Wizz Air hat im September über vier Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem Zuwachs von fast 20 Prozent im vergleich zum September des Vorjahrs, teilte der ungarische Low-Coster mit. Die Auslastung lag bei rund 95 Prozent.

Flugzeuge der Wizz Air © Wizz Air

Wizz Air gründet britische Tochter

Kurzmeldung Der ungarische Billigflieger Wizz Air hat in Großbritannien eine neue, britische Fluggesellschaft gegründet, sagte der Managing Director der Airline Jones gegenüber "Euronews." Der Ableger ist eine juristisch separate Einheit und firmiert unter dem Markennamen Wizz Air. Mit diesem Schritt will die Airline trotz Brexit ihre Märkte weiter bedienen können.

Triebwerk eines Airbus der Wizz Air © Wizz Air

Wizz Air erhöht die Frequenz Bremen-Danzig

Kurzmeldung Der Bremer Flughafen bekommt mehr Direktflüge ins polnische Danzig. Laut Airport-Meldung wird Wizz Air ab Juni 2020 drei wöchentliche Umläufe auf der Route anbieten. Aktuell sind es zwei Verbindungen pro Woche. Geflogen wird mit einem Airbus A320.

Eine A320 der Wizz Air steht am Flughafen Berlin-Schönefeld. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Günter Wicker

Berlin bekommt Odessa-Verbindung

Kurzmeldung Wizz Air wird ab 2. November Berlin-Schönefeld mit Odessa verbinden, das geht aus Flugplandaten hervor. Die neue Route wird zweimal die Woche auf dem Flugplan stehen und mit einem Airbus A320 bedient.

Flugzeuge der Wizz Air © Wizz Air

Wizz Air kündigt zwei neue Routen ab Köln/Bonn an

Kurzmeldung Der ungarische Billigflieger wird zwei neue Routen vom Flughafen Köln/Bonn aufnehmen. Laut Mitteilung des Airports wird Wizz Air im Winter die Domstadt täglich mit Wien verbinden. Ab 1. Juli 2020 starten die Wizz-Air-Maschinen dann zweimal wöchentlich nach Kutaissi.

Eine A320 von Wizz Air am Flughafen Wien. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Wizz Air zählt 16 Prozent mehr Passagiere im August

Kurzmeldung Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat Wizz Air im August 2019 gut 16 Prozent mehr Passagiere befördert, wie aus einer Unternehmensmitteilung hervorgeht. Insgesamt wurden knapp über vier Millionen Fluggäste gezählt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken