airliners.de Logo

Thema Deutsche Bahn

Daniela Gerd Tom Markotten zieht in den Deutsche-Bahn-Vorstand ein

Kurzmeldung Für mehr digitale Abläufe bei der Bahn ist künftig die frühere Daimler-Managerin Daniela Gerd Tom Markotten zuständig. Der Aufsichtsrat berief sie am Dienstag in den Vorstand des Bundesunternehmens. Ihr Ressort umfasst die Digitalisierung und die Technik.

Keine Einigung zwischen GDL und Deutschen Bahn

Kurzmeldung Im Tarifstreit zwischen der GDL und der Deutschen Bahn gibt es weiter keine Annäherung, schreibt die "FVW". Ein erstes Tarifangebot des Konzerns hatte die Lokführer-Gewerkschaft offiziell abgelehnt. Warnstreiks soll es dennoch vorerst nicht geben.

Bahn verlängert Verträge mit Vorständen

Kurzmeldung Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat während einer turnusmäßigen Sitzung die Verträge von DB-Vorstandsvorsitzenden Richard Lutz, Personenverkehrsvorstand Berthold Huber und Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla verlängert. Laut Mitteilung sind die Verträge von Lutz und Huber bis 2027 verlängert worden, während der neue Kontrakt von Pofalla bis 2025 läuft.

Deutsche Bahn fährt Angebot im Lockdown runter

Kurzmeldung Die Deutsche Bahn wird aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen ihr Angebot im Fernverkehr nun doch reduzieren. Das berichtet die "FVW". Das Sitzplatzangebot wird ab dem 7. Januar auf 85 Prozent heruntergefahren. Auch der Regionalverkehr soll zu den Randzeiten ausgedünnt werden.

Deutschlandtakt setzt innerdeutschen Luftverkehr unter Druck

Apropos (27) Bis 2030 will die Bahn den Deutschlandtakt einführen. Die angepeilten Fahrzeitverkürzungen werden zum Teil deutliche Auswirkungen auf den innerdeutschen Luftverkehr haben, prognostiziert Verkehrsexperte Manfred Kuhne. Das hat unsere Leser sehr interessiert.

Der Bahnhof des BER Terminal 1 hat nicht genug Kapazität für Störungen

Vor-Ort-Bericht Der FEX schaffte teils 25 Minuten Verspätung auf 30 Minuten Fahrzeit und der Airport Express RE7 wurde ohne Vorwarnung zum Terminal 5 umgeleitet. Wie befürchtet zeigten kleine Störungen am Sonntag, wie mangelhaft die Bahninfrastruktur am BER ist.

Easyjet verknüpft Berlin-Tickets mit Bahnfahrkarten

Kurzmeldung Easyjet und die Deutsche Bahn haben zur Eröffnung des BER eine Kooperation im Rahmen des "Worldwide"-Selfhubbing-Programms der Buillig-Airline angekündigt. Zukünftig soll der Transfer zwischen Flug und Zug am neuen Berliner Flughafen in einer Buchung kombiniert werden. Direkt unter dem BER halten Regional- und Fernverkehrszüge.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken