Ryanair, Edelweiss und mehr

Aktuelle Streckenmeldungen

13.05.2015 - 16:03 0 Kommentare

Zahlreiche Meldungen zu aufgenommenen oder angekündigten Verbindungen haben die Redaktion in den vergangenen Tagen erreicht. So hat Air Baltic innerdeutsche Flüge aufgenommen und Condor fliegt ein neues Ziel ab Stuttgart an.

Condor steuert ab Stuttgart zahlreiche Urlaubsdestinationen an, ganz neu ist jetzt Mykonos hinzugekommen.

Condor steuert ab Stuttgart zahlreiche Urlaubsdestinationen an, ganz neu ist jetzt Mykonos hinzugekommen.
© Flughafen Stuttgart

Air Baltic verbindet jetzt Wien mit Tallinn.

Air Baltic verbindet jetzt Wien mit Tallinn.
© Flughafen Wien

Markus Leopold, Marketing Executive bei Ryanair, und Sebastian Maurans, Head of Sales Flughafen Bremen, verabschieden die Crew des Ryanair-Fluges nach Prag.

Markus Leopold, Marketing Executive bei Ryanair, und Sebastian Maurans, Head of Sales Flughafen Bremen, verabschieden die Crew des Ryanair-Fluges nach Prag.
© Flughafen Bremen

Streckenaufnahmen

Condor verbindet ab sofort Stuttgart mit der griechischen Insel Mykonos. Angeboten wird die Route immer montags, eingesetzt wird ein Airbus A320.

Ab sofort fliegt die Lufthansa dienstags und sonntags von München ins italienische Perugia. Eingesetzt wird eine Embraer 195.

Germanwings fliegt nun ab Hamburg auch ins italienische Bari, Hauptstadt der Region Apulien. Die Verbindung wird einmal pro Woche jeweils samstags angeboten.

Air Baltic fliegt ab sofort einmal wöchentlich zwischen Frankfurt und Heringsdorf auf der Ostseeinsel Usedom beziehungsweise Dortmund und Heringsdorf. Eingesetzt wird bis Ende Oktober ein Flugzeug des Typs Bombardier Q400 NextGen. Damit bietet die Airline erstmals Direktflüge zwischen Zielen an, die sich außerhalb der baltischen Staaten befinden.

Air Baltic verbindet darüber hinaus ab sofort den Airport in Wien mit Tallinn, der Hauptstadt Estlands. Das teilte der Flughafen Wien mit. Geflogen wird viermal pro Woche mit einer Bombardier Q400 NextGen.

Ryanair verbindet ab sofort die Flughäfen Bremen und Prag. Die Strecke wird dienstags, donnerstags und sonntags angeboten. Mit dem Start dieser neuen Strecke bietet Ryanair im Sommer 22 Verbindungen ab Bremen an.

Germania hat ihr Angebot am Flughafen Münster-Osnabrück ausgebaut. So fliegt die Airline nun drei Mal pro Woche Antalya ab FMO an. Jeweils einmal wöchentlich werden Flüge nach Heraklion, Rhodos, Las Palmas, Fuerteventura, Ibiza und Teneriffa angeboten. Eingesetzt werden soll auf allen Flügen ein Flugzeug des Typs Airbus A319.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckenankündigungen

Ryanair hat ein weiteres Ziel für ihre neue Basis Berlin-Schönefeld angekündigt. Ab dem 27. Oktober fliegt die Billigfluggesellschaft dreimal pro Woche auf die Kanarische Insel Teneriffa. Angeflogen wird der Flughafen Tenerife Sur Reina Sofia.

Zudem will Ryanair im kommenden Winterflugplan zwei neue Ziele ab Hamburg aufnehmen. Jeweils drei Mal wöchentlich soll es nach Alicante beziehungsweise nach Malaga gehen, teilte die Airline mit.

Germania verbindet ab November Düsseldorf und Eilat. Die israelische Hafenstadt am Roten Meer wird dann immer montags und donnerstags angeflogen, informierte die Berliner Fluggesellschaft.

Wizz Air will im kommenden Winter Warschau auch mit Basel und Genf verbinden. Die beiden Schweizer Städte sollen Flugplandaten zufolge ab Ende Oktober montags und freitags beziehungsweise mittwochs und sonntags angeflogen werden.

Die Swiss-Tochter Edelweiss nimmt im nächsten Sommerflugplan zwei neue Langstreckenziele ab Zürich auf. Ab dem 22. April wird montags und freitags Rio de Janeiro angeflogen, informierte die Airline. Ab dem 2. Juni 2016 wird zudem donnerstags und sonntags Calgary in den Flugplan aufgenommen.

Ras Al Khaimah ist neues Winterflugziel der mitteldeutschen Flughäfen. SunExpress fliegt das Emirat am Persischen Golf für den Reiseveranstalter FTI im Vollcharter jeweils montags ab Leipzig/Halle und mittwochs ab Dresden an, teilten die Flughäfen mit. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenstreichungen

Die Condor hat sich von Plänen verabschiedet, im kommenden Winterflugplan Flüge zwischen Frankfurt und Johannesburg anzubieten. Das bestätigte ein Sprecher der Fluggesellschaft auf Nachfrage. Sowohl Lufthansa als auch ihr Star-Alliance-Partner South African Airways bieten täglich Flüge zwischen Frankfurt und Johannesburg an.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenstreichungen

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus