airliners.de Logo
Darstellung einer Boeing 737-8 MAX der Sunexpress. © Sunexpress

Thema Sunexpress

Sunexpress wurde im Oktober 1989 als Tochtergesellschaft von Turkish Airlines und Lufthansa gegründet. Der deutsche Ableger Sunexpress Deutschland sitzt in Frankfurt.

Sun Express mit neuen Routen nach Erbil und Beirut

Kurzmeldung Sun Express wird ab Juni den Flughafen Düsseldorf mit der irakischen Stadt Erbil verbinden. Zudem fliegt die Fluggesellschaft ab Hannover nach Beirut. Laut Flugplandaten werden beide Strecken einmal pro Woche bedient.

Sun Express startet Bordunterhaltung mit VR-Brillen

Kurzmeldung Sun Express bietet im Sommer in einigen Flugzeugen Bordunterhaltung über Virtual-Reality-Brillen an. Das Konzept wurde gemeinsam mit dem Startup Inflight VR umgesetzt und wird ab Ende Mai sukzessive auf Flügen ab Antalya angeboten. Die VR-Brillen stehen an Bord gegen eine Gebühr von acht Euro zur Verfügung.

Lufthansa Aviation Training und Sun Express verlängern Zusammenarbeit

Kurzmeldung Sun Express Deutschland und Lufthansa Aviation Training (LAT) haben ihre langjährige Zusammenarbeit verlängert. Wie aus einer Meldung der Trainingseinrichtung hervorgeht, werden auch in diesem Jahr mehr als 1.100 Crew-Mitglieder der Sun Express ihre Safety- und Emergency-Schulungen bei der LAT durchführen.

Sun Express kooperiert mit Foodora

Kurzmeldung Sun Express testet gemeinsam mit ihren Catering-Partnern und dem Lieferdienst Foodora ein neues Konzept der Bordverpflegung. Laut Mitteilung sollen Passagiere Gerichte bei verschiedenen Restaurants bestellen können, die sie dann im Flugzeug erhalten. Erste Tests finden diesen Monat in Düsseldorf mit zwei Restaurants statt.

Sun Express kündigt weitere Türkei-Routen an

Kurzmeldung Sun Express verbindet im Sommer die türkische Hauptstadt Ankara mit Berlin-Tegel (einmal wöchentlich) und dem Flughafen Köln/Bonn (zweimal pro Woche). Laut Flugplandaten wird der deutsch-türkische Ferienflieger auch einmal pro Woche zwischen Konya und Stuttgart fliegen.

Münster/Osnabrück findet weiteren Ersatz für Germania-Routen

Kurzmeldung Der Flughafen Münster/Osnabrück kann die Angebotslücken nach der Germania-Pleite weiter schließen. So übernimmt Bulgarian Air Charter die Germania-Verbindungen nach Varna und Burgas. Wie der Flughafen weiter mitteilte, wird zudem Sun Express drei weitere Antalya-Umläufe anbieten und Eurowings Palma de Mallorca um einen weiteren wöchentlichen Flug aufstocken.

Sun Express kommt früher nach Friedrichshafen zurück

Kurzmeldung Sun Express erweitert ihre Flotte um zwei auf insgesamt 83 Flugzeuge. Die in Antalya stationierten A320-Jets würden einer Sprecherin zufolge zusammen mit fünf anderen Maschinen im Sommer von Avion Express gemietet. Auslöser für die Entscheidung war die Germania-Pleite. Gleichzeitig wird dadurch wird die Rückkehr von Sun Express in Friedrichshafen vorgezogen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken