airliners.de Logo
Inmarsat baut mit "Orchestra" an der nächsten Generation von Internet an Bord, © Telekom
Das Bodennetz von EAN unterscheidet sich stark von "normalen" LTE-Netzen: Es kann mit Geschwindigkeiten von bis zu 1200 km/h und in Höhen von 10 Kilometer arbeiten, um die Flugzeuge über dem Boden zu erreichen. © Telekom

In den kommenden fünf Jahren will Inmarsat eine neue Generation des Satelliten-Internets anbieten. Orchestra nennt sich das Projekt. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn Inmarsat plant, verschiedene Techniken einzusetzen, welche dann - wie ein Orchester - als großes, sogenanntes Mesh-Netzwerk zusammenspielen.

Die erste neue Hardware, die für "Orchestra" eingesetzt werden soll, ist auch schon unterwegs. Ende Dezember wurde mit dem Inmarsat 6 F1 (I-6 F1, auch bekannt als GX-6A), der erste Satellit von Mitsubishi Heavy Industries von Japan aus auf die Reise geschickt. Es ist einer der modernsten Kommunikations-Satelliten, der gleich zwei wichtige Techniken unterstützt. Elera auf dem L-Band und Global Express auf dem Ka-Band. Ersteres kümmert sich um weniger bandbreitenintensive Anwendungen (siehe Kasten). Letzteres ist in der Branche als Internetzugang in Flugzeugen ein Begriff.

Der Satellit I-6 F1 braucht allerdings noch vier bis sechs Monate, um die geostationäre Umlaufbahn (GEO, Geostationary Earth Orbit) zu erreichen. Das war zumindest der Plan, der 2015 erdacht wurde. Erst dann soll der Satellit seinen Betrieb aufnehmen. Außerdem ist es nur einer von insgesamt zwei Satelliten. I-6 F2 (GX-6B) soll Anfang 2023 zum Einsatz kommen, wie Inmarsat auf Nachfrage angab.

Eigentlich sollten beide Satelliten schon früher im All sein. Doch wie so oft bei der komplexen Raumfahrt gab es Verzögerungen. Ohnehin ist das "Orchestra"-Programm auf viele Jahre angelegt. In der ersten Phase, die 2021 begann und 2026 endet, sollen neben den I-6-Satelliten auch die bestehenden Satelliten in das Angebot eingebunden werden.

Elera IoT

Elera ist Inmarsats "Internet of Things"-Lösung, nicht nur für die Luftfahrt. Doch im Luftfahrtbereich hat Elera eine große Bedeutung. Darauf aufbauend arbeitet etwa die Esa mit dem Projekt Iris an einer neuen Generation der Kommunikation zwischen dem Flugzeug und der Luftverkehrskontrolle.

Iris soll mehr Kapazität für textbasierte Kommunikation schaffen, was Verspätungen und Kerosinverbrauch reduzieren soll. Die ersten Demonstrationen sind für Ende 2022 geplant, wie die Esa airliners.de auf dem World ATM Congress sagte. Ab 2025 soll Iris im Eurocontrol-Raum (ECAC) regulär eingesetzt werden. Zudem gab es auch Tests auf dem Eco Demonstrator von Boeing.

Es wird aber auch noch weitere neue Satelliten geben. Geplant sind etwa die Global-Xpress-Satelliten GX-7, 8 und 9 in den Folgejahren, die laut Inmarsat jeweils einzeln mehr Bandbreite bieten als die derzeitige GX-Flotte kombiniert. Das ist allerdings normaler Fortschritt. Bereits GX-5 bietet mehr Bandbreite als GX-1 bis GX-4 zusammen.

Dazu kommen übrigens noch die Inmarsat-Satelliten GX-10A und -10B, auch wenn diese für Orchestra unerwähnt bleiben. Geplant ist der Start der Heo-Satelliten (Highly Elliptical Orbit) für dieses Jahr. Sie sollen ab 65° nördlicher Breite den Internetzugang in der Arktis ermöglichen. Das erfasst auch transatlantische Flüge, die den nördlichen Bereich Islands überqueren.

Einfach das airliners+ Abo testen und sofort weiterlesen:

Exklusiv für airliners+ Abonnenten

Paywall

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, registrieren Sie sich jetzt

  • Mit airliners+ haben Sie Zugang auf exklusive Inhalte
  • Mit airliners+ lesen Sie airliners.de ohne blinkende Werbung
  • Mit airliners+ erkennen Sie Zusammenhänge besser
Jetzt für 1,00 € testen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Ansagetraining TRAINICO GmbH - Sie erhalten einen fundierten Einblick in Techniken der Kommunikation und Rhetorik und wie Sie diese wirkungsvoll in Ihre Ansagen ( am Flughafen) ein... Mehr Informationen
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
B777-200/300 (GE 90) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen