airliners.de Logo

Thema Inflight Entertainment

Delta Air Lines plant kostenfreies Internet für Passagiere

Kurzmeldung Delta Air Lines will künftig einen Großteil ihrer Flotte mit Modems von Viasat bestücken, schreibt "Heise.de". Diese würden große Datenmengen übertragen können und seien geeignet, die Internet-Nutzung an Bord mittelfristig kostenlos anbieten zu können.

Lot baut E-Paper-Angebot aus

Kurzmeldung Lot hat ihr digitales Zeitungsangebot auf rund 1000 Titel aufgestockt, teilte die Airline mit. Darunter sind auch viele internationale Presseerzeugnisse. Zudem ist der Service ab sofort auch für Inlandsgäste und Passagiere in der Economy Class nutzbar. Die Zeitungen und Magazine können über die mobile App 36 Stunden vor Abflug heruntergeladen werden.

Eurowings führt neue On-Bord-Unterhaltungsplattform ein

Kurzmeldung Eurowings führt eine neue interaktive Unterhaltungsplattform namens "Spafax Profile" ein, teilt die Airline mit. Passagiere können mit ihren eigenen Geräten auf das Unterhaltungsprogramm an Bord zugreifen und sich auch schon vor dem Flug einen Überblick über die verfügbaren Inhalte verschaffen. Damit wird die Bordunterhaltung nach Angaben von Eurowings komplett digitalisiert, eine gedruckte Version falle weg.

Lufthansa Inflight-Map ordnet Donezk Russland zu

Kurzmeldung Im Inflight Entertainmentsystem eines Lufthansa Airbus A350 wurde die Stadt Donezk im Flight Tracker als russisch ausgewiesen. Wie "Spiegel Online" berichtet, versprach die Lufthansa nach einer Twitter-Beschwerde eines ukrainischen Diplomaten umgehend, den US-amerikanischen Hersteller der Software um ein Update zu bitten. Donezk liegt in der von pro-russischen Separatisten eroberten Ostukraine.

Sun Express startet Bordunterhaltung mit VR-Brillen

Kurzmeldung Sun Express bietet im Sommer in einigen Flugzeugen Bordunterhaltung über Virtual-Reality-Brillen an. Das Konzept wurde gemeinsam mit dem Startup Inflight VR umgesetzt und wird ab Ende Mai sukzessive auf Flügen ab Antalya angeboten. Die VR-Brillen stehen an Bord gegen eine Gebühr von acht Euro zur Verfügung.

Lufthansa-Flug eröffnet Messe

Kurzmeldung Die diesjährige Apex Expo in Boston (24. - 27. September) wird erstmalig auf einem Lufthansa-Flug eröffnet. Laut Mitteilung sollen an Bord des achtstündigen Flugs LH424 neue Inflight-Entertainment-Produkte vorgestellt und Vorträge abgehalten werden. Die Apex in Boston ist die größte Messe für Passagiererlebnisse.

Qantas testet Virtual-Reality-Brillen an Bord

Kurzmeldung Die australische Qantas testet derzeit die Virtual-Reality-Brille Gear VR von Samsung als Teil des Inflight-Entertainment-Angebots. Fluggäste können die Brille in den First Lounges an den Flughäfen Sydney und Melbourne sowie auf ausgewählte Strecken in der First Class an Bord ausprobieren und beispielsweise Filme in 3D ansehen, teilte Qantas mit. Nach einer dreimonatigen Testphase soll entschieden werden, ob das Angebot auf allen Langstrecken der Airline eingeführt wird.

Neue Trends bei Inflight-Entertainment-Systemen

Günstiger, leichter und Inhalte aus der "Cloud" Der Markt für Inflight-Entertainment-Systeme schien Jahre lang klar abgesteckt. In fast jedem größeren Flugzeug gehörten Audio/Video-On-Demand-Systeme von Panasonic und Thales schon fast zum Standardequipment. Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg stellten nun etliche neue Firmen ihre Ideen vor. Von "fast traditionell" bis "revolutionär" reichen dabei die Ansätze. Ein Einblick in die aktuellen Trends.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken