airliners.de Logo
­č笭čç║ DWDWDW (25) Gastautor werden

Die Woche der (fehlenden) Infrastruktur

Das war die Woche die war: Es gibt nicht gen├╝gend Ressourcen f├╝r die SAF-Ziele der Branche, stellt unser Kolumnist Andrew Charlton fest. Was soll's: F├╝r einen echten Wandel fehlt die Infrastruktur weltweit ohnehin noch an ganz anderen Stellen. Ein Reality-Check.

Baumaschinen arbeiten am 09.07.2013 in Hamburg am Flughafen an der Erneuerung der Start- und Landebahn 5. © doa / Angelika Warmuth

Politik trifft auf Sarkasmus. In seiner Serie DWDWDW ("Das War Die Woche Die War") gew├Ąhrt Andrew Charlton w├Âchentlich einen etwas anderen (R├╝ck-)Blick auf die europ├Ąische Luftfahrt. Diese Woche geht es um Nachhaltigkeit, Staatshilfen und fehlende Voraussetzungen f├╝r einen echten Wandel.

DWDWDW 8. bis 12. M├Ąrz 2021

Erinnern Sie sich noch, wie Donald Trump hin und wieder die Aufmerksamkeit vom "Scandale du jour" ablenken wollte. Oder dass mal wieder alle auf ihn schauen, wenn dieser Skandal seinen Lauf hatteÔÇŽ Dann ist er aufgestanden und hat eine gro├če, eine sehr gro├če, eine super gro├če Woche der Infrastruktur ausgerufen! Die w├╝rde in einer Woche verk├╝ndet werden, es w├╝rde sch├Ân, sehr sch├Ân, super sch├Ân und so weiter.

Unn├Âtig zu sagen, dass dieser Plan, oder die Ank├╝ndigungen oder was auch immer, nie kam. Vier Jahre des Wartens und die amerikanische Infrastruktur wurde nicht neuer oder sch├Âner. Traurig! Der gro├če D. wird das vielleicht nicht gerne h├Âren, aber in Europa klauen wir seine Idee der Infrastrukturwochen.

Der Montag begann damit, dass die EU Kommission dem Parlament einen regelm├Ą├čigen Bericht dar├╝ber vorlegte, wie wir bei der Schaffung der Infrastruktur f├╝r alternative Kraftstoffe vorankommen. Dieser Bericht befasst sich mit allen Verkehrstr├Ągern, aber auch die Luftfahrt wird erw├Ąhnt. Fl├╝ssige Biokraftstoffe k├Ânnen bereits mit Kerosin gemischt werden, machen aber bisher nur 0,05 Prozent des Treibstoffs aus, der verflogen wird.

Dennoch, wenn man an den Kraftstoffverbrauch denkt, dann k├Ânnte man meinen, dass Trump den Fokus gewechselt hat - siehe da, eine Spinne! - investieren wir in die Entwicklung von Elektro-, Hybrid- und Wasserstoffflugzeugen! Vergessen Sie also den mangelnden Fortschritt, jagen Sie den n├Ąchsten Regenbogen.

Die Klimastrategie der Branche geht auf!

Der Bericht fordert die Industrie auf, sich mehr anzustrengen, oder in der Sprache der Kommission: Die Luftfahrt "muss ihre Anstrengungen verst├Ąrken, um die Ziele des Klimazielplans zu erreichen". Das ist es, Luftfahrt! Hilfe ist auf dem Weg, mit der Refuel-EU-Initiative, die darauf abzielt, Angebot und Nachfrage nach nachhaltigen Flugkraftstoffen zu steigern. Wir k├Ânnen uns also wieder entspannt zur├╝cklehnen, mit einem Ziel, das immer weiter nur hinter dem Horizont liegen wird. Aber hey, das war schlie├člich von Anfang an die Klimastrategie der Luftfahrtindustrie.

Von: Andrew Charlton Jetzt Gastautor werden

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr ├╝ber

Gastbeitrag DWDWDW airliners+ Politik Rahmenbedingungen Europa Fluggesellschaften Flugh├Ąfen Umwelt