airliners.de Logo

Thema : Konsolidierung

Airliner-Geschäftsmodelle 3/8 © Adobe Stock / laralova

Wie Airlines mit Kooperationen die Corona-Krise überstehen

Airline-Geschäftsmodelle (3/8)

Gemeinsam durch Corona: Zum Schutz vor flauen Marktbedingungen und anhaltenden finanziellen Herausforderungen setzen Fluggesellschaften weltweit auf neue Partnerschaften und Kooperationsvereinbarungen – sogar mit ehemaligen Rivalen.

EU-Wettbewerbshüter genehmigen Gecas-Übernahme

Kurzmeldung

Die EU-Kartellbehörden sollen kurz davor stehen, die Übernahme des Flugzeugleasingunternehmens Gecas durch Konkurrent Aercap ohne Auflagen zu genehmigen, schreibt "Reuters". Aercap soll 30 Milliarden Dollar für die Übernahme des Flugzeugleasinggeschäfts von General Electric zahlen.

Ein Airbus A330 der Air Europa. © AirTeamImages.com / Simone Ciaralli

Air-Europa-Übernahme durch IAG steht auf der Kippe

Die Übernahme der Air Europa durch den Airline-Konzern IAG stößt auf wettbewerbsrechtliche Bedenken der EU-Kommission. Vor allem spanische Inlandsstrecken könnten beeinträchtigt werden.

Mitarbeiter von Premium Aerotec Romania an einer Maschine © Premium Aerotec

Airbus: Premium Aerotec macht seit Jahren Verlust

Airbus hält an den Plänen für den geplanten Konzernumbau fest und verteidigt den Verkauf von Premium Aerotec mit deren schlechter finanzieller Lage. Premium Aerotec soll Verluste im Milliardenbereich einfahren.

Easyjet-Maschinen. © dpa / Patrick Pleul

Easyjet will deutlich weniger Stellen in Berlin streichen

Easyjet wird an ihrer Berliner Basis deutlich weniger Stellen streichen als ursprünglich geplant. Mit Gewerkschaften und Personalvertretung hat die Airline ausgehandelt, dass statt 320 Arbeitsplätzen nun nur noch 103 Stellen entfallen.

Air Antwerp wird liquidiert

Kurzmeldung

Air Antwerp hat ihren Betrieb eingestellt und wird aufgelöst. Das berichtet "CH Aviation". KLM und die irische City Jet hatten Air Antwerp 2019 gegründet. Die belgische Airline hatte zuletzt eine Fokker 50 in der Flotte.

Vorfeld des Bodensee Airports Friedrichshafen © Flughafen Friedrichshafen

Friedrichshafen legt Finanzplan im Insolvenzverfahren vor

Der Flughafen Friedrichshafen musste sich während Corona in ein Schutzschirmverfahren begeben, um die Insolvenz abzuwenden. Nun legt der Bodensee-Airport einen Sanierungsplan vor. Neben Zuschüssen setzt man unter anderem auf Grundstücksverkäufe.

Terminal des Flughafens Parchim © Parchim Airport

Insolvenzverfahren ohne Fortschritte - Zukunft für Flughafen Parchim offen

Das Insolvenzverfahren des Flughafens Parchim kommt auch nach zwei Jahren nicht wirklich voran. Zwar gibt es Interessenten für das Gelände, doch die Grundbucheinträge gehören gar nicht zur Insolvenzmasse. Unterdessen wird der Flughafen für Testfahrten genutzt.

Tower am Flughafen Paderborn/Lippstadt. © Flughafen Paderborn-Lippstadt

Flughafen Paderborn nach Sanierung wieder im normalen Geschäftsbetrieb

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt hat das Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung erfolgreich abgeschlossen, der Hauptgesellschafter blickt hoffnungsfroh in die Zukunft. Der Flughafen bewertet die drastischen Kostensenkungen als "Pioniertat".

Visualisierung einer A330 Neo der Gecas © Airbus

GE verbucht durch Jet-Leasingsparte Milliardenverlust

General Electric (GE) leidet unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dabei laufen vor allem die Geschäfte im Luftfahrtbereich weiter schlecht. Auch die Fusion mit AerCap kommt den Mischkonzern teuer zu stehen.

Warum der Airbus-Umbau riskant aber richtig ist

Kurzmeldung

Die interne Konsolidierung der Zulieferketten bei Airbus ist richtig, kommentiert das "Handelsblatt". Der Konzern habe eine zu komplexe Struktur. Die seit Jahren bestehenden Fertigungsprobleme beim Rivalen Boeing sollten den Europäern eine Warnung sein.

Neubeginn für Flybe nach Teilverkauf an Investor

Kurzmeldung

Nachdem die britische Regionalfluggesellschaft Flybe vor einem Jahr den Betrieb einstellen musste, steht nun ein Neuanfang bevor, berichtet "Business Live". Ein Teil der Gesellschaft wurde an den Investor Cyrus Capital verkauft, der ein Unternehmen mit dem Namen Flybe Ltd. gegründet hat. Der Flugbetrieb soll im Laufe des Jahres wieder aufgenommen werden.

Leitwerke von Alitalia und Air France © dpa

Rettungsaktionen für Airlines könnten Preiskampf in Europa befeuern

Hintergrund

Der Kuchen wird kleiner, die Überkapazitäten bleiben - in Europa treffen post Covid nationales Festhalten an eigenen Airlines und die Gesetze des liberalisierten Marktes aufeinander. Der Druck ist so groß, dass wohl ein Preiskampf ins Haus steht, obwohl vielen das Wasser bis zum Hals steht. Alitalia überall?

Ramp Agents der Acciona. © Berliner Flughäfen / Günter Wicker

"Bei der Verteilung der Corona-Hilfen stehen die Dienstleister außen vor"

Interview

Nach einem Jahr Corona stehen viele Bodendienstleister vor dem Abgrund. Im Interview spricht Bernd Stomphorst, Vorsitzender der Vereinigung der Dienstleister an Deutschen Flughäfen (VDF), über den Überlebenskampf einer Branche, die bislang trotz laufender Verpflichtungen ohne spezielle Unterstützungen zurechtkommen muss.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Keine Antragspflicht: Geringste Zahl an Insolvenzen seit 1999

Kurzmeldung

In der Corona-Krise ist die Zahl der Firmenpleiten mit weniger als 16.000 auf den niedrigsten Stand seit über 20 Jahren gesunken, schreibt "FVW". Ein wichtiger Grund sei die ausgesetzte Insolvenzantragspflicht. Inwieweit es nach der Krise zu einem Nachholeffekt kommt sei derzeit umstritten.

Illustration einer Boeing 737 MAX 8 der Leasingfirma Aercap. © Boeing

30-Milliarden-Dollar-Fusion von Gecas und AerCap fix

Der Mischkonzern General Electric steckt mitten in der Neustrukturierung. Um die immensen Schulden abzubauen, wird die Tochter Gecas mit der irischen AerCap zum weltgrößten Flugzeugfinanzierer verbunden.

Condor-Wartung in Düsseldorf. © Condor

Condor in "Sondierungsgesprächen" für frisches Geld

Während die Buchungen für den Sommer nur zaghaft anziehen, kommen die bisher zugesicherten Corona-Hilfen in der Luftfahrt- und Reisebranche vielerorts an ihre Grenzen. Auch die zuletzt noch zuversichtliche Condor braucht wohl erneut Hilfe.

Norwegian plant Zukunft ohne ihre 18 Boeing 737 Max

Kurzmeldung

Laut Finanzvorstand Geir Karlsen plant Norwegian die Zukunft ohne die 18 geleasten 737 Max. Die Flotte solle künftig wieder ausschließlich aus 737-800 bestehen, erklärte der Manager in einem Interview. Insgesamt 53 Maschinen des Typs sollen künftig zur Verfügung stehen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Kanada-Kooperation
Kanada-Kooperation Hamburg Aviation - DIE LUFTFAHRTSTANDORTE HAMBURG UND MONTRÉAL HABEN EINE OFFIZIELLE KOOPERATION GESTARTET. Als Ergebnis der Internationaliserungsstrategie von Hambur... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Aviation Legislation EASA Part-145, Part-21, Part-M, Part-CAMO TRAINICO GmbH - In unseren Aviation Legislation- Lehrgängen erhalten Sie fundiertes Grundlagenwissen über Luftrechtthemen, die wesentlich für die Arbeit in luftfahrt-... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
AHS Business Solutions
AHS Business Solutions AHS Aviation Handling Services GmbH - Wir bieten unseren Airline-Kunden optimalen Service und wünschen uns darüber hinaus, dass sie wirtschaftlich erfolgreich sind. Um dieses Ziel gemeinsa... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Tourismus- und Hotelfachkraft inkl. Reiseleitung
Tourismus- und Hotelfachkraft inkl. Reiseleitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Der Kurs richtet sich an alle, die in die Tourismusbranche einsteigen oder ihre Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern möchten. Mehr Informationen
Airbus A319 der Czech Airlines © Czech Airlines

Czech Airlines rutscht in die Insolvenz

Sie ist eine der ältesten Fluggesellschaften der Welt, doch die Corona-Krise bringt das Aus für Czech Airlines in ihrer bisherigen Form. Nun soll ein Insolvenzverfahren eine Neuaufstellung ermöglichen.

Italien will Alitalia Cityliner an Lufthansa verkaufen

Kurzmeldung

Einem Bericht der italienischen "Repubblica" zufolge gibt es in Italien erneut Bestrebungen, Teile von Alitalia an die Lufthansa zu verkaufen. Nach der Übertragung an den Staat könne Lufthansa "Alitalia Cityliner" übernehmen, heißt es. Die Airline fliegt mit 15 Embraer-Regionaljets ab Mailand-Linate, Neapel und Rom-Fiumicino.

Air Namibia wird abgewickelt

Kurzmeldung

Air Namibia hat den Betrieb am heutigen Donnerstag (11. Februar) eingestellt und wird liquidiert, teilte die Airline mit. Die Airline beschäftigte zuletzt knapp 660 Mitarbeiter und besitzt eine Flotte von elf Maschinen. Strukturelle Ineffizienzen haben zur finanziellen Notlage des Unternehmens beigetragen, heißt es. Die Airline hatte in der Vergangenheit auch Flüge nach Frankfurt im Angebot.

Sanierungsexperte Lucas Flöther im Interview

Kurzmeldung

Im Interview mit "Aerotelegraph" spricht Insolvenz- und Sanierungsexperte Lucas Flöther über die Folgen der Air-Berlin-Pleite, emotionale Momanete bei der Condor-Rettung und seiner aktuellen Aufgabe bei Sundair. Für Condor prognostiziert Flöther den Einstieg eines neuen Investors.

Thomas Cook Aviation Balearics wird abgewickelt

Kurzmeldung

Thomas Cook Aviation Balearics stellt die Bestrebungen, einen eigenen Flugbetrieb aufzustellen ein und wird abgewickelt. Das berichtet das spanische Portal "Preferente". Thomas Cook Aviation Balearics wollte nach dem Ende von Thomas Cook mit zwei Airbus A320 Maschinen einen eigenen Betrieb aufbauen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben