Thema Konsolidierung

Rostocks Flughafen-Chefin Dörthe Hausmann im Gespräch mit airliners.de. © airliners.de

Flughafen Rostock will mit neuem Geschäftsmodell wieder ins Plus

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage soll mit einem dreigliedrigen Geschäftsmodell schwarze Zahlen schreiben. Da das EU-Genehmigungsverfahren für Beihilfen erfolgreich beendet worden sei, bestehe erstmals Planungssicherheit für fünf Jahre, sagte Geschäftsführerin Dörthe Hausmann im Güstrower Kreistag.

Alitalia bekommt weiteren 400-Millionen-Kredit vom Staat

Kurzmeldung Die italienische Regierung gewährt der angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia einen weiteren Überbrückungskredit in Höhe von 400 Millionen Euro. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Ministerrat am Montagabend. Damit solle der Flugbetrieb der Gesellschaft vor einem möglichen Verkauf bis zum 31. Mai 2020 garantiert werden, hieß es in einer Mitteilung der Regierung von Ministerpräsident Giuseppe Conte. Am 21. November war eine schon sieben Mal verlängerte Frist zur Rekapitalisierung der seit Mai 2017 insolventen Airline abgelaufen.

Flugbegleiterinnen von Condor. © Condor

Condor-Mitarbeiter müssen sich auf Zugeständnisse einstellen

Kurzmeldung Die Condor-Belegschaft muss nach Informationen des "Handelsblatt" mit Einschnitten bei Arbeitsbedingungen und Gehältern rechnen. Potenzielle Bieter würden deutlich bessere Zahlen verlangen. Die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit, Ufo und Verdi hätten jedoch Kooperationsbereitschaft singalisiert, schließlich ginge es um die Rettung der Airline und der Arbeitsplätze.

Eine A320 der Atlasglobal. © AirTeamImages.com / Philippe Noret

Atlas Global stellt Flugbetrieb ein

Kurzmeldung Die türkische Fluggesellschaft Atlas Global hat mit sofortiger Wirkung den Flugbetrieb eingestellt. Laut Mitteilung jedoch nur bis zum 21. Dezember. Im Anschluss will die Airline wieder abheben. In Deutschland fliegt die Airline unter anderem die Flughäfen in Düsseldorf und Hamburg an.

Warum die Condor-Spitze so optimistisch ist

Hintergrund Die Zahlen stimmen, die Atmosphäre auch. Bei einem Pressegespräch versprüht Condor-Chef Teckentrup Zuversicht für den anstehenden Verkaufsprozess. Und wird dabei von entscheidender Stelle unterstützt.

Flugzeug der Alitalia © AirTeamImages.com / HAMFive

Italien will Alitalia weiteres Geld leihen

Kurzmeldung Alitalia soll weitere 400 Millionen Euro Kredit von der italienischen Regierung bekommen, berichtet das "Handelsblatt". Wegen der wiederholten staatlichen Hilfen könne Italien jedoch Ärger mit der Europäischen Kommission ins Haus stehen.

Christoph Debus © Thomas Cook

Condor hat neuen Finanz-Geschäftsführer

Kurzmeldung Christoph Debus ist neuer Finanzchef von Condor und soll die Restrukturierung der deutschen Airline unterstützen, berichtet "Touristik aktuell". Bis zur Insolvenz des Reisekonzerns habe Debus an der Spitze der Thomas Cook Group Airlines gestanden.

Tui-Chef kritisiert staatliche Rettungsaktionen nach Airline-Pleiten

Kurzmeldung Tui-Chef Fritz Joussen hat in einem Interview mit der "Neue Zürcher Zeitung" kaum verhohlene Kritik am staatlichen Überbrückungskredit für Condor geübt. "Wenn man die 19-€-Flüge nach Mallorca nicht will, muss man das Überangebot beenden. Aber wenn dann eine Airline vor dem Aus steht, kommt die Regierung und fühlt sich berufen, zu retten," so der oberste Manager der größten Tourismusgruppe der Welt.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr. © dpa / Daniel Bockwoldt

Lufthansa-Chef Spohr hält Alitalia-Frist für unrealistisch

Kurzmeldung Lufthansa-Chef Carsten Spohr hält die vom Staat gesetzte Frist zur Rekapitalisierung der Alitalia bis zum 21. November für unrealistisch. "Qualität ist wichtiger als Geschwindigkeit", so Spohr. Er wiederholte die Aussage, Lufthansa werde nur in eine restrukturierte Alitalia investieren. Man sei aber weiterhin an einer kommerziellen Zusammenarbeit interessiert und im Unterschied zu den Wettbewerbern in allen Zielmärkten der Alitalia stark vertreten. Das eröffne eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

Billigflüge in Deutschland werden weniger und teurer

Nach einem deutlichen Überangebot 2018 legt eine DLR-Untersuchung nahe, dass der Low-Cost-Markt in Deutschland wieder schrumpft. Eurowings bleibt Platzhirsch und die vieldiskutierten Niedrigstpreise sind selten.

Die erste Boeing 787-9 der Air Europa. © Air Europa

IAG übernimmt Air Europa

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin IAG wird die spanische Fluggesellschaft Air Europa übernehmen. Der Kaufpreis liegt bei rund einer Milliarde Euro. Die IAG-Führung plant schon im kommenden Jahr mit Gewinnen aus dem Deal.

Ein Airbus A319 der Germanwings. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Germanwings reduziert Flotte und fliegt künftig auch für Lufthansa

Kurzmeldung Germanwings reduziert ihre Flotte zum kommenden Jahr um mehr als die Hälfte, berichtet "AviationNetOnline" unter Berufung auf Kreise der Konzernmutter. Außerdem sollten ab Januar bis zu acht Flugzeuge für die Lufthansa unterwegs sein.

Europaparlament will besseren Schutz von Kunden vor Airline-Pleiten

Kurzmeldung Nach der Pleite des Touristikkonzerns Thomas Cook hat das Europaparlament einen besseren Schutz für Kunden und Arbeitnehmer gefordert. Garantiefonds oder Versicherungsverträge von Fluggesellschaften sollten dafür in die EU-Bestimmungen zu Fluggastrechte aufgenommen werden, hieß es in einer angenommenen Resolution.

Flugzeug der Alitalia © AirTeamImages.com / HAMFive

Auf eine neue Runde im Alitalia-Poker

Kurzmeldung Weiter geht's: Die italienische Regierung hat die Frist für eine Übernahme der angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia abermals verlängert. Die Investoren müssten nun bis zum 21. November ein verbindliches Angebot auf den Tisch legen, teilte Industrieminister Stefano Patuanelli am Mittwoch mit. Der römischen Zeitung "Il Messaggero" zufolge wollte sich am Mittwoch auch der Lufthansa-Vorstand mit einem möglichen Einstieg bei Alitalia befassen. Ein Lufthansa-Sprecher wollte das nicht kommentieren.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken