airliners.de Logo
IATA © IATA

Thema : IATA

Die International Air Transport Association (IATA) wurde als Dachverband der Fluggesellschaften im April 1945 in Havanna auf Kuba gegründet.

IAG-Chef Willie Walsh. © dpa / Georg Hochmuth/APA

Iata dringt auf Öffnung des nordatlantischen Flugbetriebs

Iata-Chef Willie Walsh dringt auf eine Öffnung für touristische Reisen zwischen Europa und den USA. Die US-Regierung hält aktuell noch am Einreiseverbot für Europäer fest. Der Transatlantikverkehr liegt Prozent 73 Prozent unter dem Niveau von 2019.

Anflugbefeuerung der Start- und Landebahn 33 des Flughafen Hamburg © airliners.de / Hendrik Rybicki

EU-Parlament beschließt 50-prozentige Nutzungspflicht für Slots im Winter

Das EU-Parlament hat die Corona-Slot-Regularien für den kommenden Winter festgesetzt. Airlines müssen dann mindestens die Hälfte ihrer Start und Landerechte nutzen, statt bislang ein Viertel. Kritik kommt von der Iata, Zustimmung vom ACI.

Eine Frau zeigt ihr digitales Corona-Impfzertifikat der Europäischen Union. © dpa / Eduardo Parra

Iata fordert schnelleres Ende von Reiserestriktionen

Die Unsicherheit bei Flugreisen lässt die Buchungen nur langsam steigen. Die Iata fordert das Ende der Reiserestriktionen. Großbritannien öffnet sich wohl wieder für geimpfte Reisende.

Emirates führt neue Bezahlmethode ein

Kurzmeldung

Emirates führt eine neue kontobasierte Bezahlmethode für den Kauf von Flugtickets. Mit Emirates Pay können Kunden der Airline in Deutschland ab sofort Flüge online auf der Emirates-Website bezahlen. Laut Mitteilung setzt der Golf-Carrier dazu auf eine White-Label-Lösung, die von der Iata in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank entwickelt wurde.

Ökosystem Luftverkehr (Symbolfoto). © Adobe Stock / laralova

Zwischen Ökosystem und Wertschöpfungskette

🇪🇺 DWDWDW (39)

Das war die Woche die war: Funktioniert die Luftverkehrsbranche als Wertschöpfungskette mit den Fluggesellschaften an der Spitze? Oder ist es eher ein Ökosystem gleichberechtigter Partner? Andrew Charlton hat dazu eine klare Meinung.

Ein Mann steigt am Flughafen in Minsk (Weißrussland) in ein Flugzeug der Airline Belavia. © dpa / Andreas Gebert

EU-Luftraum-Sperre für Fluggesellschaften aus Belarus von Samstag an

Die Luftraum-Sperre der EU für Airlines aus Weißrussland gilt ab der Nacht zu Samstag. Die Iata kritisiert die Entscheidung und spricht von einer Politisierung der Luftsicherheit. Unrecht und Unrecht ergebe kein Recht.

Iata fordert internationale Reisen auch für Ungeimpfte

Kurzmeldung

Der weltweite Verband der Fluggesellschaften Iata fordert Lockerungen für Flugreisen. Ungeimpfte müssten dank Testmaßnahmen wieder Reisen dürfen. Man müsse etwas Risiko akzeptieren "und mit dem Leben weitermachen", sagte Iata-Chef Willie Walsh.

Touristen mit Mund-Nasen-Schutzmasken steigen aus einem Flugzeug. © dpa / Eurokinissi/Eurokinissi via ZUMA Wire

Iata fürchtet um wichtiges Sommergeschäft für Airlines

Die Iata rechnet jetzt mit noch größeren Verlusten für die Airlines 2021. Statt von mehr als der Hälfte des üblichen Verkehrsaufkommens, rechnet der Verband für den Sommer nur noch mit knapp 40 Prozent.

Emirates testet Iata Travel Pass

Kurzmeldung

Emirates testet den Iata Travel Pass auf ausgewählten Routen zwischen Europa und Dubai, teilte die Airline mit. Das Konzept sieht vor, dass die wichtigen Daten in einem "Secure Element" ("Secure Enclave" bei Apple) gespeichert werden und damit kryptografisch stark gesichert sind.

Iberia startet Iata-Travelpass

Kurzmeldung

Iberia testet die mobile Anwendung Travel Pass der Iata auf den Routen zwischen Europa und Lateinamerika, berichtet "About Travel". Das Konzept sieht vor, dass die wichtigen Daten in einem "Secure Element" ("Secure Enclave" bei Apple) gespeichert werden und damit kryptografisch stark gesichert sind.

IAG-Chef Willie Walsh. © dpa / Georg Hochmuth/APA

Airlineverbände: Corona-Vorschriften dürfen kein Dauerzustand werden

Der neue Iata-Generaldirektor Willie Walsh fordert die umgehende Abschaffung der Corona-Regeln nach Ende der Pandemie. Zudem müssten die Regierungen die Wiedereröffnung des Flugverkehrs umgehend angehen. Das betonen auch die europäischen Airlines.

Airbus A380 © AirTeamImages.com / Roman Becker

Klimadebatte nimmt wieder Fahrt auf - Corsia immer umstrittener

Der Konflikt um den Emissionsausgleich in der Luftfahrt zwischen Icao und EU spitzt sich weiter zu. Denn das UN-Klimaschutzabkommen Corsia droht im Zuge von Corona zum zahnlosen Tiger zu werden. Selbst die Iata spricht sich jetzt für schärfere Klimaziele im Luftverkehr aus.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Ein Container mit dem Corona-Impfstoff des chinesischen Biotechunternehmens "Sinovac" am Flughafen Hongkong. © dpa / Tyrone Siu/Pool Reuters/AP/dpa

Luftfracht profitiert bisher kaum von Impfstofftransporten

Die meisten Covid-Impfstoffe werden derzeit per LKW transportiert - und nicht mit Flugzeugen. Damit bleibt die Hoffnung der Luftfrachtbranche auf zusätzliche Einnahmen durch die "größte Luftbrücke aller Zeiten" bislang weit hinter den Erwartungen zurück. Das könnte sich allerdings noch ändern.

ANA testet Travel Pass der Iata

Kurzmeldung

ANA testet die mobile Anwendung Travel Pass der International Air Transport Association (Iata), teilte die größte japanische Airline mit. Das Konzept sieht vor, dass die wichtigen Daten in einem "Secure Element" ("Secure Enclave" bei Apple) gespeichert werden und damit kryptografisch stark gesichert sind.

Die App Iata Travel Pass beim Check-in. © Iata

Die große Verwirrung um digitale Immunitäts- und Impfausweise

Hintergrund

Was braucht es, um auch in Pandemie-Zeiten ohne Quarantäne und andere Einschränkungen zu reisen? Darüber gibt es weltweit kaum Klarheit. Die Frage bleibt, wie der gelbe WHO-Impfpass digital ergänzt werden soll. Es drohen Verzögerungen und Insellösungen.

Singapore Airlines testet Iata-"Travel Pass App" auf London-Route

Kurzmeldung

Singapore Airlines will als erste Fluggesellschaft die "Travel Pass App" der Iata zur digitalen Gesundheitsüberprüfung einsetzen. Bei Passagieren, die vom 15. bis 28. März 2021 von Singapur nach London reisen, werde die App das erste Mal zum Einsatz kommen, so die Airline.

Air Baltic setzt auf den Travel Pass der Iata

Kurzmeldung

Air Baltic begrüßt den Travel Pass der Iata. Laut Mitteilung will die lettische Airline die mobile Lösung für Reise- und Impfdokumente testen. Die ersten Tests sollen auf Flügen zwischen Riga-Amsterdam und Riga-Oslo stattfinden. Die Testphase soll drei Wochen betragen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Interkulturelle Kommunikation TRAINICO GmbH - Allgemeine Sensibilisierung für den Gesprächspartner und Stärkung der Gesprächskompetenz im interkulturellen Kontext Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
EASA Part-M Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-M (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex I) über die Anforderungen an die Aufr... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Flugzeuge der Lufthansa stehen während Corona eingemottet am spanischen Flughafen von Teruel. © AirTeamsImages.com / Carlos Enamorado

Flugverkehr kommt nicht in Fahrt - Airlines dürften weiter Geld verlieren

Die Fluggesellschaften sehen die erhofften Buchungen für Urlaubs- und Geschäftsreisen nicht. Die Iata rechnet aber mit steigenden Passagierzahlen, sobald sich die Infektionslage entspannt.

Flugzeuge der Delta Air Lines stehen im April 2020 in Victorville im Corona-Storage. © AirTeamImages.com / John Kilmer

Airlines erlebten 2020 Verkehrseinbruch wie nie zuvor

Der weltweite Flugverkehr ist wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr so massiv eingebrochen wie nie zuvor. Jetzt hat auch die Iata die Zahlen für 2020 vorgelegt. Die Prognosen für 2021 müssen wohl korrigiert werden.

Checkin während Corona bei Emirates. © Emirates

Golf-Airlines testen Iata-Gesundheitspässe

Etihad und Emirates führen den neuartigen Gesundheitspass der Iata für ihre Passagiere ein. Damit sollen Flüge in der Corona-Pandemie erleichtert und Quarantänen möglichst vermieden werden.

Ein leeres Terminal. © dpa / Heikki Saukkomaa

Flugverkehr über Weihnachten eingebrochen

Die Ausbreitung der mutierten Coronavirus-Variante hat den Flugverkehr auch über Weihnachten einbrechen lassen. Die Iata kritisiert die teils verschärften Reisebeschränkungen. Insgesamt ging der weltweite Passagierverkehr 2020 um rund die Hälfte zurück.

Ein Flugzeug landet auf dem Flughafen in Düsseldorf. © dpa / Federico Gambarini

Branche verärgert über EU-Vorschlag zu Slot-Regeln im Sommer 2021

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, wie mit den derzeit ausgesetzten Slot-Zuteilunsregeln im kommenden Sommer umgegangen werden soll. Der Aufschrei in der Branche ließ nicht lange auf sich warten, doch die Interessen divergieren.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben