airliners.de Logo
Grafik eines Airbus A380 in den Farben der Qatar Airways © Airbus 2011 / Fixion

Thema : Qatar Airways

Qatar Airways ist der Flagcarrier von Katar. Aktuell fliegt die Airline täglich nach Deutschland - nach Berlin, Frankfurt und München.

Airbus A350 XWB MSN2 im Karbon-Look © Airbus

Airbus fordert Boeing bei Frachtmaschinen heraus

Boeing hat bislang ein Quasi-Monopol auf größere Frachtflugzeuge. Dieser Umstand dürfte sich mit der Airbus-Ankündigung für eine Frachtversion der A350 ändern. Doch die US-Amerikaner könnten kontern.

Jens Bischof, Mitglied des Lufthansa-Passagevorstandes, und Wolfgang Niersbach, Präsident des DFB (rechts). © oro-photography / Oliver Roesler

DFB-Präsidium will mit Lufthansa über Verlängerung reden

Nach den Diskussionen um ein DFB-Sponsoring aus Katar, will der Fußballbund jetzt mit Lufthansa über eine Vertragsverlängerung reden. Der DFB ist auf der Suche nach langfristigen Partnerschaften.

Qatar-Chef Akbar Al Baker (mitte) mit den Fußball Spielern Corentin Tolisso (rechts) und Lothar Matthäus, (links) bei der Präsentation der neuen Economy-Class. © Qatar Airways

Katar dementiert Verhandlungen mit dem DFB

Das Emirat Katar hat Verhandlungen zwischen dem DFB und Qatar Airways dementiert. In der deutschen Öffentlichkeit war zuvor eine Debatte entbrannt. Nach dem Lufthansa-Rückzug ist der Platz des Airline-Partners frei.

Jens Bischof, Mitglied des Lufthansa-Passagevorstandes, und Wolfgang Niersbach, Präsident des DFB (rechts). © oro-photography / Oliver Roesler

DFB-Vertrag mit Lufthansa wird wohl beendet

Der Deutsche Fußball-Bund und Lufthansa stehen Berichten zufolge vor einem vorzeitigen Ende ihrer langjährigen Partnerschaft. Als Nachfolgerin ist Qatar Airways im Gespräch. Das sorgt für Aufsehen.

Qatar Airways besitzt zwei A350-1000 - 15 weitere sind bestellt. © Qatar Airways

Rat der EU winkt Luftverkehrsabkommen mit Katar durch

Der Rat der EU hat grünes Licht für die Unterzeichnung des umstrittenen EU-Luftverkehrsabkommens mit Katar gegeben. Gleichzeitig sind Nachbarschaftsabkommen mit der Ukraine, Armenien und Tunesien zur Ratifizierung freigegeben.

Ein Airbus A350-1000 von Qatar Airways. © Qatar Airways

Qatar Airways stoppt Abnahme weiterer Airbus A350

Die arabische Fluggesellschaft Qatar Airways will wegen angeblicher Mängel vorerst keine neuen Airbus-Langstreckenjets vom Typ A350 mehr entgegennehmen.

Qatar Airways macht NDC-Inhalte per Amadeus buchbar

Kurzmeldung

Qatar Airways und Amadeus bauen ihre Partnerschaft aus. Laut Mitteilung wird der NDC-Content des Carriers jetzt auch für Reisebüros und Unternehmen über die Amadeus Travel Platform verfügbar. Die Fluggesellschaft plant zudem, ab 2022 das Amadeus Altéa NDC selbst zu nutzen.

Al-Baker: "A380 war Qatar Airways größter Fehler"

Kurzmeldung

Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker hat die Anschaffung des Airbus A380 gegenüber "Simple Flying" als "vielleicht größten Fehler der Unternehmensgesichte" bezeichnet. Laut Al Baker werden Airlines, die eine große Anzahl von A380 weiter betreiben unter den Betriebskosten und den hohen Emissionen leiden.

Qatar-Chef kritisiert Reisesysteme

Kurzmeldung

Qatar-Airways-CEO Akbar Al Baker hat in einem Interview mit der "BBC" die unterschiedlichen Reiseregeln, die von Regierungen auf der ganzen Welt eingeführt wurden, kritisiert. Diese würden den Neustart der Luftfahrtbranche eher verzögern.

Akbar Al Baker, CEO der Fluglinie Quatar Airways © dpa / Christoph Schmidt

Luftverkehrsabkommen mit Katar zur Ratifizierung freigegeben

Hintergrund

Bald kann es wohl deutlich mehr Qatar-Flüge nach Deutschland geben. Trotz Gegenwind von Gewerkschaften und Airlines hat die EU-Kommission dem Rat der Mitgliedsländer nun das umstrittene EU-Luftverkehrsabkommen mit Katar zur Ratifizierung vorgelegt.

Leitwerke von Flugzeugen der Qatar Airways © Qatar Airways

Wie die EU das Luftverkehrsabkommen mit Katar blockiert

Hintergrund

Die Ratifizierung des EU-Luftverkehrsabkommens mit Katar stockt. Eigentlich sollten damit die Frequenzbeschränkungen für Qatar Airways nach Deutschland fallen. Doch jetzt regt sich neuer Widerstand. Ein aktueller Überblick zu den komplexen Vorgängen rund um das ohnehin umstrittene Cata-Abkommen.

Qatar Airways Boeing 777-300ER © Qatar Airways

Branche will Luftverkehrsabkommen mit Katar auf den letzten Metern stoppen

Das Open-Skies-Abkommen zwischen der EU und Katar wurde bei der Unterzeichnung 2019 als "win-win"-Abkommen bezeichnet. Doch angesichts eines insgesamt schrumpfenden Geschäfts wächst der Widerstand gegen die Aussicht auf mehr Flüge von Qatar Airways nach Deutschland.

Qatar Airways Cargo vermarktet Frachtkapazitäten über WebCargo

Kurzmeldung

Qatar Airways Cargo wird ihre Frachtkapazitäten über den Dienst WebCargo vermarkten, teilte Qatar Airways mit. Damit sind künftig Echtzeit-Preise, Kapazitäten und E-Bookings möglich. Der Rollout beginnt in Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Südafrika und Spanien am 7. Februar 2021.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Qatar Airways setzt künftig nur noch fünf A380 ein

Kurzmeldung

Qatar Airways will nach der Corona-Pandemie nur noch fünf Airbus A380 einsetzen. Das sagte Airline-Chef Al Baker auf einer Branchenkonferenz, berichtet das Portal "Simple Flying". Laut Al Baker ist die A380 eines der schlechtesten Flugzeuge, wenn es um Emissionen und Gesamteffizienz geht. Qatar Airways zählte bisher zehn A380 zu ihrer Flotte.

Qatar Airways besitzt zwei A350-1000 - 15 weitere sind bestellt. © Qatar Airways

Saudi-Arabien und Golfstaaten beenden Ausgrenzung von Katar

Drei Jahre lang mussten Flugzeuge von Qatar Airways große Umwege fliegen, da der Luftraum südlich Katars für sie größtenteils gesperrt war. Jetzt haben sich die Länder in der Golfregion wieder verständigt - erste Flüge von Doha nach Saudi-Arabien sollen bald starten.

Swissport wird Frachtabfertiger für drei weitere Airlines in Wien

Kurzmeldung

Swissport fertigt seit Kurzem die Fracht von Cargolux, Qatar Airways und Etihad am Flughafen Wien ab, teilte der Bodenverkehrsdienstleister mit. Dadurch erhöhe sich das Frachtaufkommen von Swissport am Flughafen Wien um rund 20 Prozent auf knapp 100.000 Tonnen pro Jahr.

Maschinen der Qatar Airways in Doha © Qatar Airways

Katar und Nachbarstaaten legen Streit bei

Saudi-Arabien und seine Verbündeten haben ihren Streit mit Katar beigelegt. Damit endet auch die Blockade für Überflüge von Qatar Airways. Saudi-Arabien, Bahrain und die Emirate hatten ihren Grenzen zu dem Emirat am 5. Juni 2017 geschlossen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
EWIS – ZG 4 und 5 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Gestaltungs- und Medientechnik“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige H... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Borescope Inspection CFM 56 Family
Borescope Inspection CFM 56 Family Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge and skills required to perform routine and non-routine borescope inspection tasks on CFM 56 engines. Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen

Qatar Airways verlängert kostenlose Umbuchungen bis Ende 2021

Kurzmeldung

Qatar Airways hat unbegrenzte Umbuchungen für Flugreisen im Jahr 2021 angekündigt. Reisezeitraum und Destinationen können den Angaben der Airline nach für alle Buchungen bis Ende April 2021 für Flüge bis Ende des Jahres kostenlos geändert werden. Tarifunterschiede müssen allerdings bezahlt werden.

Air Canada und Qatar Airways schließen Codeshare-Vereinbarung

Kurzmeldung

Air Canada und Qatar Airway haben für die Strecke Toronto-Doha ein Codeshare-Abkommen geschlossen. Laut Mitteilung startet die Vereinbarung ab dem 15. Dezember. Passagiere von Air Canada können ab Doha zu mehr als 75 Destinationen umsteigen. Qatar profitiert von einem dichten Zubringernetzwerk in Kanada.

Qatar Airways schmeißt die First Class raus

Kurzmeldung

Qatar Airways setzt auf eine vereinfachte Tarifstruktur. Ab sofort gibt es nur noch sechs Tarife. Je drei in der Business Class und drei in der Economy Class, teilte die Airline mit. Tarife für die First Class nennt die Airline nicht mehr - die gab es bei Qatar zuletzt nur noch im A380.

Qatar Airways integriert CO2-Kompensation in Buchungsmaske

Kurzmeldung

Passagiere von Qatar Airways haben ab sofort die Möglichkeit, die beim Flug erzeugten Emissionen bereits bei der Buchung freiwillig auszugleichen, teilte der Golf Carrier mit. Partner des Programms ist die Iata. Ausgeglichen werden die Emissionen in einem Windparkprojekt in Indien.

Akbar Al Baker, CEO der Fluglinie Qatar Airways © dpa / Daniel Bockwoldt

Qatar zieht Verbrauchsvergleich zwischen A380 und A350

Drei neue A350-1000 hat Qatar Airways fortan in der Flotte. Deren Effizienz mache sich in der Krise bezahlt, erklärt CEO Al Baker. Die Airline hat den Verbrauch der A350 mit dem der A380 auf sechs Routen direkt verglichen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben