Grafik eines Airbus A380 in den Farben der Qatar Airways © Airbus 2011 / Fixion

Thema Qatar Airways

Qatar Airways ist der Flagcarrier von Katar. Aktuell fliegt die Airline täglich nach Deutschland - nach Berlin, Frankfurt und München.

Airbus A380 in den Farben der Qatar Airways. © AirTeamImages.com / HAMFive

Qatar Airways flottet erste A380 ab 2024 aus

Kurzmeldung Qatar Airways will 2024 ihre ersten A380 ausflotten, wenn die Maschinen zehn Jahre alt werden. Das bestätigte Badr Al Meer operativer Geschäftsführer des Flughafen Doha im Interview mit aviationanalyst.co.uk. Der Golf-Carrier hat insgesamt zehn Superjumbos in seiner Flotte.

A350-1000 im Design von Qatar (vorn) und eine 900er-Version ebenfalls vom arabischen Carrier. © Airbus / P. Masclet/master films

Qatar schließt Geschäftsjahr mit dreistelligem Millionenminus ab

Lesetipp Qatar Airways hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Verlust von 570 Millionen Euro abgeschlossen. Als Gründe nennt die Airline die Blockade durch die Nachbarstaaten, höhere Treibstoffkosten und Wechselkursschwankungen, berichtet das Portal "Aerotelegraph" aus der Schweiz.

Der erste Airbus A380 Flugzeug für Quatar Airways wird in Hamburg während einer feierlichen Zeremonie zur Übernahme rot angeleuchtet. © dpa / Daniel Bockwoldt

Keine Q-Suites im Qatar-A380

Kurzmeldung Die Golf-Airline Qatar wird ihre Airbus A380 nicht mit Q-Suite-Business-Class-Sitzen ausstatten. Das berichtet "reisetopia.de". Die Flieger sollten ab 2024 ausgemustert werden, weshalb sich die Umrüstung nicht mehr lohne.

A330-Langstreckenflugzeug von Qatar in Berlin-Tegel - im Hintergrund: Maschinen von Air Berlin; Aufnahme von 2015. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Qatar ersetzt gesamte A330-Flotte in den kommenden drei Jahren

Kurzmeldung Qatar Airways wird alle Airbus A330 innerhalb von drei Jahren ausflotten, wie CEO Akbar al-Baker der Gulf Times sagte. Die Flugzeuge würden durch A350 und 787 ersetzt. Insgesamt werde Qatar dieses Jahr noch etwa 20 neue Flugzeuge bekommen.

Airbus A380 der Qatar Airways beim Start. © Airbus

Qatar schickt A380 täglich nach Frankfurt

Kurzmeldung Mit Beginn des Sommerflugplans (31.03.) hat Qatar Airways die Kapazität auf der Route Doha-Frankfurt aufgestockt. Der Golf-Carrier setzt auf dem zweiten täglichen Flug nun einen Airbus A380 ein, teilte die Airline mit. Zuvor wurde der Flug vorrangig mit einer Boeing 777 durchgeführt.

Qatar-Chef Akbar Al Baker (mitte) mit den Fußball Spielern Corentin Tolisso (rechts) und Lothar Matthäus, (links) bei der Präsentation der neuen Economy-Class. © Qatar Airways

Qatar Airways präsentiert neues Economy-Class-Produkt

Kurzmeldung Qatar Airways hat ihre neue Economy-Class vorgestellt. Die neuen Sitze mit einem 13,3-Zoll-4K-Breitbildschirm samt USB-C-Ports werden zuerst in den kommenden A321-Neo-Auslieferungen verbaut, sagte Qatar-Chef Akbar Al Baker auf der ITB. Die Umrüstung soll spätestens in acht Jahren abgeschlossen sein. Ab April werde es eine größere Auswahl an Speisen und beim Inflight-Entertaiment geben.

Airbus A350 in den Farben von Qatar Airways. © Airbus / H. Goussé

Qatar Airways sieht EU-Luftverkehrsverhandlungen auf gutem Weg

Kurzmeldung Katar und die EU stehen kurz vor dem Abschluss eines gemeinsamen Luftverkehrsabkommens. Man wolle Reisenden noch mehr Optionen bieten, teilte Qatar Airways nach einem Parlamentarischen Abend in Brüssel mit. In Deutschland ist die Airline aktuell noch auf Frequenzen gedeckelt und bietet 35 wöchentliche Verbindungen an.

Airbus A380 der Qatar Airways. © Airbus

Qatar Airways bringt A380 täglich nach Frankfurt

Kurzmeldung Qatar Airways stellt einen ihrer beiden täglichen Umläufe Doha-Frankfurt-Doha auf die A380 um. Laut Mitteilung erfolgt die Umstellung von der Boeing 777 am 31. März 2019. Die zehn A380-Flugzeuge der Qatar-Flotte verfügen als einzige über eine First-Class.

Die neue "Q-Suite" in der Business Clas von Qatar Airways. © Qatar Airways

Qatar bringt Q-Suite nach Berlin

Kurzmeldung Qatar Airways wird ihre neue Business-Klasse, die sogenannte Q-Suite, auch auf Flügen nach Berlin einsetzen, erfuhr airliners.de aus Unternehmenskreisen. Starttermin ist der erste November. Qatar Airways fliegt die Route Berlin-Doha täglich mit einer Boeing 777-300ER.

Die neue "Q-Suite" in der Business Clas von Qatar Airways. © Qatar Airways

Qatar Airways bringt Q-Suite auch nach München

Kurzmeldung Qatar Airways bringt ihre Q-Suite neben Frankfurt jetzt auch nach München. Laut einer Meldung, setzt der Golf-Carrier ab sofort auf seinen zwei täglichen Flügen zwischen Doha und München Maschinen vom Typ Boeing 777ER ein, die mit der neuen Business-Class ausgestattet sind.

Qatar Airways besitzt zwei A350-1000 - 15 weitere sind bestellt. © Qatar Airways

Qatar schickt A350 öfter nach Zürich

Kurzmeldung Qatar Airways wird ab Mitte September zweimal täglich die Route von Doha nach Zürich fliegen, damit erhöht sich das wöchentliche Angebot um vier Verbindungen. Laut Flugplandaten bedient der arabische Carrier die Strecke weiter mit Maschinen vom Typ A350.

Ein Airbus A350-900 der Qatar Airways. © AirTeamImages / Rudi Boigelot

Qatar wechselt für Wien-Flüge vom "Dreamliner" auf A350

Kurzmeldung Statt der bisher eingesetzten Boeing 787 will Qatar Airways auf der Route Doha-Wien ab September eine A350-900 und die kleinere A320 einsetzen. Gleichzeitig stockt der Carrier laut Mitteilung auf täglich zwei Umläufe auf.

Qatar Airways besitzt zwei A350-1000 - 15 weitere sind bestellt. © Qatar Airways

Qatar kommt mit neuer A350-1000 täglich nach Frankfurt

Kurzmeldung Nachdem Qatar Airways mit der neuen Business-Class bereits seit Mai mit Boeings 777 nach Frankfurt kommt, wird der nachmittägliche Umläufe ab Anfang August regelmäßig mit einer der beiden neuen A350-1000 geflogen - ebenfalls inklusive der "Q-Suite". Dies teilt der Golf-Carrier mit.

Das neue Economy-Class-Menü von Qatar Airways. © Qatar Airways

Qatar bietet neue und größere Bordmenüs

Kurzmeldung Qatar Airways bietet allen Economy-Passagieren ab sofort um 25 Prozent größere Portionen, wie die Airline mitteilte. Der Golf-Carrier hat auch die Menüauswahl auf Mittel- und Langstrecken überarbeitet.

Akbar Al Baker, CEO der Fluglinie Quatar Airways © dpa / Christoph Schmidt

Qatar-Airways-Chef Al Baker entschuldigt sich

Kurzmeldung Qatar-Airwyas-Chef Akbar Al Baker hat sich für seine frauenfeindliche Äußerungen auf der Iata-Konferenz entschuldigt. "Die Hingabe, das Engagement und die Fähigkeiten, die Frauen in ihre Arbeit einbringen, zeigen mir, dass keine Rolle in jeglichen Management-Ebenen zu schwer für sie ist", sagte der neue Iata-Chef. Zuvor hatte er gesagt: "Natürlich muss eine Airline von einem Mann geführt werden, da das eine sehr herausfordernde Arbeit ist."

Die neue "Q-Suite" in der Business Clas von Qatar Airways. © Qatar Airways

Qatar Airways kommt mit "Q-Suites" nach Frankfurt

Kurzmeldung Wie Qatar Airways jetzt mitteilte, können Business-Class-Passagiere ab sofort auf der Route Frankfurt-Doha die neue "Q-Suite" nutzen. Die speziellen Business-Class-Bereiche sind mit Schiebetüren versehen, um mehr Privatsphäre zu schaffen. Bis zum Ende des Sommers will Qatar das neue Angebot auch auf den Strecken nach München und Berlin-Tegel standardisieren.

Ein Qatar-Airways-Frachter vom Typ Boeing 777 © AirTeamImages.com / Edwin Chai

Qatar Airways ordert fünf Boeing 777-Frachter

Kurzmeldung Qatar Airways hat eine Absichtserklärung über fünf Boeing 777-Frachter unterzeichnet, wie aus einer Meldung des US-Flugzeugproduzenten hervorgeht. Damit wächst die Cargo-Flotte der arabischen Airline auf 28 Großraum-Jets. Laut Listenpreis hat der Deal einen Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken