Thema Fraport

Fraport erteilt Ruf nach Staatshilfen erneut Absage

Kurzmeldung Nachdem der Vorsitzende der Bürgeraktion Pro Flughafen, MdB Klaus-Peter Willsch (CDU), staatliche Unterstützung für den Flughafen Frankfurt gefordert hat, bekräftigte die Betreibergesellschaft Fraport, dass man keine finanziellen Hilfen vom Staat benötige, schreibt die "Frankfurter Rundschau".

Fraport will weiterhin auf Ökostrom umstellen

Kurzmeldung Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport bekräftigte, dass man auch angesichts der Corona-Krise an den selbstgesteckten Klimaschutz-Zielen festhalte. Dazu gehöre, den Ökostromanteil durch Windkraft bis 2025 auf 85 Prozent zu steigern und großflächige Photovoltaik-Anlagen zu bauen.

Fraport muss rund 3000 Stellen streichen

Kurzmeldung Fraport plant nach Informationen der "DVZ" coronabedingt den Abbau von rund 3000 der insgesamt 22.000 Stellen am Frankfurter Flughafen. Vorrangig soll es sich um Arbeitsplätze in direkt verkehrsabhängigen Bereichen handeln. Die Konzernführung soll den Betriebsrat am 28. Mai über ihre Pläne in Kenntnis gesetzt haben.

Fluggastzahlen in Frankfurt erholen sich nach Pfingsten leicht

Kurzmeldung Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen haben sich in der Woche ab Pfingsten etwas erholt. Vom 1. bis 7. Juni zählte der Flughafenbetreiber Fraport rund 112.00 Fluggäste und damit 92,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Konzern mitteilte. Das waren gut 36.500 Passagiere mehr als in der Woche zuvor.

Hessischer Finanzminister neuer Fraport-Aufsichratschef

Kurzmeldung Hessens Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) ist wie geplant zum Aufsichtsratschef des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport gewählt worden. Der 60-Jährige folgt dem langjährigen Amtsinhaber Karlheinz Weimar. Das Land Hessen ist größter Anteilseigner des international tätigen Flughafenbetreibers

Fraport kauft eigene Aktien zurück

Kurzmeldung Zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche aus dem diesjährigen Mitarbeiterbeteiligungsprogramm kauft Fraport bis zu 100.000 eigene Aktien zurück. Der Gesamtkaufpreis betrage knapp drei Millionen Euro, wie der Flughafenbetreiber mitteilte.

Fraport-Managerin wird neue FBB-Finanzchefin

Kurzmeldung Aletta von Massenbach wird neue Finanzchefin der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Die Managerin wird ihre Arbeit am 1. September aufnehmen, teilte die Flughafengesellschaft mit. Von Massenbach kommt von der Fraport AG, wo sie bislang an verantwortlicher Stelle für die internationalen Engagements tätig war.

Terminal 3 in Frankfurt könnte später fertig werden

Kurzmeldung Trotz den negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Luftverkehrsbranche hält Fraport weiter am Bau des dritten Terminals fest. Laut einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" könnte der Bau allerdings erst später fertig werden. Grund sei die eingeschränkte "Verfügbarkeit von Dienstleistern und Subunternehmen" zitiert das Blatt Flughafenchef Stefan Schulte.

Fraport löst Umweltfonds auf

Kurzmeldung Die Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens löst den Umweltfonds des Unternehmens aufgrund der "massiven wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise" auf. Man habe mit dem Fonds in den vergangenen Jahren über 39 Millionen Euro in mehr als tausend Umweltprojekte in der Rhein/Main-Region investiert, so Fraport. Der Schritt stimme ihn traurig, sagte Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG.

Fraport führt Hauptversammlung nur online durch

Kurzmeldung Fraport wird seine geplante Hauptversammlung 26. Mai in voller Länge im Internet übertragen. Das teilte das Unternehmen mit. Die Maßnahme diene dem gesundheitlichen Schutz der Aktionäre und weiterer Beteiligter. Die Aktionäre können auf der Fraport-Internetseite ab 5. Mai unter anderem ihr Stimmrecht ausüben, Vollmachten erteilen, Fragen einreichen oder Widerspruch zu Protokoll geben.

Fraport streicht wegen Corona-Krise Dividende

Kurzmeldung Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport will nun doch keine Dividende an seine Aktionäre auszahlen. Der MDax-Konzern kassierte seine anderslautende Entscheidung vom 13. März, als noch 2 Euro pro Anteil geplant waren. Vorstandschef Stefan Schulte begründete die Kehrtwende mit der dramatischen Entwicklung der Corona-Krise

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken