airliners.de Logo

Thema Fraport

Fünf Millionen Euro Staatshilfe für slowenische Fraport-Tochter

Kurzmeldung Slowenien hat der slowenischen Fraport-Tochter, die den Flughafen in der Hauptstadt Ljubljana betreibt, eine staatliche Corona-Beihilfe in der Höhe von fünf Millionen Euro gebilligt. Der Vorgang müsse noch von der EU-Kommission genehmigt werden, teilte die Regierung mit.

Fraport entwickelt innovative Datenaustauschplattform "FRA-OS"

Kurzmeldung Fraport entwickelt in Zusammenarbeit mit dem für die Fracht zuständigen Zollamt, dem Speditions- und Logistikverband Hessen-Rheinland-Pfalz (SLV), dem Verband der Air Cargo Abfertiger Deutschland (VACAD) und weiteren Partnern der Cargo Community eine digitale und innovative Datenaustauschplattform für das Frachtgeschäft am Flughafen Frankfurt, teilte das Unternehmen mit. Die neue Plattform mit dem Namen "FRA-OS" wird als digitaler Markplatz zahlreiche prozessoptimierende Anwendungen zur Verfügung stellen.

Fraport platziert Schuldschein über 250 Millionen Euro

Kurzmeldung Die Fraport AG hat in der Corona-Krise einen Schuldschein mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 250 Millionen Euro bei Investoren platziert, wie das Unternehmen mitteilte. Die Nachfrage sei sehr gut gewesen. Man verfüge nun über 3 Milliarden Euro Liquidität.

Frankfurt nimmt Startbahn West nach fünf Monaten wieder in Betrieb

Kurzmeldung Die Startbahn 18 "West" am Frankfurter Flughafen soll am 15. Oktober wieder in Betrieb gehen, teilte die Flughafengesellschaft Fraport mit. Die Piste war im Mai 2020 angesichts der Corona-Krise und des damit verbundenen geringeren Flugverkehrs temporär außer Betrieb genommen worden.

Frasec bestätigt Frank Haindl als Arbeitsdirektor

Kurzmeldung Die Frasec Fraport Security Services GmbH (FraSec), ein Tochterunternehmen des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport, hat Frank Haindl als Mitglied der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor für weitere drei Jahre bis 2024 bestätigt. Der Beschluss auf der Aufsichtsratssitzung erfolgte einstimmig.

Bauarbeiter am Flughafen Frankfurt mit Corona infiziert

Kurzmeldung Insgesamt 17 Arbeiter auf der Terminal-3-Baustelle am Flughafen Frankfurt haben sich mit Corona infiziert. Wie Fraport mitteilte, waren nach einem Fall alle Kontaktpersonen getestet worden. Die Infektionsschutzmaßnahmen auf der Baustelle seien in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsämtern abgestimmt worden, hieß es.

Frankfurt Airport erholt sich nur langsam vom Corona-Tief

Kurzmeldung Die Zahl der Fluggäste am Frankfurter Flughafen steigt nur langsam an. Letzte Woche zählte der Airport rund 307.560 Fluggäste, was einen Rückgang um 82 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum entspricht. Im gesamten Juni waren es sogar fast 91 Prozent weniger Passagiere.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken