airliners.de Logo

Thema : Fraport

Fraport darf Flughafen Antalya zwei weitere Jahre betreiben

Kurzmeldung

Fraport darf den Airport im türkischen Antalya für zwei weitere Jahre betreiben. Die Konzession für das Gemeinschaftsunternehmen Fraport TAV Antalya sei bis Ende 2026 verlängert worden, teilte Fraport mit. Zudem müsse die Gesellschaft die Konzessionsgebühr für das Jahr 2022 erst im Jahr 2024 begleichen.

Der neue Flughafen in Thessaloniki. © Fraport

Fraport schließt Modernisierung von 14 griechischen Flughäfen ab

Fraport hat für rund 440 Millionen Euro 14 griechische Airports modernisiert. Die Arbeiten konnten drei Monate früher fertiggestellt werden als ursprünglich geplant. Die Airports sind jetzt für den Neustart der Tourismusindustrie bereit.

Ein Flugzeug der Lufthansa ist in Frankfurt am Main hinter einem Fenster der Flughafenklinik zu sehen. © dpa / Frank Rumpenhorst

Deutschlands größtes Drehkreuz im Corona-Schlaf

Am Frankfurter Flughafen ist die Corona-Krise besonders deutlich zu spüren. Die Beschäftigten hoffen darauf, dass ihre Firmen durchhalten. Bislang haben erst wenige ihre Jobs verloren.

Flugzeuge der Lufthansa stehen im April 2020 am Flughafen Frankfurt im Storage. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Frankfurt 2020 mit so vielen Passagieren wie 1984

Der Flughafen Frankfurt schließt das Corona-Jahr mit erwartbar dürftigen Zahlen ab. Die börsennotierte Betreibergesellschaft setzt auf die Rückkehr der Passagiere durch zügiges Impfen, warnt jedoch vor einem erneut schwierigen Jahr.

Fraport beginnt Investorensuche für Multifunktionshalle am Flughafen

Kurzmeldung

Die Fraport AG will die Marktabfrage für ein unbebautes Grundstück, das für den Bau einer Sport-/ Multifunktionshalle am Flughafen Frankfurt in Frage kommen könnte, beginnen. Das Grundstück befinde sich hinter dem Parkhaus "The Squaire“ und verfüge über rund 30.000 Quadratmeter Gesamtfläche, so der Flughafenbetreiber.

Frankfurt nimmt Nordwestlandebahn erneut außer Betrieb

Kurzmeldung

Ab dem 14.12.2020 wird die Landebahn Nordwest am Flughafen Frankfurt erneut temporär stillgelegt, teilte der Betreiber Fraport mit. Hauptgründe dafür seien, wie bereits von April bis Juni dieses Jahres, stark reduzierte Flugpläne der Airlines und infolgedessen zusätzlich benötigte Abstellflächen für derzeit stillgelegte Flugzeuge.

Fünf Millionen Euro Staatshilfe für slowenische Fraport-Tochter

Kurzmeldung

Slowenien hat der slowenischen Fraport-Tochter, die den Flughafen in der Hauptstadt Ljubljana betreibt, eine staatliche Corona-Beihilfe in der Höhe von fünf Millionen Euro gebilligt. Der Vorgang müsse noch von der EU-Kommission genehmigt werden, teilte die Regierung mit.

Außenansicht des geplanten Terminal 3 © Fraport

Bodenlager für Terminal 3 genehmigt -

Das umstrittene Zwischenlager für belastetes Erdreich vom Bau des Terminals 3 des Frankfurter Flughafens ist genehmigt. Fraport will die überwiegende Mehrheit der fast 470.000 Kubikmeter Bodenaushub noch in diesem Jahr abtransportieren.

Eine Frau, die einen Mundschutz trägt, steht im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens in der Abflughalle vor einer Anzeigetafel © dpa / Arne Dedert

Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen bleibt im Keller

Das Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen kommt auch im Oktober nicht in Gang. Dafür legt die Fracht deutlich zu. Die weltweiten Fraport-Beteiligungen entwickeln sich unterschiedlich.

Eine Frau, die einen Mundschutz trägt, steht im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens in der Abflughalle vor einer Anzeigetafel © dpa / Arne Dedert

Corona-Pandemie stürzt Fraport tief in die Verlustzone

Der Einbruch des Passagierverkehrs in der Corona-Krise und der geplante Stellenabbau haben den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport im Sommer noch tiefer in die roten Zahlen gerissen als befürchtet.

Der geplante Flugsteig G am Frankfurter Flughafen. © Fraport

Fraport bestätigt Start von Terminal 3 für "frühestens 2025"

Der Frankfurter Flughafen ist dabei, seine Kapazität mit einem neuen Terminal deutlich auszubauen. Doch die Corona-Krise wirft alle Planungen über den Haufen. Jetzt soll langsamer gebaut und die Inbetriebnahme um Jahre verschoben werden.

Fraport entwickelt innovative Datenaustauschplattform "FRA-OS"

Kurzmeldung

Fraport entwickelt in Zusammenarbeit mit dem für die Fracht zuständigen Zollamt, dem Speditions- und Logistikverband Hessen-Rheinland-Pfalz (SLV), dem Verband der Air Cargo Abfertiger Deutschland (VACAD) und weiteren Partnern der Cargo Community eine digitale und innovative Datenaustauschplattform für das Frachtgeschäft am Flughafen Frankfurt, teilte das Unternehmen mit. Die neue Plattform mit dem Namen "FRA-OS" wird als digitaler Markplatz zahlreiche prozessoptimierende Anwendungen zur Verfügung stellen.

Fraport platziert Schuldschein über 250 Millionen Euro

Kurzmeldung

Die Fraport AG hat in der Corona-Krise einen Schuldschein mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 250 Millionen Euro bei Investoren platziert, wie das Unternehmen mitteilte. Die Nachfrage sei sehr gut gewesen. Man verfüge nun über 3 Milliarden Euro Liquidität.

Passagiere am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

1600 Fraport-Mitarbeiter wollen Abfindungsangebot annehmen

3000-4000 Stellen will Fraport im Zuge der Corona-Krise abbauen. Halb so viele Mitarbeiter wollen das vorliegende Abfindungsangebot annehmen. Ob es auch betriebsbedingte Kündigungen geben wird, soll sich am Jahresende zeigen.

Frankfurt nimmt Startbahn West nach fünf Monaten wieder in Betrieb

Kurzmeldung

Die Startbahn 18 "West" am Frankfurter Flughafen soll am 15. Oktober wieder in Betrieb gehen, teilte die Flughafengesellschaft Fraport mit. Die Piste war im Mai 2020 angesichts der Corona-Krise und des damit verbundenen geringeren Flugverkehrs temporär außer Betrieb genommen worden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Der Fraport-Schriftzug ist auf einem Kugelschreiber zu sehen. © dpa / Frank Rumpenhorst

Fraport erwartet trotz Corona-Krise operativen Gewinn im Ausland

Die Finanzzahlen am Frankfurter Flughafen sind coronabedingt im Keller. Hoffnung machen die zahlreichen Auslandsbeteiligungen von Flughafenbetreiber Fraport. Hier konnten die Kosten schneller gesenkt werden, als in Deutschland.

Startbahn West des Frankfurter Flughafens © Fraport AG

Krise belastet Flughafenbetreiber Fraport auch im August schwer

Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen ziehen langsam wieder an. Deutschlands größter Airport begrüßte im August wieder knapp 1,5 Millionen Passagiere. Die Auslandsbeteiligungen entwickeln sich unterschiedlich. Die Zahlen im Detail.

Frasec bestätigt Frank Haindl als Arbeitsdirektor

Kurzmeldung

Die Frasec Fraport Security Services GmbH (FraSec), ein Tochterunternehmen des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport, hat Frank Haindl als Mitglied der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor für weitere drei Jahre bis 2024 bestätigt. Der Beschluss auf der Aufsichtsratssitzung erfolgte einstimmig.

Gebäude am Frankfurter Flughafen © Fraport AG

81 Prozent weniger Passagiere in Frankfurt im Juli

Die Zahl der Passagiere am Flughafen Frankfurt ist im Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 81 Prozent auf gut 1,3 Millionen zurückgegangen. Das teilte Fraport jetzt mit. Im April, Mai und Juni hatte der Corona-Rückgang noch bei mehr als 90 Prozent gelegen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Ausbildung zum internen Airline Auditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bereiten Sie auf die Durchführung eines IOSA Audits vor und machen Sie mit dem IOSA Programm vertraut. Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
International Reduced Vertical Separation Minima (RVSM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The training highlights the special requirements for different RVSM airspace around the world. Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Mobiler Getränkeservice am Flughafen Frankfurt. © Fraport

Arbeitnehmervertreter: Fraport soll auf freiwillige Abgänge setzen

DGB und Konzernbetriebsrat fordern, den angekündigten Arbeitsplatzabbau am Frankfurter Flughafen zuerst mittels eines Freiwilligenprogramms durchzuführen. Die Ausstiegsmodelle müssten dementsprechend attraktiv sein.

Bauarbeiter am Flughafen Frankfurt mit Corona infiziert

Kurzmeldung

Insgesamt 17 Arbeiter auf der Terminal-3-Baustelle am Flughafen Frankfurt haben sich mit Corona infiziert. Wie Fraport mitteilte, waren nach einem Fall alle Kontaktpersonen getestet worden. Die Infektionsschutzmaßnahmen auf der Baustelle seien in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsämtern abgestimmt worden, hieß es.

Flughafen Frankfurt © Fraport

Fraport will nach Corona-Umsatzeinbruch Personal abbauen

Der Flughafenbetreiber Fraport ist hart von der Corona-Krise getroffen. Der Konzern verzeichnet einen Umsatzrückgang von nahezu 50 Prozent, bis zu 4000 Stellen sollen wahrscheinlich gestrichen werden.

Bauarbeiten am Terminal 3 in Frankfurt. © Fraport

Terminal 3 am Frankfurter Flughafen wächst

Der Flughafen Frankfurt zeigt derzeit ein konträres Bild. Neben abgestellten Maschinen arbeiten Kräne und Bagger am Terminal 3. Gegner finden das Projekt klimapolitisch unverantwortlich.

Frankfurt Airport erholt sich nur langsam vom Corona-Tief

Kurzmeldung

Die Zahl der Fluggäste am Frankfurter Flughafen steigt nur langsam an. Letzte Woche zählte der Airport rund 307.560 Fluggäste, was einen Rückgang um 82 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum entspricht. Im gesamten Juni waren es sogar fast 91 Prozent weniger Passagiere.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben