Lufthansa fliegt für FTI ans Rote Meer

12.11.2018 - 07:08 0 Kommentare

Lufthansa fliegt in diesem Winter mit einer Maschine im Vollcharterprogramm für den Veranstalter FTI, das gab die Touristikgruppe bekannt. Je drei Mal pro Woche startet ein Airbus A321 in München nach Hurghada und Marsa Alam.

 Eine Maschine der Lufthansa nach der Landung am Flughafen Hurghada. - © ©  FTI Touristik -

Eine Maschine der Lufthansa nach der Landung am Flughafen Hurghada. © FTI Touristik

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Chefs der vier größten deutschen Flughäfen haben sich in einem Brief an Bundesverkehrsminister Scheuer gewandt. Airport-Chefs stellen sich gegen Lufthansa-Plan

    Vor dem Luftfahrtgipfel wenden sich die Chefs der vier größten deutschen Airports in einem Brief an den Bundeswirtschaftsminister. Die Forderung: Dem Lufthansa-Plan nach einer Slot-Reduzierung eine Absage erteilen.

    Vom 05.10.2018
  • Flugzeuge der Lufthansa am Flughafen München. Lufthansa zieht weitere Jets in Frankfurt ab

    Der Kranich-Konzern zückt am Heimatflughafen Frankfurt den Rotstift. Neben den Verlagerungen von A340-Jets nimmt Lufthansa auch eine Umstationierung weiterer A380-Maschinen ins Visier - und will das Wachstum am Main "drosseln".

    Vom 27.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus