airliners.de Logo

Thema : South African Airways

South African Airbus A320 © Airbus 2013 / H. Gousse

South African Airways wieder am Himmel

Eine deutlich geschrumpfte South African Airways ist nach 18 Monaten Pause wieder in der Luft. Bedient werden regionale Strecken. Die Airline betreibt noch sechs Maschinen.

South African Airbus A320 © Airbus 2013 / H. Gousse

Private Investoren steigen bei South African Airways ein

South African Airways wird teilprivatisiert und deutlich verkleinert. Derzeit befindet sich die südafrikanische Fluggesellschaft mal wieder in einem Umstrukturierungsprozess.

Leitwerk einer Boeing 747-400 der South African Airways © AirTeamImages.com / D. Pedley

South African Airways bleibt vorerst am Boden

Wegen bisher fehlender Gelder für die Rettung der angeschlagenen South African Airways (SAA) ist der Betrieb der südafrikanischen Fluggesellschaft erneut vorübergehend eingestellt worden.

Hoffnung für South African Airways

Kurzmeldung

Die Gläubiger der insolventen South African Airways (SAA) haben dem Rettungsplan des Insolvenzverwalters zugestimmt, berichtet "Simple Flying". Im nächsten Schritt muss die südafrikanische Regierung rund 530 Millionen Euro aufbringen, um die Fluggesellschaft zu finanzieren. South African Airways soll mit deutlich weniger Mitarbeitern und Flugzeugen weitergeführt werden.

Südafrika baut an neuer Fluggesellschaft

Kurzmeldung

Südafrika plant einen Nachfolger für die insolvente South African Airways (SAA). Nach Angaben des Ministeriums für Staatsbetriebe soll die neue Airline deutlich kleiner werden und aus der SAA hervorgehen. Einen tieferen Blick auf die Airline gibt "Anna.aero".

Leitwerk einer Boeing 747-400 der South African Airways © AirTeamImages.com / D. Pedley

South African Airways hinterlässt eine Lücke

Kurzmeldung

South African Airways steuert auf ihr Ende zu. Zwar werde noch um eine Rettung gerungen, schreibt die "Neue Zürcher Zeitung", aber die Prognosen sehen düster aus. Das hat massive Auswirkungen auf den Luftverkehr Südafrikas, weil es keine Airline gibt, die die Lücke ausfüllen kann.

Airbus A340-300 der South African in Olympia-Bemalung © AirTeamImages.com / Steve Flint

South African Airways vor dem Aus

Kurzmeldung

South African Airways hat alle rund 4700 Mitarbeiter entlassen, berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Abfindungen will die Airline indes mit dem Verkauf von Vermögenswerten finanzieren. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass die südafrikansiche Regierung beschlossen hatte, keinerlei staatliche Hilfen mehr an South African Airways zu zahlen.

South African Airways bekommt keine Staatshilfen mehr

Kurzmeldung

Laut der Agentur "Bloomberg" hat die südafrikansiche Regierung beschlossen, keinerlei staatliche Hilfen mehr an South African Airways zu zahlen. Der Staat brauche das Geld für die Corona-Krise, wird Finanzminister Tito Mbowen zitiert. Der Fortbestand der größten Airline des Landes hängt damit laut Experten am seidenen Faden.

South African Airways streicht alle Flüge bis Ende Mai

Kurzmeldung

Nachdem South African Airways bereits die Unterbrechung des internationalen Verkehrs angekündigt hat, streicht die Airline nun sämtliche Flüge bis zum 31. Mai. Man reagiere damit auf die Reiseverbote und die Ausrufung des Gesundheitsnotstands in Südafrika.

South African Airways streicht München

Kurzmeldung

South African Airways reduziert aus wirtschaftlichen Gründen das Langstreckennetzwerk. Zu den ab März aufgegebenen Linien gehört unter anderem die bisher täglich beflogene Route zwischen Johannesburg und München. Der Frankfurt-Flug bleibt bestehen - hier kommt dann ein Airbus A350 zum Einsatz, wie die Airline mitteilte.

Airbus A330-200 der South African Airways © Airbus 2011 / P. Masclet

South African Airways bekommt Notkredit

Kurzmeldung

Die sich in finanziellen Schwierigkeiten befindende Fluggesellschaft South African Airways erhält von der staatlichen Development Bank of Southern Africa einen Notkredit über rund 222 Millionen Euro, berichtet "investing.com". Damit könne der Flugplan aufrecht erhalten werden. SAA fliegt täglich sowohl ab Frankfurt als auch von München zum Drehkreuz Johannesburg.

South African Airways streicht kurzfristig mehrere Flüge nach München

Kurzmeldung

Die in finanzielle Schieflage geratene Sout African Airways (SAA) streicht in dieser Woche mehrere Verbindungen von Johannesburg nach München. Die Passagiere würden auf die Flüge nach Frankfurt und London oder auf Verbindungen von Star Alliance Airlines aufgeteilt, meldet die Airline. Zudem würden mehrere Inlandsflüge gestrichen. Die Maßnahmen geschähen vor dem Hintergrund des in Südafrika laufenden "Business Rescue Verfahren" zu Rettung von SAA.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Joachim Tietz. © South African Airways

Neuer Vertriebsmanager bei South African

Kurzmeldung

Joachim Tietz ist bei South African Airways jetzt Key Account Executive für den Norden und Westen Deutschlands, wie die Airline mitteilt. Zuvor war er 19 Jahre bei American Airlines in Frankfurt als Sales Manager tätig, weitere Stationen waren United Airlines und Singapore Airlines.

Leitwerk einer Boeing 747-400 der South African Airways © AirTeamImages.com / D. Pedley

Staatlicher Notkredit für South African Airways

Kurzmeldung

Das Star-Alliance-Mitglied South African Airways bekommt zur Abwendung einer Zahlungsunfähigkeit einen Notkredit der Regierung über drei Milliarden Rand (210 Mio Euro). SAA fliegt unter anderem täglich von Johannesburg nach Frankfurt und München.

Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group. © Lufthansa Group

Eurowings neu zwischen Köln/Bonn und Kapstadt

Kurzmeldung

Eurowings bietet im Winter eine Verbindung zwischen den Flughäfen Köln/Bonn und Kapstadt an. Vom 5. November an wird die Route einmal wöchentlich bedient, teilte die Fluggesellschaft mit. Zudem gibt es ein Interline-Agreement mit South African Airlines in München.

"Flixbus"-Schriftzug an einem Fahrzeug des Unternehmens. © FlixBus

South African Airways kooperiert mit Flixbus

Kurzmeldung

South African Airways (SAA) kooperiert jetzt mit dem Fernbusanbieter Flixbus. Die Busverbindungen zum und vom Flughafen München sind den SAS-Flugzeiten angepasst, teilte die Airline mit. Passagiere können die Anreise mit Flixbus kostenfrei hinzubuchen. Demnächst soll das Angebot auf Buszubringer zum und vom Frankfurter Flughafen ausgeweitet werden.

South African Airways hat eine modernisierte Lounge am OR Tambo International Airport in Johannesburg eröffnet. © South African Airways

South African Airways eröffnet neue Lounge in Johannesburg

Kurzmeldung

South African Airways hat nach monatelanger Renovierung ihre neue Lounge am OR Tambo International Airport eröffnet. Sie kann von Passagiere gentzt werden, die auf Inlandsflügen über das Drehkreuz Johannesburg gebucht sind, informierte die Airline.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Dokumentenkontrolle TRAINICO GmbH - Sichere Interpretation und richtige Entscheidungsfindung bei Vorlage von Reisedokumenten Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Luftsicherheitskontrollkraft (LSKK) gemäß Ziffer 11 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Grundschulung/ theoretische Fortbildung/ Bilderkennung (Praxisfortbildung, OTS) für alle Kontrollkräfte (LSKK) gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kapitel 11.Per... Mehr Informationen
A319/A320/A321 (IAE V2500) vs A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Elements Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Martin Richter © South African Airways

South African mit neuem Key Account für Nord-West-Deutschland

Seit Monatsbeginn verantwortet Martin Richter den Vertrieb der South African Airways in der Region Nord- und West-Deutschland. Richter hat die Region von Olly Sourli übernommen, die ins Frachtgeschäft wechselte.

Gallus Haidle © South African Airways

South African mit neuen Kontinentaleuropa-Manager

Marketing & Communication

South African Airways hat Gallus Haidle zum Manager Marketing & Communication Continental Europe ernannt. Er folgt auf Dagmar Biemüller.

Airbus A330-200 der South African Airways © Airbus 2011 / P. Masclet

South African wird neuer A330-Betreiber

South African Airways hat den ersten von sechs Airbus A330-200 übernommen. Die geleasten Langstreckenflugzeuge sollen hauptsächlich ab Johannesburg und Kapstadt eingesetzt werden.

Leitwerk einer Boeing 747-400 der South African Airways © AirTeamImages.com / D. Pedley

South African meldet Gewinn

Rückgang bei Passagieren und Fracht

Die südafrikanische Fluggesellschaft South African Airways hat ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2009/10 vorgelegt. Demnach beförderte das Unternehmen zwar weniger Passagiere und Fracht als im Vorjahreszeitraum, konnte den Gewinn aber trotzdem steigern.

Airbus A319 der South African © AirTeamImages.com, Bailey

South African erhöht A320-Order

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat von South African Airways einen Folgeauftrag über fünf weitere A320-200 erhalten. Die Maschinen werden ab 2013 ausgeliefert.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben