airliners.de Logo

Thema New York

Flughäfen Newark und JFK führen optionale Schnelltests ein

Kurzmeldung An den beiden größten Flughäfen im Großraum New York sind Schnelltests vor Boarding künftig möglich, berichtet "ABC". An den beiden Airports Newark und New York JFK gebe es entsprechende Teststationen mit Schnelltests, die Ergebnisse innerhalb von 15 Minuten ermöglichen. Ziel ist, bald wieder Transatlantikflüge anbieten zu können.

United Airlines baut Angebot nach Frankfurt und München aus

Kurzmeldung Seit dem 6. August bedient United Airlines wieder die Strecken Frankfurt-Chicago und München-New-York. Die Route nach Chicago findet fünfmal die Woche, ab September dann wieder täglich, statt. Von München nach New York geht es dreimal wöchentlich, wie die Airline mitteilte. Beide Verbindungen werden mit Boeing 787 geflogen.

Fraport verwaltet künftig Shops im New Yorker Flughafen Newark

Kurzmeldung Flughafenbetreiber Fraport baut sein Geschäft mit Einzelhandelsflächen an US-Flughäfen aus. Sechster Standort wird das Terminal B am Flughafen Newark bei New York, wie das Unternehmen am Freitag berichtete. Das Unternehmen verwaltet bereits Einzelhandelsflächen am anderen New Yorker Flughafen "John F. Kennedy" sowie in den Städten Baltimore, Cleveland, Nashville und Pittsburgh.

Eurowings mit mehr New York und weniger Miami

Kurzmeldung Eurowings wird im Sommerflugplan 2020 die Verbindung von Düsseldorf nach Newark um einen wöchentlichen Umlauf aufstocken. Damit fliegt der Lufthansa-Billigableger dann täglich nach New Jersey, bestätigte ein Eurowings-Sprecher. Gleichzeitig kürzt die Airline ihre Düsseldorf-Miami-Verbindungen von sechs auf drei wöchentliche Umläufe. Alle Flüge werden mit A330 Maschinen durchgeführt.

Hamburger Flughafen bemüht sich um neue Strecke nach New York

Lesetipp In einem Podcast hat der Hamburger Flughafenchef Michael Eggenschwiler über aktuelle und künftige Themen und Herausforderungen für den Airport gesprochen. Von Nachtflugverboten bis zu einer New-York-Verbindung für die Hansestadt, aufgeschrieben vom "Hamburger Abendblatt".

Flugreisende aus Ebola-Region werden in New York untersucht

Kurzmeldung Flugreisende aus von Ebola betroffenen afrikanischen Ländern werden nun bei der Ankunft auf dem New Yorker John F. Kennedy-Flughafen auf mögliche Symptome untersucht. Nach US-Medienberichten hat damit der New Yorker Flughafen als erster von fünf großen US-Flughäfen mit dem Screening begonnen. Die Flughäfen in Newark, Chicago O'Hare, Washington Dulles und Hartsfield-Jackson in Atlanta sollen dem Beispiel folgen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken