airliners.de Logo

Thema Kapitalmarkt

Investor Tojner will Premium Aerotec kaufen

Kurzmeldung Der österreichische Investor Michael Tojner will seine Firma Montana Aerospace mit der Airbus-Tochter Premium Aerotec zusammenführen, schreibt das "Handelsblatt". So könnte ein schlagkräftiger Branchenführer der Luftfahrt-Zulieferindustrie entstehen.

Ruag verkauft Dornier-228-Produktion in Oberpfaffenhofen

Kurzmeldung Die Schweizer Ruag Holding teilte mit, sowohl ihr Wartunsgzentrum für Businessjets und Militärhubschrauber als auch die Produktion der Dornier 228 am Standort Oberpfaffenhofen an die General Atomics Europe GmbH zu verkaufen. Alle 450 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

Flughafen Graz erwartet Umsatzrückgang von 75 Prozent

Kurzmeldung Die Corona-Krise lässt den Umsatz am Flughafen Graz drastisch einbrechen. Laut einem Bericht des "ORF" rechnet die Betreibergesellschaft in diesem Jahr mit einem Rückgang um 75 Prozent. Um das Defizit auszugleichen, will der Flughafen Investitionen verschieben. Seit Montag gibt es ab Graz wieder Flugverbindungen nach Düsseldorf und Stuttgart.

Lufthansa-Konzern verliert alle 90 Minuten eine Million Euro

Kurzmeldung Lufthansa-Chef Carsten Spohr zeichnet ein düsteres Zukunftsszenario, berichtet das "Manager Magazin". Derzeit verliere der Konzern eine Million Euro in 90 Minuten, so der oberste Lufthanseat. Man strebe an, irgendwann bei 50 Prozent Auslastung Cash-neutral zu operieren. Derzeit sei man allerdings froh, "wenn wir auf 20 Prozent im Winter kommen."

Austrian Airlines streicht Flugplan im Winter zusammen

Kurzmeldung Aufgrund weltweit steigender Covid-Infektionszahlen reduziert Austrian Airlines im Winter ihr Angebot auf 30 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Eigentlich sei eine Kapazität von 50 Prozent geplant gewesen, teilte die Airline mit. Laut "Aviation.direct" fliegt die Airline monatlich 40 Millionen Euro Verluste ein.

Goldman Sachs vertraut auf Auftragslage für 737 Max

Kurzmeldung Die US-Investmentbank Goldman Sachs hält die Sorgen von Investoren bei Boeing um die Auftragslage beim Krisenflieger 737 Max für übertrieben. Die Angst vor einer Stornierungswelle sei unbegründet.

Bodensee-Airport Friedrichshafen braucht jährlich Millionenbetrag

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen benötigt rund sechs Millionen Euro pro Jahr. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Roland Berger, teilt der Flughafen jetzt mit. Gleichzeitig empfehlen die Wirtschaftsberater eine Fortführung des Betriebs, da der Airport wichtig für die regionale Wirtschaft sei.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken