airliners.de Logo
Etihad, © Etihad Airways
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2010/12/a340_etihad_342ec9082ba3aaf9be2d8f04996d6bfb__cinema__960", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Etihad Airways"} }

Thema : Etihad

Die ist die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate und hat ihren Sitz und ihr Drehkreuz in Abu Dhabi.

Etihad, Mehdorn und die Pleite, © DPA/Michael Kappeler
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/08/airberlin-etihad4-d8e1b15a79b70e434982af782de093d0-AJrV6t__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© DPA/ Michael Kappeler"} }

Etihad, Mehdorn und die Pleite

Air Berlin - Aufstieg und Fall (4/4)

Der Einstieg von Etihad sollte Air Berlin 2011 "eine Welt voller Möglichkeiten" bieten, doch mehrfach wechselnde Chefs konnten die verfahrene Lage nicht mehr retten. Die letzte Folge der airliners.de-Serie darüber, wie es 2017 zum Ende von Air Berlin kam.

14 min

Antonio Panariello neuer Etihad-Country-Manager für die Schweiz

Kurzmeldung

Antonio Panariello wird demnächst der neue Country Manager für die Schweiz bei Etihad Airways, berichtet "About Travel". Damit löst er Sandro Schaaf ab, der das Unternehmen nach acht Jahren verlässt. Panariello hatte zuvor als Country Commercial Manager für die Schweiz bei Qatar Airways gearbeitet.

Etihad Airways zurrt A350F-Bestellung fest

Kurzmeldung

Etihad Airways hat einen Auftrag über sieben A350F-Frachter bei Airbus festgezurrt. Eine entsprechende Ankündigung dazu gab es bereits auf der Singapore Airshow. Die Frachter sollen Airbus zufolge die Frachtkapazität bei Etihad erweitern. Etihad betriebt bereits fünf Airbus A350-1000 in der Passagierversion.

Etihad Airways meldet operativen Halbjahresgewinn

Kurzmeldung

Etihad Airways hat für das erste Halbjahr einen operativen Gewinn von umgerechnet 289 Millionen Euro ausgewiesen. Das teilte die nationale Airline der Vereinigten Arabischen Emirate jetzt mit. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Verlust von 383 Millionen Euro unter dem Strich.

Sandro Schaaf verlässt Etihad Airways

Kurzmeldung

Der Etihad-Country-Manager für die Schweiz Sandro Schaaf verlässt die Airline Ende Juli. Ein Nachfolger ist bisher nicht bekannt, berichtet "About Travel". Schaafs Entscheidung zu gehen, sei gut überlegt gewesen und über Monate gereift. Zuvor hatte Schaaf bei mehreren Airlines gearbeitet, darunter Qantas und British Airways.

Air-Berlin-Insolvenzverwalter gibt gegen Etihad auf, © AirTeamImages.com/TT
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2012/09/ab_etihad_tails_5742831e82012f33b80a36ee3b8463d6__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ TT"} }

Air-Berlin-Insolvenzverwalter gibt gegen Etihad auf

Da der Insolvenzverwalter der Air Berlin Lucas Flöther keinen Erfolg für seine Klage gegen Etihad sieht, verlangt er keinen Schadenersatz mehr. Der Prozess müsste in Großbritannien geführt werden. Flöther hatte auf mehr als 500 Millionen Euro Schadenersatz gehofft.

1 min

Gunnar Maier ist neuer Etihad-Manager für den deutschsprachigen Raum

Kurzmeldung

Etihad Airways hat Gunnar Maier als neuen Manager für die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewählt. Der Reiseverkehrskaufmann hatte zuvor bei Lufthansa, Emirates und Alitalia gearbeitet. Er startete bereits im Dezember 2021 und löst Gianni Tronza ab, wie "fvw" berichtet.

Etihad Airways und Lufthansa Technik kooperieren im Bereich Digital Operations

Kurzmeldung

Etihad Airways und Lufthansa Technik haben ein Memorandum of Understanding (MoU) über eine umfassende Partnerschaft bei der Erforschung digitaler Lösungen unterzeichnet. Diese sollen das technische Flotten- und Flugbetriebsmanagement der Airline weiter optimieren. Die Zusammenarbeit wird mehrere Produkte der branchenführenden Aviatar Digital Operations Suite von Lufthansa Technik umfassen, teilte die Lufthansa-Tochter mit.

Erste Airlines führen den Iata Travel Pass ein

Kurzmeldung

Nachdem mehrere Airlines gemeinsam mit Iata den Travel Pass getestet haben, führen ihn die ersten Sechs nun auch ein: Emirates, Etihad, Jazeera Airways, Qantas mit Jetstar, Qatar Airways sowie Royal Jordanian, wie "About Travel" aufführt. Der Iata Travel Pass ist eine App, die die Kontrolle des Impfzertifikats beziehungsweise des negativen Corona-Tests vereinfacht und beschleunigt.

Air-Berlin-Insolvenzverwalter will Forderungen gegen Etihad verkaufen, © AirTeamImages.com/TT
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2012/09/ab_etihad_tails_5742831e82012f33b80a36ee3b8463d6__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ TT"} }

Air-Berlin-Insolvenzverwalter will Forderungen gegen Etihad verkaufen

Umstrittene Forderungen unter anderem gegen die einstige Großaktionärin Etihad verzögern das Air-Berlin-Insolvenzverfahren. Insolvenzverwalter Lucas Flöther will diese nun an Investoren verkaufen.

1 min

Etihad startet Wien-Route

Kurzmeldung

Etihad Airways hat die angekündigte Verbindung zwischen Abu Dhabi und Wien aufgenommen. Die Strecke wird ab sofort zweimal wöchentlich mit einer Boeing 787 bedient. Ursprünglich wollte Etihad die Route bereits im vergangenen Jahr starten.

Etihad kündigt Wien-Flüge an

Kurzmeldung

Etihad Airways hat Verbindungen zwischen Abu Dhabi und Wien angekündigt. Die Strecke soll ab dem 18. Juli zweimal wöchentlich mit einer Boeing 787 bedient werden. Ursprünglich wollte Etihad die Route bereits im vergangenen Jahr aufnehmen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Etihad will Flotte vereinfachen

Kurzmeldung

Etihad Airways will ihre Flotte vereinfachen. In diesem Rahmen wird Etihad ihre gesamte Airbus-A380-Flotte sowie alle 777-300ER von denen der Golf-Carrier 19 besitzt, bis Ende 2021 ausflotten, berichtet "Leeham News". Boeings 787-Familie und der A350-1000 bilden das Rückgrat der künftigen Langstreckenflotte.

Gulf Air und Etihad Airways vertiefen strategische Partnerschaft

Kurzmeldung

Gulf Air und Etihad Airways wollen ihre strategische Partnerschaft vertiefen. Laut Mitteilung sollen in einer ersten Phase Codeshare-Flüge deutlich ausgebaut werden. Perspektivisch können sich beide Seiten vorstellen, auch MRO-, Piloten- und Crew-Trainings- sowie Frachtmöglichkeiten gemeinsam auszubauen.

Aeroground bleibt Bodenverkehrsdienstleister von Emirates und Ethiad

Kurzmeldung

Die Fluggesellschaften Emirates und Etihad haben ihre Verträge mit Aeroground um mehrere Jahre verlängert, teilte der Flughafen München mit. Beide Golf-Carrier nehmen Dienstleistungen wie die Flugzeug-, Gepäck- und Frachtabfertigung, die Versorgung mit Frischwasser sowie den Transport der Passagiere sowie der Crews auf dem Vorfeld in Anspruch.

Golf-Airlines testen Iata-Gesundheitspässe, © Emirates
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/05/protective_barriers_check-in_and_immigration_counter_credit_emirates__bd482e297a1e7cb9902685d91771d9b1__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Emirates"} }

Golf-Airlines testen Iata-Gesundheitspässe

Etihad und Emirates führen den neuartigen Gesundheitspass der Iata für ihre Passagiere ein. Damit sollen Flüge in der Corona-Pandemie erleichtert und Quarantänen möglichst vermieden werden.

1 min
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
EASA Part-145
EASA Part-145 Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-145 (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex II). Dieses sind die Anforderungen... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Fachwirte für Büro- und Projektorganisation können in jedem Unternehmen im mittleren Management tätig sein und durch ihre Qualifikation dem Trend zur... Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen

Etihad Airways hält nur noch knapp 20 Prozent an Air Serbia

Kurzmeldung

Die serbische Regierung hat Air Serbia rekapitalisiert und im Zuge dessen ihren Anteil von 51 Prozent auf 82 Prozent erhöht. Gleichzeitig ist der Anteil von Etihad von 49 Prozent auf 18 Prozent gefallen. Nötig wurde dieser Schritt, weil die Golf-Airline bei Air Serbia keine weiteren Investitionen tätigen wollte, berichtet "Travel News".

Swissport wird Frachtabfertiger für drei weitere Airlines in Wien

Kurzmeldung

Swissport fertigt seit Kurzem die Fracht von Cargolux, Qatar Airways und Etihad am Flughafen Wien ab, teilte der Bodenverkehrsdienstleister mit. Dadurch erhöhe sich das Frachtaufkommen von Swissport am Flughafen Wien um rund 20 Prozent auf knapp 100.000 Tonnen pro Jahr.

Air-Berlin-Schadenersatzklage muss in London verhandelt werden

Kurzmeldung

Air-Berlin-Konkursverwalter Lucas Flöther hat eine Schadenersatzklage gegen Etihad in Deutschland angestrebt. Laut "Law 360" muss diese jedoch in London verhandelt werden. Die Richter in London bekräftigten die Zuständigkeit der Justiz des Vereinigten Königreichs und wiesen die Rechtsmittel von Flöther ab.

China könnte Etihads Anteile Air Serbia übernehmen

Kurzmeldung

China denkt über den Einstieg bei Air Serbia nach. Das berichten verschiedene serbische Medien. Demnach sei eine der drei großen Airline-Gruppen Chinas bereit, den Anteil von Etihad zu übernehmen. Der Golf-Carrier hatte die Flüge zwischen Abu Dhabi und Belgrad kürzlich auf unbestimmte Zeit eingestellt. Zudem soll es im kommenden Sommer keine Codeshare-Verbindungen mehr geben.

Corona gefährdet das Geschäftsmodell der Golf-Carrier, © AirTeamImages.com/Derek Pedley
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/09/00_4f63199f1d34273a2237cce0cfce6f14__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Derek Pedley"} }

Corona gefährdet das Geschäftsmodell der Golf-Carrier

Für Emirates, Etihad und Qatar bedeutet die Corona-Krise besonderen Druck auf das Geschäftsmodell. Die Golf-Carrier versuchen sich anzupassen - ihr Status verhindert dabei allzu dramatische Existenzsorgen.

8 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben