airliners.de Logo

Thema : AirAsia

Ein Schiff der indonesischen SAR-Flotte. © Indonesisches Transportministerium

Suche nach verunglücktem Air-Asia-Airbus läuft weiter

Die Suche nach dem über Indonesien vermissten Air-Asia-Flugzeug ist am Montag mit Sonnenaufgang wieder aufgenommen worden. Etliche asiatische Staaten beteiligen sich an der Aktion sowohl in der Javasee als auch auf etlichen Inseln.

Airbus A320 der Indonesia Air Asia © AirTeamImages.com / Frikkie Bekker

Air-Asia-Airbus über der Javasee verunglückt

Ein Airbus A320 der Air Asia Indonesia ist am Morgen auf dem Weg von Surabaya nach Singapur verunglückt. Der Kontakt zur Maschine brach bei schlechtem Wetter über der Javasee ab. Die Suche läuft.

Airbus A330neo in den Farben der AirAsia. © Airbus / Fixion

AirAsia X zurrt Bestellung über 55 Airbus A330neo fest

Kurzmeldung

AirAsia X, Langstreckentochter der größten Low-Cost-Fluggesellschaft Asiens, hat bei Airbus 55 A330neo-Flugzeuge fest geordert. Der Auftrag bestätigt eine im Juli auf der Farnborough Air Show unterzeichnete Grundsatzvereinbarung über den Kauf von 50 A330neo und umfasst darüber hinaus fünf weitere Flugzeuge, teilte Airbus mit. Die Auslieferung der neu bestellten Flugzeuge soll im Jahr 2018 beginnen.

AirAsia X Airbus A330. © AirTeamImages.com

Kaufgerüchte treiben Aktienkurs der Skymark Airlines hoch

Die malaysische Fluggesellschaft AirAsia soll ein Interesse am Kauf von Anteilen der angeschlagenen japanischen Fluggesellschaft Skymark Airlines haben. Hintergrund sind Start- und Landeslots von Skymark in Japan.

Airbus A330neo in den Farben der AirAsia. © Airbus / Fixion

AirAsia X beschert Airbus A330neo-Großauftrag

Die Neuauflage des A330 hat Airbus in Farnborough binnen anderthalb Tagen zahlreiche Vorbestellungen eingebracht. Mit einem Großauftrag über 50 Flugzeuge von AirAsia wurde die Marke von 100 Jets geknackt.

Airbus A320 mit Sharklets der Air Asia © Airbus 2012 / P. Masclet

AirAsia sucht als erste Airline mit Interpol nach gestohlenen Pässen

Kurzmeldung

AirAsia wird als erste Airline weltweit bei Interpol checken, ob Passagiere mit gestohlenen Pässen unterwegs sind. Sie erhält als erste Zugriff auf die Datenbank der internationalen Polizeiorganisation, wie beide am Dienstag in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur mitteilten. In der Datenbank sind mehr als 40 Millionen verloren gegangene Reisedokumente aus 167 Ländern aufgelistet.

Der Begriff Big Data wird auch für die Luftfahrtbranche immer wichtiger. © Fotolia.com / IckeT

AirAsia jetzt auch in Reisebüros buchbar

Kurzmeldung

Der Billigflieger AirAsia öffnet sich verstärkt der Zusammenarbeit mit Reisebüros und macht alle Flüge, Tarife und Zusatzleistungen weltweit über die Travelport-Reservierungssysteme Galileo und Worldspan buchbar.

Airbus A330-300 der AirAsia X © CC / Yssy

Thai AirAsia X rollt später an den Start

Kurzmeldung

Wegen der Unruhen in Thailand verzögert sich der Betriebsstart der Thai AirAsia X. Die neue Langstreckentochter der malaysischen AirAsia X wird laut einem Sprecher nun erst zweiten Halbjahr an den Start gehen. Die Verschiebung könnte sich auch auf offene Airbus-A330-Bestellungen auswirken.

Triebwerk eines A320 der AirAsia © airliners.de - O. Pritzkow

AirAsia India nähert sich dem Betriebsstart

Kurzmeldung

In Indien bereitet sich AirAsia India auf die baldige Betriebsaufnahme vor. Der Ableger des malaysischen Billigfliegers AirAsia und der einheimischen Partner Tata Group und Telstra Tradeplace hat inzwischen alle Zulassungshürden genommen. Vor allem IndiGo sieht ihren Markt durch AirAsia India bedroht. Die vorgetragenen Bedenken wurden jedoch abgewiesen.

Airbus A330-300 der AirAsia X © Airbus / P. Masclet

AirAsia X bestellt bei Airbus 25 Langstreckenflugzeuge

AirAsia X, die Langstreckentochter des malaysischen Billigfliegers AirAsia, hat bei Airbus neue Langstreckenjets in Auftrag gegeben. Die A330-300 mit vergrößerter Reichweite könnten auch Europa nonstop erreichen.

Airbus A330 der AirAsia X © Airbus

AirAsia X plant weiteren Großauftrag für Airbus

AirAsia X, die Langstreckentochter des malaysischen Billigfliegers AirAsia, braucht für das weitere Wachstum mehr Flugzeuge. Am Mittwoch sollen daher weitere Airbus A330 bestellt werden.

Der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der polnische Wirtschaftsminister Waldemar Pawlak, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU, v.l.) eröffnen am Dienstag (11.09.2012) die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA. © dpa / Wolfgang Kumm

ILA 2012 eröffnet

Erster Messetag

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ist am Dienstag offiziell von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet worden. Eindruck machten vor allem die beiden größten Passagierflugzeuge, der Airbus A380 und die Boeing 747-8.

Airbus-Produktion in Hamburg-Finkenwerder © airliners.de / Oliver Pritzkow

Airbus-Großauftrag auf der ILA?

Airbus steht vor einem neuen Großauftrag für die A320-Familie. Eine asiatische Fluggesellschaft will die Bestellung wohl auf der Luft- und Raumfahrtmesse ILA in Berlin verkünden.

Farnborough 2008 © Farnborough International Ltd. / Farnborough International Ltd

Airbus und Boeing vor Großaufträgen

Farnborough Air Show

Die beiden Flugzeugbauer Airbus und Boeing könnten schon bald neue Großaufträge einheimsen. So haben zwei Unternehmen Bestellungen über mehrere Dutzend Maschinen auf der im Juli stattfindenden Farnborough Air Show in Aussicht gestellt.

Triebwerk eines A320 der AirAsia © airliners.de - O. Pritzkow

AirAsia Japan kann starten

Billigflieger erhält Lizenz

AirAsia Japan, das neugegründete Gemeinschaftsunternehmen von ANA und AirAsia, hat die Betriebsgenehmigung erhalten. Ab August will die Lowcost-Airline zunächst Ziele in Japan, ab Oktober dann auch in Sükorea bedienen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Bug eines Airbus A340-300 der AirAsia X © AirTeamImages.com / Steve Morris

Air Asia X kappt Europastrecken

Emissionshandel, Steuern, Wirtschaftsschwäche

Air Asia X hat die Einstellung ihrer Europa-Verbindungen zum Ende des Winterflugplans bekannt gegeben. Der Langstrecken-Billigflieger bedient London und Paris ab Kuala Lumpur. Auch die Indien-Flüge sind nicht profitabel und entfallen ebenfalls Ende März.

ANA Boeing 737-700 © AirTeamImages.com / Edwin Chai

ANA beantragt Lowcost-Tochter

AirAsia Japan

Nach der Ankündigung im Juli hat ANA jetzt die notwendigen Anträge zur Gründung eines Joint Ventures mit der malaysischen Lowcost-Airline AirAsia eingereicht. Die AirAsia Japan soll ab August 2012 mit einem eigenen Flugbetriebszertifikat starten.

Flugzeuge der AirAsia und Malaysia Airlines in Kuala Lumpur © AirTeamImages.com / Garry Lewis

Malaysia und AirAsia rücken zusammen

Kooperationsabkommen

Malaysia Airlines und die Lowcost-Gesellschaften AirAsia und AirAsia X haben einen Rahmenvertrag für eine künftige Zusammenarbeit geschlossen. Außerdem wollen die Airlines Optionsscheine an die Aktionäre für Überkreuzbeteiligungen ausgegeben.

Triebwerk eines A320 der AirAsia © airliners.de - O. Pritzkow

Air Asia will A320neo-Auftrag ausbauen

Größter Einzelauftrag

Der von Air Asia bereits erwogene Auftrag über Airbus A320neo könnte noch größer ausfallen, als bislang bekannt. Laut Branchenkreisen will die malaysische Lowfare-Airline in Paris bis zu 200 Flugzeuge bestellen.

Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt. © airliners.de

Alphatiere in Mädchenkleidern

Spaethfolge (34)

Richard Branson als Stewardess mit rasierten Beinen im knallroten Rock. Klingt blöd, ist aber ein genialer Marketing-Schachzug von ihm und Konkurrent Tony Fernandes. Ich wäre gern dabei am 4. Juli zwischen London und Kuala Lumpur.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung, Luftfracht und Weight & Balance - Aufstiegsfortbildung TRAINICO GmbH - Die 3 Lehrgänge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Flugzeugabfertigung, Luftfrachthandling und Weight & Balance und bereiten Sie auf... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Wartungsarbeiten an einem Airbus A340 bei Lufthansa Technik Philippines © Lufthansa Technik / G. Schläger

AirAsia X erweitert Vertrag mit Lufthansa Technik Philippines

Die malaysische Lowfare-Langstreckenairline AirAsia X und der MRO-Anbieter Lufthansa Technik Philippines haben ihren bestehenden Wartungsvertrag für Airbus A330/340 erweitert. Die Ergänzung umfasst kleinere C-Checks.

Airbus A330-300 der AirAsia X © CC / Yssy

AirAsia X bestellt drei Airbus A330

Flottenerweiterung

Die auf Langstrecken spezialisierte Billigfluggesellschaft AirAsia X hat weitere Airbus-Flugzeuge in Auftrag gegeben. Drei Maschinen des Typs A330-200 sollen ab 2014 entgegengenommen werden.

A320neo mit Sharklets © Airbus / Fixion

Air Asia vor A320neo-Großauftrag

Airbus erwartet hunderte Neuaufträge

Die malaysische Lowfare-Airline Air Asia bereitet offenbar einen Großauftrag über die neues Version des Airbus A320 vor. Die Fluglinie hatte erst kürzlich 175 A320 Classic bestellt. Der neue Auftrag soll sich auch in dieser Größenordnung bewegen.

Airbus A330-300 der AirAsia X © CC / Yssy

AirAsia auf Deutschlandkurs

Zwei Ziele im Gespräch

Die malaysische Lowfare-Airline AirAsia hat am Montag Flüge zwischen Kuala Lumpur und Paris aufgenommen. Im Zuge der weiteren Expansion soll auch Deutschland angesteuert werden. Zwei Wunschziele hat AirAsia bereits benannt, wie das «Handelsblatt» berichtet.

Triebwerk eines A320 der AirAsia © airliners.de - O. Pritzkow

Neueste Kommunikationstechnik bei AirAsia

Der IT-Anbieter OnAir und die malaysische Lowcost-Airline AirAsia haben den Einbau der Kommunikationssysteme Mobile OnAir und Internet OnAir bekannt gegeben. Passagiere können dann während des Fluges ohne Einschränkungen telefonieren oder mit Smartphone und Laptop im Internet surfen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben