airliners.de Logo

Thema : Air New Zealand

Boeing 787 der Air New Zealand © Air New Zealand

Air New Zealand verhängt Buchungsstopp wegen knapper Quarantänekapazität

Neuseeland gilt der Öffentlichkeit als eines der Länder, die am besten mit der Corona-Pandemie zurechtkommen. Auch Einwohner des Landes, die zurückkehren wollen, müssen sich gedulden, wenn die Kapazitäten im Gesundheitssystem eng werden.

So sieht das Skynest bei Air New Zealand aus. © Air New Zealand

Air New Zealand stellt Schlafkojen für die Economy vor

Kurzmeldung

Air New Zealand hat ein Konzept für Schlafkojen in der Economy Class vorgestellt. Das sogenannte "Economy Skynest" ist eine Wabenkonstruktion mit sechs Betten, teilte die Airline mit. Passagiere können diese extra buchen. Eine finale Entscheidung über die Einführung soll 2021 fallen.

Die erste Boeing 787-9 für Air New Zealand ist in schwarz lackiert. © Air New Zealand

Air New Zealand gibt Flüge nach Europa auf

Kurzmeldung

Air New Zealand fliegt ab Oktober 2020 Europa nicht mehr selbst an. Das teilte die Airline auf Twitter mit. Der Flug Auckland-Los Angeles-London Heathrow leide unter der starken Konkurrenz über dem Atlantik. Zudem würde sich nur ein Bruchteil der Reisenden für die Route über Los Angeles entscheiden. Es gebe heute für Passagiere doppelt so viele verschiedene Angebote für Flüge zwischen Neuseeland und Europa als noch vor einem Jahrzehnt, sagte dazu Jeff McDowall, CEO bei Air New Zealand.

Air New Zealand mit neuer PR-Agentur

Kurzmeldung

Mit KPRN hat sich Air New Zealand in Deutschland für eine neue PR-Agentur entschieden. Die auf Touristik spezialisierte Kommunikationsagentur mit Hauptsitz in Frankfurt betreut bereits Aerolinas Argentinas, Ethiopian, Latam, South African Airways und Thai.

Kathryn Robertson, General Manager bei Air New Zealand für Großbritannien und Europa © Air New Zealand

Air New Zealand mit neuer General Managerin für Europa

Air New Zealand hat eine neue General Managerin für den Bereich Großbritannien und Europa: Es ist Kathryn Robertson. Sie arbeitet bereits seit 2007 bei der Airline.

Boeing 787 der Air New Zealand © Air New Zealand

Vulkanausbruch: Air New Zealand und Fiji Airways streichen Flüge

Kurzmeldung

Eine kilometerhohe Aschefontäne aus einem Vulkan auf Tonga hat den Flugverkehr in der Südsee beeinträchtigt. Die Fluggesellschaften Air New Zealand und Fiji Airways sagten am Dienstag aus Sorge vor einer Ausbreitung der Aschewolke Flüge in die Region ab. Nach Angaben des Wetterdienstes in Wellington hatten Piloten in der Nähe des Berges namens "Hunga Tonga-Hunga Ha'apai" starke Schwefelgerüche gemeldet. Der Vulkan ist seit Ende Dezember aktiv.

Die erste Boeing 787-9 für Air New Zealand ist in schwarz lackiert. © Air New Zealand

Air New Zealand nimmt erste Boeing 787-9 in die Flotte auf

Launch Costumer Air New Zealand hat jetzt das erste von zehn Flugzeugen des Typs Boeing 787-9 offiziell übernommen. Auf welchen Strecken der "Dreamliner" seinen Dienst beginnen wird, steht schon fest.

Die erste Boeing 787-9 für Air New Zealand ist in schwarz lackiert. © Air New Zealand

Boeing 787-9 wird von Flugsicherheitsbehörden zugelassen

Kurzmeldung

Die Boeing 787-9 "Dreamliner" hat jetzt die Zulassung der amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA) und der European Aviation Safety Agency (EASA) erhalten. Der Flugzeugbauer bereitet nun die Auslieferung der ersten Maschine an den Erstkunden Air New Zealand vor.

Ein Airbus A320neo in der Lackierung der Air New Zealand. © Airbus

Air New Zealand bestellt Flugzeuge der A320neo-Familie

Kurzmeldung

Air New Zealand hat jetzt bei Airbus drei A321neo, zehn A320neo sowie eine aktuelle A320 in Auftrag gegeben. Die Airline bestellt damit erstmals das größere Modell A321 sowie Flugzeuge mit der neuen Triebwerksoption, teilte der Flugzeugbauer mit. Die Entscheidung über die Triebwerke und Kabinenkonfiguration werde noch getroffen.

Die erste Boeing 787-9 für Air New Zealand ist in schwarz lackiert. © Air New Zealand

Erste Boeing-787-9 für Air New Zealand lackiert

Boeing hat die erste 787-9 für Air New Zealand in vollem Farbenkleid präsentiert. Das komplett schwarz-weiße Flugzeug soll Ende des Jahres zunächst zwischen Auckland und Perth fliegen. Dann wird es der erste verlängerte "Dreamliner" sein, der bei einer Airline im Einsatz ist.

Air-New-Zealand-Crew vor einem Airbus A320 © Airbus / S. Ramadier

Le Bourget 2013: Air New Zealand übernimmt A320 mit Sharklets

Airbus hat auf der Paris Air Show am Montag den ersten A320 mit Sharklets an Air News Zealand ausgeliefert. Die Neuseeländer waren 2009 die ersten Kunden für die neuen Airbus-Flügelenden.

Christopher Luxon © Air New Zealand

Air New Zealand ernennt neuen CEO

Air New Zealand hat den jetzigen Group General Manager International Airline, Christopher Luxon, zum neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Er folgt auf Rob Fyfe, der die Airline zum Jahresende verlässt.

Illustraion einer ATR72-600 in den Farben der Air New Zealand © ATR

Air New Zealand bestellt ATR72-600

Die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand hat für ihre Regionaldienste bis zu zwölf Turboprops des neuen Musters ATR72-600 beim französisch-italienischen Flugzeugbauer ATR in Auftrag gegeben. Die Lieferungen sollen bis 2016 abgeschlossen sein.

Leitwerk der Air New Zealand © AirTeamImages.com / Tina Poole

Air New Zealand meldet Gewinneinbruch

Jahresbilanz

Air New Zealand hat die Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2010/11 vorgelegt. Demnach konnte die Airline den Umsatz zwar um sieben Prozent steigern, doch Naturkatastrophen und die Kerosinpreise führten zu einem heftigen Gewinneinbruch.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt. © airliners.de

Von Schlangenmenschen und anderen Sitzgrößen

Spaethfolge (26)

Mein Ausflug in die neue Welt der Premium Economy Class auf Langstrecken. Bei ihrem großen Hoffnungsträger-Produkt müssen die Airlines noch einiges tun, um die Vision auch wirklich in konkrete Vorzüge für die Passagiere zu verwandeln.

Sicherheitsvideo bei Air New Zealand im Disko-Stil © Air New Zealand

Air New Zealand: Sicherheitsvideo im Disko-Stil

Air New Zealand greift erneut zu einer ungewöhnlichen Kampagne, um Passagiere für die Sicherheitsbestimmungen an Bord zu interessieren. Für ein Video im Disko-Stil hat die neuseeländische Fluggesellschaft den US-Fitnessguru Richards Simmons angeheuert, der hüpfend die Instruktionen erklärt.

Startender Airbus A330-200 der Etihad Airways © AirTeamImages.com

Etihad und Air New Zealand planen Codesharing

Etihad Airways hat erneut «starke Ambitionen» in der Asien-Pazifik-Region bekundet und ein neues Codeshare-Abkommen mit Air New Zealand getroffen. Mit Beginn des Sommerflugplans wollen die Fluggesellschaften einen Teil ihrer Flüge gemeinsam vermarkten.

Airbus A320 mit Sonderlackierung von Air New Zealand © Airbus / P. Pigeyre

ALC erhält ersten A320

Die Air Lease Corporation (ALC) hat ihren ersten werksneuen Airbus A320 entgegengenommen. Die mit einer Sonderlackierung versehene Maschine wird an Air New Zealand verleast. Im Sommer 2010 hatte ALC insgesamt 51 Flugzeuge der A320-Familie bestellt.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen TRAINICO GmbH - Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen – TRAINICO Social Competencies Durch unser breit gefächertes Bildungsangebot von Sozialkompetenz-, Sprach- und... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Leitwerk der Air New Zealand © AirTeamImages.com / Tina Poole

Air New Zealand kauft Virgin-Blue-Anteile

Air New Zealand hat Anteile an ihrer australischen Partnerfluggesellschaft Virgin Blue erworben. Eine Übernahme der Airline werde aber nicht angestrebt, erklärte Air-New-Zealand-CEO Rob Fyfe.

Boeing 747-400 der Air New Zealand im Endanflug © AirTeamImages.com / Bram Botterman

Air New Zealand und Virgin Atlantic kooperieren

Die neusseländische Fluggesellschaft Air New Zealand und die britische Virgin Atlantic wollen künftig im Rahmen eines Codesharings zusammenarbeiten. Beide Fluglinien haben dazu einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, der noch durch die zuständigen Behörden genehmigt werden muss.

Bug einer Boeing 777-200ER der Air New Zealand © AirTeamImages.com / HAMFive

LH Technik betreut Boeing 777 der Air New Zealand

Der MRO-Anbieter Lufthansa Technik hat die Komponentenbetreuung für die gesamte Boeing-777-Flotte bei Air New Zealand übernommen. Dies ist der erste Vertrag mit Air New Zealand überhaupt.

"Skycouch" in der Economy-Klasse von Air New Zealand © Air New Zealand

Erste 777-300ER für Air New Zealand

«Fliegen im Liegen» auch in der Economy

Air New Zealand hat beim US-Flugzeugbauer Boeing ihre erste von fünf bestellten Langstreckenmaschinen vom Typ 777-300ER abgeholt. An Bord gibt es in der Economy erstmals «Skycouch»-Sitze. Hierbei können jeweils drei Sitze zusammen zu einer Liegefläche umfunktioniert werden.

Leitwerk der Air New Zealand © AirTeamImages.com / Tina Poole

Air New Zealand tritt BARIG bei

Das Board of Airline Representatives in Germany e.V. (BARIG) hat Air New Zealand in ihre Reihen aufgenommen. Damit ist der Verband seit Jahresbeginn bereits um fünf Mitglieder gewachsen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben