airliners.de Logo
Jungfernflug der Boeing 737 Max 10 © Boeing

Boeings größtes Flugzeug der Max-Serie, die Boeing 737 Max 10, hat am vergangenen Freitag erfolgreich ihren Erstflug absolviert, wie der US-Hersteller mitteilte.

Nach Boeing-Angaben hob das Testflugzeug um 10:07 Uhr in Renton ab und landete um 12:38 Uhr auf dem Boeing Field in Seattle. "Das Flugzeug zeigte eine hervorragende Leistung", sagte 737-Chefpilotin Jennifer Henderson.

In den kommenden Wochen und Monaten wird Boeing ein umfassendes Testprogramm für die 737 Max 10 starten und dabei eng mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten. Ziel ist, das Flugzeug vor der für 2023 geplanten Indienststellung zertifizieren zu lassen.

Bis zu 230 Passagiere

Die 737 Max 10 bietet Platz für bis zu 230 Passagiere in einem Einklassen-Layout. Mit Zwei-Klassen-Bestuhlung passen immer noch 188 bis 204 Fluggäste in die Maschine. Nach Herstellerangaben bietet das Flugzeug die niedrigsten Kosten pro Sitzmeile unter allen Schmalrumpfmaschinen.

Die Europäische Konkurrenz von Airbus hat da traditionell eine andere Perspektive und sieht sich mit der A321 Neo und ihren verschiedenen Varianten deutlich im Vorteil. Der größte der kleinen Airbusse ist etwas länger als die 737 Max 10 und für bis zu 244 Passagiere zertifiziert.

Mit 3300 Meilen (6100 Kilometern) hat die Boeing 737 Max 10 auch eine deutlich geringere Reichweite als sämtliche A321-Neo-Varianten. Deren Langstrecken-Modifikationen LR und XLR bringen es auf 4000, respektive 4700 Meilen (7400 / 8700 Kilometer). Insofern ist die neue Boeing auch kaum Konkurrenz auf den von Airbus anvisierten Transatlantik-Strecken oder anderen Langstrecken. Sie wird eher als effizienterer Ersatz für bereits vorhandene Muster auf der Kurz- und Mittelstrecke zum Einsatz kommen.

Mittlerweile hat Boeing rund 480 Bestellungen für die Max 10 eingesammelt. Größter Abnehmer mit 100 Bestellungen ist United Airlines. Tui hat 18 Maschinen geordert. Auch Ryanair meldete in der Vergangenheit mehrfach Interesse an. Noch sei man sich aber nicht einig über den Preis, es gehe um eine größere Anzahl Jets, die zwischen 2026 und 2030 sowohl ältere Flugzeuge ersetzen, als auch Wachstum ermöglichen sollen.

Boeing war nach zwei Abstürzen der 737 Max in eine tiefe Krise geraten. Erst Ende 2020 wurde nach rund eineinhalb Jahren ein weltweit geltendes Flugverbot für die 737 Max aufgehoben. Die weltweite Sperre war im März 2019 nach zwei Abstürzen von "Max 8"-Maschinen in Indonesien und Äthiopien verhängt worden.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Betriebswirt- Touristik (staatl. gepr.)
Betriebswirt- Touristik (staatl. gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Das Studium in Teilzeit „Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in – Schwerpunkt Touristik“ wendet sich an Menschen mit Berufserfahrung in Tourismus und... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Meetings effizient leiten TRAINICO GmbH - Meetings effizient leiten und mit konkreten, umsetzbaren Ergebnissen abschließen Mehr Informationen